S-Bahn droht der Kollaps

Alles rund um die S-Bahn Hamburg (Betreiber: DB Regio AG)
Stadtbahner
Beiträge: 715
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

S-Bahn droht der Kollaps

Beitragvon Stadtbahner » Samstag 29. September 2012, 08:31

Die S-Bahn der Hansestadt Hamburg steht auf dem Scheideweg. Im werktäglichen Berufsverkehr droht der Hamburger S-Bahn der Kollaps. Grund hierfür sind die erfreulich hohen Fahrgastzahlen und vorallem die gestiegenen Fahrgastzahlen durch die Verlängerung der S-Bahn über Buxtehude bis nach Stade.

Hamburger Morgenpost

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8149
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: S-Bahn droht der Kollaps

Beitragvon Cmbln » Sonntag 30. September 2012, 22:13

Was übrigens eine Tortour ist! Die unklimatisierten Züge mit ihren Holzsitzen sind für solche Langstrecken eher ungeeignet.. :?
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1336
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: S-Bahn droht der Kollaps

Beitragvon Fabian318 » Montag 1. Oktober 2012, 16:15

Sind die Sitze jetzt nicht alle neu gepolstert und bezogen? Oder gibt es die Holzsitze (außer Mittelwagen – ehem. 1. Klasse?) jetzt immer noch, nur mit blauem Karopolster?

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1217
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: S-Bahn droht der Kollaps

Beitragvon MorrisK » Montag 1. Oktober 2012, 18:15

Also ich fand die Sitze, als ich vor 1,5 Monaten in Hamburg war, nicht so übertrieben unbequem. Zumindest kamen sie mir weicher vor, als die mit dem alten Bezug ;)
Ob es sich auf den Sitzen von Stade nach beispielsweise Hamburg Hbf aushalten lässt, kann ich aber nicht beurteilen, da ich so eine Fahrt (noch) nicht gemacht habe :D ;)
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8149
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: S-Bahn droht der Kollaps

Beitragvon Cmbln » Montag 1. Oktober 2012, 18:26

Wenn die neuen blauen Bezüge drauf sind ist auch der Unterbau neu. Ich weiß nicht ob es die Holzsitze noch gibt!? Der letzte Hamburg-Besuch ist schon wieder ne Weile her.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1217
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: S-Bahn droht der Kollaps

Beitragvon MorrisK » Montag 1. Oktober 2012, 18:34

Ich hab keine gesehen, die noch die Alten hatten. Auch letztes Jahr hab ich nur welche gesehen, die die neu gepolsterten Sitze hatten.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

BAHNfreak
Beiträge: 214
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 18:21

Re: S-Bahn droht der Kollaps

Beitragvon BAHNfreak » Montag 1. Oktober 2012, 19:25

Als neuer Fan der Hamburger S-Bahn habe ich die letzten 2 Wochen bequeme DB-Einheitssitze unterm Hintern gehabt. ;-)

Stadtbahner
Beiträge: 715
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: S-Bahn droht der Kollaps

Beitragvon Stadtbahner » Montag 1. Oktober 2012, 20:25

Mich würde einmal interessieren wie hoch der Fahrgastzuwachs zwischen Hamburg und Stade ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das vorher DB Regio bzw. der metronom mit den Zügen von/nach Cuxhaven abgewickelt hat. Bei meinen letzten Aufenthalt dort vor Ort kam mir kurz vor Stade die S-Bahn entgegen und sie war sehr gut gefüllt. Sitzplätze waren zumindest Mangelware und der nächste metronom zurück platzte zumindest bis Harburg in der 2. Klasse aus allen Nähten.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8149
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: S-Bahn droht der Kollaps

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 3. Oktober 2012, 17:10

BAHNfreak hat geschrieben:Als neuer Fan der Hamburger S-Bahn...


Ich mag die auch. :) Unsere bessere Hälfte sozusagen und der Beweis dass man auch mit Gleichstrom ne vernünftige S-Bahn betreiben kann. :D Wenn man es denn kann... :roll: :?
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
ET420fan
Beiträge: 436
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:59
Wohnort: München-Freiham (S8)

Re: S-Bahn droht der Kollaps

Beitragvon ET420fan » Mittwoch 3. Oktober 2012, 21:43

Berlin kann das genauso gut!
Die Betonung liegt auf kann!
Die macht es aber leider nicht.

Als ich mal in der HVZ mit der Hamburger S-Bahn gefahren bin, hatte ich das Gefühl, die sei überhaupt nicht ausgelastet!?
Es hatte jeder im Wagen einen eigenen Sitzplatz und auch sonst war nicht so viel los.
Viele Grüße
Marvin

Fahrberechtigter Instandhalter auf den Baureihen 145, 182, 183, 185.1/.2, 189, 193, ER20, 218/225, 352
Ausgebildet nach DV/DS 301, LZB, LZB-CE, ETCS, FV-NE

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8149
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: S-Bahn droht der Kollaps

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 3. Oktober 2012, 22:08

Die Strecke nach Stade ist schon gut ausgelastet und auf einigen Linien fahren sogar Langzüge während der Hauptverkehrszeiten! Wenn die Züge nicht immer voll bis unters Dach sind ist es doch gut und spricht für ne gute Planung inklusive ausreichend Reserven...
Aus Lokführersicht ist die S-Bahn aber leider nicht so pralle, unklimatisierte Führerstände in beiden Baureihen und Meldestellen auf fast jedem Bahnhof... :roll: :?
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

toto89*

Re: S-Bahn droht der Kollaps

Beitragvon toto89* » Samstag 6. Oktober 2012, 17:21

S3 ist immer, wenn ich da bin voll. Die S1 ist manchmal schon sehr leer, aber die krankt auch ein wenig daran, dass man nach Wandsbek/Barmbek/Ohlsdorf auch überall mit der U Bahn hinkommt.


Zurück zu „Hamburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast