423er mit Redesign und Eindrücke aus Hessen (m17B)

Alles rund um die S-Bahn Rhein-Main (Betreiber: DB Regio AG)
Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3281
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

423er mit Redesign und Eindrücke aus Hessen (m17B)

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Mittwoch 29. Oktober 2014, 22:13

Moin,

Anfang der Woche weilte ich 2 Tage im Raum Frankfurt. Dabei ergab sich die ein oder andere Möglichkeit auch
was mit Eisenbahn abzulichten.

Als erstes musste in Bad Homburg die Taunusbahn dran glauben, sind schon urige Kisten:
Bild

Für Anschriftenfans, selbige in groß:
Bild

Ein 423er der S5 im Redesign durfte als Fotoobjekt herhalten.
Blick in den Triebwagen, auffällig die neuen Stangen an den Sitzen vor den Mehrzweckbereichen und auch zwischen den
Sitzgruppen zwischen den Türen, die gabs vorher nicht:
Bild

Ruftaste für Rollifahrer im Mehrzweckbereich:
Bild

Führerstand:
Bild

Die 1. Klasse mit anderem Bezug und deutlich dickeren Polstern als in der 2. Klasse:
Bild

Bild

Mehrzweckbereich ohne Sitze, aber mit Möglichkeit Fahrrad oder ähnliches zu befestigen:
Bild

In Groß Karben wurde 423 438 als S6 nach Frankfurt Süd abgelichtet:
Bild

Am Dienstag hatte ich das Glück, wenn auch zu unmenschlicher Uhrzeit, die 103 235 mit IC2099 bei der
Bereitstellung in Frankfurt Hbf abzulichten:
Bild

In Friedrichsdorf traf ich wieder auf die HLB, hier auf dem Weg nach Bad Homburg:
Bild

Ein Zug der Gegenrichtung nach Brandoberndorf, der Tf offenbar von der "vielen" Sonne geblendet:) :
Bild

423 329 mit einem weiteren 423 als S5 nach Frankfurt Süd kurz nach der Ankunft:
Bild

Und daß es auch modernere Fahrzeuge bei der HLB gibt, beweist diese LINT-Garnitur:
Bild

Später gings noch ans Ende der Welt, zumindest kommt einem der Endpunkt der S4 in Kronberg von aussen so vor!
Im Panorama mit 423 445:
Bild

Die Straßenseite des Bahnhofsgebäudes mit RKH-Bus nach "Fzg rückt ein" :):
Bild

Das Gebäude noch einmal ohne Zug:
Bild

In Kronberg gibt es sogar noch einen Schalter aus alter Zeit mit Drehteller für Geld und Fahrkarten. Wäre dort nicht überall moderne
Werbung, man würde sich direkt in die Zeit der alten Bundesbahn zurückversetzt.
Bei meinen Fahrten mit diversen Zügen im Raum Frankfurt war ich überrascht wie pünktlich die Züge waren trotz teilweise rappelvoller
S-Bahnen. Schon erstaunlich daß man das dort so gut hin bekommt! Kompliment an das dortige Personal. Selbiges war übrigens bei Fragen
sehr freundlich und zu meist auch auskunftsbereit! Hat man auch nicht überall!

Ich hoffe euch hat mein kleiner Exkurs nach Hessen gefallen!


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7771
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: 423er mit Redesign und Eindrücke aus Hessen (m17B)

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 29. Oktober 2014, 22:16

Die Sitze sind komplett neu beim 423, oder?
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3281
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: 423er mit Redesign und Eindrücke aus Hessen (m17B)

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Mittwoch 29. Oktober 2014, 22:43

Moin,

sieht so aus.

Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)


Zurück zu „Rhein-Main“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste