Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der DB?

Alles zum Thema Karriere und Ausbildung bei der Deutschen Bahn AG
Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3297
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der DB?

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 31. Januar 2013, 17:35

Moin,

wie vielen bekannt sein dürfte lernen derzeit diverse Ex-Schleckermitarbeiterinnen Fahrdienstleiter oder Weichenwärterinnen bei der DB in einem Sonderprojekt.
Nun meine Frage:
Gibt es solche Möglichkeiten im Ruhrgebiet auch für andere? Hintergrund ist der, daß ein guter Bekannter nach der Insolvenz der Firma wo er lange Jahre gearbeitet hat, keinen Job mehr bekommt. Nun ist mittlerweile Hartz IV angesagt und er hat die Nase echt voll.
Aber wer nimmt schon einen Mitmenschen der Ü40 ist, fast 6 Jahre ohne Job ist?
Diverse "Fortbildungsmaßnahmen" des Jobcenters haben natürlich außer Zeit vertrödeln nix gebracht.
Nun hat der Gute aber einiges auf dem Kasten, ist motiviert auch was Artfremdes zu machen. Er hat ne Handwerksausbildung gemacht
und ist Bildungsmäßig gut bewandert.
Falls da jemand Tipps hat wo die DB im Raum Ruhrgebiet und bis Köln Mitmenschen ausbildet oder umschult, immer her damit.
Ggfls. auch per PN, ich geb sie dann gerne weiter.
Die Bahnwebseite zum Thema Jobs und Karriere hat uns da nicht weiter gebracht, leider. Scheinbar wird sowas nicht groß publik gemacht.

Danke für eure Hilfe.




Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1338
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der D

Beitragvon Fabian318 » Donnerstag 31. Januar 2013, 18:07

Gut, ist vielleicht nicht mehr so ganz Ruhrgebiet, aber doch die Ecke:

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/r ... ?2,6260612

Benutzeravatar
rhein-ruhr-rail-road
Beiträge: 1095
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:12
Wohnort: Stoppenberg (.ESO)
Kontaktdaten:

Re: Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der D

Beitragvon rhein-ruhr-rail-road » Donnerstag 31. Januar 2013, 18:12

Bewerben kann sich grundsätzlich jede/r...

Solche Programme, wie jetzt aktuell vom Arbeitsamt für Schlecker, oder auch früher schon für Opel und Ruhrkohle, müssen jedoch aufgelegt und getragen werden... da rutscht leider nicht jede/r automatisch rein...

Für die Bahn ist das natürlich sehr attraktiv: Sie bekommt die Ausbildung bezahlt, kann sich die Besten aussuchen, hat mit den "Durchfallern" nichts am Hut...

Die "Besteher" haben quasi eine Jobgarantie...

Win-Win für beide...
Gruss, Joerg

Tf/Tf-Trainer/Lrf bei der DB AG
Fahrberechtigt auf den BRen 143 / 420 / 422 / 423 / 424 / 425 / 426 / Stwg 796
Abnahme DV301 - Deutschlandfahrer

Benutzeravatar
rhein-ruhr-rail-road
Beiträge: 1095
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:12
Wohnort: Stoppenberg (.ESO)
Kontaktdaten:

Re: Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der D

Beitragvon rhein-ruhr-rail-road » Donnerstag 31. Januar 2013, 18:18

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:
Falls da jemand Tipps hat wo die DB im Raum Ruhrgebiet und bis Köln Mitmenschen ausbildet oder umschult, immer her damit.


DB Regio AG - Region NRW
VB S-Bahn Rhein-Ruhr
z.Hd. Personalabteilung
Lindenallee 6-8
45127 Essen
Gruss, Joerg

Tf/Tf-Trainer/Lrf bei der DB AG
Fahrberechtigt auf den BRen 143 / 420 / 422 / 423 / 424 / 425 / 426 / Stwg 796
Abnahme DV301 - Deutschlandfahrer

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3297
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der D

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Freitag 1. Februar 2013, 17:43

Moin,

danke erst mal für die Infos. Da ich neben der dusseligen Augen-OP nun auch noch ne ätzende Bindehautentszündung am gesunden Auge erwischt habe, ist erstmal weniger mit PC :(. Ich hab die Infos aber dennoch mal weitergegeben.
Vielleicht wird es ja etwas :)

@rrrr: Ist sicherlich für Tf oder?




Gruß


Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Kalsi
Beiträge: 106
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 00:44

Re: Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der D

Beitragvon Kalsi » Freitag 1. Februar 2013, 20:16

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:@rrrr: Ist sicherlich für Tf oder?


Ich antworte mal stellvertretend: jup, ist für Tf-Ausbildung. Hab mich genau dort beworben und den Job bekommen. :)

Benutzeravatar
rhein-ruhr-rail-road
Beiträge: 1095
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:12
Wohnort: Stoppenberg (.ESO)
Kontaktdaten:

Re: Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der D

Beitragvon rhein-ruhr-rail-road » Freitag 1. Februar 2013, 20:30

Auch...

Wir nehmen aber auch KiN, Prüfer, Werkstattmitarbeiter...
Gruss, Joerg

Tf/Tf-Trainer/Lrf bei der DB AG
Fahrberechtigt auf den BRen 143 / 420 / 422 / 423 / 424 / 425 / 426 / Stwg 796
Abnahme DV301 - Deutschlandfahrer

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3297
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der D

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Freitag 1. Februar 2013, 21:02

Werkstattmitarbeiter? Also Fahrzeuge instandsetzen? 422 und 425er oder?


KiN? Naja, die müssen ja wie die Prüfer auch nur den Kopf hinhalten für den Mist der woanders
verbrochen wird.


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
rhein-ruhr-rail-road
Beiträge: 1095
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:12
Wohnort: Stoppenberg (.ESO)
Kontaktdaten:

Re: Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der D

Beitragvon rhein-ruhr-rail-road » Freitag 1. Februar 2013, 23:47

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Werkstattmitarbeiter? Also Fahrzeuge instandsetzen? 422 und 425er oder?


In Essen, ja... in KD auch 143 und x-Wagen...
Gruss, Joerg

Tf/Tf-Trainer/Lrf bei der DB AG
Fahrberechtigt auf den BRen 143 / 420 / 422 / 423 / 424 / 425 / 426 / Stwg 796
Abnahme DV301 - Deutschlandfahrer

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7790
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der D

Beitragvon Cmbln » Montag 12. August 2013, 01:16

Auch noch mal zum Thema Quereinstieg als Fahrdienstleiter: Weiß jemand ob im Raum Berlin der Quereinstieg bzw. die Ausbildung zum Fahrdienstleiter möglich ist?
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
joogle_stumpe
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 1. Januar 2011, 22:44
Wohnort: Berlin

Re: Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der D

Beitragvon joogle_stumpe » Montag 12. August 2013, 15:25

Bei der S-Bahn auf jeden Fall, aber das weißt du ja sicher selbst! ;) Ansonsten sieht es glaub ich eher schlecht aus...

Kalsi
Beiträge: 106
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 00:44

Re: Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der D

Beitragvon Kalsi » Montag 12. August 2013, 17:27

...und wie sieht's im Ruhrgebiet aus? Sollen doch angeblich soviele FDLs fehlen! Warum ist das dann so ein Problem sich als Quereinsteiger von der Bahn als FDL ausbilden zu lassen?

Will mir nicht in den Schädel. Das ist ungefähr so, als würde ich aller Welt die Ohren vollheulen, was ich doch für einen großen Hunger habe und dabei ein leckeres Frikadellenbrötchen in Händen halten, komme aber einfach nicht auf die absurd naheliegende Idee, einfach reinzubeißen, sondern jammere stattdessen weiter.......

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3297
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der D

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Montag 12. August 2013, 17:35

Moin,

wie ich vorhin erfahren habe, soll wohl wesentlich schneller reagiert werden seitens der DB.
Da man bundesweit sucht gibt es die Möglichkeit 3 Jahre Ausbildung zu machen oder Kurzausbildung
in 92 Tagen. Es brennt! Ansprechstellen sind die jeweiligen BZ bzw. Regiostellen von DB Netz.


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
joogle_stumpe
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 1. Januar 2011, 22:44
Wohnort: Berlin

Re: Fortbildung oder Ausbildung für Quereinsteiger bei der D

Beitragvon joogle_stumpe » Montag 12. August 2013, 20:22

Naja die EiB-Ausbildung gab es ja auch schon vorher, und Kurzausbildungen für Betriebseisenbahner auch. Die Frage ist nur an welchen Standorten! Ich nehme mal an, dass sich der Bedarf (wie immer) vor allem auf die alten Bundesländer konzentriert. Aber Nachfragen kostet ja nichts ;)


Zurück zu „Karriere & Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast