[BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anreise]

Alle Fotogalerien und Videos die nichts mit der S-Bahn zu tun haben oder in keinen der anderen Bereich hineinpassen
Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1338
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

[BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anreise]

Beitragvon Fabian318 » Mittwoch 10. Oktober 2012, 19:03

Hallo,

am vergangenen Samstag haben wir auch einmal Charleroi mit ihrer „Métro“ und den niemals in Betrieb genommenen, aber vollständig fertig gebauten Strecken besucht. Leider war das Wetter etwas miserabel, so dass die Fotoqualität auch darunter litt. Ich hoffe aber, dennoch ganz passable Ergebnisse liefern zu können.

+++++

Teil 1: *aktuell*
Teil 2: viewtopic.php?f=51&t=1514
Teil 3: viewtopic.php?f=51&t=1538

+++++

In Teil 1 geht es los mit der Anreise, auch so von einigen Hochs und Tiefs geprägt....

Die Bildbeschreibungen finden sich jeweils unter den Bildern.

Bild

Beim morgendlichen Zeitvertreib beim Skytrain am Düsseldorfer Flughafen ging es gleich schief: Das Fahrzeug bremste vor „Parkhaus P4“ einmal scharf und beschleunigte dann wieder. An der Haltestelle selbst wurde die Bremsung jedoch viel zu spät eingeleitet, welche dann auch wieder eine Vollbremsung war, so dass die Kabine einige Meter an der Station vorbeifuhr und zum Stillstand kam. Leider erst auf Nachfrage über die Sprechstelle gab es eine Fahrgastinformation, man „arbeite dran“. Zuerst ging es wieder rasant 100 Meter zurück (da dachte man sich schon, ob das so seine Richtigkeit hat), dann wieder vor bis fast passgenau zur Haltestelle. Die Evakuierung erfolgte dann auch schon nach etwa 10 Minuten weiteren Wartens. Man fragt sich: Wenn die Bremsung durch einen Computerfehler so zu spät eingeleitet werden kann, dass man vier Meter vorbeirutscht, wieso nicht dann auch 40 Meter und an der Endstelle in die Wand? Ich dachte, dass sowas nicht nur nicht passieren darf, sondern auch nicht kann...


Bild

Der Ersatzverkehr mit Bussen war wohl unvermeidlich, weshalb dann natürlich in Aachen der Anschluss verpasst wurde. Gesamtverspätung: Zwei Stunden.


Bild

In Liège-Guillemins war das Foto vom nach Aachen ausfahrenden IR q obligatorisch.


Bild

Eine kleine Impression...


Bild

...und der L-Zug nach Waremme.


Bild

Ebenso einer nach Liège-Palais.


Bild

Und noch mal L nach Liège-Palais, diesmal aber ein MS 80.


Bild

Hier kam schon unser IC D Richtung Namur–Tournai eingefahren.


Bild

Gare de Huy, Station Hoei, Bahnhof Huiuiui. ;-)


Bild

Angekommen in Charleroi-Sud, diese nette Traktion aus MS 73CR und MS 75 („Schweinenase“) stellte den Intercity nach Brüssel–Antwerpen dar.


Bild

Es sieht so aus, als würde es nicht gehen, aber die Fahrzeuge sind technisch fast identisch, auch wenn es sich bei dem einen um Vierteiler, bei dem anderen um Zweiteiler mit völlig unterschiedlichem Innen- und Außendesign handelt.


Bild

Der Nachschuss.


Bild

Charleroi-Sud, der „Gang unter den Gleisen nach Namur“.


Bild

Belgische Aushangfahrpläne, das Foto eigentlich nur mal so fürs Archiv gemacht.


Bild

Tja, bei miserablem Wetter und einer nicht allzu schönen Stadt bietet die Schnellstraße über dem Bahnhof ein leider stimmiges, wenig einladendes Ambiente.


Bild

Die neuen HLE 18 (Siemens Eurosprinter 2007), vermutlich später auch auf dem IC nach Antwerpen-Centraal.


Bild

Und noch die Rückseite vom Bahnhof mit dem Nahverkehrszug über Fleurus und der sehenswerten Strecke nach Ottignies.


So weit der erste Teil, der zweite folgt in Kürze.

Gruß
Fabian
Zuletzt geändert von Fabian318 am Freitag 2. November 2012, 19:55, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7811
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon Cmbln » Freitag 12. Oktober 2012, 08:01

Das scheint typisch für Belgien zu sein, die futuristischen Bahnhöfe und darin die museumsreifen Fahrzeuge.. :roll:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

sbahnner
Beiträge: 226
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 18:44

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon sbahnner » Mittwoch 15. Oktober 2014, 21:02

Sind die U-Bahnhöfe denn gut gefüllt ich meine auch außerhalb des Zentrums war das Ganze wirklich ne Fehlinvestition?

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1757
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon BR430 Fan » Mittwoch 15. Oktober 2014, 21:06

Das sieht sehr herrunter gekommen aus. Alte Bahnhöfe gehen noch, aber nicht so ne Dreckszüge. :(
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1338
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon Fabian318 » Mittwoch 15. Oktober 2014, 21:07

Innerhalb der City ist es ganz okay vom Füllegrad her, in der HVZ sogar sehr voll, auch in der Tram. Aber in vielen der außerhalb liegenden Stationen sieht man in der Tat kaum eine Menschenseele.

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3312
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Mittwoch 15. Oktober 2014, 21:10

BR481 Fan hat geschrieben:Das sieht sehr herrunter gekommen aus. Alte Bahnhöfe gehen noch, aber nicht so ne Dreckszüge. :(


Warst du schon mal in Belgien?
Innen sind die sauber genug um der DB in vielen Bereichen Konkurrenz zu machen!

Und was das äußere betrifft, der Winter kommt und dann sehen die Züge in Deutschland mindestens genauso aus.
Wobei DB Fernverkehr das heute schon schafft bei den ICEs (meist die 402er).


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1757
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon BR430 Fan » Mittwoch 15. Oktober 2014, 21:19

Die Züge der DB sind besser. Ausnahme: DR-Wagen
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3312
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Mittwoch 15. Oktober 2014, 21:30

BR481 Fan hat geschrieben:Die Züge der DB sind besser. Ausnahme: DR-Wagen


Ich sag ja, du hast keine Ahnung.
Fahr im IC mit oder am Wochenende im RE im Ruhrgebiet!

Ich vergass, die BR481 ist ja das beste auf deutschen Schienen!



Eric



P.S: Wer Ironie findet darf sie behalten :)
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1757
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon BR430 Fan » Mittwoch 15. Oktober 2014, 21:40

IC fahr ich nicht. ICE ist besser. Bei Sparpreisen kostet IC und ICE gleich. Und da nimm ich immer den ICE-T. Nummern 1500-1799 Such ich aus. Am liebsten dazu die Lounge.
Mit schlechteres als DR-Wagen bin ich bei der DB noch nie gefahren.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1757
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon BR430 Fan » Mittwoch 15. Oktober 2014, 21:58

Damals hat mein BVG-Praktikumsleiter gesagt:

"Du willst IMMER nur das vom NEUSTEN,
IMMER das von FEINSTEN,
IMMER das von TEUERSTEN,
IMMER das vom MODERNSTEN,
IMMER das vom LUXERIÖSESTEN
und IMMER das vom SCHÖNSTEN."

Ein Kumpel zu mir: "Und das am besten UMSONST."

Das stimmt in gewisser Hinsicht schon. ;)
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Babs Seed
Beiträge: 271
Registriert: Dienstag 11. Juni 2013, 14:54
Wohnort: Lübben/Spreewald (RE2,RB19)

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon Babs Seed » Mittwoch 15. Oktober 2014, 23:39

BR481 Fan hat geschrieben:IC fahr ich nicht. ICE ist besser. Bei Sparpreisen kostet IC und ICE gleich. Und da nimm ich immer den ICE-T. Nummern 1500-1799 Such ich aus. Am liebsten dazu die Lounge.
Mit schlechteres als DR-Wagen bin ich bei der DB noch nie gefahren.

Wackeldackel? *prust* Ich fühl mich im ICE 1 und 2 am wohlsten. Mehr Platz und dazu ne höhere Vmax als dein Wackeldackel. Und mit den Nummern...Was machst du, wenn deine Verbindung keine der ICE-T-Verbindungen ist? In der Ecke schmollen?


DR-Wagen: Neu ist nicht gleich besser. Sie funktionieren, tun ihren Dienst. Und das ist das wichtigste. Nicht irgendwelcher technischer Firlefanz.
NO! It's about LOVE AND KINDNESS!!!
Bild[/list]

Benutzeravatar
KIAS
Beiträge: 962
Registriert: Dienstag 29. März 2011, 18:32
Wohnort: Delitzsch

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon KIAS » Donnerstag 16. Oktober 2014, 00:31

Babs Seed hat geschrieben:DR-Wagen: Neu ist nicht gleich besser. Sie funktionieren, tun ihren Dienst. Und das ist das wichtigste. Nicht irgendwelcher technischer Firlefanz.

So schauts aus :!:
Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1757
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon BR430 Fan » Donnerstag 16. Oktober 2014, 19:56

Babs Seed hat geschrieben:
BR481 Fan hat geschrieben:IC fahr ich nicht. ICE ist besser. Bei Sparpreisen kostet IC und ICE gleich. Und da nimm ich immer den ICE-T. Nummern 1500-1799 Such ich aus. Am liebsten dazu die Lounge.
Mit schlechteres als DR-Wagen bin ich bei der DB noch nie gefahren.

Wackeldackel? *prust* Ich fühl mich im ICE 1 und 2 am wohlsten. Mehr Platz und dazu ne höhere Vmax als dein Wackeldackel. Und mit den Nummern...Was machst du, wenn deine Verbindung keine der ICE-T-Verbindungen ist? In der Ecke schmollen?


DR-Wagen: Neu ist nicht gleich besser. Sie funktionieren, tun ihren Dienst. Und das ist das wichtigste. Nicht irgendwelcher technischer Firlefanz.


Ich fahr nur von Berlin nach Hamburg mit ICE. Woanders nie. Bin aber bislang nur 5× ICE gefahren, davon 4× ICE-T und 1× ICE1. Beim ICE1 war der ICE-T kaputt. Schlechte DB. :x
Sonst wäre ich noch nie mit einem alten ICE gefahren. Der ICE-T ist nicht für schnell fahren gebaut worden, sondern für kurvenreiche Strecken. Und Berlin-Hamburg ist ja nur 230kmh zugelassen. Ein ICE-T kann 230 fahren. ICE1 280, aber es spielt auf dieser Strecke keine Rolle. Deswegen nimm ich lieber ICE-T. Der Innenraum vom ICE-T sieht viel schöner aus.
Von den 5× durfte ich 3× gratis ICE fahren in Berlin und einmal auch den Führerstand reinkommen. Der Lokführer war sehr nett.

Die DR-Wagen haben keine Klimaanlage. Nach einer langen und uberfüllten Fahrt stinkt jeder Fahrgast. Die RE160 sehen schön und modern aus und haben Klimaanlagen.

Bei den Dostos gibt es einmal diese Beleuchtung im Fahrgastraum: http://www.cmbln.de/Bahn/dosto/dos-11.JPG und diese:http://www.cmbln.de/Bahn/dosto/dos-10.JPG
Die Beleuchtung mit den kurzen Neonlichtern (Link 2) wirkt im unteren Fahrgastraum angenehm und nicht zu hell und sieht bezaubernd aus, vorallem in der Nacht. Die Variante mit den langen Neonlichtern (Link 1) ist mir zu hell.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3312
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 16. Oktober 2014, 20:09

Zum Thema "schneller durch Kurven fahren" beim 411er:
Genau das ist aber deaktiviert! Die 411er wackeln nicht mehr.
Nur noch die 611/612er sind echte Wackeldackel die auch so fahren.

Und zum Thema "schlechte DB" weil ein ICE1 eine 411er ersetzt:
Da dürfte satt Platz drin gewesen sein, denn der ICE1 ist deutlich länger!


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1757
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon BR430 Fan » Donnerstag 16. Oktober 2014, 20:13

Der TF sagte mir, dass Neigetechnik benutzt wird.

Ich war sauer weil es dann keine Lounge gab. Die Kopfform vom ICE-T sieht schöner aus. Man kann auch 2 zusammen machen und dann hat man auch 400m.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3312
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 16. Oktober 2014, 20:26

BR411 Länge 184m
BR401 Länge 410,70m

Selbst bei 2 mal 411 sind es nur 368 Meter, fehlt 1 Wagen also rund 80 Plätze.

Aber das Thema schweift zu sehr ab.


Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1757
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon BR430 Fan » Donnerstag 16. Oktober 2014, 21:47

Die meisten buchen doch und haben dann einen Sitzplatz. Spontan in den ICE einsteigen machen nur wenige. Von daher passt es. Wer keinen Sitzplatz hat, der hat Pech.

Und ich lege soviel Wert auf Schönheit und will immer neu und modern haben. Wenn man die Wahl hat, dann muss es so sein. :)
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3312
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 16. Oktober 2014, 22:05

BR481 Fan hat geschrieben:Die meisten buchen doch und haben dann einen Sitzplatz. Spontan in den ICE einsteigen machen nur wenige. Von daher passt es. Wer keinen Sitzplatz hat, der hat Pech.

Und ich lege soviel Wert auf Schönheit und will immer neu und modern haben. Wenn man die Wahl hat, dann muss es so sein. :)


Oh, Spontanfahrer hast du noch nie gesehen?

Und zu deinem letzten Satz: Dann darfst du in Berlin keine S-Bahn nutzen!
Denn modern und neu ist was anderes!
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

sbahnner
Beiträge: 226
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 18:44

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon sbahnner » Freitag 17. Oktober 2014, 06:56

Wieviel kostet ein Tagesticket in Chaleroi?

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1338
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: [BE] Charleroi: Métro léger & Geisterstrecken [1/3, Anre

Beitragvon Fabian318 » Samstag 18. Oktober 2014, 01:09

4 Euro für innerhalb Charleroi (bis zu zwei Zonen) und 8 Euro für das gesamte TEC-Netz, nur dies umfasst auch das gesamte Stadtbahnnetz.

http://www.infotec.be/fr-be/titresettarifs/tickets.aspx


Zurück zu „Allgemeine Fotogalerien und Videos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast