PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover

Alles rund um die S-Bahn Hannover (Betreiber: DB Regio AG)
Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover

Beitragvon MorrisK » Donnerstag 26. Januar 2017, 11:32

Mit Beginn des neuen Verkehrsvertrages 2021 soll in jedem Zug Begleitpersonal mitfahren:

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stad ... verbessern
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover

Beitragvon MorrisK » Sonntag 19. Februar 2017, 11:56

Aufzugeinbau in Barnten verzögert sich:

http://www.hildesheimer-allgemeine.de/n ... arten.html

Der Artikel klingt ein wenig dramatischer als es ist. Klar, der Bahnhof ist ohne Aufzug nicht barrierefrei. Aber so frequentiert ist Barnten nicht. Es hieß auch vorher lange Zeit, dass dort überhaupt gar keine Aufzüge eingebaut werden sollen.
Inzwischen hält die S4 Richtung Hildesheim übrigens am ohne Barriere erreichbaren Gleis 1, mindestens teilweise.

Der erwähnte Extra 3 Beitrag ist übrigens dieser hier:

https://www.youtube.com/watch?v=_aQFu8penOQ
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover

Beitragvon MorrisK » Freitag 24. Februar 2017, 15:13

Nicht direkt eine Pressemeldung, aber dennoch interessant.

Die SPNV Maßnahmen für das Jahr 2018:

http://regions-sitzungsinfo.hannit.de/b ... NR=1004413
(in der Anlage befindet sich ein Dokument mit der Übersicht)

Mit dabei für die S-Bahn:
1. die Einführung des Nachtsternverkehrs auf der Deisterstrecke von Hannover über Weetzen nach Barsinghausen/Bad Nenndorf/Haste.
2. Die Messeverkehre mit der S8 werden wie bisher fortgeführt
Der Rest ist für den Regionalverkehr.
Warum jetzt aber nicht die schon letztes Jahr geforderte Einführung des Nachtverkehrs nach Hildesheim über Sarstedt mit bei ist, weiß ich nicht.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover

Beitragvon MorrisK » Samstag 25. Februar 2017, 10:05

Nach nur 2,5 Monaten hat man in Otze und Ehlershausen festgestellt, dass der Nachtverkehr der S-Bahn nicht mehr in Burgdorf endet, sondern weiter nach Celle fährt:

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Regi ... lershausen

Was man noch nicht gemerkt hat: Es ist nicht die S6, sondern die S7. Es wird nämlich wie bisher auch Lehrte angefahren und unterwegs auch überall gehalten mit Ausnahme von H-Kleefeld Richtung Celle.
Was anscheinend auch noch nicht bemerkt wurde, ist die Tatsache, dass die im Artikel geforderte Taktverdichtung so schnell nicht kommt. Denn es scheitert nicht nur am Hannover Hbf, sondern auch an den eingleisigen Abschnitten dazwsichen. Deshalb sollen die Züge Richtung Celle als Langzüge verkehren wofür die Bahnsteige zwischen Celle und Lehrte verlängert werden sollen.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover

Beitragvon MorrisK » Mittwoch 1. März 2017, 09:29

Ab Fahrplanwechsel im Dezember mehr Fahrten am Abend bzw in der Nacht:

http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norde ... nnover-aus


Ist im Prinzip das, was ich schon vom 24.2. vom Verkehrsausschuss hier gepostet hatte. Nur halt jetzt als richtiger Presseartikel.

MorrisK hat geschrieben:Nicht direkt eine Pressemeldung, aber dennoch interessant.

Die SPNV Maßnahmen für das Jahr 2018:

http://regions-sitzungsinfo.hannit.de/b ... NR=1004413
(in der Anlage befindet sich ein Dokument mit der Übersicht)

Mit dabei für die S-Bahn:
1. die Einführung des Nachtsternverkehrs auf der Deisterstrecke von Hannover über Weetzen nach Barsinghausen/Bad Nenndorf/Haste.
2. Die Messeverkehre mit der S8 werden wie bisher fortgeführt
Der Rest ist für den Regionalverkehr.
Warum jetzt aber nicht die schon letztes Jahr geforderte Einführung des Nachtverkehrs nach Hildesheim über Sarstedt mit bei ist, weiß ich nicht.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover

Beitragvon MorrisK » Freitag 17. März 2017, 20:13

Politiker an der Deisterbahn wollen sich für Langzüge auf der S1 und S2 zur HVZ einsetzen:

https://www.burgbergblick.de/nachrichte ... cker-zuege

Wenn man mal von der Art und Weise absieht, wie der Artikel geschrieben ist: Ich frag mich, wie die auf die Idee mit den Doppelstockwagen kommen? Warum nicht einfach auf dem vorhandenen aufbauen und erweitern? Auf die Idee mit Langzügen kommen sie ja selbst auch noch. Ansonsten wäre da noch die Idee, die S21 überall halten zu lassen (wobei es da evtl Konflikte mit der S1 und S2 geben könnte, da die Deisterbahn teilweise eingleisig ist).


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

neue Jugend-NetzCard ab 2018:

https://www.burgbergblick.de/nachrichte ... die-region

Damit sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 22 Jahre für umgerechnet 50 Cent pro Tag in der gesamten Region Hannover mobil.
Das Kurzstreckenticket, welches von der FDP beantragt wurde, ist dafür abgelehnt und ist erstmal vom Tisch.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover

Beitragvon MorrisK » Sonntag 19. März 2017, 14:57

Ab dem Fahrplanwechsel im Dezmber gibt's dann auch mit der S4 Nachtsternverkehr nach Hildesheim:

http://www.hildesheimer-allgemeine.de/n ... ermer.html

Wieso das im Maßnahmepaket der Region Hannover nicht wenigstens mit erwähnt wurde, weiß ich nicht (siehe Post vom 24.02. in diesem Thread). Betrifft ja nicht nur Hildesheim und dessen Landkreis sondern immerhin auch einige Stationen in der Region Hannover.
Aber schön, dass es umgesetzt wird.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover

Beitragvon MorrisK » Freitag 26. Mai 2017, 12:04

WLAN im Nahverkehr:

https://www.nwzonline.de/wirtschaft/wla ... 34118.html

Bei der S-Bahn Hannover ist die Ausstattung der Züge mit WLAN im Rahmen der Ausschreibung gefordert.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover

Beitragvon MorrisK » Mittwoch 7. Juni 2017, 09:27

Noch mal was zu WLAN in der S-Bahn:

http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine ... n-S-Bahnen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

GVH Erweiterungspläne zum 01.01.2018 nicht mehr zu halten:

http://www.focus.de/regional/niedersach ... 04857.html

und

https://www.burgbergblick.de/nachrichte ... szahlungen

Es geht um die vollständige Eingliederung weiterer Landkreise in den GVH, also auch mit Einzelfahrkarten und co.
Für Zeitkarten sind die Grenzen des GVH heute schon größer und schließt auch Gebiete außerhalb des GVH ein. Dazu gehört auch die Stadt und der Landkreis Hildesheim, welche aber bei der komplett Eingliederung wiederrum gar nicht dabei sind. Das wundert aber auch nicht weiter, schließlich kriegen das in Stadt und Landkreis in 20 Jahren nicht mal auf die Reihe einen eigenen Verbund nur für Busse (!!!) auf die Beine zu stellen
:roll:
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover

Beitragvon MorrisK » Montag 4. September 2017, 17:51

Die Info- und Notrufsäulen an den S-Bahnhöfen werden abgebaut:

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stad ... annover-ab
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover

Beitragvon MorrisK » Montag 11. September 2017, 01:43

Hi-Himmelsthür muss noch länger auf S-Bahnhof warten.
Realistisch ist das Jahr 2024:

https://www.hildesheimer-allgemeine.de/ ... arten.html
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover

Beitragvon MorrisK » Donnerstag 26. Oktober 2017, 17:17

Alkoholverbot in den Zügen von DB Regio in Norddeutschland und damit auch bei der S-Bahn Hannover kommt:

http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine ... over-kommt
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Änderungen zum Fahrplanwechsel am 10.12.17

Beitragvon MorrisK » Sonntag 10. Dezember 2017, 14:14

Hier zusammengefasst die Änderungen zum Fahrplanwechsel ab dem 10.12.17 für Hannover:

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stad ... n-Hannover
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 359
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Alkoholverbot in der S-Bahn

Beitragvon Flughafenbahnhof » Montag 1. Januar 2018, 07:14

In vielen Regionalstrecken der Deutschen Bahn in Niedersachsen und Bremen ist Alkohol tabu. Alkoholverbot gilt seit heute (01.01.2018) in der S-Bahn Hannover, in den Regionalexpress-Zügen zwischen Hannover, Bremen und Norddeich, von Bremerhaven nach Hannover und Osnabrück sowie im Harz-Weser-Netz. Nach der üblichen zweimonatigen Einführungsphase kommt das Bußgeld in Höhe von 40,00 EUR.

Erlaubt bleiben alkoholische Getränke, die verschlossen (z.B. nach dem Einkauf) nach Hause transportiert werden.

Die Üstra in Hannover hat Anfang 2017 ein Alkoholverbot in allen Stadtbahnen, Bussen und Stationen eingeführt.

Wow, ...was für ein deutsch...die Zwischenüberschrift: "Bahn: Vebote haben positive Einflüsse" ...siehe Pressebericht der Hannoversche Allgemeine - zuletzt aktualisiert am 31.12.2017, 17.59 Uhr: http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norde ... r-verboten

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3330
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Montag 1. Januar 2018, 11:32

Die Üstra ist Strassenbahn und keine S-Bahn
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 359
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Alkoholverbot in der S-Bahn

Beitragvon Flughafenbahnhof » Montag 1. Januar 2018, 13:20

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Die Üstra ist Strassenbahn und keine S-Bahn
Das behauptet ja auch keiner.

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Hannover Zitat MorrisK

Beitragvon MorrisK » Mittwoch 10. Januar 2018, 11:44

Flughafenbahnhof hat geschrieben:In vielen Regionalstrecken der Deutschen Bahn in Niedersachsen und Bremen ist Alkohol tabu. Alkoholverbot gilt seit heute (01.01.2018) in der S-Bahn Hannover, in den Regionalexpress-Zügen zwischen Hannover, Bremen und Norddeich, von Bremerhaven nach Hannover und Osnabrück sowie im Harz-Weser-Netz. Nach der üblichen zweimonatigen Einführungsphase kommt das Bußgeld in Höhe von 40,00 EUR.

Erlaubt bleiben alkoholische Getränke, die verschlossen (z.B. nach dem Einkauf) nach Hause transportiert werden.

Die Üstra in Hannover hat Anfang 2017 ein Alkoholverbot in allen Stadtbahnen, Bussen und Stationen eingeführt.

Wow, ...was für ein deutsch...die Zwischenüberschrift: "Bahn: Vebote haben positive Einflüsse" ...siehe Pressebericht der Hannoversche Allgemeine - zuletzt aktualisiert am 31.12.2017, 17.59 Uhr: http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norde ... r-verboten

Ich hatte bereits am 26.10.17 einen Artikel verlinkt, dass das Alkoholverbot kommt ;)


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Aufzugbau in Barnten verzögert sich:

https://www.hildesheimer-allgemeine.de/ ... sicht.html

Drollig find ich den letzten Absatz. Beim Bahnhof Barnten von "etlichen" und "vielen2 zu sprechen find ich schon ziemlich sportlich, so frequentiert ist der Bahnhof nicht.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Nachtsternverkehr nach Barsinghausen, welcher eigentlich schon im letzten Dezember kommen sollte, soll im Dezember 2018 eingeführt werden:

http://www.haz.de/Umland/Barsinghausen/ ... ehr-warten

Da es im Zuständigkeitsbereich des GVH liegt, wird man dort das Nachtbusnetz daraufhin anpassen.
Das hat man in Hildesheim natürlich nicht geschafft, nachdem seit dem letzten Fahrplanwechsel der Nachtsternverkehr auch Hildesheim mit der S4 erreicht hat. Dort werden mit 100%iger Sicherheit keinerlei Anschlüsse an die regionalen Nachtbusse und den Nachtverkehr der Stadtbusse erreicht (Ausnahme: die 101 nach Bavenstedt). Die Linie des Stadtverkehrs, mit der man alle anderen Linien am Knotenpunkt Schuhstraße erreicht, fährt 7 Minuten vor der Ankunft der S4 ab.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Fahrpreise im GVH sind zum 1. Januar um durchschnittlich 1,9% gestiegen:

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stad ... Fahrpreise
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 359
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

S-Bahn fährt auch beim Flughafen-Umbau

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 21. Januar 2018, 16:08

Der Flughafen Hannover wird dieses und nächstes Jahr umgebaut. Zeitweise steht dann das eine Flughafenterminal nicht zur Verfügung, dann das andere.

Die S-Bahn fährt aber auch während dieser Umbauphasen zum Flughafenbahnhof.

Siehe Pressebericht der Hannoversche Allgemeine vom 17.01.2018 (zuletzt aktualisiert am 20.01.2018): http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stad ... -Millionen


Zurück zu „Hannover“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast