Pressespiegel S-Bahn München

Alles rund um die S-Bahn München (Betreiber: DB Regio AG)
Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Willkürliche Gutschein-Vergabe

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 7. März 2018, 21:18

"Willkürliche Gutschein-Vergabe sorgt für Unmut"

Siehe Pressebericht der Süddeutschen Zeitung vom 07.03.2018: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/s-b ... -1.3896493

Die Freikarten werden nun doch auch innerhalb der S-Bahnen verteilt. Verteilt werden sie von Promotern (Praktikanten) von Radio Gong.

Eigentlich wollte die S-Bahn München großzügig sein. Wer aber erkennt, einen Promoter von Radio Gong getroffen zu haben, und nach der Freikarte fragt, scheint schlechte Karten zu haben.

Muss man auserwählt sein, um eine Freikarte zu bekommen?

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Kommen die Gutscheine wirklich an?

Beitragvon Flughafenbahnhof » Donnerstag 8. März 2018, 18:00

Kommen die Gutscheine wirklich an?

Ich kenne einige Leute, die sind gestern und heute am Morgen die Münchner Stammstrecke auf- und abgefahren - ohne irgendjemand mit Gutschein gesehen zu haben.

Es sollen ja 10.000 gratis-Eintrittskarten für die größte Therme der Welt - sowie 10.000 gratis-Gutscheine für Kaffee und "Brezn" (=Brezeln) verteilt werden.

Nachdem nur heute und gestern am Morgen verteilt wurde, bleibt für den Rest nur noch der morgige Morgen.

Siehe auch Pressebericht der tz München vom 08.03.2018: https://www.tz.de/muenchen/stadt/kommen ... 75543.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

KEINE Sabotage mit Nagellack

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 11. März 2018, 10:34

Flughafenbahnhof hat geschrieben:Täter (oder Täterin ?) bringt Nagellack an der Lichtschranke einer S-Bahn-Türe an und hat am Montagmorgen den Berufsverkehr durcheinandergebracht.

Siehe Pressebericht der Augsburger Allgemeine vom 05.03.2018: https://www.augsburger-allgemeine.de/ba ... 95996.html

Die Geschichte mit dem Nagellack hat eine Wende genommen. So war der Stand der Dinge am 05.03.2018 noch so: "Ein Unbekannter habe gegen 9 Uhr Nagellack verteilt, so dass die Türen nicht schließen konnten, sagte ein Bahnsprecher in München." (Siehe Link zum Pressebericht oben)

Da die Münchner S-Bahnen über Videoaufzeichnungen verfügen, wurden die Video-Daten nun ausgewertet. Jetzt ist es keine Sabotage mehr, sondern ein dummer Zufall.

Siehe Pressebericht Münchner Wochen Anzeiger vom 11.03.2018: http://www.wochenanzeiger.de/article/202077.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Tf macht sich aus dem Staub

Beitragvon Flughafenbahnhof » Donnerstag 15. März 2018, 20:47

Ein Tf löst 43 Kurzschlüsse aus - fährt Stromabnehmer herunter - fährt mit Dieselbetrieb weiter - stellt Lok ab - und macht sich "einfach" aus dem Staub.

Siehe Pressemeldung vom Süddeutsche Zeitung vom 15.03.2018: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/s-b ... -1.3908354

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3490
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Pressespiegel S-Bahn München

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 15. März 2018, 20:55

Mal wieder einer der nervigen Werbeseitenlinks, die nur ohne Werbeblocker lesbar sind.

Davon abgesehen, der Schaden lag ursächlich nicht bei der S-Bahn. Sie war nur betroffen.
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Tf macht sich aus dem Staub

Beitragvon Flughafenbahnhof » Donnerstag 15. März 2018, 21:06

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Mal wieder einer der nervigen Werbeseitenlinks, die nur ohne Werbeblocker lesbar sind.

Davon abgesehen, der Schaden lag ursächlich nicht bei der S-Bahn. Sie war nur betroffen.

...immerhin bekamen die Münchner Fahrgäste 20.000 gratis-Gutscheine. Anderswo kennt man so was nicht...

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Laut Presse war nur ein Tf schuld

Beitragvon Flughafenbahnhof » Freitag 16. März 2018, 22:00

"Pannenserie der S-Bahnen im Februar: Offenbar war nur eine Person schuld"

"Bahn-Chef erklärt Hintergründe"

Siehe Pressebericht der tz München vom 16.03.2018: https://www.tz.de/muenchen/stadt/pannen ... 99206.html

Das S-Bahn-Chaos in München am 26.02.2018 lag scheinbar weniger am extrem kalten Wetter.

Dass aber ein einziger Tf die Schuld trägt, und sonst es sonst keine anderen Störungsquellen gab, glaube ich eher nicht.

Dass ein regionaler Bahnchef scheinbar die Schuld einem einzelnen Tf zuschiebt, ich meine - auch noch öffentlich, so was ist für mich eine vollkommen neue Erfahrung. Oder versucht hier nur einer seine eigene Haut zu retten?

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Schon wieder ein Luftballon

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 17. März 2018, 21:20

"Knall und kurzzeitig Sirenen am Hauptbahnhof" - und schon wieder war es ein Luftballon...

Siehe Pressebericht der tz München vom 17.03.2018: https://www.tz.de/muenchen/stadt/muench ... 03558.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

S-Bahn-Gipfel am 12.04.2018

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 18. März 2018, 09:17

S-Bahn-Gipfel für die Region München am 12.04.2018 ab 19.00 Uhr

Eine Diskussion über Alltag, Probleme und Herausforderungen des S-Bahn-Netzes im Großraum München.

(Quelle ist ein Pressebericht der tz München vom 17.03.2018 - Link unten)

Es diskutieren:

Bernd Pfeiffer, DB Netz, Leiter Großprojekte Bahnausbau München
Thomas Kantke, unabhängiger Verkehrsplaner in München
Günter Heyland, Bürgermeister von Neubiberg
Frank Kutzner, Leiter Projektgruppe Bahnausbau München im bayerischen Verkehrsministerium

Die Moderation übernimmt Dirk Walter (Münchner Merkur)

Hier kann man sich anmelden: https://www.tz.de/muenchen/stadt/muench ... 96691.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

S-Bahn-Fahrkartenkontrolleure in München

Beitragvon Flughafenbahnhof » Donnerstag 5. April 2018, 19:53

Zwei S-Bahn-Fahrkartenkontrolleure aus München sind 2017 bei einer Fahrkartenkontrolle gewaltsam gegen einen vermeintlichen Schwarzfahrer vorgegangen.

Der 48-jährige Fahrgast hatte laut Bundespolizei kein Ticket gehabt. Daraufhin packten die zwei Kontrolleure den Mann und schleppten ihn im Würgegriff aus dem Zug.

"Ein Video des Vorfalls wurde in sozialen Netzwerken und auf Nachrichtenseiten tausendfach geteilt und hatte bundesweit für Empörung gesorgt."

Die Staatsanwaltschaft München I hatte einen Strafbefehl gegen die zwei Männer wegen gefährlicher Körperverletzung beantragt.

Es geht um eine Geldstrafe mit Tagessätzen im dreistelligen Bereich, wie heute bekannt wurde.

"Wenn die beiden Beschuldigten den Strafbefehl akzeptieren, sind sie vorbestraft."

Dass sie der Strafforderung widersprächen, gilt als sehr unwahrscheinlich.

Siehe Pressebericht vom Münchner Merkur vom 05.04.2018: https://www.merkur.de/lokales/muenchen/ ... 53482.html
Zuletzt geändert von Ruhrpottfahrer am Donnerstag 5. April 2018, 20:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Themen zusammengeführt! In Zukunft drauf achten.

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Löschen des Themas: "S-Bahn-Fahrkartenkontrolleure in München"

Beitragvon Flughafenbahnhof » Donnerstag 5. April 2018, 21:19

...wegen: "Themen zusammengeführt! In Zukunft drauf achten."

Auf WAS soll ich denn achten?

Unter S-Bahn Berlin darf es ein eigenes Thema mit dem Namen: "S-Bahn-Fahrkartenkontrolleure in Berlin" geben - aber unter
S-Bahn München darf es kein Thema mit dem Namen: "S-Bahn-Fahrkartenkontrolleure in München" geben?

Oder ist Dein erneutes Thema-Löschen nur wieder ein sogenannter "Vorschlag"?

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3490
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Pressespiegel S-Bahn München

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 5. April 2018, 22:19

Hier wurde nichts gelöscht, sondern zusammengefügt!

Aber das wird dir sicher auch nicht passen.
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Löschen des Themas: "S-Bahn-Fahrkartenkontrolleure in München"

Beitragvon Flughafenbahnhof » Donnerstag 5. April 2018, 22:24

Prima, dann kann ich ja wieder unter München ein eigenes Thema mit dem Namen "S-Bahn-Fahrkartenkontrolleure in München" eröffnen.

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3490
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Löschen des Themas: "S-Bahn-Fahrkartenkontrolleure in München"

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 5. April 2018, 22:33

Flughafenbahnhof hat geschrieben:Prima, dann kann ich ja wieder unter München ein eigenes Thema mit dem Namen "S-Bahn-Fahrkartenkontrolleure in München" eröffnen.



Und ich schubse es wieder hier rein! Ich denke das sollte deutlich genug sein.
Akzeptiere es oder halte dich zurück!
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Re: Pressespiegel S-Bahn München

Beitragvon Flughafenbahnhof » Donnerstag 5. April 2018, 22:36

...kein Wunder, dass hier kaum noch einer was schreibt...


Zurück zu „München“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste