[Sammelthread] Alles über Signale

Hier geht es um alles
Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8363
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 30. November 2011, 01:55

Das unerlaubte Losfahren wäre ein "Anfahren gegen ein Halt zeigendes Signal" und das wird genauso hart geahndet wie ein rotes Signal zu überfahren. Der Lokführerschein (bzw. das Beiblatt) wäre dann erstmal weg.

Aber: Die Praktik die neuerdings in Griebnitzsee angewandt wird ist einfaches Rangieren! Das ist in dem Fall bis zum Signal zulässig da man sich in einem Bahnhof befindet. Die Zustimmung des Fahrdienstleiters bzw. der "Auftrag zum Vorziehen" wird dabei über Funk erteilt.

P.S. Ein krasses Beispiel was beim Anfahren gegen Halt zeigende Signale passieren kann: Wikipedia - S-Bahn Unfall Rüsselsheim 1990
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Fabian318 » Mittwoch 30. November 2011, 02:09

Oder besser geasagt, das Signal gilt nur für die Zugaufsicht. Denn bei Nahverkehrszügen ist ja der Lokführer Zugführer, aber bei n-Wagen schließt der Schaffner die Türen.

diesig
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 15. November 2011, 23:37

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon diesig » Mittwoch 30. November 2011, 10:05

P.S....
Dass man Signale besser beachtet, ist mir schon klar. ;)

Ja, es könnte in "meinem Fall" natürlich eine Fdl-Anweisung gegeben haben, das kann ich nicht wissen.
Danke für Eure Erläuterungen.
Ich hatte vermutet, dass dieser Fahrtanzeiger nur als Hinweis/Empfehlung zu verstehen sei, dem ist also nicht so. Dann erschließt sich ja der Sinn des Versetzens des Signals hinter die Kurve wirklich nicht auf den ersten Blick.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8363
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 30. November 2011, 12:23

Es könnte aber auch sein dass das Signal am Bahnsteig erst später dort hin gebaut wurde und irgendwann mal in Betrieb gehen soll...
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 2123
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Jesus » Mittwoch 30. November 2011, 19:49

Cmbln hat geschrieben:P.S. Ein krasses Beispiel was beim Anfahren gegen Halt zeigende Signale passieren kann: Wikipedia - S-Bahn Unfall Rüsselsheim 1990

Dafür hat man ja auch bei ETCS die Euroloops erfunden.
Bild

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Fabian318 » Freitag 2. Dezember 2011, 17:29

Die Euroloops sind doch eher dafür da, die restriktive Geschwindigkeitsüberwachung zu verhindern, so dass sofort bei Fahrtstellung des Hauptsignales voll beschleunigt werden kann. Ohne Euroloop ist die Release-Geschwindigkeit (zwischen Amsterdam und Rotterdam bspw. 15 km/h) zu beachten, die bis zum Überfahren der folgenden Balise nicht überschritten werden darf, da erst dort eine neue Fahrtfreigabe übertragen werden kann. Aber auch wenn man mit 15 km/h über das Halt zeigende Hauptsignal fährt, ist im Regelfall ein Halt vor dem Gefahrenpunkt gegeben.

Die Euroloops sind also nur zu schnelleren Betriebsabwicklung und haben keine Vorteile in puncto Sicherheit.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8363
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Cmbln » Freitag 2. Dezember 2011, 17:59

Soweit ich weiß ist das hier auch so. Solange keine Balise überfahren wurde beträgt Vzul 25 km/h.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8363
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Cmbln » Sonntag 11. Dezember 2011, 08:12

©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Meeresbiologe
Beiträge: 2019
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 9. Januar 2012, 19:38

Was ist der unterschied zwischen PZB und Indusi?

JBln
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 3. Juli 2011, 00:13

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon JBln » Montag 9. Januar 2012, 20:03

Ich glaube, dass die Indusi eine Form der PZB ist.

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 2123
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Jesus » Montag 9. Januar 2012, 21:19

Jap, Indusi ist faktisch gesehen ein Vorgängermodell von PZB 90, also auch eine Punktförmige Zugbeeinflussung.
Bild

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Fabian318 » Montag 9. Januar 2012, 21:26

Bei Indusi handelt sich laut Wikipedia um eine PZB. - Begrifflich ist das etwas schwer voneinander abzugrenzen, daher würde ich auch nicht sagen, dass es sich bei der Indusi um einen Vorgänger handelt.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8363
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Ringbahnsperrung ab morgen bis 16.4

Beitragvon Cmbln » Montag 9. April 2012, 23:48

Bin gestern Abend per Regionalbahn über den Ostring gefahren. Sieht alles schon ziemlich fertig aus, aber was soll daran auch so lange dauern? Bemerkenswert fand ich allerdings dass es scheinbar keine Selbstblocksignale mehr auf der Strecke gibt! Hab nur weiß-rot-weiße Mastschilder gesehen! :shock: :roll: :?:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Ringbahnsperrung ab morgen bis 16.4

Beitragvon Fabian318 » Dienstag 10. April 2012, 03:54

Bei ESTW werden ja Selbstblocksignale auch so gut wie gar nicht mehr (oder gar nicht mehr?) angewendet. Da ist die Strecke immer einem Fahrdienstleiter zugeteilt, nennt sich Zentralblock. http://de.wikipedia.org/wiki/Zentralblock#Zentralblock

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8363
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Ringbahnsperrung ab morgen bis 16.4

Beitragvon Cmbln » Dienstag 10. April 2012, 06:59

Macht soweit auch Sinn, wenn es um die SBK-Signale mit weiß-gelb-weiß-gelb-weißem Mastschild geht. Aber die S-Bahnen Berlin und Hamburg haben ja die mit weiß-schwarz-weiß-schwarz-weißem Mastschild und die sind natürlich ne Erleichterung für den Fahrdienstleiter im Störungsfall. Scheinbar will man diese Erleichterung aber nicht mehr. :roll: Und zumindest an Haltepunkten war es bisher wenigstens noch möglich beim ESTW-Ausfall den Bahnsteig zu erreichen, diese Chance verbaut man sich so leider auch... :?
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Ringbahnsperrung ab morgen bis 16.4

Beitragvon Fabian318 » Dienstag 10. April 2012, 12:12

Ist denn jemand darüber informiert, wieso der Zentralblock nie(?) ein weiß-gelb-weißes bzw. weiß-schwarz-weißes Mastschild zulässt? Kommt dann u.U. das Stellwerk durcheinander, wenn man über das Halt zeigende Signal fährt?

Oder Gegenfrage: Gibt es irgendwo Ks-Signale oder Zentralblock-Signale (Grundstellung Halt) mit nicht weiß-rot-weißem Mastschild?

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8363
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Cmbln » Dienstag 10. April 2012, 19:40

So, hab die Beiträge zu den Signalen mal hier her verschoben...
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Spandauer
Beiträge: 658
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: Ringbahnsperrung ab morgen bis 16.4

Beitragvon Spandauer » Dienstag 10. April 2012, 23:17

Fabian318 hat geschrieben:Ist denn jemand darüber informiert, wieso der Zentralblock nie(?) ein weiß-gelb-weißes bzw. weiß-schwarz-weißes Mastschild zulässt? Kommt dann u.U. das Stellwerk durcheinander, wenn man über das Halt zeigende Signal fährt?


Nein, das hat was mit der Technik an sich zu tun.


Fabian318 hat geschrieben:Oder Gegenfrage: Gibt es irgendwo Ks-Signale oder Zentralblock-Signale (Grundstellung Halt) mit nicht weiß-rot-weißem Mastschild?


Nein, denn bei ESTW gibt es nur Fahrstrassen und die werden nur bei Bedarf aktiviert. Beim automatischen Streckenblock ist die Technik keinem Stellwerk zugeordnet. Deswegen gibt es auch das w-g-w-g-w bzw. w-sch-w-sch-w Mastschild, da kein Fdl hier ein Ersatzsignal bedienen könnte.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8363
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Cmbln » Freitag 13. April 2012, 16:22

Alles klar, südlich des neu zum Bahnhof erklärten ex-Hp Landsberger Allee wird es weiterhin Selbstblocksignale geben...
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Fabian318 » Freitag 13. April 2012, 16:34

Mit ESTW?