7. und 8. Bauserie zur S-Bahn Rhein-Ruhr?

Fragen und Antworten rund um den ET 420. Einsatz in: Frankfurt, Stuttgart und Rhein-Ruhr
ET-Cheffe
Beiträge: 38
Registriert: Freitag 18. Oktober 2013, 08:58

Re: 7. und 8. Bauserie zur S-Bahn Rhein-Ruhr?

Beitragvon ET-Cheffe » Sonntag 13. April 2014, 20:29

Cmbln hat geschrieben:
München will wieder 420 fahren? :shock: Kaum zu glauben.. :roll:



420 sind die einzigen Fahrzeuge die man z.zt. kurzfristig bekommen kann. Es fehlen Alternativen.

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3312
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: 7. und 8. Bauserie zur S-Bahn Rhein-Ruhr?

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 13. April 2014, 20:31

ET-Cheffe hat geschrieben:

420 sind die einzigen Fahrzeuge die man z.zt. kurzfristig bekommen kann. Es fehlen Alternativen.


Man hat wohl auch lange (zu lange) genug gewartet. Und so wird's dann irgendwann knapp mit Fahrzeugen :)


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

ET-Cheffe
Beiträge: 38
Registriert: Freitag 18. Oktober 2013, 08:58

Re: 7. und 8. Bauserie zur S-Bahn Rhein-Ruhr?

Beitragvon ET-Cheffe » Sonntag 13. April 2014, 20:37

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:
ET-Cheffe hat geschrieben:

420 sind die einzigen Fahrzeuge die man z.zt. kurzfristig bekommen kann. Es fehlen Alternativen.


Man hat wohl auch lange (zu lange) genug gewartet. Und so wird's dann irgendwann knapp mit Fahrzeugen :)


Gruß

Eric


Da muss ich entgegen sprechen, es liefen schon sehr lange Gespräche über Alternativen, aber das ist nicht so einfach.

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3312
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: 7. und 8. Bauserie zur S-Bahn Rhein-Ruhr?

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 13. April 2014, 21:03

Okay, mag sein daß es Gespräche gab, aber warum an z.B. das System 422er nicht weitergenutzt hat, ist mir bis heute nicht klar!
Die Dinger sind doch recht ordentlich und relativ nah am 423er der ja doch recht stabil in Frankfurt, München und Köln läuft.

Irgendwie gibt es diese "Bestellorgien" wie früher nicht mehr wo ein Produkt in großen Stückzahlen gebaut wird. Alles nur noch regional
und jeder braut sein eigenes Süppchen. Das aber ist wohl auch den Ausschreibungsprozeduren (EU sei dank) geschuldet.

Würde man sich da mal überregional zusammensetzen würde eine Baureihe bei rauskommen (wie damals der 420er, 423er) und alle hätten
was davon.
Im Gegenzug hat man in NRW z.B. demnächst 420, 422, 423 und 1440 als S-Bahnen laufen. Und vielleicht noch die x-Wagen!
Wirklich wirtschaftlich ist sowas aus Werkstattsicht auch nicht. Als Hobbyeisenbahner ist es natürlich schön wenn Abwechslung da ist. :)


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7810
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: 7. und 8. Bauserie zur S-Bahn Rhein-Ruhr?

Beitragvon Cmbln » Sonntag 13. April 2014, 21:05

Wieviel Exemplare der 7. und 8. Bauserie gibt es insgesamt überhaupt? Bekommen die noch Hauptuntersuchungen?
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

ET 420-Freak
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 12:50

Re: 7. und 8. Bauserie zur S-Bahn Rhein-Ruhr?

Beitragvon ET 420-Freak » Sonntag 13. April 2014, 22:20

Okay, mag sein daß es Gespräche gab, aber warum an z.B. das System 422er nicht weitergenutzt hat, ist mir bis heute nicht klar!
Die Dinger sind doch recht ordentlich und relativ nah am 423er der ja doch recht stabil in Frankfurt, München und Köln läuft.


Das Problem ist, dass die 422 in der Regel nur als Vollzüge verkehren können. Bei Dreifachtraktionen würden die Züge nicht in alle Bahnhöfe passen.

Cmbln hat geschrieben:Wieviel Exemplare der 7. und 8. Bauserie gibt es insgesamt überhaupt?


Von der siebten Bauserie existieren 31 Stück, davon wurden sechs Einheiten ursprünglich für die Munich-Airport-Line (damals S8 Pasing - Flughafen) nach München geliefert, welche sich bezüglich des Innenraums von den anderen Triebzügen geringfügig abheben. Anfang 2004 wurden sie nach Plochingen abgegeben. Die übrigen 25 Fahrzeuge waren seit jeher in Plochingen beheimatet, waren jedoch kurzzeitig auch schon mal leihweise in München und Frankfurt im Einsatz. 420 405, 425, 427, 428, 429 und 430 sind inzwischen in Frankfurt beheimatet oder für den Einsatz bei der S-Bahn Rhein-Main vorgesehen.

Die achte Bauserie umfasst 59 Einheiten, wovon einige ihre erste Einsatzzeit (zum Teil leihweise) in München verbrachten. In Frankfurt fahren seit kurzem 420 432 und 440, weitere Fahrzeuge sind in Kornwestheim und Esslingen abgestellt.

Bekommen die noch Hauptuntersuchungen?


Ja und nein. Es werden bei Bedarf nach wie vor vereinfache Auslaufuntersuchungen (IS 660 bzw. IS930) durchgeführt, diese sind jedoch kilometerbefristetet, ergo: Der Laufkilometerstand wird nicht verändert, sodass das Fahrzeug in absehbarer Zeit seinen Kilometergrenzwert erreicht und eine vollwertige Revision benötigt, welche aber seit Ende 2010 nicht mehr an 420ern durchgeführt wird. Zwangsläufig landen die Züge entsprechend über kurz oder lang auf dem Schrottplatz.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7810
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: AW: 7. und 8. Bauserie zur S-Bahn Rhein-Ruhr?

Beitragvon Cmbln » Sonntag 13. April 2014, 22:31

Danke Dir! Sind also doch einige... Na gut, dann wird es sie also bis 2018 immerhin geben.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Andy0711
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 12. November 2010, 10:22
Wohnort: Stuttgart Sommerrain

Re: 7. und 8. Bauserie zur S-Bahn Rhein-Ruhr?

Beitragvon Andy0711 » Dienstag 15. April 2014, 10:35

ET 420-Freak hat geschrieben:Von der siebten Bauserie existieren 31 Stück, davon wurden sechs Einheiten ursprünglich für die Munich-Airport-Line (damals S8 Pasing - Flughafen) nach München geliefert, welche sich bezüglich des Innenraums von den anderen Triebzügen geringfügig abheben. Anfang 2004 wurden sie nach Plochingen abgegeben. Die übrigen 25 Fahrzeuge waren seit jeher in Plochingen beheimatet, waren jedoch kurzzeitig auch schon mal leihweise in München und Frankfurt im Einsatz. 420 405, 425, 427, 428, 429 und 430 sind inzwischen in Frankfurt beheimatet oder für den Einsatz bei der S-Bahn Rhein-Main vorgesehen.


Zwei davon wurden als 420 plus umgebaut und im Januar stillgelegt; 420 425-430 sind die Baureihe "7a" (Flughafen München), die zusätzliche Mehrzweckabteile haben.

Link zur S-Bahn-Fuhrparkliste Stuttgart im Bahnforum Stuttgart


Zurück zu „BR 420“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast