S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Alles rund um die S-Bahn Rhein-Ruhr (Betreiber: DB Regio AG; Regiobahn GmbH; Abellio Rail)
Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1137
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Georg_OB » Dienstag 6. Dezember 2016, 16:11

ME - Regiobahnausbau Richtung Wuppertal und Elektrifizierung geht weiter, Abriss und Neubau einer Brücke von 1870:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/met ... -1.6438706

Infos zum Ausbaustand von Anfang September:
http://www.wz.de/lokales/kreis-mettmann ... -1.2265735
http://www.wz.de/lokales/kreis-mettmann ... -1.2259024

Schon ab 2019 soll es Mischbetrieb mit elektr. Flirt3XL geben:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/kaa ... -1.6317831

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1137
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Georg_OB » Dienstag 17. Januar 2017, 17:47

ME/W - Verlängerung nach Wuppertal verzögert sich bis mindestens 2018 ! Irgendwas wegen neuer Gesetze und neuer Planfeststellung??!! Hä, die sind doch eigentlich schon 2 Jahre am Bauen??!!??
http://www.wz.de/lokales/wuppertal/regi ... -1.2355163

MG/Viersen/ME - Weiterhin Knatsch ziwschen Mönchengladbach und Viersen wegen der westlichen Verlängerung der S28:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/vie ... -1.6484686
+ weitere Version mit teilweise gleichem Wortlaut
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moe ... -1.6493889

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1137
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Georg_OB » Donnerstag 16. Februar 2017, 17:42

ME/D - Wegen Pflanzenschnitt von Donnerstag bis Montagmorgen kein Verkehr auf der S28 zwischen Gerresheim und Mettmann:
http://www.lokal-anzeiger-erkrath.de/kr ... -1.6606497
http://www.supertipp-online.de/nachrich ... eim-12163/

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1137
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Georg_OB » Montag 27. Februar 2017, 19:56

ME/D/NE - Bericht der WZ über neues Rollmaterial von Stadler für die Regiobahn ab 2021, Elekrifizierung und Weiterbau nach Wuppertal wohl nicht vor 2019 fertig:
http://www.wz.de/lokales/duesseldorf/ne ... -1.2385435
http://www.lokal-anzeiger-erkrath.de/st ... -1.6633800
http://www.schaufenster-mettmann.de/kre ... -1.6643439

NE/Kaarst/ME - Zwischen HP IKEA und Neuss soll die Strecke zweigleisig ausgebaut werden, dazu ist ein Planfeststellungsverfahren notwendig, das im Sommer starten soll:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/kaa ... -1.6621349

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1137
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Georg_OB » Sonntag 12. März 2017, 17:06

D/ME - Zug der S28 war von Axt-Attacke in Düsseldorf Hbf betroffen, der Tf handelte umsichtig:
https://taeglich.me/neanderland/axt-att ... -stellung/
Die Rheinische Post hat eine ausführlichere Schilderung der Vorgänge am Hbf:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/due ... -1.6680350

ME - Seit Februar hat ein Triebfahrzeug der Regiobahn freies WLAN eingebaut, zunächst nur Testbetrieb mit Einschränkungen:
http://www.newstix.de/?session=fb868c02 ... TRfJ9.dpbs
http://www.schaufenster-mettmann.de/kre ... -1.6680455

Erkrath/ME/GE - Die Regiobahn-eigenen Stationen erhalten bis auf ME-Zentrum Bestnoten vom VRR:
http://www.lokal-anzeiger-erkrath.de/di ... -1.6656952

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1137
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Georg_OB » Mittwoch 13. Dezember 2017, 13:00

GE/ME - VRR bewilligt 70 Millionen für Elektrifizierung und Ausbau. Ab Dezember 2019 nach Wuppertal, ab 2021 voll elektrisch:
http://www.newstix.de/?session=&site=ac ... T0TF7.dpbs
http://www.wuppertaler-rundschau.de/lok ... -1.7259407
http://www.schaufenster-mettmann.de/kre ... -1.7254082

NE/ME - Gleichzeitig soll auch neuer Halt in Neuss Morgensternheide kommen:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/neu ... -1.7245919

ME/D/NE - Im September mussten die Gesellschafter Geld für den Betrieb zuschiessen:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/neu ... -1.7095925

Willich - Grüne denken über Alternative für Westerweiterung nach:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/wil ... -1.7163429

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1137
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Georg_OB » Samstag 17. Februar 2018, 16:35

ME/MG/Viersen/GE - Die JuLis aus Viersen fordern eine Alternativroute für die S28 nach Viersen, die nicht über MG-Gebiet gehen soll:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/vie ... -1.7359397

NE/ME/GE - SPD stellt im Neusser Rat einen Anweisungsbeschluss, dass die Vertreter der Stadt Neuss in überregionalen Gremien für einen Halt Morgensternheide kämpfen sollen:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/neu ... -1.7382797

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1137
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Georg_OB » Samstag 17. Februar 2018, 16:43

ME/Dornap - Lagebericht von der Baustelle Verlängerung nach Wuppertal:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rat ... -1.7317517

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3613
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Shutterspeed » Montag 12. März 2018, 20:08

Warum sollten gerade wir ein Konzept entwickeln? Ich sehe das nicht als unsere Aufgabe. Das ist der Job von Fachleuten und wenn die schon so ihre Probleme haben, was soll dann die "Theorie der Unkundigen" bewirken?
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3514
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Trassenvorschlag für S28 Erweiterung über Willich bis Viersen

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Montag 12. März 2018, 20:36

floriank112 hat geschrieben:
Vielleicht hat ja jemand Alternativvorschläge oder Lust diesen gemeinsam weiter zu entwickeln...


Erstmal Hallo!

Das sollte als Mindesthöflichkeit eines neuen Users an, zumindest Grundfloskeln wie Begrüßung und Dank einzufügen.

Desweiteren sehe ich ebenso wir Shutterspeed nicht ein, dir alles vorzurechnen oder die Arbeit für derartige Hirngespinste
abzunehmen oder vorzukauen.

Und warum suchst du nicht im Internet oder bei den Verantwortlichen nach derartigen Zahlen?
Ach so, ich vergaß daß derartige Zahlen von entsprechenden Ingenieurbüros oder Fachplanern nur
gegen gutes Geld zu bekommen sind. Schließlich ist diese Arbeit sehr aufwändig!

In diesem Sinne, viel Spaß beim Suchen nach einem Dummen der dir diese Arbeit kostenlos abnimmt.

Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3514
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Dienstag 13. März 2018, 09:17

Moin,

da du nicht verstanden hast, was meine Frage war und nun lieber eingeschnappt dich zurückziehst, kann ich dir auch nicht helfen.

Eine Idee präsentieren ist eines, aber von (hier nur Amateure bzw. Hobbyinteressierte und ein paar Berufseisenbahner) den Usern zu erwarten, daß man deine Idee ausarbeitet und auch noch berechnet, ist doch wohl zu viel verlangt oder?

Wie schon geschrieben, und von dir nicht kommentiert, machen sowas Profis für sehr viel Geld und oftmals mit wesentlich mehr
Hintergrundwissen als wir hier haben.



Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3613
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Shutterspeed » Dienstag 13. März 2018, 14:22

@floriank112: Meine Güte, was bist Du für ein dünnhäutiges Kerlchen. Ich habe hier auch oft genug harsche Kritik erhalten. Bin immer noch da. Wenn ich Murcks geschrieben hatte, okay, kann passieren. Beim nächsten mal besser machen. Aber wenn Du gleich die Flinte ins Korn wirfts...Deine Sache. Reisende soll man nicht aufhalten!
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3613
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Shutterspeed » Dienstag 13. März 2018, 14:34

Du hättest einen besseren Start hingelegt, wenn Du unter "User stellen sich vor", etwas über Dich geschrieben hättest. Nicht die komplette Vita, sondern etwa folgendes: Wo kommst Du her? Was verbindet Dich mit der Bahn? Wie bist Du auf das Forum gestoßen? Welchen Interessenschwerpunkt hast Du? Solche Sachen eben..... Nun gut, ist eben dumm gelaufen.
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1137
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Georg_OB » Donnerstag 10. Mai 2018, 21:45

ME - Ab 22.5. gibt es keine Fahrscheinautomaten und Entwerter mehr in den Fahrzeugen, nur noch auf den Bahnsteigen:
http://www.wz.de/lokales/kreis-mettmann ... -1.2678774
https://rp-online.de/nrw/staedte/mettma ... d-19564243
http://www.zughalt.de/2018/05/regiobahn ... automaten/

ME/Wülfrath - Wetter und Insolvenzen behindern Bauarbeiten. Jetzt darf keine Verzögerung mehr kommen (!!!???!!!), sonst klappt es nicht mit Fahrplanwechsel 2019:
http://www.schaufenster-mettmann.de/die ... -1.7520618
http://www.wz.de/lokales/wuppertal/regi ... -1.2675988
http://www.wz.de/lokales/kreis-mettmann ... -1.2665756

NE - Aus Neuss kommt kein SPD-Mitglied in den Regiobahn Aufsichtsrat, Wahl mißglückt:
https://rp-online.de/nrw/staedte/neuss/ ... d-18969221

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1137
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Georg_OB » Mittwoch 20. Juni 2018, 12:20

Kaarst - PU am Montagabend mit einer Regiobahn in der Nähe des Bahnübergangs „Gümpgesbrücke“:
https://rp-online.de/nrw/staedte/kaarst ... d-23496607
https://www.klartext-ne.de/2018/06/19/k ... erstorben/

Erkrath/ME - 2 Wochen vorher kracht ein Baum während der Fahrt in eine S28 - nur 1 Person wird mittelschwer verletzt:
https://www.tag24.de/nachrichten/mettma ... eck-632375

Anfang Juni fand das diesjährige Sommerfest der Regiobahn in ME-Stadtwald statt:
https://rp-online.de/nrw/staedte/mettma ... d-23289069
https://rp-online.de/nrw/staedte/mettma ... d-23328299

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3613
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Die S9 bekommt Gesellschaft

Beitragvon Shutterspeed » Dienstag 10. Juli 2018, 12:50

Ab Dezember 2019 ist die S9 nicht mehr alleine unterwegs. Sie bekommt Verstärkung durch die RE49. Sie ist Bestandteil des neuen Verkehrskonzepts. Wie oft sie fährt und wer dann wem im Weg steht, weiß ich natürlich (noch) nicht. Welche Fahrzeuge zum Einsatz kommen, kann ich hier auch noch nicht vermelden. Vielleicht weiß Eric da ein bisschen mehr? Für Pendler zwischen Wuppertal und Essen sicherlich nicht schlecht. Könnte eine interessante Zeitersparnis sein. Bei mir in Überruhr wird sie aber mit Sicherheit "durchbrettern" :(
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3514
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Dienstag 10. Juli 2018, 13:21

Moin,

erst mal Sorry Gottfried, jetzt weiss ich was ich vergessen habe :).

Zu den Fahrzeugen, das sollen dem Vernehmen nach Flirt3XXL sein, eine spezielle Version für das S-Bahnnetz.
Ob das noch stimmt, weiß ich aber nicht genau. Die Dinger werden wohl wieder vom VRR gekauft und so sein.

Persönlich geht mir dieses ausdünnen des S-Bahnnetzes total auf den Zeiger! Den auch die S3 wird ausgedünnt, die
Straßen sind ja auch noch nicht voll genug! Und alles für den Rohrkrepierer RRX!
Statt endlich mal Trassen bauen zu lassen, wird gut genutzter und wichtiger Verkehr rausgenommen, ausgedünnt und
reduziert. DAS kanns echt nicht sein!


Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3613
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Shutterspeed » Dienstag 10. Juli 2018, 14:55

Ja, in Hattingen wird bald jeder ein Auto brauchen, oder ewig mit Bussen `rumgurken. Den RRX hatte ich auf `ner Testfahrt gesehen. Mehr geht wohl noch nicht. Der Fahrweg der RE49 klingt aber interessant:

Hagen - Wuppertal - Langenberg - Essen - Mülheim - Oberhausen - Dinslaken - Wesel

Noch eine Karre auf der Betuwelinie zwischen den Güterzügen? Wer weiß, was da noch so alles kommt :roll:
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Cooki3
Beiträge: 13
Registriert: Montag 4. September 2017, 22:18

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Cooki3 » Mittwoch 11. Juli 2018, 14:30

Ach, ich will mich ja nicht als Pessimist hinstellen, bin ich doch eigentlich das Gegenteil davon. Aber die S9 entwickelt sich immer weiter zurück. Noch vor ein paar Jahren konnte ich mich darauf verlassen, dass die Züge pünktlich waren, mittlerweile gibt es so viele Verspätungen, dass die Züge sehr oft erst gar nicht zum Hauptbahnhof in Wuppertal fahren, sondern bereits in Vohwinkel wenden. Und die Taktausdünnung muss mir auch erst mal wer erklären. Die Linie ist sehr stark frequentiert, gerade zur Stoßzeit. Aus Velbert pendeln viele nach Essen und Wuppertal. Und der RE49 soll auch nur knapp 10 Minuten schneller sein, als eine überall haltende S-Bahn. Da hätte man lieber einen 15-Minuten-Takt draus machen sollen.

Hilft aber alles nicht wirklich, weil die Strecke einfach zu viele Nadelöhre hat:
– Zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Sonnborn gibt es ein kurzes eingleisiges Stück wegen dem Überwerfungsbauwerk
– Zwischen Essen-Überruhr und Steele gibt es die Ruhrflutbrücke, ebenfalls eingleisig
– Zwischen Essen Gerschede und Bottrop Hbf führt eine Brücke, die eingleisig ist
– Alles nördlich von Gelsenkirchen Buer-Nord bis Haltern am See ist ebenfalls eingleisig

Man müsste zuerst diese Engstellen beseitigen, dann könnte man auch bessere Takte fahren. Aber angesichts der Tatsache, dass heutzutage anscheinend fast gar nichts mehr ausgebaut wird, dürfte das wohl nie passieren. Schade eigentlich.

Mein absoluter Traumfahrplan für die Strecke wäre eine S-Bahn im 15-Minutentakt und zusätzlich alle 30 oder 60 Minuten ein RegionalExpress. Dann braucht in der Ecke auch kaum einer noch ein Auto. Dann noch den Zulauf zu den Haltepunkten mit Bussen abdecken, und man hätte ein vernünftiges ÖPNV-Angebot in der Region.

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3613
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: S-Bahn Privat-EVU im VRR, S28 (RegioBahn)

Beitragvon Shutterspeed » Mittwoch 11. Juli 2018, 23:37

Gerschede, Bottrop u.s.w. werden ja vom RE49 gar nicht bedient. Ab EE geht es ja nach Mülheim, Oberhausen....bis nach Wesel. Nun, bis zum Dezember 2019 ist es ja noch etwas hin und man weiß nie, auf was für Ideen man noch kommen kann/wird/könnte :roll:
Gibt es irgendwo ein Foto vom Flirt3XXL ? Wenn ich das bei Google eingebe, komme ich auf so komische Seiten :shock: :lol:

P.S. Die Störungen im Raum Wuppertal sollen mit Kinderkrankheiten am neuen ESTW begründet sein...wenn sich das nicht ändert, werden die erwachsen :o
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen


Zurück zu „Rhein-Ruhr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast