Seite 1 von 1

Pressespiegel: S-Bahn Dresden und Dresden Hbf

Verfasst: Montag 11. Dezember 2017, 01:57
von Flughafenbahnhof
Haftstrafen für die S-Bahn-Schubser

Die zwei S-Bahn-Schubser aus Afrika, die im März 2017 einen 41-jährigen Familienvater aus Dresden vor eine einfahrende S-Bahn geschubst hatten, wurden nun im Dezember 2017 zu Gefängnisstrafen verurteilt. Das Opfer leidet nach wie vor an den Folgen.

Die beiden 24 und 27 Jahre alten Asylbewerber sorgten mit ihrer Tat bundesweit für Schlagzeilen. Der Prozess vor dem Landgericht Dresden begann bereits Mitte Oktober 2017. (Hinweis: in den USA kommt man bei so was oft nach wenigen Stunden zu einem Urteil)

Die zwei Männer aus Marokko und Libyen bekommen nun Freiheitsstrafen von 3 Jahren und 2 Monaten beziehungsweise 2 Jahren und 9 Monaten.

Pressebericht der Sächsischen Zeitung vom 07.12.2017: http://www.sz-online.de/sachsen/s-bahn- ... 34631.html

Re: Pressespiegel: S-Bahn Dresden und Dresden Hbf

Verfasst: Samstag 16. Dezember 2017, 02:02
von BR430 Fan
Knapp 3 Jahre Knast. Das ist ja noch gnädig.

S-Bahn nach Pirna bald im Zehn-Minuten-Takt

Verfasst: Sonntag 7. Januar 2018, 13:29
von Flughafenbahnhof
Die S-Bahn nach Pirna im Zehn-Minuten-Takt fährt ab dem 3. April 2018.

Für Pendler zwischen Pirna und Dresden wird es dann einfacher, auf die Bahn umzusteigen, und teurer.

Statt bislang 4 fahren dann 6 Züge pro Stunde zwischen Dresden Hbf und Pirna.

Pressebericht der Sächsischen Zeitung vom 05.01.2018: http://www.sz-online.de/nachrichten/s-b ... 52784.html

S-Bahn verwüstet

Verfasst: Freitag 16. Februar 2018, 18:32
von Flughafenbahnhof
Gestern, am 15. Februar 2018 - gehen 14.20 Uhr, haben dunkel gekleidete "Männer" mit Ghettoblaster eine S-Bahn verwüstet. Auch wurden die Fahrgäste belästigt. Die muss auf Höhe Dresden-Dobritz passiert sein. Die Polizei bittet um Mithilfe. Durch diesen Gewaltakt sind drei S-Bahn-Wagen nicht mehr benutzbar. Ein Fahrgast wurde verletzt. In Dresden-Strehlen verließen die Täter die ruinierte S-Bahn.

Siehe Medienbericht von TAG24.de vom 16.02.2018: https://www.tag24.de/nachrichten/dresde ... uer-451007

Siehe Pressebericht der Polizei vom 15.02.2018: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74162/3869348

...wenn Täter wissen, dass es keine Video-Überwachung gibt, scheint es heutzutage kein Halten mehr zu geben...

Polizei schnappt Chaoten

Verfasst: Mittwoch 28. Februar 2018, 22:50
von Flughafenbahnhof
Die Täter, die die S-Bahn verwüstet hatten (siehe der vorige Bericht) - wurden nun geschnappt. Es handelt sich bei den festgenommenen Personen um zwei deutsche Männer aus Dresden im Alter von 23 und 24 Jahren.

Siehe Pressebericht von TAG24 vom 28.02.2018: https://www.tag24.de/nachrichten/dresde ... ung-461468

S-Bahn bis Görlitz?

Verfasst: Sonntag 18. März 2018, 20:34
von Flughafenbahnhof
S-Bahn bis Görlitz?

Der Halbstunden-Takt von Dresden nach Bautzen soll kommen.

Siehe Pressebericht vom 19.03.2018 (auch wenn heute erst der 18.03.2018 ist): http://www.sz-online.de/nachrichten/s-b ... 00481.html

17-jähriges Mädchen klettert auf S-Bahn-Lok und stirbt

Verfasst: Sonntag 6. Mai 2018, 20:50
von Flughafenbahnhof
Ein 17-jähriges Mädchen kletterte gestern im Bahnhof in Pirna auf eine Lokomotive einer Dresdner S-Bahn und stirbt am Stromschlag. Ihre 18-jährige Freundin wurde vom Kriseninventionsteam betreut und ins Klinikum gebracht. Sie war wohl einzige Augenzeugin, konnte jedoch wegen Schock noch nicht befragt werden.

Siehe Pressebericht der Sächsischen Zeitung vom 06.05.2018: https://www.sz-online.de/sachsen/jugend ... 31119.html

Schüsse in der S-Bahn im Jahr 2016

Verfasst: Freitag 18. Mai 2018, 10:40
von Flughafenbahnhof
Die Tat war im September 2016. Jetzt war die Verhandlung. Einer muss nun zwei Jahre und neun Monate in Haft.

Die Täter sind in der S-Bahn von Meißen nach Neusörnewitz auf eine 36-Jährige losgegangen, weil sie lautstark telefoniert hatte.

"Weil die Frau auch jetzt ihr Handy nicht herausgab, schoss die 20-Jährige und verletzte L. leicht an Nase und Schulter."

"Dann schlugen sie die Frau zusammen."

Siehe Pressebericht von der Sächsischen Zeitung vom 18.05.2018: https://www.sz-online.de/nachrichten/sc ... 38074.html

Re: Pressespiegel: S-Bahn Dresden und Dresden Hbf

Verfasst: Donnerstag 19. September 2019, 14:28
von Cmbln

Re: Pressespiegel: S-Bahn Dresden und Dresden Hbf

Verfasst: Montag 21. Oktober 2019, 19:58
von Cmbln

Re: Pressespiegel: S-Bahn Dresden und Dresden Hbf

Verfasst: Mittwoch 23. Oktober 2019, 09:48
von daniel miranda
Interessant! Habe ich leider verpasst. Leider ist der Artikel für Nicht-Abonenten nicht weiter lesbar. Nun frage ich mich aber, in wie weit der abgebildete 445er kapazitätsmäßig den derzeitig eingesetzten Dosto überlegen sein sollen?

Re: Pressespiegel: S-Bahn Dresden und Dresden Hbf

Verfasst: Mittwoch 23. Oktober 2019, 11:39
von Paul14
Hallo!
Die derzeitige Planung sieht vor, dass die Loks der BR143 durch einzelne Triebköpfe der BR445 ersetzt werden.
Das heißt zu den bestehenden Zügen aus 1x Stw + 1x MW kommt der Triebkopf mit zusätzlichen 90 Sitzplätzen dazu.

Re: Pressespiegel: S-Bahn Dresden und Dresden Hbf

Verfasst: Donnerstag 24. Oktober 2019, 09:14
von daniel miranda
Danke für die Info!

Re: Pressespiegel: S-Bahn Dresden und Dresden Hbf

Verfasst: Freitag 25. Oktober 2019, 21:13
von Ruhrpottfahrer
Moin,

wenn die 445-Köpfe dann genauso zuverlässig laufen wie im RMV, dann gute Nacht.
Die haben reichlich viele Ausfälle und Probleme. Bei den Kunden sind die deshalb
im Gegensatz zu Lokbespannten Zügen sehr unbeliebt!

Gruß

Eric

Re: Pressespiegel: S-Bahn Dresden und Dresden Hbf

Verfasst: Samstag 26. Oktober 2019, 00:56
von Cmbln
Hier fahren sie auf dem RE5 nach Rostock, wenn sie denn mal fahren! Das kommt auch eher selten vor... denn sie "glänzen" mit typischer Bombardier-Zuverlässigkeit.