Elektrifizierung S-Bahn Rostock

Alles rund um die S-Bahn Rostock (Betreiber: DB Regio AG)
Achim
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 7. Dezember 2012, 21:03

Elektrifizierung S-Bahn Rostock

Beitragvon Achim » Mittwoch 27. Februar 2013, 23:40

Bis zum Anschluß Rostocks an das elektrische Fernbahnnetz wurden die S-Bahn-Züge ja bekanntlich mit Dieselloks bespannt. In einer Auflage des Triebwagenarchivs von transpress aus den 1970er Jahren war im Hinblick auf die vorgesehene Entwicklung der BR 280 zu lesen gewesen, daß dieser Zug auch bei den S-Bahnen in Berlin und Rostock zum Einsatz kommen und dafür eine elektrische Ausrüstung für den Gleichstrombetrieb erhalten sollte. Für Berlin kam dann auch tatsächlich die BR 270, deren Baumuster zumindest hinsichtlich der Stirnseiten eine gewisse Ähnlichkeit mit denen der BR 280 hatten. Von Rostock war da aber schon längst keine Rede mehr. Auf jeden Fall erweckt die genannte Angabe den Eindruck, daß damals kein Anschluß Rostocks an das Wechselstromnetz der Fernbahn und stattdessen lediglich eine Elektrifizierung der S-Bahn mit Stromschiene und Gleichstrom vorgesehen war. Weiß jemand etwas Genaueres? Gab es tatsächlich solche Überlegungen oder gar Planungen?

Zurück zu „Rostock“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste