S-Bahn in Dänemark und Schweden

Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 940
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 22:46
Wohnort: München-Neuaubing (S8) / Berlin-Mehrower A. (S7)
Kontaktdaten:

S-Bahn in Dänemark und Schweden

Beitragvon Guido » Mittwoch 9. Februar 2011, 12:35

Beitrag von 423 001 vom 22.03.2009 14:10
-----------------------------------------------------------------------------------------

Seit Dezember war ich zweimal in Dänemark und Schweden unterwegs und habe unter anderem natürlich auch Bilder der S-Bahnen und S-Bahn änlichen Züge gemacht. Die Bilder kommen aus Kopenhagen, Öresund, Malmö und Stockholm.
Da es eine Menge an Bildern ist stelle ich sie nur als Thumbnail ein. Zum vergrössern also einfach draufklicken.
Die Reihenfolge geht von Süd nach Nord und so beginnen wir mal in Kopenhagen mit ein paar Bildern im dortigen Hauptbahnhof:
BildBildBildBild
Weiter geht es nun mit einem S-Bahn ähnlichem System - die Öresundzüge. Diese verkehren tagsüber im 20 Minuten Takt zwischen Kopenhagen und Malmö. Sowohl in Schweden als auch in Dänemark kommen die Züge mit einem etwas ausgedünnteren Fahrplan aus dem Hinterland an die Küste. Zwei Bilder aus Malmö-Östervarn:
BildBild
Auch Malmö selber hat einen S-Bahn ähnlichen Verkehr in Betrieb. Dieser wird von Skånetrafiken organisiert und nennt sich Pagatåget. Die Bilder sind in Malmö -Hbf, -Güterbahnhof und -Östervarn entstanden:
BildBildBildBild
Der Triebwagen auf dem letzten Bild wurde von Skånetrafiken wohl zum Testen bestellt da er in Malmö ein Einzelgängerdasein fristet. Entschieden wurde sich nun für den Stockholmer X60 als neue Baureihe X61 da die gezeigten Triebwagen auf den ersten Bildern vor dem Einzelgänger auch schon um die 30 Jahre auf dem Buckel haben.
Eine Bilderserie des neuen X61 gibt es hier zu sehen:
http://www.postvagnen.com/forum/index.php?id=126292
Machen wir nun einen über 600 km Sprung nordöstlich nach - Stockholm.
Auch hier gibt es mehrere Fahrzeugtypen die den S-Bahnverkehr in Stockholm bewältigen. Alle Bilder sind im Stockholmer Hbf und auf der Strecke nach Stockholm Süd entstanden:
Die Flughafenlinie in Stockholm nennt sich Arlanda Express und hat einen eigenen Fahrzeugtyp. Betrieben wird sie im 20 Minuten Takt:
Bild
Weiter geht es nun mit der nicht mehr ganz so neuen Hausmacht in Stockholm - X60:
BildBildBildBildBildBildBild
BildBildBildBildBildBild
Aber auch die Oldies X1 und X10 lassen sich nicht die Butter vom Brot nehmen und mischen noch kräftig mit:
BildBildBildBildBild
Zum Thema X420 sei vermerkt das in Nykroppa auf dem Schrottplatz nur noch Einzelteile und kein ganzer X420 mehr existiert :cry:
Hoffe es war informativ und nicht zuviel.
Gruss Lars

Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 940
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 22:46
Wohnort: München-Neuaubing (S8) / Berlin-Mehrower A. (S7)
Kontaktdaten:

Re: S-Bahn in Dänemark und Schweden

Beitragvon Guido » Mittwoch 9. Februar 2011, 12:37

Beitrag von Chep87
-----------------------------------------------------------------------------------------

Die Öresundzüge sind sehr schön. In der HVZ wird der 20 Minuten Takt ja nochmals durch Verstärkerzüge ergänzt so das teilweise ein 10 Minuten Takt entsteht. Solche Fahrzeuge könnten in Deutschland gar nicht mehr zugelassen werden :-(

Hier gibt es ein paar Innenansichten von den IR4 Triebwagen
Und den Sound von den Teilen find ich auch ziemlich genial ^^
Link zu Youtube

Die S-Bahnen in Kopenhagen sind auch sehr gewöhnungsbedürftig. So gibt es zB zwischen Eingang und den Sitzplätzen noch eine Abteiltür die man aufmachen muss (so wie bei den Bn). Auch das überfahren von Weichen hört sich sehr lustig an, weil jeder Wagen ja nur eine Achse hat. Ansonsten sind das aber sehr schöne Fahrzeuge.

Ich freu mich auch schon auf meinen nächsten Dänemarkurlaub :-) :-)

BSF-TG
Beiträge: 28
Registriert: Montag 8. November 2010, 17:38

Re: S-Bahn in Dänemark und Schweden

Beitragvon BSF-TG » Mittwoch 9. Februar 2011, 12:37

Hallo,

hier hat ein schwedischer TF (jankiwi) bei YouTube einen 6-Teiler in HD abgelegt.
Die Öresundzüge fahren jetzt auch im schwedischen Inland.
Video von Malmö bis Ängelholm.
http://www.youtube.com/watch?v=xF3nu9z51_M

Infos über Betreibergesellschaft, Netz und Züge hier:
http://en.wikipedia.org/wiki/Oresundtrain

Gruss
Herbert

Benutzeravatar
harrymoos
Beiträge: 123
Registriert: Donnerstag 4. November 2010, 17:15

Re: S-Bahn in Dänemark und Schweden

Beitragvon harrymoos » Mittwoch 9. Februar 2011, 12:38

Die DB hat sich in Schweden schon auf div. bereiche beworben. Pendeltog und Öresund wurden an andere Bewerber vergeben.
http://www.stockholmstag.se/
http://www.oresundstag.se/sv/Startsida-Otag/

Und die DB in Östergötland:
http://www.deutschebahn.com/site/bahn/d ... 91120.html
mfg Harry
Indusiauswerter und Inventar der S-Bahn München

Meeresbiologe
Beiträge: 1659
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: S-Bahn in Dänemark und Schweden

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 9. Februar 2011, 12:38

Beitrag von Husky
-----------------------------------------------------------------------------------------

Ist bekannt geworden warum die Bahn nicht in Schweden den Zuschlag bekommen hat? Hab mal gehört das die Berliner S Bahn Krise der Ausschlag gebende Punkt gewesen sein soll.

Benutzeravatar
harrymoos
Beiträge: 123
Registriert: Donnerstag 4. November 2010, 17:15

Re: S-Bahn in Dänemark und Schweden

Beitragvon harrymoos » Mittwoch 9. Februar 2011, 12:39

Berlin war nicht ausschlaggebend.
Der Ausschreibungsvergabetermin war eher.
Stockholm wegen dem Preis.
Öresund wollten die Schweden uns, die Dänen (höherer Streckenanteil) wollten die DSB Tocher (DSB First)
Naja, und wer sich durchgestzt hat wissen wir ja...
mfg Harry
Indusiauswerter und Inventar der S-Bahn München

Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 940
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 22:46
Wohnort: München-Neuaubing (S8) / Berlin-Mehrower A. (S7)
Kontaktdaten:

Re: S-Bahn in Dänemark und Schweden

Beitragvon Guido » Mittwoch 9. Februar 2011, 12:39

Beitrag von 423 001
-----------------------------------------------------------------------------------------

Aber dafür haben sie den Norrtag abgegriffen und der ist in einer verdammt schneesicheren Region unterwegs da über dem Polarkreis
http://www.norrtag.se/index.html

Die Aufnahmen in Östervarn sind für das erste nicht mehr machbar da dieser Streckenabschnitt bis die S-Bahn nach Trelleborg startet eine reine Güterverkehrsstrecke geworden ist. In Malmö wurde eine neue Streckenführung zum 12.12.10 in Betrieb genommen

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1043
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn in Dänemark und Schweden

Beitragvon Georg_OB » Mittwoch 22. Februar 2017, 19:45

Kopenhagen - Die S-Bahn Kopenhagen hat in 2016 mit 116 Millionen Fahrgästen mehr als 2,1 Millionen mehr befördert als im Vorjahr, eine Steigerung um 1,9% - seit 2010 sogar 21% mehr Fahrgäste. Trotz diverser Baustellen erreichte man eine Pünktlichkeit von 92,6%:
http://www.eurailpress.de/news/wirtscha ... -bahn.html


Zurück zu „S-Bahn Netze International“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast