BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Fragen und Antworten rund um den ET 483 / 484. Einsatz in: Berlin
Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 2077
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Jesus » Sonntag 21. Oktober 2018, 02:12

Das ist der Türfreigabeton, den der EC nach Prag auch hat. Ich vermute, dass die EU jetzt vorgibt, dass sich der Freigabeton vom Schließton stark unterscheiden muss.
Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1855
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon BR430 Fan » Sonntag 21. Oktober 2018, 18:38

Die EU Normen sind teils so schwachsinnig.
Wenn Türen aufgehen, dann muss ein Ton ertönen?
Wenn Türen schließen müssen rote Lichter blinken? Reicht rot leuchtet nicht?
Lichtschranken an Türen? Damals kam man ohne klar.
Das alles macht die Türen störanfälliger.
Meow Meow Meow :) :) :)

Meeresbiologe
Beiträge: 1928
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Meeresbiologe » Freitag 2. November 2018, 18:39

Berlin und Brandenburg wachsen die Strecken werden ausgebaut verlängert und neue Strecken sind in Planung der Takt soll verdichtet werden usw daher sind nun in der Politik und in der Chefetage erste zweifel gekommen ob die Zahl reicht man will noch mal schauen und nachrechnen


Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1855
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon BR430 Fan » Donnerstag 29. November 2018, 21:48

Die neuen Züge sollen auf Ringbahn eingesetzt werden. Was geschieht mit den 481 die in Grünau beheimatet sind? Kommen die woanders hin?
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8273
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Cmbln » Freitag 30. November 2018, 03:56

Nein, die bleiben. Die neuen Züge werden zuerst die 485er ersetzen und dann eventuell die 480.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Mike270
Beiträge: 52
Registriert: Samstag 30. Oktober 2010, 11:19

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Mike270 » Samstag 1. Dezember 2018, 11:35

Cmbln hat geschrieben:Nein, die bleiben. Die neuen Züge werden zuerst die 485er ersetzen und dann eventuell die 480.


Geht ja auch nicht anders. S9, S45 und S85 sind nicht über den Verkehrsvertrag Ring-Südost abgedeckt, je nach Betriebsprogramm erzwingen eben diese Linien durch den BER-Tunnel die BR 481. Täte mich nicht wundern, wenn die 480er nach ZBS-Ausrüstung Richtung Stadtbahn umgesetzt würden...

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8273
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Cmbln » Samstag 1. Dezember 2018, 15:42

Naja, das würde eine Umbeheimatung nach Friedrichsfelde bedeuten. Zum ersten Mal seit es die Baureihe gibt! Wannsee bespannt zwar die S7 aber eben auch die Tunnellinien wo der 480 leider nicht fahren darf. Ich denke eher die 480 bleiben in Grünau solange bis die 483/484 vollständig da sind und funktionieren. Also 2030-40 :twisted:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Meeresbiologe
Beiträge: 1928
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 12. Dezember 2018, 02:33

im Rahmen der neuen Verkehrsverträge

Beschaffung neuer Fahrzeuge (BR 483/484) und Anpassung der Werkstatt Grünau (900 Millionen Euro)
Bis 2023 umfassende technische Überholung der Baureihen 480, 485 und 481 (250 Millionen Euro).

Investitionen

S-Bahn Berlin GmbH: mindestens 1,4 Millionen Euro
DB Netz AG: ca. 20 Millionen Euro
DB Station&Service AG: 11 Millionen Euro
DB Energie GmbH: 230 Millionen Euro (öffentliche Mittel)
Insgesamt fließen bis 2023 im Rahmen der Verkehrsverträge rund 1,1 Milliarden Euro in die S-Bahnflotte (Ertüchtigung alter Baureihen und Beschaffung von Neufahrzeugen).

900 mio Anpassung der Werkstant grünau für die 483? warum so viel für eine werkstant die doch noch sehr neu ist warum nur dort und bei den anderen nicht?

Andreas
Beiträge: 376
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 23:29

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Andreas » Mittwoch 12. Dezember 2018, 19:24

Die BR 483/484 und die Anpassung des Werks Grünau kosten 900 Millionen.
Dabei entfällt der größte Teil auf die Fahrzeuge.

In BGAS entsteht eine neue Waschanlage zum Beispiel.

Meeresbiologe
Beiträge: 1928
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Meeresbiologe » Donnerstag 17. Januar 2019, 03:32

Aber was für Anpassung sind nötig haben sie nicht die selben Abmessungen und die selbe Länge?

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8273
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Cmbln » Freitag 18. Januar 2019, 08:02

Hat sicher mit den Kränen zum Aufbocken oder so zu tun. Außerdem ist das Werk bisher eher auf den 485 ausgelegt und hat zu wenige Deckenstromschienenkabel, da dieser eine durchgehende Starkstromleitung hat und man pro Vollzug theoretisch nur eins braucht, während 483/484 (und 480 und 481) 4 Stück brauchen.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Meeresbiologe
Beiträge: 1928
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Meeresbiologe » Donnerstag 24. Januar 2019, 18:53

Sollen den die anderen auch umgebaut werden? Ist Wannsee nicht auch davon betroffen?

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8273
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Cmbln » Sonntag 27. Januar 2019, 03:11

Nein, die 483/484 werden nur in Grünau beheimatet.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
gerri
Beiträge: 159
Registriert: Samstag 27. August 2011, 23:21

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon gerri » Mittwoch 6. Februar 2019, 11:52

Weiß jemand vielleicht wie viele viertel bzw Halbzüge ausgeliefert werden sollen.

Weil bei Stadler sind ca. 6 Wagenkästen zur Montage.

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 2077
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Jesus » Mittwoch 6. Februar 2019, 14:45

Bild

Benutzeravatar
gerri
Beiträge: 159
Registriert: Samstag 27. August 2011, 23:21

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon gerri » Freitag 8. Februar 2019, 13:01

Danke für die Info, Na dann schauen wir mal ob was wird mit den Zulassungen.

Meeresbiologe
Beiträge: 1928
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Meeresbiologe » Sonntag 10. Februar 2019, 02:12

wo werden die eigentlich getestet? das Firmen gleis ist ja recht kurz.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8273
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Cmbln » Dienstag 12. Februar 2019, 13:22

In Wegbert-Wildenrath in NRW auf dem Siemens Testgelände.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3547
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: BR 483/484 - Neue Züge für Berlin

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Dienstag 12. Februar 2019, 17:36

Cmbln hat geschrieben:In Wegbert-Wildenrath in NRW auf dem Siemens Testgelände.


Das heißt aber Wegberg-Wildenrath und nennt sich auch PCW - Prüfcenter Wildenrath. :)

Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte