Bodensee S-Bahn

Alles rund um die S-Bahn Netze, die geplant werden oder der Vergangenheit angehören
Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1068
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Bodensee S-Bahn

Beitragvon Georg_OB » Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:41

Bei den Recherchen zur S-Bahn Ulm bin ich über diese Seite gestolpert:
http://markdorf.bund.net/themen/bodensee_s_bahn/
(viele Links unten auf der Seite ;) )

Unter anderem ein Link zum Verein, der diese Idee vorantreibt:
http://www.bodensee-s-bahn.org/

In der Power Point Präsentation kann man sehen, dass die Dt. Umwelthilfe schon 1992 (!!) einen ersten Vorschlag dazu gemacht hat. (Klar, die sitzen ja auch zentral in Radolfzell.)
Und es sollen 10.000 Bürger dafür unterschrieben haben...

toto89*

Re: Bodensee S-Bahn

Beitragvon toto89* » Donnerstag 29. Dezember 2011, 15:26

Aber wozu braucht man da eine S- Bahn??? :? Das sind doch auf gut Deutsch alles bloß lauter Käffer, solche Städte wie München brauchen eine S- Bahn, und ich glaub bis die Größe erreicht ist fehlen in der Gegend noch einige Hunderttausend Menschen. Aber ich lasse mich ja gerne belehren, wenn sich da jemand auskennt... :idea:

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3312
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Bodensee S-Bahn

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 29. Dezember 2011, 16:06

14 S-Bahnlinien für die paar Dörfchen da unten?
Es reicht ein vernünftiger Halbstundentakt mit ausreichenden Fahrzeuggrößen.

Man kann es echt übertreiben. Die Region ist gar nicht für eine S-Bahn geeignet.
Außerdem ist das Grenz- und damit Systemübergreifend und macht das teuer und kompliziert.

Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1068
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Bodensee S-Bahn

Beitragvon Georg_OB » Donnerstag 29. Dezember 2011, 20:48

toto89* hat geschrieben:Aber wozu braucht man da eine S- Bahn??? :? Das sind doch auf gut Deutsch alles bloß lauter Käffer,

Also Konstanz, Radolfzell, Ravensburg, Bregenz, Schaffhausen etc sind schon Städte b.z.w. sogar Mittelstädte und keine Dörfer, nur halt mit einer Größe zwischen 35-85.000 Einwohnern. Und hinzu kommen die Touristen, speziell 2017 zur Internantionalen Gartenausstellung sollen es ja nochmal mehr werden.

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Es reicht ein vernünftiger Halbstundentakt mit ausreichenden Fahrzeuggrößen.

Genau darum geht es jawohl. Zitat Broschüre 2006: "● Ein Halbstundentakt in jeder Richtung und auf allen Haltepunkten besteht nur im Hegau und in der Schweiz."

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Man kann es echt übertreiben. Die Region ist gar nicht für eine S-Bahn geeignet.
Außerdem ist das Grenz- und damit Systemübergreifend und macht das teuer und kompliziert.
Wahrscheinlich fahren die Initatoren häufiger ins Bahnparadies Schweiz und wünschen sich etwas Ähnliches vor ihrer Haustür....

P.S.: Hier haben sie die Unterschiede in der oben erwähnten Broschüre aufgelistet:

Bodensee-Bahnverkehr in der Schweiz
verglichen mit Deutschland
● 65 % mehr Haltestellen bei 25 % weniger Einwohnern
● wahre Geschwindigkeit nahezu 40 % höher als in
Deutschland
● Bei 30 % Haltestellen mehr immer noch über 10 %
schneller
● 33 % dichtere Zugfolge – größeres Fahrtenangebot,
in Hauptverkehrszeiten Halbstundentakt
● reines Nahverkehrssystem – kleine Gemeinden sind
gleich gut angeschlossen wie die Städte

Land Deutschland Schweiz
Fahrzeugtyp VT 650 GTW 2/6
Baujahr 2000 2004
Höchstgschw.120 km/h 140 km/h
Plätze 71(nur2. Kl.)106 (16. 1.Kl.; 90 2. Kl.)
Toiletten nur i.jedem2. Fhrzg in jedem Fahrzeug

toto89*

Re: Bodensee S-Bahn

Beitragvon toto89* » Freitag 30. Dezember 2011, 01:38

Naja, aber S- Bahn is des noch nicht, ich mein da rechtfertigen keine 200 000 EW, und schon garkeine 35000- 38000!

Benutzeravatar
golfstrom
Beiträge: 222
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 07:49
Wohnort: Bernau bei Berlin

Re: Bodensee S-Bahn

Beitragvon golfstrom » Donnerstag 14. August 2014, 00:46

Auf dem Gebiet Österreichs (Vorarlberg) existiert ja bereits in der Bodenseeregion eine S-Bahn seit 2011. Speziell die S1 zwischen Lindau und Bludenz fährt mit starker Frequentierung.

http://de.wikipedia.org/wiki/S-Bahn_Vorarlberg

Demnächst wird noch eine weitere Linie über Liechtenstein in die Schweiz geführt.

http://de.wikipedia.org/wiki/S-Bahn_FL.A.CH


Und langfristig ist auch geplant Friedrichshafen und Ulm in diesem Verbund mit hinzuzunehmen über die Bodenseegürtelbahn bzw. die Südbahn. Hier fehlt nur noch die Elektrifizierung der Srecken.


Zurück zu „Ehemalige/Geplante Netze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast