S-Bahn Münsterland

Alles rund um die S-Bahn Netze, die geplant werden oder der Vergangenheit angehören
Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1227
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

S-Bahn Münsterland

Beitragvon Georg_OB » Donnerstag 5. Dezember 2019, 13:11

Münster - Vor 3 Tagen wurden Pläne für ein S-Bahnkonzept fürs Münsterland vorgestellt. Beteiligt sind neben der Stadt Münster die Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL).

"...Angestrebt wird ein Mindestzugangebot aus zwei S-Bahnen je Stunde plus einem RegionalExpress, gefahren werden soll überwiegend im 30-Minuten-Takt. Mit dem Raster werde sichergestellt, dass der Taktknoten Münster Hauptbahnhof weiterhin als Umstiegsbahnhof fungieren kann, heißt es weiter. Dadurch, dass einige S-Bahnlinien sich im Münsteraner Stadtgebiet überlagern, soll zwischen Zentrum Nord und Hiltrup sogar ein 15-Minutentakt erreicht werden..."

Links mit Grafik:
https://www.allesmuenster.de/s-bahn-mue ... obilitaet/
https://muenster-journal.de/2019/12/bah ... nd-s-bahn/

https://www.ems-vechte-surfer.de/nachri ... 32647.html
https://heimatreport.de/besser-und-schn ... nsterland/

Heute berät die Verbandsversammlung des NWL über dieses Konzept.

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3672
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: S-Bahn Münsterland

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 5. Dezember 2019, 23:04

Kaum wird Takt gefahren, soll es S-Bahn heißen?
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte