Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Moderator: Bahnstern

Benutzeravatar
Bahnstern
Beiträge: 1429
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 21:00

Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Bahnstern » Mittwoch 23. März 2011, 23:03

Der Bahnhof Griebnitzsee (oder besser Haltepunkt) bildet den Schnittpunkt von Berlin und Brandenburg.
Einst Grenzbahnhof und S-Bahnloser Bahnhof bildet er auch heute noch die gedachte Grenze.
Während auf der einen Seite der Griebnitzsee mit wunderschönen Ausblick wartet,befindet sich
auf der anderen Seite die Vorstadt Potsdams und die Potsdamer Uni.
Offenbar sind hier in letzter Zeit Zeitgenossen ohne Sinn und Verstand entlangegekommen.
Aber der Reihe nach.
Der Bahnhof besteht aus einem S-Bahnsteig und einem Regiobahnsteig.
Während der S-Bahnsteig 2 Gleise auzuweisen hat,hat der Regiobahnsteig nur über ein Gleis.
Sollen doch von hier die Studenten über Potsdam / Golm zur Uni fahren.
Der S-Bahnsteig verfügt über ein 3/4 Dach,keine Aufsicht und jeweils 2 Zugzielanzeiger in
denen nur "Richtung xxx" angezeigt wird.
Urpsrünglich war da wohl mehr geplant,denn auf dem Bahnsteig befindet sich auch eine Metallbude.
In der Nähe befindet sich auch das S-Bahn Museum welches sehr informativ ist.
Der Bahnhof ist untertunnelt und bietet den Zugang zu beiden Seiten.
Es gibt auch Fahrstühle,jedenfalls noch den zur S-Bahn.
Den zum Regiobahnsteig hat ein Brand dahingerafft.
Auch sind im Eingangsgebäude die Kameras zerstört worden.
Zwischen den Bahnsteigen befinden sich die durchgehenden Gleise der Fernbahn.
Deutlich sind die Überreste einstiger Trennung und Bahnsteige zu erkennen.
Links neben den Gleisen die Reste des Zuführungsgleis sowie einige Lampen.
Ein ehemaliger Güterschuppen samt Rampe ist auch noch vorhanden.

Die S-Bahnzüge benutzen hier jeweils das "richtige" Richtungsgleis und treffen sich meist
auch hier...
ZAT ist auch hier...

Bild

die ZZa`s

Bild

Bild

Ausfahrt Ri Babelsberg

Bild

Bild

Bild

der Bahnsteig aus Ri Babelsberg gesehen

Bild

Bild

Bild

die Beleuchte wurde ins Dach eingearbeitet

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Schuppenreste,und vergessene Stromschienenhalter

Bild

Bild

Bild

Bahnsteigdach,Zzas,Aufsicht

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

wasn hier drinn ?

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

bewohntes Ex Bahnhaus

Bild

Bahnsteig

Bild

Bild

Bild

ein RE 1 nach Magdeburg durcheilt den Bahnhof

Bild

einfahrende S 7

Bild

ausfahrende S 7

Bild

Bild

S-Bahn Museum

Bild

Signale

Bild

Das Signal Ri Wannsee ist wohl seit Jahren Out of Order

Bild

Bild

Bild

Bild

....

Bild

Aufgang Ri Griebnitzsee

Bild

Ausgang

Bild

mit rechtsseitigen Resten der ehemaligen Bahnsteige

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Der See

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Tunnel,abgebrannter Fahrstuhl

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Aufgang Regiobahnsteig

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

das Museum

Bild

Bild

Bild

Bild

das wars und tschüüüüüüüüüüüüüüüüüüüssss
Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112/114/143/155/156 !

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7797
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 23. März 2011, 23:10

Ist ein Bahnhof! ;)

An eingleisigen Strecken müssen zweigleisige Stationen immer ein Bahnhof sein, denn das ganze geht ja nicht ohne Weiche... ;)

P.S. Schöne Fotos! Ich kenn ja auch viele Bahnhöfe nur von oben... immer interessant wie es im Umfeld so aussieht.. :D
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Meeresbiologe » Donnerstag 24. März 2011, 22:29

Hat jemand DDR Fotos von den Grenzanlagen hab gehört es gab da entgleisungs weichen für Fluchtversuche die DDR wollte lieber ein Zugunglück mit mehrere Hundert Toten haben als ein gelungen der Fluchtversuch.

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1338
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Fabian318 » Donnerstag 24. März 2011, 22:34

Ja, die Entgleisungsweichen gab es überall an den Kontrollstellen der West-Berliner und der Innerdeutschen Grenze.

Fotos vom Bhf Griebnitzsee zu DDR-Zeiten gibt es dort:
http://passkontrolle.thomschke.org/griebnitz.html

Benutzeravatar
Bahnstern
Beiträge: 1429
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 21:00

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Bahnstern » Donnerstag 24. März 2011, 22:55

Das sind Schutzweichen und keine Entgleisungsweichen !

Und die gibs heute noch !

So zum Beispiel am BAR zwischen Schönefeld - Genshagener Heide...damit sollen Flankenfahrten der
an die "Seite" gestellten Züge verhindern !

Das diese sich anders nannten liegt am Auge des Betrachter..
Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112/114/143/155/156 !

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1338
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Fabian318 » Donnerstag 24. März 2011, 23:02

Mit dem Unterschied, dass diese "Schutzweichen" bei der Einfahrt eines Zuges auf Abzweig standen und erst nach der Kontrolle umgestellt wurden. Nicht, wie gewöhnliche Schutzweichen, die bei Einfahrt des Zuges normalerweise gerade stehen, weil der Durchrutschweg im Regelfall deutlich weiter als der Prellbock ist. Erst nach Einfahrt werden die Züge auf Abzweigstellung gebracht.

Es gab an den Grenzpunkten sehr wohl Entgleisungsweichen, die einen deutlich anderen Zweck als Flankenschutz hatten - ansonsten kannst du mir ja sicherlich erläutern, wie die Weichen 20, 21 usw. Flankenschutzgewährleisten sollen: http://www.biuub.de/gleisplaene/berlin_griebnitzsee.jpg

Benutzeravatar
Bahnstern
Beiträge: 1429
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 21:00

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Bahnstern » Freitag 25. März 2011, 11:31

Moin Fabi... natürlich haben die die Funktion der Entgleisungsweichen ,aber nicht wirklich sprach davon jemand.
Wie auf dem Bild zu sehen,gibs ja mehr Weichen als alles andere und an wirklich unnötigen Stellen.
Zu DDR Grenzzeiten war natürlich zu sichern das niemand mit einem Zug durchbrechen kann.
Schliesslich war "Man" ja nicht doof...

Heute haben die Dinger ja die besagte Funktion und nur pro Ausweichgleis nur 2...
Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112/114/143/155/156 !

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1338
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Fabian318 » Freitag 25. März 2011, 11:36

aber nicht wirklich sprach davon jemand.

In der DDR sprach man über vieles nicht. :twisted:

esla
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 21. Dezember 2010, 02:07
Wohnort: Twistringen
Kontaktdaten:

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon esla » Freitag 25. März 2011, 18:22

Hallo,

an den Bhf. Griebnitzsee kann ich mich selbst sehr gut erinnern. Unweit davon (das Gelände der Akademie direkt am Bahnhof wurde ja schon erwähnt) schloss sich daran das Gelände des ehemaligen Rba Bln. 2 an. Von dort ausgehend habe ich von 1981 bis 1987 als Fernmeldemechaniker gearbeitet. Auch der Bhf. Griebnitzsee gehörte zu meinem Aufgabenbereich. Besonders der Zugmeldespeicher, da die grenzüberschreitenden Zugmeldungen ja allesamt aufgezeichnet wurden, um im Falle des Falles alles nachweisen zu können. Wie man allerdings bei der sehr geringen Bandgeschwindigkeit und dem andauernden Neubespielen der uralten Bänder jemals noch etwas abhören wollte, war mir schon damals schleierhaft.

Da ich selbst ein Tonbandgerät besaß, habe ich dieses mal zur Arbeit mitgenommen und versucht, dem Band des Zugmeldespeichers (wir hatten ein Ersatzgerät da, es konnte also recht einfach ausgetauscht werden) einige Töne zu entlocken. Außer einem "Umbamumba" :lol: war da aber nicht viel zu hören. Interessant war auch die umständliche Prozedur um überhaupt auf das Bahnhofsgelände zu kommen. Die verlängerte R.-Breitscheid-Straße war dort abgesperrt, man empfing uns (meinen Kollegen und mich) dann direkt mit zwei uns "zugeteilten" Soldaten. Logischerweise mit Kalaschnikovs ausgerüstet. Diese waren fast während der gesamten Arbeiten in unmittelbarer Nähe, mit Ausnahme des Stellwerksraums, dort waren wir mit den Fdl allein, soweit ich mich erinnere.

Gegen Mitte der 80er Jahre wurden dann die Zugmeldespeicher dort abgebaut und durch direkt im Kabelraum des Rba Bln. 2 untergebrachte Tonbandmaschinen ersetzt. An den Hersteller kann ich mich nicht mehr erinnern, es waren jedoch Geräte die wahrscheinlich in Ungarn produziert wurden (aber da kann ich mich auch irren). Das fiel dann allerdings genau in die Zeit, in der ich meinen "Grundwehrdienst" ableistete, daher kann ich dazu nicht viel sagen.

Gruß Jens

P.S.: Darf ich eine kleine Bitte an die fleißigen Fotografen hier stellen? Würdet ihr so nett sein, auch immer ein Bild von den Fahrscheinautomaten und -entwertern mit einzustellen, wenn möglich? Diese sind für mich besonders interessant, da ich von dem Aufbau der Geräte bis 1999 mit der Wartung und Instandhaltung davon beschäftigt war. Zwar eher im Berliner Umland westlicherseits aber auch bis hin zu Bernau, Schönfließ usw. Danke!

Benutzeravatar
Bahnstern
Beiträge: 1429
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 21:00

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Bahnstern » Freitag 25. März 2011, 19:42

Na aber gerne Jens !

Ich muss dazu allerdings sagen das fast überall die neuen stehen!
Du wirst kaum noch "alte" Finden.

Trotzdem werd ich mal ein Linsenauge drauf werfen..

mfG Thomas
Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112/114/143/155/156 !

esla
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 21. Dezember 2010, 02:07
Wohnort: Twistringen
Kontaktdaten:

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon esla » Freitag 25. März 2011, 20:36

Hallo Thomas,

da bedanke ich mich schon mal. Klar wurden die ganzen alten Autelcas (die schönen orangen) so nach und nach ausgemustert. Ist eigentlich schade, denn diese waren aus verschiedenen Gründen (die ich hier nicht weiter erklären werde) meines Erachtens deutlich besser. Ich habe noch einige Bilder aus meiner damaligen Zeit, denke aber es ist nicht angebracht diese hier zu posten. Sie zeigen zum großen Teil Zerstörungen an den alten Automaten, die ich damals dokumentiert hatte.

Gruß Jens

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1338
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Fabian318 » Freitag 25. März 2011, 22:23

Ich glaube, mit alten sind eher die erste Generation Touchscreen aus 2002(?) gemeint, die mittlerweile fast vollständig von den ganz neuen (mit sehr viel rot) abgelöst worden sind?

esla
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 21. Dezember 2010, 02:07
Wohnort: Twistringen
Kontaktdaten:

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon esla » Samstag 26. März 2011, 00:59

Hallo Fabian,

nee nee, noch vieeel älter! Ohne Touchscreen, nur mit der Zweier-Drucktastenreihe für den Nahverkehrsbereich bedienbar. Betriebssystem damals Windows NT V4.0...

Gruß Jens

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1338
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Fabian318 » Samstag 26. März 2011, 01:46

Moin,

das bezog sich auf Bahnstern, welche alten Automaten er meint. Die aus 2002 müssten namlich auch schon so gut wie weg sein. Komm' mal nach Münster, da stehen so Kisten noch.

Gruß
Fabiab

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 3. August 2011, 21:24

Wo genau stand damals die Unterfahrbrücke?

Benutzeravatar
Bahnstern
Beiträge: 1429
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 21:00

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Bahnstern » Dienstag 9. August 2011, 18:26

Darüber habe ich keine Bilder !

Da der Bahnhof grundlegend umgebaut wurde findest du nur noch Reste des alten Bahnsteig....
Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112/114/143/155/156 !

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Meeresbiologe » Donnerstag 12. Januar 2012, 17:49

Bild

Das da müsten die entgleisungsweichen sein auf den Bild glaube ich.

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 20. August 2012, 09:48

Ja genau das sind sie.

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 27. August 2012, 00:28

Warum steht der zug richtung berlin solange im bahnsteig bis der gegenzug auch dort hält? er könnte doch schon losfahren sobald der gegenzug überdie weiche ist und die strecke frei ist

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: Fotogalerie Bahnhof Griebnitzsee ( S 7 )

Beitragvon Jesus » Montag 27. August 2012, 01:13

Er kann erst losfahren, wenn er auch Ausfahrt hat. :roll:
Bild


Zurück zu „Bahnhöfe der S-Bahn Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast