S21 Verlängerung nach Kaltenkirchen

Alles rund um die S-Bahn Hamburg (Betreiber: DB Regio AG)
Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7810
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

S21 Verlängerung nach Kaltenkirchen

Beitragvon Cmbln » Donnerstag 9. April 2015, 23:16

Die AKN fährt zurzeit auf der Linie A1 von Eidelstedt über Kaltenkirchen bis nach Neumünster. Den Fahrbetrieb auf dem südlichen Abschnitt der A1 würde gemäß Verkehrsvertrag mit den Ländern die S-Bahn Hamburg übernehmen; die Infrastruktur bliebe weiterhin im Besitz der AKN. Eine Entscheidung der Länder zur Umsetzung steht zurzeit noch aus. Die AKN ist aber bereits mit den Entwurfsplanungen für die Infrastruktur beauftragt worden.


S-Bahn und AKN bekräftigen Zusammenarbeit
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7810
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: S21 Verlängerung nach Kaltenkirchen

Beitragvon Cmbln » Montag 27. April 2015, 11:30

Die DB hat geschrieben: Der Beschluss zur Verlängerung der S 21 steht bevor: Die Strecke Eidelstedt-Kaltenkirchen, die bisher zur AKN gehört, soll bis zum Jahr 2020 elektrifiziert werden und die Verkehrsleitung an die S-Bahn Hamburg übergehen. Damit die AKN-Mitarbeiter durch den Wegfall ihrer Stammstrecke nicht um ihren Arbeitsplatz fürchten müssen, unterzeichneten die Unternehmen nun eine gemeinsame Absichtserklärung zur Zusammenarbeit.

Die Vereinbarung sieht vor, dass die AKN-Triebfahrzeugführer nach Möglichkeit von der S-Bahn Hamburg übernommen werden. Außerdem könnte die vorhandene AKN-Werkstatt in Kaltenkirchen die Instandhaltung der zusätzlichen S-Bahn-Züge übernehmen. Die Infrastrukturleistungen für die etwa 30 km lange Strecke von Kaltenkirchen nach Eidelstedt bleibt in Händen der AKN.

Bereits seit Jahren gibt es Forderungen, die Strecke in das Hamburger S-Bahn-Netz einzubinden. Derzeit müssen die Fahrgäste in Eidelstedt umsteigen, um in die Innenstadt zu gelangen. Nur zweimal pro Werktag fährt die AKN mit ihren Dieselelektrofahrzeugen über Eidelstedt weiter bis zum Hamburger Hauptbahnhof. Befürworter aus Bevölkerung und Wirtschaft erwarten, dass eine Direktverbindung in die Metropole Hamburg die Region attraktiver macht.

Übrigens: Die Eisenbahnverbindung zwischen Kaltenkirchen und Hamburg gibt es bereits seit 1884. Sie war gebaut worden, um in Quickborn abgebautes Torf schnell nach Hamburg transportieren zu können.

©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: S21 Verlängerung nach Kaltenkirchen

Beitragvon MorrisK » Montag 27. April 2015, 17:11

Dann sollte ein Teil der Option für züsätzliche Züge mal gezogen werden. Immerhin war man schon so vorausschauend und hat in Hiblick auf die verlängerte S21 einen Teil der bestellten Züge in weitere Zwei-Systemzüge geändert.

Geplante S-Bahn nach Kaltenkirchen - Hamburg ändert Bestellung von neuen S-Bahn-Zügen für S21
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7810
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: S21 Verlängerung nach Kaltenkirchen

Beitragvon Cmbln » Montag 27. April 2015, 17:29

Vielleicht baut man ja ne Stromschiene dran. Kleiner Scherz.. ;-) Das würde man hier vermutlich so machen. :twisted: :lol:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild


Zurück zu „Hamburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast