S-Bahn in Polen

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

S-Bahn in Polen

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 9. Februar 2011, 12:43

Beitrag von Husky vom 17.02.2010 04:02
-----------------------------------------------------------------------------------------

S Bahn in Polen

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs erhielt die PKP 189 Fahrzeuge der S-Bahn Berlin (Baureihen ET 165, ET 166 und ET 167) als Reparationsleistungen, von denen viele in Danzig eingesetzt wurden. Die aus Berlin stammenden Züge wurden auf Oberleitungsbetrieb umgebaut und bekamen, den PKP-Standards entsprechend, größere Lichter. Das erste Betriebswerk wurde an der Station Gdańsk Zaspa Towarowa eingerichtet, und 80 der Züge wurden von der in Berlin verwendeten 750-V-Versorgung per Stromschiene auf 800-V-Oberleitung umgebaut.



S Bahn Danzig
http://de.wikipedia.org/wiki/Szybka_Kolej_Miejska_w_Tr%C3%B3jmie%C5%9Bcie

S Bahn Warschau
http://de.wikipedia.org/wiki/Warszawska_Szybka_Kolej_Miejska

Benutzeravatar
Thufir
Beiträge: 30
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 15:32
Wohnort: LLP

Re: S-Bahn in Polen

Beitragvon Thufir » Mittwoch 9. Februar 2011, 12:44

Ich habe ein paar Bilder von der SKM Trójmiasto gemacht.


Das sind zwei Züge des Typs EN57. Am Rand des unteren Bildes müsste ein EN71 sein, welcher ein Umbau aus dem EN57 ist.

Die Kernlinie vom SKM Trójmiasto verbindet Gdańsk, Sopot und Gdynia miteinander. In Hauptverkehrszeiten fahren die Züge soweit ich weiß bis Wejherowo. Darüber hinaus gibt es aber noch eine Art "SKM-Express" der von Gdynia noch bis Słupsk führt und auf der Seite von Gdańsk noch bis Tczew erweitert ist. Ein Ableger bis Nowy Port (noch innerhalb der Grenzen von Gdańsk) ist wohl irgendwann eingestellt worden, aber eine Reaktivierung soll wohl geplant sein. Genaues weiß ich da aber nicht.
Ein paar alte Stadtbahner kann man übrigens noch entdecken, wenn man bei der Fahrt die östliche Seite der Strecke beobachtet. Bilder konnte ich aber nicht machen, da ich erstens nicht alleine unterwegs war (und wir hatten ein anderes Ziel) und zweitens, sah ich die recht überraschend.

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: S-Bahn in Polen

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 9. Februar 2011, 12:45

http://de.wikipedia.org/wiki/PKP-Baureihe_EN57

http://de.wikipedia.org/wiki/SKM-Baureihe_14WE

Neue S Bahn Netze Im Oberschlesischen Industriegebiet wurde 2009 die erste Strecke des hier Szybka Kolej Regionalna (SKR), also „Regionalschnellbahn“) genannten Netzes in Betrieb genommen. Unter dem Namen BiT-City soll 2014 eine gemeinsame S-Bahn für Bydgoszcz (Bromberg) und Toruń (Thorn) eröffnet werden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Szybka_Kol ... C4%85skiej

Benutzeravatar
Thufir
Beiträge: 30
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 15:32
Wohnort: LLP

Re: S-Bahn in Polen

Beitragvon Thufir » Mittwoch 13. April 2011, 21:52

In Gdynia habe ich im Februar (glaube ich) noch einen Peenemünder fahren sehen. Der fungiert heute scheinbar aber als Instandhaltungsfahrzeug. Jedenfalls waren auf den Wagendächern Arbeitsbühnen zu erkennen. Da sich der Zug bewegte, und die Lackierung einen recht frischen Eindruck machte, gehe ich mal davon aus, daß jener Zug nicht rumgammelt. und vor zwei Jahren habe ich in Gdynia Orłowo noch einen Peenemünder gesehen. Vielleicht war es sogar derselbe, das kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall, werde ich mal versuchen Fotos zu machen, wenn ich den nochmal sehe.
"Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety."
- Benjamin Franklin; Reply to the Governor; [November 11, 1755]

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: S-Bahn in Polen

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 25. Januar 2012, 23:01

Vieleicht kommen die irgendwann wieder zurück zb als Ersatzteilspender für Hisb.

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: S-Bahn in Polen

Beitragvon Meeresbiologe » Freitag 20. Juli 2012, 09:19

Ein siebter 14WE wurde 2006 für die PKP umgebaut. Dieser wurde als EN61-01 eingereiht, trägt zusätzlich aber die Nummer 14WE-07. Er hat eine goldfarbene Lackierung und kommt als „Pociąg Papieski“ (Papst-Zug) zwischen Krakau und Wadowice zum Einsatz, wo im Geburtshaus von Karol Józef Wojtyła, dem späteren Papst Johannes Paul II, eine Gedenkstätte eingerichtet wurde.

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: S-Bahn in Polen

Beitragvon Meeresbiologe » Sonntag 10. Mai 2015, 15:17

Hat jemand Fotos der alten Berliner?

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: S-Bahn in Polen

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 31. Oktober 2016, 10:56

sind den alle Pesa Fahrzeuge ausgeliefert?


Zurück zu „S-Bahn Netze International“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast