Bis wann fahren die letzen 420-er

Fragen und Antworten rund um den ET 420. Einsatz in: Frankfurt, Stuttgart und Rhein-Ruhr
masterfly
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 4. Februar 2011, 17:17

Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon masterfly » Montag 14. Februar 2011, 14:13

Seruvs meine Freunde. Ich find das ohnehin schon traurig das München die ersten Kanditaten waren die die Baureihe 420 abgesetzt haben, is nun leider nicht änderbar . Mich würde gerne jedoch interessieren bis wann die letzten 420-er Modelle in ganz Deutschland ausgerottet sind UND warum die BaHn dies eigentlich tut.

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1336
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon Fabian318 » Montag 14. Februar 2011, 16:42

UND warum die BaHn dies eigentlich tut.

Weil die Fahrzeuge es hinter sich haben und nicht mehr zeitgemäß sind. Damit kann man weder Ausschreibungen noch Fahrgäste gewinnen.

425 022-1
Beiträge: 52
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:44
Wohnort: Herne,Bottrop

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon 425 022-1 » Donnerstag 5. Mai 2011, 12:51

masterfly hat geschrieben:Seruvs meine Freunde. Ich find das ohnehin schon traurig das München die ersten Kanditaten waren die die Baureihe 420 abgesetzt haben, is nun leider nicht änderbar . Mich würde gerne jedoch interessieren bis wann die letzten 420-er Modelle in ganz Deutschland ausgerottet sind UND warum die BaHn dies eigentlich tut.


Fakt ist: Wir leben nicht mehr in der Vergangenheit, kein EVU würde sich wagen, sich mit den 420er zu bewerben... :roll:
Sie sind einfach nicht mehr zeitgemäß und da ist es logisch, dass man sie ausmustert. Die Bahn muss wirtschaftlich denken und kann es sich nicht erlauben, die Dinger weiterfahren zu lassen, nur weil es Eisenbahnfans wollen. :lol:

Andy0711
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 12. November 2010, 10:22
Wohnort: Stuttgart Sommerrain

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon Andy0711 » Montag 12. Mai 2014, 17:37

Aktuelle Fahrzeug-Einsätze in Stuttgart seit 12.05.:
S1: 430*
S2, S3: 420**
S4, S5, S6, S60: 423*
* Einzelne S1-Kurzpendel Plochingen/Esslingen - Schwabstraße verkehren werktags ca. 11:00-15:00 Uhr mit 423 sowie im Austausch einzelne S4-Leistungen mit 430.
** Die 420 auf der S2 werden nach und nach durch 430 ersetzt, bis genug 430 für die S3 da sind. Dann wird getauscht und das Spiel wiederholt sich auf der S2, bis alle 420 ersetzt sind.

Hintergrund: Am Wochenende wurden die 420 von S4-S60 abgezogen und mit den 423 auf S2 und S3 getauscht.

Weitere Infos und Fuhrparkliste auch hier: http://forum.gtvier.de/myBB/showthread.php?tid=2212

(Passt zwar thematisch nicht ganz, ich wollte dafür aber kein neues Thema erstellen.)

Benutzeravatar
218 300-2
Beiträge: 48
Registriert: Montag 2. Juni 2014, 13:04
Wohnort: Börtlingen

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon 218 300-2 » Donnerstag 5. Juni 2014, 13:20

Klar, es ist schade das die 420er langsam von uns geht.
Aber, man kann es positiv sehen.
Die 420er ist jetzt schon gute 40 Jahre auf den Schienen und hat sich ihren Ruhestand
verdient. Der ET 420 ist einfach nicht mehr zeitgemäß, aber es ist so.
So geht es mit meiner 218ner auch solangsam zu ende.
Viele Grüße

218 300-2
Ohne 218 geht nix !

ET 420-Freak
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 12:50

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon ET 420-Freak » Donnerstag 5. Juni 2014, 18:20

218 300-2 hat geschrieben:Aber, man kann es positiv sehen.
Die 420er ist jetzt schon gute 40 Jahre auf den Schienen und hat sich ihren Ruhestand
verdient.


Die 420 der ersten drei Serien sind doch schon längst ausgemustert. Die ältesten Fahrzeuge, welche sich in Frankfurt noch im aktiven Einsatz befinden, sind heute 36 Jahre alt. In Plochingen dagegen werden zur Zeit gerade einmal 16 bis 24 Jahre alte Triebzüge aus ihrem Einsatzgebiet verdrängt.

So geht es mit meiner 218ner auch solangsam zu ende.


Deren letzte Exemplare fast zwei Jahrzehnte älter sind als die jüngsten 420.

Benutzeravatar
ET420fan
Beiträge: 436
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:59
Wohnort: München-Freiham (S8)

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon ET420fan » Donnerstag 5. Juni 2014, 22:10

@ET 420-Freak:

Die Stuttgarter sind aber nun teilweise auch schon 25 Jahre alt! Und einige der 8er bekommen ja auch nochmal einige Jahre eine Chance bei der S-bahn München :)
Viele Grüße
Marvin

Fahrberechtigter Instandhalter auf den Baureihen 145, 182, 183, 185.1/.2, 189, 193, ER20, 218/225, 352
Ausgebildet nach DV/DS 301, LZB, LZB-CE, ETCS, FV-NE

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1837
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon BR430 Fan » Samstag 7. Juni 2014, 13:59

Die 2 420+ fahren aber noch länger oder?
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3500
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Samstag 7. Juni 2014, 14:04

BR481 Fan hat geschrieben:Die 2 420+ fahren aber noch länger oder?


Nö, beide im Museum. Die fahren nicht mehr im aktiven Dienst.
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1837
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon BR430 Fan » Samstag 7. Juni 2014, 14:34

Der 420 ist zwar alt, aber sieht gut aus und fährt sehr zuverlässig denke ich mal. Ich bin damit noch nie gefahren.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
dersiedlerxxl
Beiträge: 497
Registriert: Montag 18. Februar 2013, 12:31
Kontaktdaten:

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon dersiedlerxxl » Samstag 7. Juni 2014, 16:34

BR481 Fan hat geschrieben:Die 2 420+ fahren aber noch länger oder?


Beide haben Ihre 8 Jahre voll gemacht und haben keine neue Hauptuntersuchung mehr erhalten.

420 400 steht im Eisenbahnmuseum Horb a.N.
420 416 steht seit kurzem im Eisenbahnmuseum Nürnberg
Gruß Markus

Tf S-Bahn München
Darf die Baureihen fahren: 420, 420+, 423, 425, 426, 430

Bild


http://s-bahn.dersiedlerxxl.de -> Meine kleine bescheidene Galerie

ET 420-Freak
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 12:50

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon ET 420-Freak » Sonntag 8. Juni 2014, 15:12

dersiedlerxxl hat geschrieben:Beide haben Ihre 8 Jahre voll gemacht und haben keine neue Hauptuntersuchung mehr erhalten.

420 400 steht im Eisenbahnmuseum Horb a.N.
420 416 steht seit kurzem im Eisenbahnmuseum Nürnberg


Und aus fünf ganzen Bauserien bleibt aller Voraussicht nach kein einziges Fahrzeug erhalten...

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1217
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon MorrisK » Sonntag 8. Juni 2014, 15:56

ET 420-Freak hat geschrieben:Und aus fünf ganzen Bauserien bleibt aller Voraussicht nach kein einziges Fahrzeug erhalten...


Es muss sich ja auch immer irgendwer finden, der so ein Fahrzeug unterhält.
Außerdem ist die Baureihe ja immer noch im täglichen Einsatz, man kann also immer noch dann welche als Musumsfahrzeug bekommen. Und so extrem sind die Unterschiede zwischen jeder Bauserie nun auch nicht, dass man nun von jeder Serie, ein Fahrzeug erhalten müsste/sollte/könnte/möchte.

Mich hat es ehrlich gesagt auch etwas gewundert, dass beide 420+ als Museumsstücke erstmal erhalten bleiben.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

ET 420-Freak
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 12:50

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon ET 420-Freak » Sonntag 8. Juni 2014, 16:34

MorrisK hat geschrieben:Es muss sich ja auch immer irgendwer finden, der so ein Fahrzeug unterhält.


Niemand hat unerlässlich einen betriebsfähigen Erhalt gefordert. Und dass an Standmodellen dieser Baureihe durchaus noch Interesse besteht, haben jüngste Ereignisse inzwischen illustriert.

Außerdem ist die Baureihe ja immer noch im täglichen Einsatz, man kann also immer noch dann welche als Musumsfahrzeug bekommen.


Man sollte jedoch auch nicht erst beginnen, wenn fast alle Fahrzeuge verschrottet sind. In den nächsten sechs Monaten sollen sämtliche verbliebenen 420 der vierten bis sechsten Bauserie abgestellt werden und den Weg des altens Eisens gehen. Unter ihnen durchaus auch Exemplare der ersten Stunde, die sich zum Zeitpunkt der Eröffnung der S-Bahn Rhein-Main bereits im aktiven Betriebsdienst befanden und somit einen besonderen Beitrag zu einem modernen Mobilitätsverhalten im Rhein-Main-Gebiet geleistet haben.

420 aus der siebten und achten Bauserie, welche man auch in einigen Jahren problemlos erhalten könnte, sind in puncto eisenbahnhistorischer Bedeutung nichts im Vergleich dazu.

Und so extrem sind die Unterschiede zwischen jeder Bauserie nun auch nicht, dass man nun von jeder Serie, ein Fahrzeug erhalten müsste/sollte/könnte/möchte.


Auch das hat niemand gefordert. Ich frage mich lediglich, warum man zwei Exoten eines misslungenen Modernisierungsprogramms der Nachwelt erhalten möchte, während fünf ganze Bauserien mit insgesamt 323 Fahrzeugen verschrottet wurden bzw. werden sollen, deren Exemplare Urgesteine erfolgreicher S-Bahn-Systeme darstellen. Und gerade zwischen der aussterbenden vierten bis sechsten Bauserie und der siebten bzw. achten Bauserie gibt es deutlich mehr Unterschiede als lediglich die verschiedenen Türen.

Benutzeravatar
dersiedlerxxl
Beiträge: 497
Registriert: Montag 18. Februar 2013, 12:31
Kontaktdaten:

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon dersiedlerxxl » Sonntag 8. Juni 2014, 20:05

Da sei mal eben erwähnt das der 420 300 ebenfalls ein museales Dasein hat. Dieser steht wie der 420 400 im Eisenbahn Museum Horb a.N.
Wenn ich das im Moment richtig weiss, ist das ein Fahrzeug der vierten Bauserie.
Gruß Markus

Tf S-Bahn München
Darf die Baureihen fahren: 420, 420+, 423, 425, 426, 430

Bild


http://s-bahn.dersiedlerxxl.de -> Meine kleine bescheidene Galerie

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1217
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon MorrisK » Sonntag 8. Juni 2014, 20:17

ET 420-Freak hat geschrieben:
MorrisK hat geschrieben:Es muss sich ja auch immer irgendwer finden, der so ein Fahrzeug unterhält.


Niemand hat unerlässlich einen betriebsfähigen Erhalt gefordert. Und dass an Standmodellen dieser Baureihe durchaus noch Interesse besteht, haben jüngste Ereignisse inzwischen illustriert.


Selbst nicht betriebsfähige Fahrzeuge benötigen einen gewissen Unterhalt, wenn sie wieterhin erhalten bleiben sollen. Es macht schließlich wenig Sinn, sie irgendwo draußen ungeschützt vergammeln zu lassen.



ET 420-Freak hat geschrieben:
Außerdem ist die Baureihe ja immer noch im täglichen Einsatz, man kann also immer noch dann welche als Musumsfahrzeug bekommen.


Man sollte jedoch auch nicht erst beginnen, wenn fast alle Fahrzeuge verschrottet sind. In den nächsten sechs Monaten sollen sämtliche verbliebenen 420 der vierten bis sechsten Bauserie abgestellt werden und den Weg des altens Eisens gehen. Unter ihnen durchaus auch Exemplare der ersten Stunde, die sich zum Zeitpunkt der Eröffnung der S-Bahn Rhein-Main bereits im aktiven Betriebsdienst befanden und somit einen besonderen Beitrag zu einem modernen Mobilitätsverhalten im Rhein-Main-Gebiet geleistet haben.


Na dann hat man immerhin noch 6 Monate Zeit, Leute zu finden, die Geld, Lust und die Möglichkeiten haben, ein Exemplar der ersten Stunde zu erhalten.



ET 420-Freak hat geschrieben:Ich frage mich lediglich, warum man zwei Exoten eines misslungenen Modernisierungsprogramms der Nachwelt erhalten möchte, während fünf ganze Bauserien mit insgesamt 323 Fahrzeugen verschrottet wurden bzw. werden sollen, deren Exemplare Urgesteine erfolgreicher S-Bahn-Systeme darstellen.


Dass beide Fahrzeuge erhalten bleiben, liegt doch nur daran, dass zwei Museen Interesse an denen hatten. Dass das DB Museum einen erhält, wundert mich nicht. So hat man einen im Erstzustand und einem im ich nenn es mal "ursprünglich geplanten letzten Zustand".
Dass die Eisenbahnerlebniswelt in Horb einen wollte, wundert mich hingegen schon, da die ja den 420 300 schon hatten. Aber gut, anscheinend haben die den Platz.
Und: Was ist an dem 420 300 jetzt so anders, dass man unbedingt noch weitere 420er erhalten soll, die nicht aus der 7. und 8. Bauserie stammen :?:
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

ET 420-Freak
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 12:50

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon ET 420-Freak » Dienstag 10. Juni 2014, 15:23

dersiedlerxxl hat geschrieben:Da sei mal eben erwähnt das der 420 300 ebenfalls ein museales Dasein hat. Dieser steht wie der 420 400 im Eisenbahn Museum Horb a.N.
Wenn ich das im Moment richtig weiss, ist das ein Fahrzeug der vierten Bauserie.


Das mag sicher stimmen, jedoch habe ich in meinem Beitrage bereits dargelegt, dass die Baureihe 420 auch in Frankfurt den modernen Vorortverkehr eröffnet hat. Somit ist es folgerichtig, dass auch ein Triebzug erhalten werden sollte, welcher die Entwicklung der S-Bahn Rhein-Main der Nachwelt dauerhaft zugänglich macht. Im Falle anderer Baureihen wird sogar stets bemüht, ein Fahrzeug jeder einzelnen Lackierungsvariante aufzubewahren.

Warum sollte also ein wichtiges S-Bahn-System völlig leer ausgehen?

MorrisK hat geschrieben:Selbst nicht betriebsfähige Fahrzeuge benötigen einen gewissen Unterhalt, wenn sie wieterhin erhalten bleiben sollen. Es macht schließlich wenig Sinn, sie irgendwo draußen ungeschützt vergammeln zu lassen.


Dem wurde auch nicht widersprochen. Warum wählt man aber statt der beiden Exoten in Form des 420 Plus nicht gut erhaltene Serienfahrzeuge, welche einen gewissen historischen Wert aufweisen? 420 400 und 416 waren in dieser Form keine acht Jahre im Einsatz und haben ihre angedachte Funktion keineswegs erfüllt. Einheiten wie exemplarisch 420 261 taten hingegen mehr als 36 Jahre permanent Dienst im Rhein-Main-Gebiet. Welches Fahrzeug wird sich das Publikum in zwanzig Jahren, wenn die Baureihe 420 längst aus allen S-Bahn-Betrieben verschwunden ist, im Museum anschauen wollen?

Dass beide Fahrzeuge erhalten bleiben, liegt doch nur daran, dass zwei Museen Interesse an denen hatten.


Und weshalb ausgerechnet an den Versuchsfahrzeugen eines gescheiterten Umbauprojekts?

Dass das DB Museum einen erhält, wundert mich nicht. So hat man einen im Erstzustand und einem im ich nenn es mal "ursprünglich geplanten letzten Zustand".


...was für eine museale Erhaltung meines Erachtens nicht adäquat ist, da bislang nahezu ausschließlich Sonderlinge (einschließlich des Prototypen 420 001) erhalten wurden, von mehreren Hundert jedoch nur ein einziges Fahrzeug aus der Serienproduktion.

Und: Was ist an dem 420 300 jetzt so anders, dass man unbedingt noch weitere 420er erhalten soll, die nicht aus der 7. und 8. Bauserie stammen :?:


Die siebte und achte Bauserie umfasst lediglich 90 Einheiten und wurde relativ spät als Ergänzung zu den vorangegangenen Bauserien angeschafft. Die erste bis sechste Bauserie, welche aus insgesamt 387 Fahrzeugen besteht, ist dagegen als Initialzündung für das heutige Nahverkehrszeitalter in vier Ballungsräumen anzusehen. Erst mit ihnen hat sich die Gattung der S-Bahn im Westen und Süden Deutschlands durchgesetzt, wodurch sie in eisenbahnhistorischer Kohärenz durchaus eine Schlüsselfunktion übernehmen.

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1217
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon MorrisK » Dienstag 10. Juni 2014, 17:25

ET 420-Freak hat geschrieben:
MorrisK hat geschrieben:Selbst nicht betriebsfähige Fahrzeuge benötigen einen gewissen Unterhalt, wenn sie wieterhin erhalten bleiben sollen. Es macht schließlich wenig Sinn, sie irgendwo draußen ungeschützt vergammeln zu lassen.


Dem wurde auch nicht widersprochen.

Das nicht, aber deine Aussage
ET 420-Freak hat geschrieben:Niemand hat unerlässlich einen betriebsfähigen Erhalt gefordert.

lässt schon irgendwie den Gedanken aufkommen, du wärst der Meinung, dass nicht betriebsfähige Fahrzeuge kaum bis gar keinen Unterhalt benötigen zumal du explizit von betriebsfähigen Fahrzeugen sprichst..
Von einer betriebsfähigen Unterhaltung hatte ich aber gar nichts gesagt. Ich hatte von allgemein Unterhaltung gesprochen.
Spielt jetzt aber auch keine Rolle und sei nur am Rande erwähnt.


Ansonsten:

Warum wollten die ausgerechnet die Exoten?
Die werden schon ihre Gründe haben und sei es nur, weil sie Bock drauf hatten, weil sie die interessanter finden, weil die beim Publikum besser ankommen, weil keine Ahnung.

Bist du mal schon mal auf die Idee gekommen, bei den entsprechenden Museen anzufragen, wieso sie ausgerechnet die Exoten erhalten wollen und nicht "normale" 420er, die deiner Auffassung nach, viel mehr die Erfolgsgeschichte des 420ers und der jeweiligen Netze verkörpern :?:


Und wenn beispielsweise ich mir irgendwann mal einen Serien 420er im Museum anschauen möchte, dann finde ich mit 420 300 einen. So einen großen Unterschied zwischen dem und den Frankfurter Fahrzeugen gibts ja anscheinend nicht, bis halt auf die Tatsache, dass 420 300 ein Stuttgarter Fahrzeug ist. In meinen Augen jetzt aber nicht wirklich dramatisch.
Die Entwicklung der S-Bahnsysteme kann man auch gut mit diesem Fahrzeug aufzeigen.
Meine Meinung dazu.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

S1er Junge
Beiträge: 67
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2015, 02:12
Wohnort: Hamburg (S1)

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon S1er Junge » Freitag 31. Juli 2015, 08:40

Eine Frage die mich schon ein paar Tage beschäftigt: Fahren aktuell (Juli 2015) irgendwo noch 420er ? Also planmäßig bzw. als Einsatzreserve wenn ein 423/422/430 die Hufe hochlegt :roll:

Also Stuttgart, Köln oder ähnliches ?

Oder hat der gute alte 420 uns bereits endgültig verlassen... :(
(Im Planmäßigen Einsatz, Museum gibts ja noch ein paar)
Ein allerletztes mal würde ich schon noch mal mitfahren wollen.
Bin froh das ich durch Zufall mal eine Fahrt im 420plus in Stuttgart erleben konnte. Schade das ich kein Foto gemacht habe, das hätte jetzt Historischen Charakter.
Gleis 2 Einfahrt S1 nach Leipzig Miltitzer Allee über Leipzig Gohlis.
Abfahrt 12:25 Uhr. Bitte Vorsicht bei der Einfahrt.

Gleis 3 fährt ein die S1 nach Aiport/Poppenbüttel
Gleis 4 steht noch die S21 nach Aumühle, einsteigen bitte !

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3500
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Bis wann fahren die letzen 420-er

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Freitag 31. Juli 2015, 13:18

Moin,

ein bisschen suchen würde schnell zum Ziel führen.

Derzeit fahren 420er in:
München
Düsseldorf/Wuppertal/Langenfeld (Rhld) S68
und demnächst auch im Kölner Netz auf der S12.

Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)


Zurück zu „BR 420“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast