PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Alles rund um die S-Bahn Rhein-Ruhr (Betreiber: DB Regio AG; Regiobahn GmbH; Abellio Rail)
Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3413
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Shutterspeed » Dienstag 13. Februar 2018, 21:16

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:
Flughafenbahnhof hat geschrieben:Video - zum Vorschlag der Bundesregierung zum kostenlosen Nahverkehr in Bonn und in Essen - vom wdr: https://www1.wdr.de/nachrichten/landesp ... t-100.html

Das Video ist bis 13.02.2019 abrufbar.


Das bezieht sich auf Straßenbahnen und Busse und ist eh nicht durchdachter Politikermist!


Wie :?: Die können denken :shock: :o
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 511
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

S2 hält nächste Woche nicht in Essen Hbf

Beitragvon Flughafenbahnhof » Dienstag 13. Februar 2018, 21:20

Wegen Weichenarbeiten können nächste Woche die Regional-Express-Linien RE 2 und RE 42 sowie der S-Bahn-Linie S 2 nicht in Essen Hbf halten.

Siehe waz-Bericht vom 12.02.2018: https://www.waz.de/region/niederrhein/r ... 17633.html

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3351
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Dienstag 13. Februar 2018, 21:30

Shutterspeed hat geschrieben:
Wie :?: Die können denken :shock: :o


Stimmt, da war ja was :)

Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 511
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Bahn gibt neue Baustellen bekannt

Beitragvon Flughafenbahnhof » Donnerstag 15. Februar 2018, 23:37

"Bahn-Baustellen: Totalsperrungen und massive Zugausfälle" - "Deutsche Bahn gibt neue Baustellen bekannt"

Siehe Medienbericht vom WDR vom 15.02.2018: https://www1.wdr.de/nachrichten/bahn-ba ... n-108.html

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3413
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Shutterspeed » Samstag 17. Februar 2018, 22:01

Wenn man die Beiträge genau betrachtet, so kommt die Frage auf, wo denn die positiven Stimmen sind. Die werden unter dem Tisch gekehrt, weil sie dem Konzept der Beiträge zuwiderlaufen. Eine schlechte Nachricht ist eine gute Nachricht, weil sich damit Geld machen lässt. Bei den kommenden Baustellen wird es sicherlich zu einer großen Anzahl von Problemen kommen, aber die derzeitige Möglichkeit die Infrastruktur auf Vordermann zu bringen ist so, als falle die Bahn in einen Goldtopf und es ist natürlich völlig richtig, diese Situation umfassend auszunutzen.

In der Vergangenheit wurde immer wieder gejammert, dass nichts gemacht wurde/wird. Die Nachteile, die sich als Konsequenz präsentiert hatten, wurden von den Medien natürlich ausgeschlachtet. Wenn die Baumaßnahmen laufen, wird man auch wieder eine Fülle von Gründen finden, um zu meckern. Da wird plötzlich jeder zu einem Ingenieur und weiß, was falsch läuft. Das lässt sich in einem Interview auch glänzend inszenieren. Das Motto der Zukunft wird in vielen Situationen lauten wie folgt: Den Verstand benutzen, kreativ sein, nachdenken, Alternativen suchen. Ich komme mir vor, wie eine ausgelutschte Schallplatte, wenn ich hier schon wieder schreibe, dass es keinen Idealzustand geben wird/geben kann :!: Nichts machen ist bekanntlich die schlechteste Lösung. Also Augen zu und durch...wir werden es alle überleben.

So nebenbei. Jene, die ihr Maul am weitesten aufreißen, scheitern oftmals an der Organisation ihres eigenen privaten sowie beruflichen Alltags. Schön, wenn dann jemand da ist, wo man seine Defizite abladen kann. Die "Frontschweine" der DB geben im Regelfall alles was sie können. Wenn die Leute dann auch mal die Schnauze voll haben und das Vokabular eine etwas würzige Klangfarbe bekommt, dann empfinde ich das als normal, denn es sind auch nur Menschen, die da tagtäglich den Kopf hinhalten. Predigt beendet :!:
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 511
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Klagen über die S6

Beitragvon Flughafenbahnhof » Dienstag 20. Februar 2018, 04:44

Klagen über die S6

Bei der S6 hat die Pünktlichkeit in den letzten Monaten enorm nachgelassen.

Siehe Pressebericht von RP ONLINE vom 19.02.2018: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rat ... -1.7405039


Zurück zu „Rhein-Ruhr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste