Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Alles rund um die S-Bahn Berlin (Betreiber: DB Regio AG)
Benutzeravatar
Babs Seed
Beiträge: 271
Registriert: Dienstag 11. Juni 2013, 14:54
Wohnort: Lübben/Spreewald (RE2,RB19)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Babs Seed » Donnerstag 8. August 2013, 21:27

Wilmersdorfer hat geschrieben:
Babs Seed hat geschrieben:Mal anders gefragt: Wieso sollte ein Nest wie Henningsdorf ne 5-Minuten-Luxusanbindung nach Berlin brauchen, die zudem nur LÄCHERLICHE 7 Minuten schneller wäre als die S-Bahn? ;)


Hab ich gesagt, dass die U6 dann alle 5 Minuten fahren sollte?
Fuer Henningsdorf, Heiligensee und Schulzendorf wuerde ein 15-Minuten-Takt ausreichen!
Die London Underground faehrt nach Chesham alle halbe Stunde. Die Hochbahn Hamburg faehrt nach Grosshansdorf alle 20 Minuten.


Ich darf nur nochmal sagen: Hör auf, Berlin mit anderen Städten zu vergleichen! Das Berliner Verkehrsnetz ist anders ausgelegt *hust* und 20% cooler *hust* als die in anderen Städten ;)
NO! It's about LOVE AND KINDNESS!!!
Bild[/list]

Stadtbahner
Beiträge: 714
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Stadtbahner » Freitag 9. August 2013, 20:27

Wilmersdorfer hat geschrieben:Da man Ende der 80er/ Anfang der 90er Geld fuer eine noerdlich von Schaefersee ueberfluessige U8 ausgegeben hat, war der Wiederaufbau der S25 nach dem Mauerfall gar nicht noetig. Man haette lieber den RE6 und RB55 ueber Tegel nach Gesundbrunnen verlaengern sollen und die U6 auf der Kremmener Bahn nach Hennigsdorf verlaengern sollen!


Merke dir mal eins! Jedes Bundesland und jeder Landkreis bestellt seinen eigenen Nahverkehr im VBB und somit kannst du solche Verbindungen egal ob mit oder ohne Potenzial vergessen. Und wenn die U8 so sinnlos wäre wie du schreibst frage ich mich weshalb die BVG alleine hier in den letzten Jahren die meisten Steigerungen in den Fahrgastzahlen erlebt. Woher nimmst du so einen Müll oder alles nur Wunschdenken.

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Spandauer 2.0 » Freitag 9. August 2013, 22:39

Wilmersdorfer hat geschrieben:Da man Ende der 80er/ Anfang der 90er Geld fuer eine noerdlich von Schaefersee ueberfluessige U8 ausgegeben hat, war der Wiederaufbau der S25 nach dem Mauerfall gar nicht noetig. Man haette lieber den RE6 und RB55 ueber Tegel nach Gesundbrunnen verlaengern sollen und die U6 auf der Kremmener Bahn nach Hennigsdorf verlaengern sollen!


Zwischen Hennigsdorf und Tegel als Gemeinschaftsstrecke U-Bahn/Regionalbahn oder wie? Junge ... Junge ... Junge ... was du dir wieder aus den Fingern saugst :lol:
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Wilmersdorfer
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2013, 14:17
Wohnort: Wilmersdorf bei Berlin

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Wilmersdorfer » Samstag 10. August 2013, 20:20

Spandauer 2.0 hat geschrieben:
Wilmersdorfer hat geschrieben:Da man Ende der 80er/ Anfang der 90er Geld fuer eine noerdlich von Schaefersee ueberfluessige U8 ausgegeben hat, war der Wiederaufbau der S25 nach dem Mauerfall gar nicht noetig. Man haette lieber den RE6 und RB55 ueber Tegel nach Gesundbrunnen verlaengern sollen und die U6 auf der Kremmener Bahn nach Hennigsdorf verlaengern sollen!


Zwischen Hennigsdorf und Tegel als Gemeinschaftsstrecke U-Bahn/Regionalbahn oder wie? Junge ... Junge ... Junge ... was du dir wieder aus den Fingern saugst :lol:


Dort haette es neben den 2 Regionalbahn- und Regionalexpress-Gleisen 2 U-Bahn-Gleise geben sollen!
einen schönen Tag wünscht der Wilmersdorfer

Wilmersdorfer
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2013, 14:17
Wohnort: Wilmersdorf bei Berlin

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Wilmersdorfer » Samstag 10. August 2013, 20:22

Stadtbahner hat geschrieben:
Wilmersdorfer hat geschrieben:Da man Ende der 80er/ Anfang der 90er Geld fuer eine noerdlich von Schaefersee ueberfluessige U8 ausgegeben hat, war der Wiederaufbau der S25 nach dem Mauerfall gar nicht noetig. Man haette lieber den RE6 und RB55 ueber Tegel nach Gesundbrunnen verlaengern sollen und die U6 auf der Kremmener Bahn nach Hennigsdorf verlaengern sollen!


Merke dir mal eins! Jedes Bundesland und jeder Landkreis bestellt seinen eigenen Nahverkehr im VBB und somit kannst du solche Verbindungen egal ob mit oder ohne Potenzial vergessen. Und wenn die U8 so sinnlos wäre wie du schreibst frage ich mich weshalb die BVG alleine hier in den letzten Jahren die meisten Steigerungen in den Fahrgastzahlen erlebt. Woher nimmst du so einen Müll oder alles nur Wunschdenken.


Ich meine die U8 noerdlich von Schaefersee! Zwischen Schaefersee und hermannstrasse hat die U8 natuerlich ihre Berechtigung!
Der Abschnitt Schaefersee-Wittenau ist eine der am schlechtesten ausgelasteten Abschnitte der U-Bahn Berlin.
einen schönen Tag wünscht der Wilmersdorfer

Benutzeravatar
Babs Seed
Beiträge: 271
Registriert: Dienstag 11. Juni 2013, 14:54
Wohnort: Lübben/Spreewald (RE2,RB19)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Babs Seed » Samstag 10. August 2013, 20:50

Wilmersdorfer hat geschrieben:
Stadtbahner hat geschrieben:
Wilmersdorfer hat geschrieben:Da man Ende der 80er/ Anfang der 90er Geld fuer eine noerdlich von Schaefersee ueberfluessige U8 ausgegeben hat, war der Wiederaufbau der S25 nach dem Mauerfall gar nicht noetig. Man haette lieber den RE6 und RB55 ueber Tegel nach Gesundbrunnen verlaengern sollen und die U6 auf der Kremmener Bahn nach Hennigsdorf verlaengern sollen!


Merke dir mal eins! Jedes Bundesland und jeder Landkreis bestellt seinen eigenen Nahverkehr im VBB und somit kannst du solche Verbindungen egal ob mit oder ohne Potenzial vergessen. Und wenn die U8 so sinnlos wäre wie du schreibst frage ich mich weshalb die BVG alleine hier in den letzten Jahren die meisten Steigerungen in den Fahrgastzahlen erlebt. Woher nimmst du so einen Müll oder alles nur Wunschdenken.


Ich meine die U8 noerdlich von Schaefersee! Zwischen Schaefersee und hermannstrasse hat die U8 natuerlich ihre Berechtigung!
Der Abschnitt Schaefersee-Wittenau ist eine der am schlechtesten ausgelasteten Abschnitte der U-Bahn Berlin.

Siiiicher? Und warum bin ich schon öfters in Wittenau eingestiegen und der Zug war proppevoll? ;)

Mal ehrlich. Was gebaut wurde, wurde gebaut. Und eine U-Bahn mit so langen Stationsbständen hätte einfach keinen U-Bahn-Charakter mehr. Auch wenns nur ein kleiner Ast ist. Aber die S25 hat nunmal ihren Endpunkt in Hennungsdorf und die U6 in Alt-Tegel. PUNKT! Bleib mal auf dem Boden, Jungchen.
Mal so btw: Bist du zu faul Umlaute zu nutzen oder hast du ne englische Tastertur? Würd mich mal brennend interessieren.
NO! It's about LOVE AND KINDNESS!!!
Bild[/list]

Wilmersdorfer
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2013, 14:17
Wohnort: Wilmersdorf bei Berlin

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Wilmersdorfer » Samstag 10. August 2013, 22:08

Babs Seed hat geschrieben:
Wilmersdorfer hat geschrieben:
Ich meine die U8 noerdlich von Schaefersee! Zwischen Schaefersee und hermannstrasse hat die U8 natuerlich ihre Berechtigung!
Der Abschnitt Schaefersee-Wittenau ist eine der am schlechtesten ausgelasteten Abschnitte der U-Bahn Berlin.

Siiiicher? Und warum bin ich schon öfters in Wittenau eingestiegen und der Zug war proppevoll? ;)


Weil jede zweite U8 bereits in Osloer Strasse endet!

Babs Seed hat geschrieben:Mal so btw: Bist du zu faul Umlaute zu nutzen oder hast du ne englische Tastertur? Würd mich mal brennend interessieren.


Ich bin Englaender und habe einen englischen Laptop. Aber ich bekomme zum Geburtstag nen iPad und dann kann ich mit Umlaute schreiben.
einen schönen Tag wünscht der Wilmersdorfer

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3438
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Samstag 10. August 2013, 22:18

Wilmersdorfer hat geschrieben:Ich bin Englaender und habe einen englischen Laptop. Aber ich bekomme zum Geburtstag nen iPad und dann kann ich mit Umlaute schreiben.


Ausrede! Sowas kann man umstellen, so man denn will!


Und nun zurück zum eigentlich toten Thema wo es nur um die Phantastereien eines einzelnen geht.


Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Spandauer 2.0 » Samstag 10. August 2013, 22:50

Wilmersdorfer hat geschrieben:
Spandauer 2.0 hat geschrieben:
Wilmersdorfer hat geschrieben:Da man Ende der 80er/ Anfang der 90er Geld fuer eine noerdlich von Schaefersee ueberfluessige U8 ausgegeben hat, war der Wiederaufbau der S25 nach dem Mauerfall gar nicht noetig. Man haette lieber den RE6 und RB55 ueber Tegel nach Gesundbrunnen verlaengern sollen und die U6 auf der Kremmener Bahn nach Hennigsdorf verlaengern sollen!


Zwischen Hennigsdorf und Tegel als Gemeinschaftsstrecke U-Bahn/Regionalbahn oder wie? Junge ... Junge ... Junge ... was du dir wieder aus den Fingern saugst :lol:


Dort haette es neben den 2 Regionalbahn- und Regionalexpress-Gleisen 2 U-Bahn-Gleise geben sollen!


Und wo willst du den notwenigen Platz für einen 3 bzw. 4 gleisigen Bahndamm her nehmen, Zwangenteignungen für eine Spinnerei die niemand will, nichteinmal die ÖPNV-Nerds von Bahninfo & SBT Stammtisch und die absolut keine Verbesserung brächte.

Junge ... Junge ... Junge ... Deine U-Bahn Phatasien bewegen sich auf einem sehr frühkindlichem Niveau!
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Benutzeravatar
Et480Freak
Beiträge: 480
Registriert: Samstag 6. Oktober 2012, 23:42
Wohnort: Berlin Reinickendorf an der S25 (Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Et480Freak » Samstag 10. August 2013, 23:51

Wilmersdorfer hat geschrieben:Ich meine die U8 noerdlich von Schaefersee! Zwischen Schaefersee und hermannstrasse hat die U8 natuerlich ihre Berechtigung!
Der Abschnitt Schaefersee-Wittenau ist eine der am schlechtesten ausgelasteten Abschnitte der U-Bahn Berlin.


Wie bitte ?. Das will ich gerade übersehen haben. Die U8 im Norden ist nicht die am schlechtesten ausgelastete Linie der berliner U-Bahn. Ich fahren jeden Tag mit dieser Linie und die Wagen sind am Wochenende genau so voll wie Werktags.
Zudem ist die Linie ganz bestimmt nicht ünnötig. Wenn es so sein würde, hätte die verschuldete BVG den Laden da oben schon längst dicht gemacht!

PS: Kann Dir ja Mal sagen welche Linie am wenigsten ausgelastet ist. Nämlich die U5 im Ostteil.Sie ist 3 Mal weniger ausgelastet als die U8 im Norden. Der Sinn der U5 im Ostteil liese sich diskutieren, jedoch spielt selbst diese Linie eine sehr wichtige Rolle im berliner Raum!
Bild

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Spandauer 2.0 » Sonntag 11. August 2013, 00:20

Würde man die Strecke zwischen Wuhletal und Höhnow heute bauen, wäre es eine S-Bahn. War wohl auch mal so geplant aber die Kapazität auf der Stadtbahn mit den Wendebahnhöfen Alexanderplatz und Friedrichstraße war voll ausgeschöpft.
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7985
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Cmbln » Sonntag 11. August 2013, 01:44

Das ist korrekt. Dann würde es die Bahnhöfe Biesdorf-Süd; Elsterwerdaer Platz; Wuhletal und vermutlich noch ein oder zwei weitere auf dem restlichen Abschnitt nicht geben. Die ersten drei sind nur der U-Bahn geschuldet und im Prinzip vollkommen überflüssig. Als S-Bahn wäre auch eine Verlängerung nach Altlandsberg möglich gewesen etc.. :roll:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Wilmersdorfer
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2013, 14:17
Wohnort: Wilmersdorf bei Berlin

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Wilmersdorfer » Sonntag 11. August 2013, 12:49

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Und nun zurück zum eigentlich toten Thema wo es nur um die Phantastereien eines einzelnen geht.


Hier geht es um Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen. :roll: Haben meine Beitraege etwa damit gar nix zu tun :?: Wenn dir das Thema nicht gefaellt, musst du auch nicht mitlesen. Ich suelze auch nicht die ganze Zeit in euer Rhein-Ruhr-Forum rum :!: Das ist genau dasselbe, als wuerdest du dich darueber beschweren, dass wir ueber S-Bahnen reden :!:
einen schönen Tag wünscht der Wilmersdorfer

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3438
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 11. August 2013, 13:56

Wilmersdorfer hat geschrieben:
Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Und nun zurück zum eigentlich toten Thema wo es nur um die Phantastereien eines einzelnen geht.


Hier geht es umStreckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen. :roll: Haben meine Beitraege etwa damit gar nix zu tun :?: Wenn dir das Thema nicht gefaellt, musst du auch nicht mitlesen. Ich suelze auch nicht die ganze Zeit in euer Rhein-Ruhr-Forum rum :!: Das ist genau dasselbe, als wuerdest du dich darueber beschweren, dass wir ueber S-Bahnen reden :!:


Persönliche Antwort als User "Ruhrpottfahrer aka Eric":

Oh, entschuldige bitte, daß ich meiner Meinung freien Lauf gab!
Tatsache ist, und das ist nicht nur meine Meinung, daß DU nahezu der einzige bist der seinen Phantastereien freien Lauf läßt. Es sind zu einem sehr großen Teil nur Spinnereien die weder finanzierbar noch sinnvoll sind. Desweiteren vergleichst du permanent Verkehrssysteme in verschiedenen Großstädten miteinander die gar nicht vergleichbar sind!
Außerdem wirst du direkt persönlich wenn dir jemand kontra gibt und nicht nach deiner Pfeife tanzt.
Wie wäre es denn man mit dem Beantworten von PNs die du zu diesem Thema bekommen hast!?

Weitere direkte und dumme Bemerkungen und Beschwerden darfst du mir gerne auch per PN mitteilen sofern du dich traust.
Bisher hast du PNs nicht beantwortet!
Nun darfst du dieses "tote Pferd" Visionen (welches nach meiner persönlichen Meinung eigentlich Wilmersdorfers XXXXXXXX zum Thema Nahverkehr" heißen müßte) weiter reiten. Im übrigen bist du herzlichst eingeladen auch in anderen Bereichen aktiv mitzuwirken und sofern möglich, konstruktive Beiträge zu leisten. Denn das Forum lebt auch und gerade von den anderen Bereichen und ist auch weiterhin kein U-Bahn/Straßenbahnforum.

Moderatorantwort
Als Moderator wiederhole ich nochmal die Bitte: Back to Topic!
Weitere Ausschweifungen werden in den internen Bereich verschoben, ich hoffe das war nun deutlich genug!



Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Spandauer 2.0 » Sonntag 11. August 2013, 16:19

Wilmersdorfer hat geschrieben:
Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Und nun zurück zum eigentlich toten Thema wo es nur um die Phantastereien eines einzelnen geht.


Hier geht es um Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen. :roll: Haben meine Beitraege etwa damit gar nix zu tun :?: Wenn dir das Thema nicht gefaellt, musst du auch nicht mitlesen. Ich suelze auch nicht die ganze Zeit in euer Rhein-Ruhr-Forum rum :!: Das ist genau dasselbe, als wuerdest du dich darueber beschweren, dass wir ueber S-Bahnen reden :!:


Du hast bis jetzt nichts zum Thema Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte beigetragen, sondern ausschließlich Deine Visionen ausgebracht, die eher an den Genuß verbotener Substanzen erinnern statt an umsetzbaren und vor allem brauchbaren Visionen!
Bis jetzt kamen von dir nur Hirngespinnste, völlig aus der Luft gegriffen und ohne Bezug zur Realität!
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Benutzeravatar
ET420fan
Beiträge: 435
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:59
Wohnort: München-Freiham (S8)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon ET420fan » Sonntag 11. August 2013, 17:56

Das Verkehrswesen ist eine sehr komplexe Sache.
Deshalb eignet sie sich auch nur sehr begrenzt, hier besprochen zu werden.

Irgendwelche selbst aus der Luft gegriffenen Aussagen zu Streckenerweiterungen sind wirklich Fantasterei.

Wer einmal sich mit der Traffic Flow Simulation beschäftigt hat, der weis, dass Schätzwerte sehr von der Realität abweichen können.
Man muss immer das tatsächliche Ziel eines Fahrgastes beachten, nicht nur ein Zwischenziel.

Ein kleines Beispiel währe Beispielsweise die Verlängerung der S-Bahn nach Rangsdorf.
Für viele Pendler hätte diese zwar ein Vorteil, aber es lässt sich dennoch bestreiten, dass die Linie Wirtschaftlich ist.
Das Problem ist schlicht, dass die meisten Pendler erst auf die Stadtbahn umsteigen, nicht auf die Nord Süd S-Bahn.
Somit hätten 92% der Pendler gar keinen Vorteil durch die S-Bahn.

Ich hätte es auch nicht geglaubt, aber es ist so.

ich denke einfach mal, der User Wilmersdorfer ist gerade in einem Alter, wo man viel bewegen will usw. Das ist nicht schlecht gemeint. Das war hier glaube ich jeder mal.
Ich schlage jetzt einfach mal hier vor, der User "Wilmersdorfer" erstellt mal eine eigene kleine Studie zu einer Verlängerung einer Bahnlinie.

Dazu gehört ersteinmal die Erfassung von Daten. Das geht folgendermaßen:
100 Fahrgäste befragen, von wo nach Wo sie auf einem bestimmten Streckenabschnitt fahren.

Mit den gesammelten daten erstellt man einen Plan, aus dem man die Bündelung ablesen kann. Und anhand dessen untersucht man, ob eine Verlängerung einer Bestimmten Linie auch auf die Bündelung eine Auswirkung hätte.

Das ist zwar eine sehr einfache Form einer Traffic Flow Untersuchung, aber man braucht schon ein wenig Know How.

Aber ich glaube damit würde der User sich hier im Forum wesentlich mehr Gehör verschaffen, als mit reinen Schätzwerten.
Viele Grüße
Marvin

Fahrberechtigter Instandhalter auf den Baureihen 145, 182, 183, 185.1/.2, 189, 193, ER20, 218/225, 352
Ausgebildet nach DV/DS 301, LZB, LZB-CE, ETCS, FV-NE

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3438
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 11. August 2013, 18:10

Dann hoffe ich nur er holt sich eine Genehmigung zum Befragen der Fahrgäste.
Denn sonst gibt es richtig Streß mit Ordnungsamt, Verkehrsunternehmen (besonders die DB AG mag
das überhaupt nicht!) etc.

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
ET420fan
Beiträge: 435
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:59
Wohnort: München-Freiham (S8)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon ET420fan » Sonntag 11. August 2013, 18:23

Bei der BVG is das ne Sache von ca 10 Minuten.
Viele Grüße
Marvin

Fahrberechtigter Instandhalter auf den Baureihen 145, 182, 183, 185.1/.2, 189, 193, ER20, 218/225, 352
Ausgebildet nach DV/DS 301, LZB, LZB-CE, ETCS, FV-NE

Benutzeravatar
Babs Seed
Beiträge: 271
Registriert: Dienstag 11. Juni 2013, 14:54
Wohnort: Lübben/Spreewald (RE2,RB19)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Babs Seed » Sonntag 11. August 2013, 18:28

Die BVG ist leider nicht die DB-AG ;)
NO! It's about LOVE AND KINDNESS!!!
Bild[/list]

Benutzeravatar
ET420fan
Beiträge: 435
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:59
Wohnort: München-Freiham (S8)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon ET420fan » Sonntag 11. August 2013, 18:32

Naja, es ging ja auch ein wenig hier um die U-Bahn.
Aber hast recht.

Wobei das ganze auch bei der DBAG recht einfach geht.
Solange es eine nichtkommerzielle Sache für Wissenschaftliche Zwecke ist, geht es recht einfach.
Viele Grüße
Marvin

Fahrberechtigter Instandhalter auf den Baureihen 145, 182, 183, 185.1/.2, 189, 193, ER20, 218/225, 352
Ausgebildet nach DV/DS 301, LZB, LZB-CE, ETCS, FV-NE


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste