Sperrung Deutz + Hohenzollernbrücke

Alles rund um die S-Bahn Köln (Betreiber: DB Regio AG)
Nippes
Beiträge: 381
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Sperrung Deutz + Hohenzollernbrücke

Beitragvon Nippes » Dienstag 21. Januar 2020, 15:39

Heute gab es eine Sperrung der Hohenzollernbrücke und des Bf Deutz/Messe von 9 Uhr bis 12 Uhr.
Ich habe es nicht erlebt, war auf der Arbeit, weiß aber, dass es natürlich viele Umleitungen gegeben hat. Der Bf Mülheim hat wohl eine große Rolle gespielt, auch für den Fernverkehr - wahrscheinlich wegen rechtrheinischen (östlichen) Anfahrt von Köln Hbf über die Südbrücke (über Gbf Köln Kalk-Nord ?).
Hat im linksrheinisch der Bf Ehrenfeld auch eine ähnliche Rolle gespielt, oder wie hat man die westlich richtung Köln Hbf fahrenden Züge umgeleitet?

Mich interessiert das, wie man heute umgleitet hat, und ob das bahntechnisch eher ein Chaos war, oder ob man da fertige Einsatz-Szenarien aus der Schublade geholt hat, die funktioniert haben.

'ne schöne Jrooß,
NIppes


PS bißchen Presse-Info:
https://www.ksta.de/koeln/bombe-in-koel ... k-33774612
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinla ... r-100.html