PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Alles rund um die S-Bahn Rhein-Ruhr (Betreiber: DB Regio AG; Regiobahn GmbH; Abellio Rail)
Nippes
Beiträge: 324
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Nippes » Mittwoch 30. August 2017, 23:24

Tunesier droht Kontrolleur, ihn zu töten

http://www.ksta.de/region/fahrschein-ko ... --28252246

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1067
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Georg_OB » Samstag 2. September 2017, 17:22

GLA/Marl/Haltern - Störung auf der S9 zwischen Gladbeck-West und Haltern, Bahnen werden wohl über die Hamm/Osterfelder Bahn umgeleitet, Dauer noch nicht klar:
https://www.waz.de/staedte/gladbeck/gle ... 90729.html

Nippes
Beiträge: 324
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Nippes » Donnerstag 19. Oktober 2017, 15:24

zu gierig nach Kohle gebuddelt im Pott?


Essen - Köln
S6 nach Bahndammschaden gesperrt – Suche nach Schäden im Untergrund
– Quelle: http://www.ksta.de/28618700 ©2017

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3312
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 19. Oktober 2017, 15:32

Nippes hat geschrieben:zu gierig nach Kohle gebuddelt im Pott?


Essen - Köln
S6 nach Bahndammschaden gesperrt – Suche nach Schäden im Untergrund
– Quelle: http://www.ksta.de/28618700 ©2017


Moin,

ich halte den Bergbau da für wenig Zielführend als Ursache. Denn die Villa Hügel steht ein paar Meter oberhalb sehr sicher und stabil schon seit Jahrzehnten!

Eher könnte ich mir einen maroden Bahndamm dort vorstellen, der einfach nachgegeben hat. Denn die Hanglage da oben ist nicht ohne.
Und auch fließt vom Hügel-Gelände reichlich Wasser da runter Richtung See. Evtl. auch eine unterirdische Aushöhlung.
Und die Strecke ist bereits seit über 140 Jahren dort!


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Cooki3
Beiträge: 8
Registriert: Montag 4. September 2017, 22:18

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Cooki3 » Montag 23. Oktober 2017, 10:23

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Moin,

ich halte den Bergbau da für wenig Zielführend als Ursache. Denn die Villa Hügel steht ein paar Meter oberhalb sehr sicher und stabil schon seit Jahrzehnten! […]


Es ist aber durchaus wahrscheinlich. Im nördlichen Ruhrgebiet gibt es Häuser, die wegen des Bergbaus ein paar Zentimeter schief stehen. Da wundert man sich, warum das Wischwasser plötzlich in der Ecke steht. Einen ähnlichen Schaden gab es in Essen ja schon einmal. Damals war der Bahndamm zwischen Essen Hbf und Essen West betroffen. Eine Zeit lang durften die Züge da nur SEHR langsam drüberschleichen.

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3312
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Montag 23. Oktober 2017, 12:24

Moin,

leider hat sich der Bergbauschaden doch bewahrheitet:
https://www.waz.de/staedte/essen/s6-lin ... 21159.html
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Nippes
Beiträge: 324
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Nippes » Freitag 3. November 2017, 14:32

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Moin,

leider hat sich der Bergbauschaden doch bewahrheitet:
https://www.waz.de/staedte/essen/s6-lin ... 21159.html


Aslo doch zu gierig gegraben... ;-)
https://www.youtube.com/watch?v=PkBP0KN8yNQ
Zuletzt geändert von Nippes am Freitag 3. November 2017, 14:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nippes
Beiträge: 324
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Nippes » Freitag 3. November 2017, 14:35

Aus dem Kölner Pressespiegel kopiert, ist für die Leut' im Pott bestimmt mindestens genau so interessant

Wie-die-Bahn-Konkurrenten-nun-an-einem-Strang-ziehen-wollen
https://www.welt.de/regionales/nrw/arti ... ollen.html

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1067
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Georg_OB » Dienstag 7. November 2017, 15:48

Bochum - Umbau S-Bhf Dahlhausen: Angstraum Tunnel ist Geschichte, aber bei der Überführung fehlt noch die Betriebsfähigkeit der Aufzüge:
https://www.waz.de/staedte/bochum/fahrg ... 34369.html

P.S.: War am Sonntag selber mal wieder da! Umstieg von 308 zur S-Bahn in 3 Minuten war knapp aber für mich kein Problem. Kam kurz vor Eintreffen der S3 (in grün) auf dem Bahnsteig an. Bin aber durch tägl. Übung auch recht fit beim Treppensteigen. Die Metallkonstruktion vermittelt aber e h e r einen provisorischen Eindruck...

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3365
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Shutterspeed » Mittwoch 8. November 2017, 20:24

Ich war auch da....am Samstag. Kaum sind die Schaukästen fertig, ist das Glas schon wieder zertrümmert worden :evil: Da war wirklich Gewalt im Spiel...dieses kranke Pack :x

Der Treppenaufgang hat für mich einen entscheidenden Vorteil: Die gelben Trittkanten sind sehr gut zu sehen und die "Rutschbremse" im Blech ist ausgesprochen sinnvoll, denn ich habe mich - besonders im Winter - auf den glatten Betontreppen auf die Fresse gelegt :o Was mich mehr ärgert ist meine Einleitung. Da wünsche ich mir die bewährten Methoden aus Singapur in unserem Land...wenn der Knüppel spricht, dann wird so mancher von Vandalismus absehen :!:

Bild

Wie lange das Glas "überlebt" ist mal wieder fraglich, obwohl gerade die Helligkeit und Überschaubarkeit wünschenswert ist.

Ansonsten sieht es jetzt alles frischer und moderner aus:

Bild
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3312
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 9. November 2017, 07:44

Und warum ist man in die Höhe gegangen und hat nicht die Unterführung ausgebaut?

Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3365
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Shutterspeed » Donnerstag 9. November 2017, 13:17

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Und warum ist man in die Höhe gegangen und hat nicht die Unterführung ausgebaut?

Gruß

Eric


In der Unterführung konntest Du einen Horrorfilm drehen...das war wirklich nicht mehr lustig. Wir kennen das ja auch von anderen Bahnhöfen/Haltepunkten. Neben Bo-Dahlhausen ist Lidl und auf der anderen Seite die Ruhrauen. Ich denke Du wirst wissen, was sich da für Figuren `rumtreiben. Wenn man also nach oben baut, kann der ein oder andere Vorfall ja noch "sichtbar" sein/werden.
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1067
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Georg_OB » Mittwoch 15. November 2017, 16:39

BO/WAT - Bei der Bochumer Verwaltung denkt man über einen Ausbau der Parkplätze in WAT-Höntrop nach, ab 2019 wird da ja wohl noch mehr los sein...
https://www.waz.de/staedte/wattenscheid ... 44297.html

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1067
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Georg_OB » Montag 27. November 2017, 21:09

E/HAT - Heute Abend gab es durch Personen im Gleis eine Störung auf der S3 zwischen Essen und Hattingen. Inzwischen Strecke wieder freigegeben:
https://www.waz.de/staedte/essen/bahn-m ... 69885.html

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1067
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Georg_OB » Donnerstag 30. November 2017, 11:53

Internetseite Der Westen berichtet über neue Polsterung in renovierten 422ern. Gemischte Meinungen:
https://www.derwesten.de/staedte/essen/ ... 85843.html

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3365
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Shutterspeed » Donnerstag 30. November 2017, 19:30

Man kann sich streiten, oder einfach S-Bahn fahren...und nichts anderes wird passieren, weil die Leute keinen Bock haben werden zu latschen :lol: Die werden sich sogar wie üblich um die Sitze "kloppen", egal welche Farbe...hauptsache man sitzt ;)
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Nippes
Beiträge: 324
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 09:03

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Nippes » Freitag 1. Dezember 2017, 16:44

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Und warum ist man in die Höhe gegangen und hat nicht die Unterführung ausgebaut?

Gruß

Eric


erinnert mich ein bißchen an den Bf Opladen.
Dort gab es eine Unterführung, durch die man ca. 1min gebraucht hat vom Gleis richtung Solingen, bis man aus dem Bf raus war. Mit der astronomisch hohen Brücke dauert das je nach Kondition jetzt 3-5min. Zum Gleis richtung Köln hin brauchte man früher gar keine Treppen, jetzt muss man auch den Turm rauf, über die Brücke und die lange Treppe runter.

Natürlich ist eine Brücke unter freiem Himmel weniger Angstraum als so eine schmale Unterführung. Tatsache ist aber eben, dass nach unten 3m Tiefe genügen und nach oben u.a. wegen Fahrleitungen so um die 8m Höhenunterschied zu überwinden sind.

Doof is dat schon...

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1067
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Georg_OB » Freitag 1. Dezember 2017, 17:56

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Und warum ist man in die Höhe gegangen und hat nicht die Unterführung ausgebaut?

Gruß

Eric


Aber da gibt es noch eine andere interessante Alternative!!

Vor ca. 1 Jahr war ich am Haltepunkt/Bahnhof (es gibt Weichen!!??!!) Herdecke. Dort hat die DB die Unterführung zugeschüttet und den Bahnsteig an den Enden so abgeflacht, dass man an beiden Enden bequem über die Gleise gehen kann!!! :shock:

Ich war auch überrascht und meine gelesen zu haben, dass man es beim Umbau in Gladbeck Ost ähnlich machen will. Liegt wohl daran, dass an beiden Stationen höchstens 1x pro Stunde ein Zug in eine der beiden Richtungen fährt und RB 52 und Emschertalbahn langsame Diesel-Tfs sind.

Ist aber wohl nichts für S-Bahnen, die zügig ein- und abfahren sollen. :(

Gruß

Georg

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1067
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Georg_OB » Montag 4. Dezember 2017, 23:24

Oberhausen - Wegen entgleister Güterzuglok und dem Einsatz des Spezialkrans aus Wanne-Eickel gab es heute Störungen bei der S3 und den REs nach Wesel:
https://www.waz.de/staedte/oberhausen/g ... 35827.html

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1067
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: PRESSESPIEGEL S-Bahn Rhein-Ruhr

Beitragvon Georg_OB » Freitag 8. Dezember 2017, 14:40

D'dorf - Nach 17 Jahren wird jetzt Anklage erhoben gegen den mutmaßlichen Attentäter am S-Bahn Haltepunkt Wehrhahn im Juli 2000:
https://www1.wdr.de/nachrichten/wehrhah ... e-100.html


Zurück zu „Rhein-Ruhr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste