Vmax BR 481

Fragen und Antworten rund um den ET 481/482. Einsatz in: Berlin
aggroberliner36

Vmax BR 481

Beitragvon aggroberliner36 » Freitag 18. März 2011, 17:03

Wie schnell könnten die Dinger eig. fahren (ohne "Begrenzung" etc.) wurde doch bestimmt irgendwann mal getestet..

Dass die auf Grund der unterdimensionierten Bremsen ja nichtmal mehr 100 fahren dürfen, ist mir bewusst, ich spreche von der
erreichbaren Höchstgeschwindigkeit.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8119
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Cmbln » Freitag 18. März 2011, 17:46

Der Lehrlokführer bei dem ich zur 480-Ausbildung war meinte die Kisten wären bei der Erprobung über 140 gefahren.. das haben aber die 485er auch schon fast geschafft. Und die haben bis heute keine Begrenzung!
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

aggroberliner36

Re: Vmax BR 481

Beitragvon aggroberliner36 » Sonntag 20. März 2011, 00:17

Und was passiert, wenn ein Lokführer mal mehr als 80 fährt? Also z.B. 100, wird der Zug dann automatisch abgebremst? Bzw. wenn er an einer Langsamfahrstelle zu schnell fährt.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8119
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Cmbln » Sonntag 20. März 2011, 03:53

Nö...

Jedenfalls noch nicht. Aber Züge und Strecken werden jetzt nach und nach mit einem Zugsicherungssystem (ETCS) ausgerüstet.. siehe auch den entsprechenden Thread hier im Forum.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Bahnstern
Beiträge: 1452
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 21:00

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Bahnstern » Dienstag 22. März 2011, 20:21

Die BR 485 hat eine ausgeschilderter Vmax 90 !
Allerdings wenn man das Hebelchen oben lässt :lol: :mrgreen:
Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112/114/143/155/156 !

Spandauer
Beiträge: 666
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Spandauer » Mittwoch 23. März 2011, 09:12

Bahnstern hat geschrieben:Die BR 485 hat eine ausgeschilderter Vmax 90 !
Allerdings wenn man das Hebelchen oben lässt :lol: :mrgreen:


Die alten Stadtbahner waren auch nur für 80km/h zugelassen ... eine Führerstandsmitfahrt zu BVG-Zeiten lies mich 105km/h zwischen Hüttenweg und Nikolassee erleben :D

Benutzeravatar
Bahnstern
Beiträge: 1452
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 21:00

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Bahnstern » Mittwoch 23. März 2011, 14:22

Schäm Dich ! Und wo ist bitte das Youtube Video dazu ?

Im MSTS kommt man nur auf 92...gggg*
Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112/114/143/155/156 !

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1336
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Fabian318 » Mittwoch 23. März 2011, 14:44

Und bei 92 km/h bleibt der Zug aufgrund akuten Achsversagens liegen? ;)

Benutzeravatar
Bahnstern
Beiträge: 1452
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 21:00

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Bahnstern » Mittwoch 23. März 2011, 17:52

Fachfrage.... Achsversagen ? Wasn des ? :lol: :mrgreen:

Kann ab brechen
b sich festfressen
c weg sein..

:mrgreen: :mrgreen: :shock:
Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112/114/143/155/156 !

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1336
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Fabian318 » Mittwoch 23. März 2011, 22:17

Ich habe das gerade mal für dich recherchiert:
Achse: http://de.wikipedia.org/wiki/Achse_%28Technik%29
Versagen: http://de.wikipedia.org/wiki/Versagen

Als Anforderung an eine Achse stelle ich u.a., dass sie unterwegs nicht durchbricht.

:roll:

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1214
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: Vmax BR 481

Beitragvon MorrisK » Dienstag 26. April 2011, 16:52

aggroberliner36 hat geschrieben:Wie schnell könnten die Dinger eig. fahren (ohne "Begrenzung" etc.) wurde doch bestimmt irgendwann mal getestet..

Dass die auf Grund der unterdimensionierten Bremsen ja nichtmal mehr 100 fahren dürfen, ist mir bewusst, ich spreche von der
erreichbaren Höchstgeschwindigkeit.



Ist es technisch eigentlich völlig unmöglich die Bremsen irgendwie zu verstärken oder sind die Kosten für so eine Verstärkung, wenn sowas denn geht, zu hoch, dass man das nich macht???
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Andreas
Beiträge: 366
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 23:29

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Andreas » Mittwoch 4. Mai 2011, 10:28

Hallo

so viel steht schon fest, die BR 481/482 wird NIE wieder 100 km/h fahren dürfen.
Das haben die Bremsversuchsfahrten gezeigt. Eine neue Zulassung des neuen Gleitschutzes ist durch die S-Bahn an das EBA beantragt und soll demnächst auch zugelassen werden.

Nein, man die Bremsanlage der BR 481/482 nicht verbessern. Da bei der Betriebsbremsung (ED-Bremse) nur 75% aller Achsen Bremsen. Warum?
Da das DG2 am ETA nur ein Laufdrehgestell ist, verfügt es nicht über Fahrmotore, die man aber beim ED Bremsen benötigt.
100 % bekommt man nur hin wenn das gesamte Vz EP (Elektro-Pneumatisch )mäßig Bremst.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8119
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Cmbln » Donnerstag 5. Mai 2011, 07:04

Also mein letzter Kenntnisstand war, dass die BR 481 zwar immer Einschränkungen haben wird... man arbeitet aber derzeit darauf hin dass man diese wie bei der BR 423 nur noch im Herbst haben wird. Außerhalb dieser Zeit sollten dann irgendwann theoretisch vielleicht wieder 100 km/h zulässig sein. :roll: ;)
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Spandauer
Beiträge: 666
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Spandauer » Donnerstag 5. Mai 2011, 10:05

Andreas hat geschrieben:Hallo

so viel steht schon fest, die BR 481/482 wird NIE wieder 100 km/h fahren dürfen.


Sagt wer bzw. steht wo nachzulesen?


Andreas hat geschrieben:Nein, man die Bremsanlage der BR 481/482 nicht verbessern. Da bei der Betriebsbremsung (ED-Bremse) nur 75% aller Achsen Bremsen. Warum?
Da das DG2 am ETA nur ein Laufdrehgestell ist, verfügt es nicht über Fahrmotore, die man aber beim ED Bremsen benötigt.
100 % bekommt man nur hin wenn das gesamte Vz EP (Elektro-Pneumatisch )mäßig Bremst.


Also kann man die Bremsanlage doch verbessern, indem der gesamte Vz mit EP in Kombination zur ED-Bremse bremst.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8119
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Cmbln » Donnerstag 5. Mai 2011, 10:29

Das bringt aber nix. Es mangelt nicht an Bremskraft sondern daran diese auch auf glatten Schienen in Verzögerung umsetzen zu können.... das sind grundlegende physikalische Fehlkonstruktionen, die kann man einfach nicht mehr korrigieren...
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
joogle_stumpe
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 1. Januar 2011, 22:44
Wohnort: Berlin

Re: Vmax BR 481

Beitragvon joogle_stumpe » Donnerstag 5. Mai 2011, 10:57

Cmbln hat geschrieben:Außerhalb dieser Zeit sollten dann irgendwann theoretisch vielleicht wieder 100 km/h zulässig sein. :roll: ;)

Naja vielleicht spätestens dann mit ETCS ;)

Benutzeravatar
Coladose
Beiträge: 398
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:57
Wohnort: S-Bahn-Geburtsstadt

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Coladose » Samstag 7. Mai 2011, 16:13

Spandauer hat geschrieben:
Andreas hat geschrieben:Hallo

so viel steht schon fest, die BR 481/482 wird NIE wieder 100 km/h fahren dürfen.


Sagt wer bzw. steht wo nachzulesen?



Sagt zum Beispiel die Berliner Zeitung und sagt auch das Kulturradio vom RBB.
BildBild
Aber: Es gibt auch Ausnahmen!

Andreas
Beiträge: 366
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 23:29

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Andreas » Sonntag 8. Mai 2011, 06:18

Moin

Das sagt die S-Bahn und das EBA ! Das EBA hat den 481er mit der veränderten Bremsanlage für eine Vmax von 90 km/h zugelassen. Damit würde dann die gesamte Bremsanweisung hinfällig !

Spandauer
Beiträge: 666
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: Vmax BR 481

Beitragvon Spandauer » Sonntag 8. Mai 2011, 09:47

Cmbln hat geschrieben:Das bringt aber nix. Es mangelt nicht an Bremskraft sondern daran diese auch auf glatten Schienen in Verzögerung umsetzen zu können.... das sind grundlegende physikalische Fehlkonstruktionen, die kann man einfach nicht mehr korrigieren...


Sowas läßt sich aber auch ändern. Sicherlich nicht so einfach aber ich denke schon daß man den Gleitschutz und die Bremskraftreglung so abändern kann, daß die Bremskraft auch auf schmierigen Schienen optimal eingesetzt wird.


Coladose hat geschrieben:Sagt zum Beispiel die Berliner Zeitung und sagt auch das Kulturradio vom RBB.


Na wenn es in diesen Fachjournaillen steht ...




Andreas hat geschrieben:Moin

Das sagt die S-Bahn und das EBA ! Das EBA hat den 481er mit der veränderten Bremsanlage für eine Vmax von 90 km/h zugelassen. Damit würde dann die gesamte Bremsanweisung hinfällig !


Mich stört die Aussage das nie wieder ... Einigen wir uns auf derzeit, denn was in Zusammenarbeit mit Bombardier und dem EBA in Zukunft geschieht, wird derzeit niemand sagen können.

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1830
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Vmax BR 481

Beitragvon BR430 Fan » Montag 2. Juni 2014, 21:29

Nur noch maximal 80 darf der fahren. Hab nachgefragt bei Tag der offenen Tür.
Meow Meow Meow :) :) :)


Zurück zu „BR 481 / 482“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast