BR 430 vorerst aus dem Verkehr gezogen

Fragen und Antworten rund um den ET 422, ET 423 und den zukünftigen ET 430. Einsatz in: München, Frankfurt, Stuttgart, Rhein-Ruhr und leihweise Hannover
Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8193
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 430 vorerst aus dem Verkehr gezogen

Beitragvon Cmbln » Sonntag 5. Januar 2014, 13:02

Ach menno.. :-( Aber danke für die Info!
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1156
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: BR 430 vorerst aus dem Verkehr gezogen

Beitragvon Ralf_E » Freitag 9. Mai 2014, 15:16

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Moin,

es ist schlimm genug daß die Dinger nicht fahren dürfen.
Aber viel schlimmer ist das was die Verantwortlichen wieder auf dem Rücken der Fahrgäste austragen.
1. Das EBA als Zulassungsbehörde hat neue Crashnormen und diese Spaltmaßüberbrückungen angeordnet!

zu 1:
Meines Erachtens agiert das EBA zu sensibel. Weit über 150 Jahre sind die Menschen Zug gefahren.
Etliche Milliarden Kilometer wurden zurückgelegt. Sicher ist mal jemand neben die Stufe getreten, aber wieviele
waren das wirklich im Vergleich zu den Fahrgastzahlen? Braucht man im S-Bahntaktverkehr wirklich derartig
anfällige Systeme?




Was ich mich frage, seit ich eben Bilder der ersten Frankfurter 430 gesehen habe...
Wie sollen die denn ihre Zulassung bekommen, wenn das EBA Spaltmaßüberbrückungen fordert? Die Frankfurter haben nämlich keine! :shock:
Gibt es da wieder eine Sonderregelung?
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 411/415, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

ET25 2202

Re: BR 430 vorerst aus dem Verkehr gezogen

Beitragvon ET25 2202 » Sonntag 11. Mai 2014, 21:09

Frankfurt braucht diese nicht, weswegen die 430 in FF schon die Zulassung haben...

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1156
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: BR 430 vorerst aus dem Verkehr gezogen

Beitragvon Ralf_E » Montag 12. Mai 2014, 10:40

94 80 0425 226-8D-DB hat geschrieben:Frankfurt braucht diese nicht, weswegen die 430 in FF schon die Zulassung haben...


Dass Frankfurt diese nicht braucht war mir schon klar, sonst hätten sie die Schiebetritte ja bekommen.
Nur die Frage WARUM brauchen die da keine bleibt offen!
Die haben genauso "krumme Hunde" als Bahnsteige (dagegen ist z.B. D-Volksgarten ein Witz) mit entsprechenden Abstand zum Zug an der Türe in Wagenmitte, oder Höhenunterschied zwischen Zug und Bahnsteig...

Beim 422 haben die damals auch so ein Theater gemacht deswegen. :roll:
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 411/415, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
BR 430
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 20:30
Wohnort: Stuttgart

Re: BR 430 vorerst aus dem Verkehr gezogen

Beitragvon BR 430 » Montag 12. Mai 2014, 11:41

Mahlzeit!

Was hat das eigentlich noch mit dem Ursprungsthema zu tun, dass die 430 in Stuttgart vorübergehend aus dem Verkehr gezogen wurden? :-)


Egal. Also zu den ET 430 in Frankfurt. Diese haben eine Streckenbezogene Zulassung und dürfen nur dort, wo sie zugelassen sind, eingesetzt werden. Bedeutet, dass diese Fahrzeuge nicht an anderer Stelle so einfach eingesetzt werden dürfen oder mal an andere S-Bahnen ausgeliehen werden können.

Der Hintergrund, warum in Frankfurt keine Schiebetritte eingebaut wurden liegt darin, dass der RMV der Meinung ist, "lediglich" nationale Bestimmungen erfüllen zu müssen. Der VRS hingegen hat auf europäische Vorgaben gesetzt und diese sind nun mal strenger.

Ich will hier keine erneute Diskussion über das Für und Wider starten. Ich möchte nur klar stellen, warum es Unterschiede gibt und welche Auswirkungen diese haben.
Zuletzt geändert von BR 430 am Dienstag 13. Mai 2014, 20:38, insgesamt 1-mal geändert.
Gleis 102: Einfahrt S 6 nach Weil der Stadt, über Leonberg mit S 60 nach Böblingen, über Leonberg. Zug wird in Renningen geteilt. Abfahrt: 17 Uhr 03.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8193
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 430 vorerst aus dem Verkehr gezogen

Beitragvon Cmbln » Montag 12. Mai 2014, 20:55

Danke dafür!
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1156
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: BR 430 vorerst aus dem Verkehr gezogen

Beitragvon Ralf_E » Dienstag 13. Mai 2014, 19:36

Danke für diese klare Antwort!

Ich wollte wegen der kleinen Frage kein neues Thema aufmachen! Zudem waren ja die nicht funktionierenden Tritte der Grund für die vorübergehende Stilllegung, daher nicht so weit her gezogen.

Nur was hat der VRS damit zu tun? Du meintest wohl eher VVS?!
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 411/415, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
BR 430
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 20:30
Wohnort: Stuttgart

Re: BR 430 vorerst aus dem Verkehr gezogen

Beitragvon BR 430 » Dienstag 13. Mai 2014, 20:37

N'Abend!

Also, der VRS ist der Verband Region Stuttgart, dieser ist Auftraggeber für die S-Bahn Stuttgart. Er bestellt Leistungen bei DB Regio.

Der VVS ist "nur" ein Verkehrsverbund.

So einfach ist das. :-)

In Frankfurt ist der RMV 2in1, Verkehrsverbund und Auftraggeber für die S-Bahn.
Gleis 102: Einfahrt S 6 nach Weil der Stadt, über Leonberg mit S 60 nach Böblingen, über Leonberg. Zug wird in Renningen geteilt. Abfahrt: 17 Uhr 03.

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1156
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: BR 430 vorerst aus dem Verkehr gezogen

Beitragvon Ralf_E » Mittwoch 14. Mai 2014, 14:11

BR 430 hat geschrieben:N'Abend!

Also, der VRS ist der Verband Region Stuttgart, dieser ist Auftraggeber für die S-Bahn Stuttgart. Er bestellt Leistungen bei DB Regio.
Der VVS ist "nur" ein Verkehrsverbund.
So einfach ist das. :-)
In Frankfurt ist der RMV 2in1, Verkehrsverbund und Auftraggeber für die S-Bahn.


Ok danke für die Aufklärung. Da soll mal einer durchblicken... :roll:
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 411/415, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
Bahnstern
Beiträge: 1452
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 21:00

Re: BR 430 vorerst aus dem Verkehr gezogen

Beitragvon Bahnstern » Mittwoch 28. Mai 2014, 13:10

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112/114/143/155/156 !


Zurück zu „BR 422 / 423 / 430“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast