S-Bahn in der Schweiz

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: RER Fribourg

Beitragvon Georg_OB » Mittwoch 4. Januar 2012, 18:14

harrymoos hat geschrieben:Und die nächste S-Bahn / RER in der Schweiz..
http://www.bahnonline.ch/wp/30189/logo- ... more-30189

S-Bahnverkehr in Freiburg problemlos angelaufen:
http://www.suedostschweiz.ch/politik/fa ... problemlos

Noch ein Kuriosum. Am Neujahrstag flüchtete sich ein verängstigter Hund in die S-Bahn und fuhr nach Basel und zurück:
http://www.badische-zeitung.de/weil-am- ... 42095.html
So, so - in der Schweiz gibt es in der S-Bahn noch Schaffner, sieht man bei uns ja sogar in RE/RBs recht selten!!!

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Georg_OB » Montag 9. Januar 2012, 15:44


Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Georg_OB » Donnerstag 12. Januar 2012, 13:00

Panne bei der S-Bahn Zürich:

Wer heute um 7.22 Uhr in der S5 sass und am Bahnhof Stadelhofen aussteigen wollte, hatte Pech.

Der Zug hielt zwar an und die Türen öffneten sich, allerdings auf der falschen Seite. Die Pendler starrten nur eine Wand an.

Dann schlossen sich die Türen wieder und der Zug fuhr weiter. «Wir schauten uns alle nur ratlos an», sagt ein Leserreporter. Über die Panne informiert wurden die rund hundert Passagiere nicht. Vielleicht hatte der Lokführer seinen Fehler gar nicht bemerkt.



http://www.blick.ch/news/schweiz/zueric ... est-191815

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Georg_OB » Montag 30. Januar 2012, 10:45

Spatenstich für Ausbau der S-Bahn Schaffhausen:
news tix hat geschrieben:"...im Rahmen des Ausbaus der S-Bahn Schaffhausen entstehen bis Dezember 2015 drei Projekte der SBB:

Im Bahnhof Schaffhausen erstellt die SBB einen neuen Perron am Gleis 6. Dieser wird 170 Meter lang, erhält ein Perrondach und wird mittels einer Treppe und einer Rampe an die beiden bestehenden Personenunterführungen angeschlossen. Zudem wird bei den Gleisen 14 und 15 ein neuer Spurwechsel erstellt. Die Bauarbeiten erfolgen im laufenden Jahr.

Neuhausen wird zusätzlich mit der neuen Haltestelle «Neuhausen Zentrum» erschlossen. Diese wird bis Dezember 2015 erstellt und umfasst einen 320 Meter langen Perron, der hauptsächlich vom Industrieplatz her erschlossen wird und über einen Zugang zum Rheinfall verfügt.

In Jestetten wird Ende 2012 auf dem ehemaligen Abstellgleis ein Wendegleis in Betrieb genommen. Der Zugang erfolgt über den Perron 1, der auf einer Länge von rund 200 Meter eine zweite Perronkante erhält.

Auf dem Netz der Deutschen Bahn wird zusätzlich zum Doppelspurausbau nach Erzingen die Strecke zwischen Schaffhausen und Erzingen elektrifiziert. Die Gemeinde Beringen bekommt die neue Haltestelle «Beringerfeld», und der Bahnhof Thayngen sowie die Station Herblingen werden modernisiert und erhalten behindertengerechte Perronzugänge..."

http://www.newstix.de/?session=&site=ac ... &mid=17223
http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/s ... 56988.html
http://dmm.travel/news/artikel/lesen/20 ... ald-41093/

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Georg_OB » Dienstag 31. Januar 2012, 13:48

In Basel möchte man die S-Bahn nach Mulhouse auf Schweizer Seite verlängern, aber dazu braucht es neues Rollmaterial mit Zweisystemtechnik und Interesse im Elsass:

http://bazonline.ch/basel/stadt/Durchge ... y/31684071

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Georg_OB » Montag 6. Februar 2012, 14:49

In Zürich sollen die Preise für Bahnfahrten ab 2013 um 3,3% erhöht werden, kurze Strecken bleiben günstiger.

News Tix hat geschrieben:"...Der ZVV rechnet damit, dass die zusätzlichen Kosten durch eine Erhöhung der Tarife um durchschnittlich 3.3% gedeckt werden können. Dies steht auch in Übereinstimmung mit der bisherigen Strategie des ZVV, die Preise regelmässig, aber massvoll anzupassen.

Keine Erhöhung auf kurzen Strecken

Die Preisanpassung im ZVV erfolgt differenziert. Die Tickets für kürzere Strecken werden bewusst geschont: Im Lokalnetz und bei Kurzstrecken gibt es daher keine Preiserhöhungen. Auch bei den Einzeltickets und Tageskarten für 1 bis 2 Zonen fällt der Anstieg mit 2.4% unterdurchschnittlich aus. Der Grund dafür liegt darin, dass nur bei der Bahn höhere Kosten anfallen, und auf kurzen Strecken tendenziell weniger Bahnfahrten unternommen werden. Die Preise für die Einzeltickets und Tageskarten für 3 und mehr Zonen werden hingegen stärker angehoben. Auf diesen längeren Strecken benutzen die Kundinnen und Kunden in der Regel die S-Bahn.

Auch die Tarife für Monats- und Jahresabonnemente beim „9-UhrPass Alle Zonen“ steigen..."

http://www.zol.ch/ueberregional/kanton- ... y/20804310
http://www.nzz.ch/nachrichten/zuerich/s ... 71643.html
http://www.newstix.de/?session=&site=ac ... &mid=17304

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Georg_OB » Donnerstag 9. Februar 2012, 18:05

Man solls nicht für möglich halten, aber auch die Schweizer Bahnen haben Probleme mit dem harten Winter:
http://www.limmattalerzeitung.ch/limmat ... -120409734

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1338
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Fabian318 » Donnerstag 9. Februar 2012, 22:24

Auch die dort teils verwendete gasbetriebene Weichenheizung streckt ab -20°C alle Viere von sich.

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Georg_OB » Dienstag 20. März 2012, 20:35

In Erlen wurde heute der erste Dosto KISS für die S-Bahn Bern vorgestellt:

NewsTix hat geschrieben:"...Peter Spuhler (Inhaber und CEO Stadler Rail) und Bernard Guillelmon (CEO BLS) enthüllten im thurgauischen Erlen den ersten BLS-Doppelstockzug der Geschichte. Die BLS beschafft für insgesamt CHF 494 Mio. 28 Doppelstocktriebzüge des Typs KISS (Komfortabler Innovativer Spurtstarker S-Bahntriebzug). Das zweitgrösste Bahnunternehmen der Schweiz wird die neuen Züge ab Fahrplanwechsel im Dezember 2012 sukzessive auf der S-Bahn Bern einsetzen...

...Mit 335 Sitz- (davon 61 in der 1. Klasse) und 110 Stehplätzen bieten die Doppelstöcker viel Platz und Komfort. Bernard Guillelmon freut sich: „Das ist für unser Unternehmen ein historischer Moment und für die Fahrgäste ein wegweisender Schritt. Mit den neuen Zügen erhöhen wir auf den betreffenden Berner S-Bahn-Linien die Zahl der Sitzplätze in der Hauptverkehrszeit um rund 30 Prozent.“ Niederflureinstiege mit Schiebetritten, Klimatisierung, Boden- und Seitenwandheizung, moderne optische und akustische Fahrgastinformation, Videoüberwachung, zwei Toiletten (eine davon rollstuhlgängig), Rollstuhlplätze in beiden Wagenklassen, Steckdosen in der 1. Klasse, sowie Abfallbehälter auch am Sitzplatz zeichnen die neuen Fahrzeuge aus..."


http://www.newstix.de/?session=&site=ac ... &mid=17761
Zuletzt geändert von Georg_OB am Dienstag 20. März 2012, 20:38, insgesamt 2-mal geändert.

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Meeresbiologe » Donnerstag 26. Juli 2012, 10:39

Soll noch weiter ins Deutsche Gebiet gebaut werden?

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Georg_OB » Mittwoch 13. Februar 2013, 14:40

Hallo Meeresbiologe,

die Dostos sind in Bern Einstieg zum weiteren Ausbau, da die Prognosen bis 2030 von einer Steigerung der Auslastung je nach Linie von 35 bis 100% ausgehen. Eine ausführliche Übersicht über die Erweiterungspläne findest Du hier:
http://www.s-bahn-bern.ch/fileadmin/use ... n_2013.pdf
Aber nach Deutschland wird die Berner S-Bahn bis 2030 nicht fahren, Du meinst wohl eher die S-Bahnen Zürich oder Basel?? Bei denen konzentriert man sich aber mehr auf die Schweizer Strecken, was den Ausbau betrifft, so weit ich sehen konnte...

Und die Bodensee-S-Bahn ist weiterhin im Resolutions-Stadium (November 2012) und nicht in der Planung:
http://www.schwaebische.de/region/boden ... 43778.html

Hier noch eine aktuelle Meldung. In St.Gallen wird die S-Bahn zum Fahrplanwechsel 2013 ausgebaut - 30% mehr Züge:
http://www.newstix.de/?session=5c0432d7 ... &mid=20650
(letzter Absatz)

Gruß

Georg

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Jesus » Sonntag 6. Juli 2014, 13:46

Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7792
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 9. Juli 2014, 23:45

©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Georg_OB » Donnerstag 23. Juli 2015, 19:52

Kandern - Das deutsche Kanderntal möchte in Zukunft Anschluss an die Regio-S-Bahn Basel bekommen, Museumsbahnen sollen weiterfahren:
http://www.badische-zeitung.de/kandern/ ... 86605.html

Bahnstrecke Kanderntalbahn auf wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kandertalbahn

Hamburger Verkehrsplaner sieht viele gute Gründe für den S-Bahnanschluss nach Kandern:
http://www.badische-zeitung.de/kandern/ ... 17793.html

Basel - Erfolg kluger Städtebau- + Verkehrspolitik - trotz Wachstum weniger MIV in Basel, aber 6% mehr ÖPNV und 14% mehr Radverkehr:
http://www.badische-zeitung.de/basel/vo ... 50222.html

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Georg_OB » Mittwoch 19. August 2015, 09:14

Bern - S7 nach Worb soll bis 2020 neues Rollmaterial erhalten, RBS entwickelt zusammen mit Kunden spezielle Vorgaben für die Fahrzeuge:
http://www.newstix.de/?session=583a0a4f ... LhhrG.dpbs

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: S-Bahn in der Schweiz

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 1. Mai 2017, 00:31

Was ist eigentlich aus der S Bahn Verlängerung nach Singen geworden? Planungen noch Aktuell?


Zurück zu „S-Bahn Netze International“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast