Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Alles rund um die S-Bahn Berlin (Betreiber: DB Regio AG)
Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Jesus » Samstag 12. April 2014, 22:15

Ich weiß gar nicht, ob sich das überhaupt lohnt. Wo die RB21 bei der Sperrung Wannsee - Charlottenburg bis Hbf (tief) gefahren ist, sind die meisten auch nur Hbf (tief) - Spandau bzw. Elstal mitgefahren. Und zumindest Hbf - Spandau wird ja aktuell durch die RB10 abgedeckt.
Bild

Claudius
Beiträge: 100
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 18:43
Wohnort: Berlin-Staaken

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Claudius » Sonntag 13. April 2014, 18:55

Jesus hat geschrieben:Ich weiß gar nicht, ob sich das überhaupt lohnt. Wo die RB21 bei der Sperrung Wannsee - Charlottenburg bis Hbf (tief) gefahren ist, sind die meisten auch nur Hbf (tief) - Spandau bzw. Elstal mitgefahren. Und zumindest Hbf - Spandau wird ja aktuell durch die RB10 abgedeckt.

Die RB10 hält aber nicht (mehr) im Bahnhof Charlottenburg!

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Meeresbiologe » Freitag 25. April 2014, 12:54

Gab es zur DDR Zeiten Planungen einer S Bahn nach Werder? Wurde solch eine Verbindung nicht heute sinnvoll sein?

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7796
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Cmbln » Freitag 25. April 2014, 13:04

Zu DDR-Zeiten gab es eine S-Bahn nach Werder! Alle Stunde mit den Sputnikzügen ab Karlshorst.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Spandauer 2.0 » Sonntag 27. April 2014, 11:44

Heute gibt es alle 30min eine S-Bahn nach Werder, nennt sich RE1 :lol:
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Spandauer 2.0 » Sonntag 27. April 2014, 11:44

Claudius hat geschrieben:
Jesus hat geschrieben:Ich weiß gar nicht, ob sich das überhaupt lohnt. Wo die RB21 bei der Sperrung Wannsee - Charlottenburg bis Hbf (tief) gefahren ist, sind die meisten auch nur Hbf (tief) - Spandau bzw. Elstal mitgefahren. Und zumindest Hbf - Spandau wird ja aktuell durch die RB10 abgedeckt.

Die RB10 hält aber nicht (mehr) im Bahnhof Charlottenburg!


Dafür in Jungfernheide und im Hbf tief.
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Claudius
Beiträge: 100
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 18:43
Wohnort: Berlin-Staaken

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Claudius » Sonntag 27. April 2014, 11:54

Spandauer 2.0 hat geschrieben:Dafür in Jungfernheide und im Hbf tief.

Ach was?! :roll:

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Jesus » Mittwoch 14. Mai 2014, 19:03

Aus aktuellem Anlass: Senat prüft die Verlängerung der S-Bahnlinie S5

Schade, dass ich das Modul bereits voriges Jahr belegt habe und somit nicht bei dieser "Studie der Technischen Universität Berlin" mitwirken konnte.
Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon BR430 Fan » Mittwoch 14. Mai 2014, 20:51

Aber wenn die S5 verlängert wird, brauchen wir mehr Fahrzeuge. Dann müssen anstelle von 190 Viertelzüge viel mehr bestellt werden.
Der Wagenpark der S-Bahn hat zurzeit zu wenig Fahrzeuge, dass man S45 und S85 nur mit Halbzügen fahren kann, anstelle von Dreiviertelzügen. Nur mal als Beispiel.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Jesus » Mittwoch 14. Mai 2014, 22:43

Dann ziehen wir eben die S75 bis Charlottenburg zurück. Dann wird ein Umlauf frei, der auf die S5 kann - das würde schon ausreichen.
Bild

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Sweetybeast774 » Sonntag 8. Juni 2014, 20:25

Wenn die S5 bis Falkenhagener Feld verlängert wird und wenn umlaufe fehlen könnte man ja die S75 bis Ostbahnhof zurückziehen.
Nach einer langen Weile wieder da!

Claudius
Beiträge: 100
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 18:43
Wohnort: Berlin-Staaken

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Claudius » Sonntag 8. Juni 2014, 20:34

Keine gute Idee! :evil:
Warum? Zu viele Fahrgäste auf der Stadtbahn!

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Sweetybeast774 » Sonntag 8. Juni 2014, 21:06

Wilmersdorfer hat geschrieben:Aber wenn der Ostkreuz-Umbau fertig ist, koennte man die S3 und die S9 auf die Stadtbahn verlaengern. Die S3 nach Holtzendorffstrasse und die S9 nach Grunewald.
Das Argument (?) mit der Fahrgastverwirrung kann ich nicht nachvollziehen. Ich denke, dass die ueberwaeltigende Mehrheit der Fahrgaeste in der Lage sein wird zu erkennen, dass die S3, S75 und S9, die in Westkreuz, Grunewald, Halensee oder Holtzendorffstrasse enden sollen, dort halten sollen, nicht aber die S5 und S7, da sie weiter nach Potsdam und Spandau fahren. Gibt es auch in London bei der Underground. Wer keine Netzspinne lesen kann ist, ich will jetzt nicht unfreundlich oder beleidigend sein, selber schuld.
Ein Bus waere deutlich weniger attraktiv als die S-Bahn, da er weder so schnell ist noch so zentral faehrt.
Weitere S-Bahnhoefe halte ich auf der Stadtbahn nicht fuer sinnvoll.
Es wäre sinnvoller dass die s3 im 10minuten takt fahren wurde, also halt Erkner-Ostkreuz danach aber Friedrichshagen-Halensee . Die S9 könnte alle 20 minuten nach spandau fahren damit die S5 in Spandau auch noch Platz hat, die S5 könnte dann ab Spandau nach Hoppegarten und alle 20 minuten von westkreuz nach strausberg/nord und die S75 kann dann halt von ostbahnhof nach wartenberg fahren. Die S7 kann dann normal fahren. Die S9 fährt dann zwischen Schönefeld und Treptowerpark im 10minuten takt da dann noch einige S9 züge nach pankow fahren können und von dort aus als S2 nach Buch und die S2 aus Lichtenrade fährt ab bornholmerstraße weiter als S85 nach Waidmannslust. Dann bräuchte man die S85 auf den Ostring nicht mehr. Aber wer weiß vielleicht sag ich ja nur scheiß oder so. Man könnte aber auch die S85 ab grünau nach pichelsdorf verlängern oder bis charlottenburg mit der S75
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon BR430 Fan » Sonntag 8. Juni 2014, 21:58

Ohje, das waren zu viele Informationen und ist zu schwierig zu verstehen. Gab es da nicht Widersprüche? Und wo soll die Holtzendorfstraße sein?
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Sweetybeast774 » Montag 9. Juni 2014, 07:22

Zwischen Charlottenburg und Westkreuz was sinnlos wäre
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Sweetybeast774 » Montag 9. Juni 2014, 21:36

Ich weiß das es nicht zur S-Bahn gehört aber man könnte zwischen Schmachtenhagen und Potsdam eine RE12 oder eine RB29 oder so machen. Wieso gibt es keine Regionalbahnkurve von Schönefeld nach BER? Die S45/47 kann ja bis gesundbrunnen über westkreuz und dann weiter als S25 nach Henningsdorf und man könnte auch einige Züge nur zwischen Lichterfelde Süd und Anhalter Bahnhof/Potsdamer Platz/Nordbahnhof/Gesundbrunnen und wäre es nicht logischer das die S1 und die S7 immer abwechselnd in Potsdam enden also in 20minuten takt gleich alle 10 minuten ein Zug nach/von Potsdam aus fährt und das dann je walls jeder 2. Zug in Wannsee endet.
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
Babs Seed
Beiträge: 271
Registriert: Dienstag 11. Juni 2013, 14:54
Wohnort: Lübben/Spreewald (RE2,RB19)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Babs Seed » Montag 9. Juni 2014, 22:42

Mal auseinanderpflücken...

Sweetybeast774 hat geschrieben:Ich weiß das es nicht zur S-Bahn gehört aber man könnte zwischen Schmachtenhagen und Potsdam eine RE12 oder eine RB29 oder so machen.
Das lass ich erstmal so stehen
Wieso gibt es keine Regionalbahnkurve von Schönefeld nach BER?
Worin soll der Sinn liegen, den Bahnhof eines geschlossenen Flughafens nochmal über einen eh Regionalbahntodgeweihten Bahnhof zu verbinden?

Die S45/47 kann ja bis gesundbrunnen über westkreuz und dann weiter als S25 nach Henningsdorf und man könnte auch einige Züge nur zwischen Lichterfelde Süd und Anhalter Bahnhof/Potsdamer Platz/Nordbahnhof/Gesundbrunnen
Macht ebenfalls relativ wenig sinn, meiner Ansicht nach. Wer nach Henningsdorf will steigt in Neukölln in die Ringbahn bis nach Krankbrunnen und nimmt von da die 25....Oder man steigt am Südkreuz in die 25.
Würde denk ich mehr Züge kosten und den Betrieb unnötig komplizierter machen.

Und bezüglich Nordbahnhof und sowas: Ganz oder gar nicht ;)

und wäre es nicht logischer das die S1 und die S7 immer abwechselnd in Potsdam enden also in 20minuten takt gleich alle 10 minuten ein Zug nach/von Potsdam aus fährt und das dann je walls jeder 2. Zug in Wannsee endet.
Ich glaub das Thema gabs schon in nem anderen Thread...



Übrigens wäre es wirklich sehr schön, wenn du deine Posts ein wenig übersichtlicher gestalten würdest. Also mit Kommas arbeiten, Zeilenumbrüche nutzen...Machts einem ungemein einfacher zu verstehen, was du möchtest.
NO! It's about LOVE AND KINDNESS!!!
Bild[/list]

Benutzeravatar
RF96
Beiträge: 320
Registriert: Montag 12. März 2012, 13:40
Wohnort: BPDH (Potsdam Hbf)
Kontaktdaten:

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon RF96 » Montag 9. Juni 2014, 22:53

Warum muss das Forum denn alle paar Monate zum Spielplatz verkommen?!... :(
Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon BR430 Fan » Montag 9. Juni 2014, 23:32

Ohjemine. :(
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Spandauer 2.0 » Dienstag 10. Juni 2014, 03:15

Leute, daß mit der S-Bahn zum Falkenhagener Feld ist doch nur wieder so ein Hirnfurz ohne fundierten Hintergrund. Da möchte jemand unbedingt die S-Bahn hinter dem Spandauer Bahnhof verlängert sehen, koste es was es wolle.
Ich sehe hier keinerlei realistische Situation welche umgesetzt wird.
Tschö mit Ö und schönen Tag noch


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste