BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Express

Alles rund um die S-Bahn Nürnberg (Betreiber: DB Regio AG)
Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3209
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Expres

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Dienstag 28. April 2015, 11:57

Hab ich eben auch entdeckt.

Ist schon ne fette Hausnummer NE komplett auszuschließen! Da muss im Angebot was mächtig gestunken haben.
Vielleicht schaut der VRR ja analog dazu auch mal genauer hin und prüft das ganze Verfahren??


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3209
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Expres

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Dienstag 28. April 2015, 12:17

Nun auch offizielle Quellen mit entsprechenden Spekulationen:

http://www.nordbayern.de/region/nuernbe ... -1.4347651
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
rhein-ruhr-rail-road
Beiträge: 1093
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:12
Wohnort: Stoppenberg (.ESO)
Kontaktdaten:

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Expres

Beitragvon rhein-ruhr-rail-road » Mittwoch 23. September 2015, 10:22

Gruss, Joerg

Tf/Tf-Trainer/Lrf bei der DB AG
Fahrberechtigt auf den BRen 143 / 420 / 422 / 423 / 424 / 425 / 426 / Stwg 796
Abnahme DV301 - Deutschlandfahrer

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7581
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Express

Beitragvon Cmbln » Sonntag 31. Juli 2016, 19:05

©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3209
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Express

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 31. Juli 2016, 19:21

Tja,

man hätte sich die Nichtleistung in NRW auf RB48 und RE7 anschauen sollen. Dann hätte die BEG vielleicht anders entschieden!?
Derzeit permanent Ausfälle, keine Zugbegleiter mehr im Zug, 3-Teiler statt 5+3 oder 5-Teiler statt Doppeltraktion 5-Teiler.
Erst vor ein paar Tagen hatte die RB48 morgens einen nahezu Komplettausfall wegen fehlender (kranker) Lokführer.
Ersatz gab es wieder einmal nicht.
Zu den Kölner Lichtern wurden 6 Zusatzzüge bestellt, 3 gefahren, der Rest wurde von der DB im Auftrag NX gefahren.
Grund: Personalmangel!

Sorry, das wird wohl auch in Bayern passieren und auch in NRW auf dem zukünftigen S-Bahn- und RRX-Netz.

Aber billiger ist ja immer wieder besser!


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

ET25 2202

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Express

Beitragvon ET25 2202 » Sonntag 31. Juli 2016, 20:47

Die Ausfälle waren aber nicht Bestandteile. Auch darf die Ausfälle keine Begründung für solch eine Entscheidung sein. Wenn wir dabei sind, hätte die DB schon früher zig Ausschreibungen verloren, wie viele Züge dort ausfallen.
Und das S-Bahn Netz hat National Express nicht gewonnen. Und Personalmangel? Glaubst du ernsthaft, dass jeder Tf bei der DB irgendwo in Deutschland bleibt? Wohl kaum! Schon jetzt laufen sie alle rüber zu NX und Abellio.

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3209
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Express

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 31. Juli 2016, 21:10

Genau diese Antwort war zu erwarten.
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1183
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

S-Bahn Nürnberg bleibt bei DB Regio

Beitragvon MorrisK » Mittwoch 4. Januar 2017, 20:04

Nun ist es endgültig!

S-Bahn Nürnberg bleibt weiterhin bei DB Regio.

Heute wurde der endgültige Zuschlag erteilt, nachdem bereits am 19.12.16 die Information kam, dass die S-Bahn Nürnberg weiterhin von DB Regio betrieben werden soll.

http://www.br.de/nachrichten/mittelfran ... g-100.html
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7581
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Express

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 4. Januar 2017, 20:42

Was für ne schwere Geburt. Aber wenigstens ist es gut ausgegangen.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Flirt3XL
Beiträge: 50
Registriert: Montag 14. November 2016, 14:17

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Express

Beitragvon Flirt3XL » Mittwoch 4. Januar 2017, 22:00

Cmbln hat geschrieben:Was für ne schwere Geburt. Aber wenigstens ist es gut ausgegangen.


Die Frage ist hier für wem? Für die DB allemal, die haben ihr Recht ausgeschöpft, was ich positiv finde.

Aber seien wir ehrlich, sonst ist es für niemanden mehr gut ausgegangen.
Tf bei Abellio Rail NRW GmbH.
Dienstplangruppe Wesel/Duisburg.

Berechtigungen für die Fahrzeuge:
648,1648,1429 und 2429.

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1183
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Express

Beitragvon MorrisK » Donnerstag 5. Januar 2017, 03:31

Flirt3XL hat geschrieben:Aber seien wir ehrlich, sonst ist es für niemanden mehr gut ausgegangen.

Wieso? Das musst du mir jetzt mal erklären.

Als damals rauskam, dass National Express die S-Bahn betreiben soll, war das Geschrei groß. Mein Eindruck aufgrund mehreren Artikeln war, dass man in Nürnberg National Express überhaupt gar nicht haben wollte. Können nun ja alle zufrieden sein.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Flirt3XL
Beiträge: 50
Registriert: Montag 14. November 2016, 14:17

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Express

Beitragvon Flirt3XL » Donnerstag 5. Januar 2017, 09:21

Ganz einfach, weil nur die Politik NX nicht wollte und nicht ganz Nürnberg, dies ist ein Unterschied. :roll:

Und außerdem wenn der Preisunterschied von 200 Millionen Euro annähernd nur stimmt und wir wissen, dass der Preis völlig in Ordnung war, ist dies ein immenser hoher Verlust, also ist bis auf die DB und die paar Politiker niemand wirklich zufrieden.
Tf bei Abellio Rail NRW GmbH.
Dienstplangruppe Wesel/Duisburg.

Berechtigungen für die Fahrzeuge:
648,1648,1429 und 2429.

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3209
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Express

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 5. Januar 2017, 12:03

Flirt3XL hat geschrieben:Ganz einfach, weil nur die Politik NX nicht wollte und nicht ganz Nürnberg, dies ist ein Unterschied. :roll:

Und außerdem wenn der Preisunterschied von 200 Millionen Euro annähernd nur stimmt und wir wissen, dass der Preis völlig in Ordnung war, ist dies ein immenser hoher Verlust, also ist bis auf die DB und die paar Politiker niemand wirklich zufrieden.



Völliger Unsinn den du da schreibst!
NX hat im Vorfeld unvollständige Unterlagen gehabt und vorgegebene Finanznachweise nicht erbringen können.
DA man die Fristen offensichtlich hat verstreichen lassen, die DB zu Recht Einspruch eingelegt hat weil die Angebote offenbar
sehr zwiespältig waren, hat die BEG nun an die DB als unterlegenen Bieter vergeben weil NX auf Grund der offenen Entscheidungen
juristischer Art das Risiko für unkalkulierbar hielt! Man halt also aus unternehmerischer Sicht gesehen, daß man zum einen die
Fahrzeuge nicht rechtzeitig haben wird, zum anderen die Finanzdecke es nicht erlaubt noch weiter zu klagen und hat
die Notbremse gezogen. Sicherlich besser so als wenn es zum worst case gekommen wäre und der Fahrgast zu leiden hätte.
DAS hätte die BEG nämlich nicht gewollt und man ist offensichtlich zu bewährtem zurückgekehrt.

Denn die Schlechtleistungen von NX mit Ersatzzügen am Anfang (wie auch die Eurobahn und Abellio!) und permanenten
Ausfälle an den Endstücken vom RE7 sind nicht akzeptabel!

Nun hinzugehen und zu sagen, daß die Politik es nicht wollte ist doch wohl totaler Unsinn. Mir scheint hier eher die Meinung eines
Ex-Mitarbeiters gegen seinen Ex-Arbeitgeber nicht so gut zu sein. Anderen Ortes wird gerne mal Abellio über den grünen Klee gelobt, nicht wahr?



Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1183
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Express

Beitragvon MorrisK » Freitag 6. Januar 2017, 13:36

Flirt3XL hat geschrieben:Ganz einfach, weil nur die Politik NX nicht wollte und nicht ganz Nürnberg, dies ist ein Unterschied. :roll:

Und außerdem wenn der Preisunterschied von 200 Millionen Euro annähernd nur stimmt und wir wissen, dass der Preis völlig in Ordnung war, ist dies ein immenser hoher Verlust, also ist bis auf die DB und die paar Politiker niemand wirklich zufrieden.

Deshalb klangen die Kommentare ja auch alle so begeistert, dass National Express die S-Bahn übernehmen sollte... :roll: :roll: :roll:
Derren Leistung, was die in NRW mit RE7 und RB48 bis dahin gebracht haben, war da jetzt auch nicht förderlich, als das jetzt alle begeistert davon waren.

Woher willst du eigentlich wissen, dass der Preis völlig in Ordnung war :?:
Mit dem gesamten Angebot kann was nicht so ganz hingehauen haben, sonst hätte DB Regio mit Klagen nicht Aussicht auf Erfolg haben können und die ganze Vergabe hätte sich nicht so lange hingezogen :!:

Und die Nürnberger werden so unzufrieden nicht sein. Das bisher bekannte Unternehmen fährt weiter, also weiß man, woran man ist.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Flirt3XL
Beiträge: 50
Registriert: Montag 14. November 2016, 14:17

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Express

Beitragvon Flirt3XL » Freitag 6. Januar 2017, 17:11

Wenn du die Nachrichten verfolgt hast, haben sämtliche Gerichte gesagt, dass ein eventueller stattgegebener Einspruch nicht wegen des Preises wäre, sondern wegen was anderem, der Preis war folgerichtig in Ordnung, auch wenn es krass klingt. Und es muss nicht immer wegen des Geldes sein, weswegen ein Einspruch stattgegeben wird oder eine Vergabe hinausgezögert wird. :roll:

Ich sag ja, die Nürnberger Politik,DB und die EVG wollten NX aus irgendeinem Grund nicht, den Fahrgästen ist es wurscht wer da fährt. Und der RE7? Ja, der lief unter der DB auch nicht gut, das liegt aber nicht am EVU.
Tf bei Abellio Rail NRW GmbH.
Dienstplangruppe Wesel/Duisburg.

Berechtigungen für die Fahrzeuge:
648,1648,1429 und 2429.

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1183
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Express

Beitragvon MorrisK » Freitag 6. Januar 2017, 19:07

Flirt3XL hat geschrieben:Wenn du die Nachrichten verfolgt hast, haben sämtliche Gerichte gesagt, dass ein eventueller stattgegebener Einspruch nicht wegen des Preises wäre, sondern wegen was anderem, der Preis war folgerichtig in Ordnung

Achja? Seltsam, dass z.B. hier steht, dass die finazielle Leistungsfähigkeit (und damit indirekt der Preis) angezweifelt wird.

Flirt3XL hat geschrieben:Und es muss nicht immer wegen des Geldes sein, weswegen ein Einspruch stattgegeben wird oder eine Vergabe hinausgezögert wird. :roll:

Danke, aber das weiß ich selbst.


Damit ist das Thema für mich hiermit jetzt durch :!:
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Flirt3XL
Beiträge: 50
Registriert: Montag 14. November 2016, 14:17

Re: BEG plant Vergabe der S-Bahn Nürnberg an National Express

Beitragvon Flirt3XL » Freitag 6. Januar 2017, 20:45

MorrisK hat geschrieben:
Flirt3XL hat geschrieben:Wenn du die Nachrichten verfolgt hast, haben sämtliche Gerichte gesagt, dass ein eventueller stattgegebener Einspruch nicht wegen des Preises wäre, sondern wegen was anderem, der Preis war folgerichtig in Ordnung

Achja? Seltsam, dass z.B. hier steht, dass die finazielle Leistungsfähigkeit (und damit indirekt der Preis) angezweifelt wird.


Natürlich, wenn du das so interpretieren möchtest hättest du auch recht. Es ging um eine Art Bescheinigung über die finanzielle Absicherung, NX hatte dies bei der Angebotsabgabe nicht abgegeben, sondern erst, als man noch zusätzlich den RRX gewann, dies hat bzw haben die Gerichte aber untersagt, weil es unzuverlässig war, sie durften eben nur über die Bescheinigung der bis zur Abgabetermine feste Linien abgeben, eben nur über die RE7 und RB48, denn diese hatte man zum Zeitpunkt eben tatsächlich gewonnen.
Aber die Preisangabe im Angebot selber, eben jene 200 Millionen Unterschied, war nicht betroffen, diese war die ganze Zeit vollkommen okay und kein Dumping, also nicht anfechtbar. Die DB Regio hat natürlich versucht u.a wegen den Preis Einspruch zu erheben und ist deswegen am Gericht gescheitert, aber wegen dieser Bescheinigung eben erfolgreich gewesen, was natürlich völlig richtig war, wenn Wettbewerb dann eben richtig, was mit der DB in Baden-Württemberg zurecht passierte musste auch mit NX geschehen, dies hat der BEG so verpasst, weswegen das ganze unendlich in die Länge gezogen wurde.
Tf bei Abellio Rail NRW GmbH.
Dienstplangruppe Wesel/Duisburg.

Berechtigungen für die Fahrzeuge:
648,1648,1429 und 2429.


Zurück zu „Nürnberg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast