PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Alles rund um die S-Bahn Rhein-Ruhr (Betreiber: DB Regio AG; Regiobahn GmbH; Abellio Rail)
Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3393
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Shutterspeed » Donnerstag 11. Januar 2018, 20:56

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Guten Morgen,

Die Presse hat ausgeschlafen!
Siehe auch viewtopic.php?f=33&t=2932

Und das ist bei weitem nicht nur neue Farbe!

Eric


Die Presse hat das schon wieder zu den Akten gelegt :lol: Es fahren bereits schon einige Umläufe mit der neuen Lackierung/Inneneinrichtung. Durchgezählt habe ich sie nicht, denn die Mühe lohnt nicht. Es macht Sinn, noch alles was rot ist zu fotografieren. Was die neue Farbe betrifft: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier...irgendwann redet man nicht mehr darüber.
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 353
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

"VON ROT AUF GRÜN"

Beitragvon Flughafenbahnhof » Donnerstag 11. Januar 2018, 21:05

"Die S-Bahnen im Ruhrgebiet werden zu Schön-Bahnen"

Siehe Pressebericht von BILD vom 11.01.2018: http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ ... .bild.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 353
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Wenig Hilfsbereitschaft

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 20. Januar 2018, 09:43

Hilft wirklich niemand, wenn man in der S-Bahn-Station mal in eine hilflose Situation kommt?

Jeder hat ein Handy dabei, aber hat wirklich keiner Zeit, schnell mal die 112 zu drücken?

Pressebericht DER WESTEN (FUNKE) vom 19.01.2018: https://www.derwesten.de/staedte/essen/ ... 67591.html

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3393
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Shutterspeed » Samstag 20. Januar 2018, 13:12

Solche Ereignisse sind in dem "tollen Ruhrpott" völlig normal. Dem Löwenanteil der Menschen geht soetwas am A***** vorbei. Ich hatte schon mehrfach 112 gerufen, weil viele Menschen eben nicht gesoffen haben. Ich erinnere mich an Anne. Sie hatte MS, saß zitternd auf einer Bank als jemand sagte: "Guck´ mal, so früh und schon den A**** voll."
Am Hauptbahnhof fällt jemand um und sofort waren zwei junge Frauen zur Stelle. Nicht um zu helfen, sondern um die Geldbörse und das Handy zu "pflücken". Die Lobeshymnen auf das Ruhrgebiet sind nur etwas für Touristen....ich kann das nicht mehr hören!
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen


Zurück zu „Rhein-Ruhr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste