Ausbau S-Bahn Köln - Netz

Alles rund um die S-Bahn Köln (Betreiber: DB Regio AG)
Nippes
Beiträge: 374
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Re: Ausbau S-Bahn Köln - Netz

Beitragvon Nippes » Dienstag 27. Juni 2017, 17:38

Die DB Netz AG hat die linksrheinische Strecke beim Eisenbahnbundesamt und der Bundesnetzagentur offiziell als überlastet angezeigt und hält den Ausbau der S13 so für nicht machbar, wenn dadurch Güterzüge auf die linksrheinische Strecke verlegt werden müssten.
Man prüft kurzfristige kapazitätserweiternde Maßnahmen, weiß aber auch, dass diese nicht ausreichen werden. Deswegen fordert ein Sprecher der DB, möglichst schnell eine Machbarkeitsstudie für den Ausbau einer linksrheinischen S-Bahn durchzuführen....

Deutsche Bahn schlägt Alarm
Die Strecke Köln-Bonn-Remagen ist völlig überlastet

– Quelle: http://www.ksta.de/27866078 ©2017

Nippes
Beiträge: 374
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Re: Ausbau S-Bahn Köln - Netz

Beitragvon Nippes » Montag 24. Juli 2017, 13:20

Die Planungen für die S16 über Westring K-West, K-Süd, Bonner Str., Südbrücke, Deutzer Hafen, TH-Campus zum Flughafen K/BN nehmen Form an:

S-Bahn-Halt für Deutzer Hafen
Planungsbüro stellt Zwischenergebnis vor
– Quelle: http://www.rundschau-online.de/27934652 ©2017

Nippes
Beiträge: 374
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Re: Ausbau S-Bahn Köln - Netz

Beitragvon Nippes » Freitag 4. August 2017, 11:36

S11/RB25
Wie der Bahnverkehr bis 2030 ausgebaut werden soll
– Quelle: http://www.ksta.de/28113706 ©2017

Nippes
Beiträge: 374
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Re: Ausbau S-Bahn Köln - Netz

Beitragvon Nippes » Freitag 11. August 2017, 09:40

Dazu noch dieses:


S 12
Streckenausbau von Horrem nach Bedburg scheint realistisch

– Quelle: http://www.ksta.de/28118998 ©2017

rockito
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 3. Juli 2015, 11:19

Re: Ausbau S-Bahn Köln - Netz

Beitragvon rockito » Donnerstag 5. Oktober 2017, 18:22

Es gibt eine neue Internetseite zum Ausbau der S-Bahn:
http://www.sbahnkoeln.de/start/

Nippes
Beiträge: 374
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Re: Ausbau S-Bahn Köln - Netz

Beitragvon Nippes » Freitag 13. Oktober 2017, 19:52

rockito hat geschrieben:Es gibt eine neue Internetseite zum Ausbau der S-Bahn:
http://www.sbahnkoeln.de/start/


Danke für den Link, Rockito - Endlich wird das, was passieren soll mal übersichtlich mit einer ansehlichen Grafik dargestellt :-)
Mich wundert da aber ein bißchen, dass die S18 über Brühl und HGK-Querbahn schon so richtig drin ist in der Planung, obwohl noch nicht mal beschlossen ist, dass die Rheinbrücke gebaut wird, und wenn ja ob sie Gleise bekommt, und wenn ja, ob Stadtbahn (KVB) oder S-Bahn...


PS: Noch etwas dazu:
http://www.zughalt.de/2017/10/ausbaukon ... ahn-koeln/
http://www.rundschau-online.de/region/k ... t-28538630

Nippes
Beiträge: 374
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Re: Ausbau S-Bahn Köln - Netz

Beitragvon Nippes » Freitag 1. Dezember 2017, 16:36

Dann noch das hier:

Bahn frei im Knoten Köln
S-Bahn-Netz soll ausgebaut werden
– Quelle: https://www.rundschau-online.de/28880286 ©2017

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1137
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Ausbau S-Bahn Köln - Netz

Beitragvon Georg_OB » Freitag 1. Dezember 2017, 17:40

Nippes hat geschrieben:
rockito hat geschrieben:Es gibt eine neue Internetseite zum Ausbau der S-Bahn:
http://www.sbahnkoeln.de/start/


Danke für den Link, Rockito - Endlich wird das, was passieren soll mal übersichtlich mit einer ansehlichen Grafik dargestellt :-)

Finde ich auch!

Und hier ein interessantes Zitat aus:
Nippes hat geschrieben:S-Bahn-Netz soll ausgebaut werden
– Quelle: https://www.rundschau-online.de/28880286 ©2017

Nämlich von NVR-Geschäftsführer Dr. Norbert Reinkober:
„Die gesetzlich vorgeschriebene Beteiligung im Planfeststellungsverfahren greift zu spät. Wenn wir einen sachlichen Dialog erreichen und potenzielle Konflikte rechtzeitig erkennen wollen, müssen wir schon zu Beginn der Planungen auf die Öffentlichkeit zugehen“, betont Reinkober."


Das erste mal, dass ich so was von Offiziellen lese!!! Anscheinend hat er den Kopp nicht nur zum Haare schneiden...

Gruß

Georg

Nippes
Beiträge: 374
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Re: Ausbau S-Bahn Köln - Netz

Beitragvon Nippes » Sonntag 25. März 2018, 19:37

Der NVR startet einen Bürgerdialog zum S-Bahn-Ausbau

https://www.nvr.de/aktuelles-presse/pre ... ?tx_ttnews[tt_news]=1002&cHash=9efb2902bee65545277b43507b9ee960

Nippes
Beiträge: 374
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Re: Ausbau S-Bahn Köln - Netz

Beitragvon Nippes » Donnerstag 10. Mai 2018, 15:27

Erster Bürgerdialog
Planer stellen Details zum Ausbau der S11 vor
– Quelle: https://www.ksta.de/29995902 ©2018

Hier werden ein paar Details genannt, die mich etwas verwundern. Neben städtebaulichen Aspekten (neues Rathaus am Kopf des Kopfbahnhofs) oder verständlichen Bedenken (ebenerdige BÜs funktionieren im 10min Takt nicht mehr, weil sie dann mehr geschlossen sind als offen, Schallschutzwände aus städtebaulichen Gründen unerwünscht), ist es neu für mich, dass man die Endstation Bergisch Gladbach viergleisig plant und dass man dort zusätzlich eine Abstellanlage für bis zu 6 Vollzügen errichten möchte.

Zum geplanten Schallschutz habe ich dann eine konkrete Frage, weil ich "passiven Schallschutz" aus eigener Erfahrung kacke finde.
Bei Stadtbahnen (z.B. KVB) werden immer öfter Rasengleise angelegt. Diese fressen enorm viel Schall der Fahrgeräusche, es bleiben fast nur noch die Motorengeräusche übrig. Ich weiß, dass BoStrab-Gleise nach anderen Parametern angelegt werden als die EBO-Gleise der S-Bahn, ich habe aber noch nirgendwo bei einer S-Bahn ein Rasengleis gesehen, obwohl diese zum Schallschutz wirklich erstaunlich effektiv sind.
Weiß jemand die Gründe?

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3513
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Ausbau S-Bahn Köln - Netz

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 10. Mai 2018, 19:23

Moin,

klar, doch Abstellgleise in Bergisch Gladbach ist doch eine Einladung für Vandalen! Am A... der Welt und nachts toto Hose.

Man will sich nur die Leerfahrten und frühen Fahrten sparen. Mehr nicht.



Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Nippes
Beiträge: 374
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Re: Ausbau S-Bahn Köln - Netz

Beitragvon Nippes » Freitag 11. Mai 2018, 21:51

Ich dachte, dass man die Züge für die zusätzlichen Kurse/Umläufe nötig sind auf vorhandenen Anlagen abstellt, oder, wenn die Kapazitäten nicht reichen, dass man im Bereich Nippes ein paar Gleise anlegt. Da ist Platz genug auf dem riesigen Bahndamm, es sind S-Bahn-Ausbesserungswerk und ICE-Werkstatt da, liegt auf dem Linienweg der S11, eigentlich alles perfekt da. Da könnte man auch gut was planen zum einzäunen und überwachen, was eh schon für S-Bahn (und ICE) gebraucht wird...

Da wird irgendein Schlipsträger, der vielleicht Ahnung vom Managertum hat, nicht aber von der Eisenbahn eingesparte Km gesehen haben und sich dass gedacht haben.
Für mich auch unverständlich.


Zurück zu „Köln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste