ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Fragen und Antworten rund um den ET 420. Einsatz in: Frankfurt, Stuttgart und Rhein-Ruhr
ET 420-Freak
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 12:50

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon ET 420-Freak » Samstag 6. Oktober 2012, 19:51

Erstmal Hallo!

Ich wollte nur sagen, dass ich etwas geschockt bin, dass die S-Bahn Rhein-Ruhr 15 Jahre alte Wagen verschrotten lässt. Es fahren sogar noch viele Busse, die älter sind. Das ist nicht nur verschwenderisch, sondern grenzt schon an reinen Wahnsinn. :twisted:

@ Ruhrpottfahrer: Auf welcher Linie hast du denn den x-Wagen mit Kunstlederpolstern gesichtet? Sorry für den Off Topic, aber das interessiert mich jetzt einfach. :)

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3312
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Samstag 6. Oktober 2012, 20:04

S6, woanders läuft ja sonst nix mit x-Wagen (ausser ein Umlauf S11)


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
ET420fan
Beiträge: 425
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:59
Wohnort: Potsdam (S7)

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon ET420fan » Montag 8. Oktober 2012, 00:22

Waren auf der S 68 nicht auch x-Wagen drauf?
Oder ist das jetzt auch beendet?
Viele Grüße
Marvin

Elektrofachkraft und Instandhalter für E-Tfz

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1155
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon Ralf_E » Montag 8. Oktober 2012, 00:25

ET420fan hat geschrieben:Waren auf der S 68 nicht auch x-Wagen drauf?
Oder ist das jetzt auch beendet?



x-Wagen laufen noch auf der S6, S68 und den HVZ-Verstärkern der S1 zwischen Düsseldorf und Solingen.
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
ET420fan
Beiträge: 425
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:59
Wohnort: Potsdam (S7)

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon ET420fan » Montag 8. Oktober 2012, 03:27

Danke.

Dann müsste der Planbedarf an x- wagen nun folgendermaßen aussehen:

S 1: 2 Umläufe á 4 Wagen - 8 Wagen ( 4 Einheiten ET 420)
S 6: 12 Umläufe á 4 Wagen - 48 Wagen (24 Einheiten ET 420)
S 68: 5 Umläufe á 4 Wagen - 20 Wagen (5 Einheiten ET 420)
S 11: 1 Umlauf á 4 Wagen - 4 Wagen (2 Einheiten + 4)

Wenn man da 420er draufhaben will, fährt aber glaub viel Luft mit.
Auf die S6 kann man keinen Kurzzug nehmen. Der hat zu wenig Platz. Also Vollzug. Der müsste fast schon wieder zu groß sein.
Auf der S 68 kann man durchaus Kurzzüge einsetzen, das kann man verkraften. Geht ja auch jetzt mit dem 422.
Auf die S1 müssten dann auch Vollzüge drauf, ist ja mit dem 422 auch normalzustand.
Auf die S11 kommen dann wahrscheinlich 420er ohnehin in feste Pläne. 4 Fahrzeuge wurden ja nach Stuttgart für mehrleistungen verkauft. Und der 430 kommt ja für Köln nicht. Somit komme ich auf 39 Fahrzeuge. Dann noch ein wenig Reserve. Also besteht ein bedarf von ETwa 45 Einheiten.
Da bleibt zu hoffen, die Fahrzeuge gehen nach Düsseldorf. Was Essen mit den Fahrzeugen das letzte mal angerichtet hat, war ja fast schon Filmreif.
Viele Grüße
Marvin

Elektrofachkraft und Instandhalter für E-Tfz

Benutzeravatar
rhein-ruhr-rail-road
Beiträge: 1095
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:12
Wohnort: Stoppenberg (.ESO)
Kontaktdaten:

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon rhein-ruhr-rail-road » Montag 8. Oktober 2012, 10:54

Was Düsseldorf mit den 143ern anrichtet allerdings auch... man wird sehen...
Gruss, Joerg

Tf/Tf-Trainer/Lrf bei der DB AG
Fahrberechtigt auf den BRen 143 / 420 / 422 / 423 / 424 / 425 / 426 / Stwg 796
Abnahme DV301 - Deutschlandfahrer

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1155
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon Ralf_E » Montag 8. Oktober 2012, 15:22

rhein-ruhr-rail-road hat geschrieben:Was Düsseldorf mit den 143ern anrichtet allerdings auch... man wird sehen...


Lass mich raten: da wird noch mehr gebastelt und geflickt als noch vor ein-zwei Jahren?!
Nur soviel, wie man brauch dass die Karren laufen..!?

Deren Tage sind nunmal gezählt, das passiert bei allen Fahrzeugen so. Guck dir das mit den 110er an! :roll:
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
ET420fan
Beiträge: 425
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:59
Wohnort: Potsdam (S7)

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon ET420fan » Dienstag 9. Oktober 2012, 05:27

Plochingen bastelt an der 420ern auch rum!
Die VB, die die Fahrzeuge brauchen, können da erstmal die Altlasten beseitigen.
Da merkt man mal, wie "vereint" der konzern tatsächlich ist. Jeder VB schaut eine möglichst gute Billianz zu bekommen.

An den Plochinger 420er flattern die Bremsschütze wie blöd, die Batterien sind mittlerweile Müll und die EBuLa gehen teilweise ohne Grund an und aus (ohne das da ein Rischa verlegt ist). Wenn es mal etwas kälter ist, dann sind die Batterien am nächsten Tag tot. Da ist nicht mehr zu wollen.
Viele Grüße
Marvin

Elektrofachkraft und Instandhalter für E-Tfz

ET25 2202

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon ET25 2202 » Sonntag 18. November 2012, 19:55

Wann sollen denn die 430er in Stuttgart zugelassen werden? bzw eingesetzt? Denn wenn es soweit ist, sollen die 420er nach NRW kommen, allerdings ohne das sie eingesetzt werden! Erst wenn feststeht, dass die 440er nicht rechtzeitig zugelassen werden, sollen sie zum Einsatz kommen....

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1155
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon Ralf_E » Montag 19. November 2012, 19:51

ET420fan hat geschrieben:
An den Plochinger 420er flattern die Bremsschütze wie blöd, die Batterien sind mittlerweile Müll und die EBuLa gehen teilweise ohne Grund an und aus (ohne das da ein Rischa verlegt ist). Wenn es mal etwas kälter ist, dann sind die Batterien am nächsten Tag tot. Da ist nicht mehr zu wollen.



Und da sach nochmal einer, dass in Essen an den 420er nur gepfuscht wurde...
In Essen wurden teilweise die ganzen Relaisschränke erneuert um einen recht zuverlässigen Betrieb zu ermöglichen, weg von diesen dicken schwarzen Relais, die man von unten festlegen kann...
Neue digital gesteuerte Spurkranzschmieranlagen eingebaut (bei der kurvigen S9 zwischen Essen und Wuppertal auch dringend nötig)...
Und noch so´n paar Kleinigkeiten. Und mit dem Hintergrund, dass die meisten Werkstattpersonale vermutlich in Essen überhaupt das erste Mal einen 420 gesehen haben - abgesehen von Schulungen - finde ich das schon eine gute Lesitung...auch wenn viele gemeckert hatten.
Aber wenn "von oben" der Rotstift angesetzt wird und kaum Ersatzteile beschafft werden, dann kann die beste Werkstatt nichts mehr machen... :roll:
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
ET420fan
Beiträge: 425
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:59
Wohnort: Potsdam (S7)

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon ET420fan » Samstag 24. November 2012, 15:36

Also so wie es aussieht, wird es vorerst nix mit dem 420er in Rhein Ruhr. Die Baureihe 430 lässt in Plochingen auf sich warten.
München muss somit auch auf seine 15 Retter in Not warten.
Viele Grüße
Marvin

Elektrofachkraft und Instandhalter für E-Tfz

ET 420-Freak
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 12:50

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon ET 420-Freak » Samstag 8. Dezember 2012, 17:12

ET420fan hat geschrieben:München muss somit auch auf seine 15 Retter in Not warten.


Diese sollten nach meinem Kenntnisstand ohnehin erst ab Dezember 2014 zum Einsatz kommen.

Also so wie es aussieht, wird es vorerst nix mit dem 420er in Rhein Ruhr. Die Baureihe 430 lässt in Plochingen auf sich warten.


Freut mich. Dann bleiben die Taschenschieber noch ein wenig länger in Frankfurt und die x-Wagen länger in Rhein-Ruhr.

Benutzeravatar
ET420fan
Beiträge: 425
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:59
Wohnort: Potsdam (S7)

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon ET420fan » Montag 10. Dezember 2012, 01:43

Für Frankfurt sind ja nur ca 15 Fahrzeuge vorgesehen, die im Zuge des ET 423 Redesigns gebraucht werden, da dann die 423er nicht mehr ausreichen. Selbst zum gegenwärtigen ZEitpuznkt muss sogar regelmäßig die BR 420 auf der S 1 aushelfen.
Viele Grüße
Marvin

Elektrofachkraft und Instandhalter für E-Tfz

Chris
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 10:53
Wohnort: NRW

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon Chris » Mittwoch 26. Dezember 2012, 12:09

Welche 423er wurden denn nach Stuttgart verkauft?
Ausgebildet auf den Baureihen 101, 218, 423, 425, 426, 440 sowie IC und IR Steuerwagen

Benutzeravatar
ET420fan
Beiträge: 425
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:59
Wohnort: Potsdam (S7)

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon ET420fan » Mittwoch 26. Dezember 2012, 22:46

Welche es sind, weis ich nicht.
Die gondeln ohnehin noch meinem Wissensstand nach in Köln herum.
Viele Grüße
Marvin

Elektrofachkraft und Instandhalter für E-Tfz

Benutzeravatar
rhein-ruhr-rail-road
Beiträge: 1095
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:12
Wohnort: Stoppenberg (.ESO)
Kontaktdaten:

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon rhein-ruhr-rail-road » Freitag 22. Februar 2013, 15:20

420-401 soll in KDA stehen...
Gruss, Joerg

Tf/Tf-Trainer/Lrf bei der DB AG
Fahrberechtigt auf den BRen 143 / 420 / 422 / 423 / 424 / 425 / 426 / Stwg 796
Abnahme DV301 - Deutschlandfahrer

Benutzeravatar
dersiedlerxxl
Beiträge: 497
Registriert: Montag 18. Februar 2013, 12:31
Kontaktdaten:

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon dersiedlerxxl » Freitag 22. Februar 2013, 18:12

Da hätte ich zwei Fragen dazu:

1. In welchem Zustand befindet sich das Fahrzeug?
2. Um welche Kombination handelt es sich hierbei? 420 401 - 421 412 - 420 912
Gruß Markus

Tf S-Bahn München
Darf die Baureihen fahren: 420, 420+, 423, 425, 426, 430

Bild


http://s-bahn.dersiedlerxxl.de -> Meine kleine bescheidene Galerie

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1155
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon Ralf_E » Samstag 23. Februar 2013, 03:58

dersiedlerxxl hat geschrieben:Da hätte ich zwei Fragen dazu:


2. Um welche Kombination handelt es sich hierbei? 420 401 - 421 412 - 420 912



Die Reihung soll sein 420 401 - 421 411 - 420 901.
Der ursprüngliche Mittelwagen (421 401) ist im 420 411 eingereiht worden.

(Qulle: http://www.et420-online.de )
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
dersiedlerxxl
Beiträge: 497
Registriert: Montag 18. Februar 2013, 12:31
Kontaktdaten:

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon dersiedlerxxl » Samstag 23. Februar 2013, 08:24

Dann ist das wieder eine neue Fahrzuegkombination.
Den der 420 901, den habe ich neu eingereiht als 420 903 gesehen. Daher wundere ich mich etwas.

Die mir bekannte Kobinationen 420 403 - 421 411 - 420 901. Die UIC Nummer sind gleich geblieben. Lediglich die angebrachten Nummern 420 403 - 421 403 - 420 903 wurden angepaßt.

Hier wäre ein Foto hilfreich. *duck und wech*
Gruß Markus

Tf S-Bahn München
Darf die Baureihen fahren: 420, 420+, 423, 425, 426, 430

Bild


http://s-bahn.dersiedlerxxl.de -> Meine kleine bescheidene Galerie

Benutzeravatar
rhein-ruhr-rail-road
Beiträge: 1095
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:12
Wohnort: Stoppenberg (.ESO)
Kontaktdaten:

Re: ET420 als Aushilfen im Ruhrgebiet (mB)

Beitragvon rhein-ruhr-rail-road » Sonntag 24. Februar 2013, 12:14

dersiedlerxxl hat geschrieben:Da hätte ich zwei Fragen dazu:

1. In welchem Zustand befindet sich das Fahrzeug?
2. Um welche Kombination handelt es sich hierbei? 420 401 - 421 412 - 420 912


In welchem Zustand soll der sein? Betriebsfähig, hoffe ich... ist ja auch hier angekommen...
Fotos kommen bei nächster Gelegenheit, dafür fahre ich nicht extra nach Düsseldorf....
Gruss, Joerg

Tf/Tf-Trainer/Lrf bei der DB AG
Fahrberechtigt auf den BRen 143 / 420 / 422 / 423 / 424 / 425 / 426 / Stwg 796
Abnahme DV301 - Deutschlandfahrer


Zurück zu „BR 420“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste