Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Alles rund um die S-Bahn Berlin (Betreiber: DB Regio AG)
Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1751
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon BR430 Fan » Dienstag 10. Juni 2014, 10:01

Da fahren auch Busse und es reicht.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Sweetybeast774 » Dienstag 10. Juni 2014, 17:42

Wie habt ihr diese Bilder gemacht? (Von Seite 1 von Signaler)
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1751
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon BR430 Fan » Dienstag 10. Juni 2014, 17:58

Die Planungen von Signaler sehen schön aus.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Babs Seed
Beiträge: 271
Registriert: Dienstag 11. Juni 2013, 14:54
Wohnort: Lübben/Spreewald (RE2,RB19)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Babs Seed » Dienstag 10. Juni 2014, 18:31

Sweetybeast774 hat geschrieben:Wie habt ihr diese Bilder gemacht? (Von Seite 1 von Signaler)


Kriegt man mit ein wenig Geschick sogar mit Paint hin.
NO! It's about LOVE AND KINDNESS!!!
Bild[/list]

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1751
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon BR430 Fan » Dienstag 10. Juni 2014, 18:38

Da war jemand sehr kreativ.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Sweetybeast774 » Mittwoch 11. Juni 2014, 20:10

Man könnte die S47 und die S45 einstellen dafür fährt die S3 nach Spindlersfeld über Halenseekurve. Die S85 kann dann immer von Schönefeld nach Nord-Berlin fahren.
Nach einer langen Weile wieder da!

Stromschiene 72
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 4. August 2011, 23:34

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Stromschiene 72 » Donnerstag 12. Juni 2014, 23:37

Ich würde alle Regionalbahnen in und um Berlin in S-Bahn Linien mit Wechselstrom umbenennen.Zum Einsatz selbstvertändlich BR 442.
Grundtakt 30/60 Minuten.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7790
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Cmbln » Donnerstag 12. Juni 2014, 23:40

Das ist nun nicht gerade zielführend, aber ich wäre zumindest für eine oder zwei Wechselstrom-S-Bahnlinien als Ergänzung zum bestehenden Netz. Z.B. mit der Streckenführung (Schönefeld-)Lichtenberg-Gesundbrunnen-Hbf-Jungfernheide-Spandau-Falkensee oder so ähnlich.
Fahrzeuge: Am liebsten BR 425! :D 8-)
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Stromschiene 72
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 4. August 2011, 23:34

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Stromschiene 72 » Freitag 13. Juni 2014, 00:13

BR 425 gerne hab ich kein Problem damit,ich könnte mir auch BR 423 vorstellen und wie erwähnt BR 442.
Meine Ideen:
S 10 Nauen - Bln Hbf.tief. - Südkreuz - Flughafen Schönefeld (jetzige RB10) mit S19 zusammen 30er Takt bis Flughafen Schönefeld
S 19 Gesundbrunnen - Bln.Hbf.tief - Flughafen Schönefeld - Lübbenau (jetzige RB19) zusammen mit S 10 30er Takt bis Flugahfen Schönefeld
S 21 Wustermark - Potsdam Hbf. - Berlin Stadtbahn - Fürstenwalde (jetzige RB21 Verlängerung um RE 1 zu entlasten),Wustermark - Potsdam 60 Min.Takt,
Potsdam - Fürstenwalde 30 Min Takt
S 22 K.Wusterhausen - Flughafen Schönefeld - Golm - Potsdam Hbf. alle 60 Minuten (jetzige RB22 Verlängerung KW wenn Bhf.fertig)
S 17 Bad Belzig - Berlin Stadtbahn - Wünsdorf neue Linie alle 60 Min.damit RE 7 entlastet wird.(30er Takt Bad Belzig - Wünsdorf zusammen mit RE7)
S 14 Flughafen Schönefeld - Nauen (jezige RB14)alle 60 Minuten ,zusammen mit S10 30er Takt Spandau - Nauen.
S 13 Wustermark -Bln Hbf.tief - Ludwigsfelde alle 30 Min.(jetziger RE4)
RE 3 würde ich im 60er Takt bis Schwedt und im 60er Takt bis Stralsund führen wollen,damit ein 30er takt bis Angermünde besteht.
RE 4 NEU Falkenberg - Berlin - Stralsund 60er Takt
RE 5 LU Wittenberg - Rostock 60 er Takt
RE 4 + RE 5 30 er Takt Jüterbog - Neustrelitz

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7790
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Cmbln » Freitag 13. Juni 2014, 12:51

Stromschiene 72 hat geschrieben:BR 425 gerne hab ich kein Problem damit,ich könnte mir auch BR 423 vorstellen und wie erwähnt BR 442.


BR 423 geht nicht wegen der Bahnsteighöhen.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

gas.tone
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 13:36

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon gas.tone » Freitag 13. Juni 2014, 14:58

Kremmen-Velten-Schönholz-Gesundbrunnen sollte man Umstellen auf Oberleitung,statt Klassik S-Bahn nach Velten.

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Sweetybeast774 » Montag 23. Juni 2014, 18:27

Gleichstrom: S10 Nauen - Spandau - Hauptbahnhof tief - Blankenfelde. S13 Friedrichstraße - Potsdam - Wustermark - Spandau - Gesundbrunnen - Birkenwerder. S20 Wannsee - Potsdam - Henningsdorf - Löwenberg - Rheinsberg. S22 Königswusterhausen - Südkreuz - Gesundbrunnen - Lichtenberg. S25 Werneuchen - Lichtenberg - Ostbahnhof - Spandau - Henningsdorf - Kremmen. S35 Beeskow - Fürstenwalde - Erkner - Schönefeld. An besten mit 143 plus ModerneDosto oder 442. Stadler GTW geht auch :-)
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
Babs Seed
Beiträge: 271
Registriert: Dienstag 11. Juni 2013, 14:54
Wohnort: Lübben/Spreewald (RE2,RB19)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Babs Seed » Montag 23. Juni 2014, 19:35

Ich glaub du verwechselst Gleich- mit Wechselstrom. Für ne reine Gleichstrombahn Marke S-Bahn Berlin wären deine Pläne....recht utopisch
NO! It's about LOVE AND KINDNESS!!!
Bild[/list]

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1751
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon BR430 Fan » Montag 23. Juni 2014, 19:39

Die Regiolinien zu S-Bahnlinien zu ändern verwirrt nur die Fahrgäste. Man soll alles beim alten lassen.
Meow Meow Meow :) :) :)

Stromschiene 72
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 4. August 2011, 23:34

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Stromschiene 72 » Dienstag 24. Juni 2014, 01:17

Die Regionalbahn-Linien auf S-Bahn Linien mit Wechselstrom umzustellen wäre für die Fahrgäste in der Anfangsphase auf jeden Fall gewöhnungsbedürfig vielleicht auch verwirrend,aber mit der Zeit gewöhnen sich die Fahrgäste an diese Situation.
Der Grunddtakt dieser Wechselstrom S-Bahnen soll 30/60 Minuten betragen.Durch Bündelung mehrerer Linien ist auch eine dichtere Taktfolge auf bestimmten
Abschnitten möglich.
Desweiteren wäre ich dafür die Berliner Gleichstrom S-Bahn auf einen 15/30 Minuten Gruddtakt umzustellen.Gewöhnungsbedürftig für die Berliner aber mit der Zeit
kommen die Berliner gut klar mit dieser Taktung.1. funktionieren die Anschlüsse an die Wechselstrom S-Bahnen und RE-Linien besser,welche im 30/60 Takt verkehren,2. hätte man auch im Berliner Umland(ab Berliner Stadtgrenze) in der Hauptverkehrszeit tagsüber 4 fahren pro Stunde und Richtung.3.der Übergang vom Tages zum Nachtverkehr wäre einfacher.4.Ausserhalb der HVZ und am Wochende im Stadtgebiet sollte jede Zuggruppe alle 15 Min.verkehren und ab Berliner Stadtgrenze alle 30 Minuten.

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Spandauer 2.0 » Dienstag 24. Juni 2014, 01:57

Du scheinst weder Berliner zu sein, noch dich mit unseren Örtlichkeiten und Ansprüchen auszukennen, also laß es bitte bleiben uns erzählen zu wollen woran wir uns gewöhnen würden.
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

flierfy
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag 31. Oktober 2013, 23:17

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon flierfy » Dienstag 24. Juni 2014, 22:31

Stromschiene 72 hat geschrieben:Die Regionalbahn-Linien auf S-Bahn Linien mit Wechselstrom umzustellen wäre für die Fahrgäste in der Anfangsphase auf jeden Fall gewöhnungsbedürfig vielleicht auch verwirrend,aber mit der Zeit gewöhnen sich die Fahrgäste an diese Situation.
Der Grundtakt dieser Wechselstrom S-Bahnen soll 30/60 Minuten betragen.Durch Bündelung mehrerer Linien ist auch eine dichtere Taktfolge auf bestimmten
Abschnitten möglich.

Der Takt des Regionalverkehrs ist doch auch heute schon im Berliner Umland weitgehend 30-minütig, und das ganz ohne Etikettenschwindel. Nur sollte man dazu übergehen, die den ganzen Regionalverkehr ins Stadtzentrum durchzubinden und nicht mehr in Spandau enden lassen. Doch das würde Geld kosten und Geld will keiner ausgeben. Womit wir beim Kern aller Probleme des ÖV sind.

Stromschiene 72 hat geschrieben:Desweiteren wäre ich dafür die Berliner Gleichstrom S-Bahn auf einen 15/30 Minuten Gruddtakt umzustellen.

Das Ausdünnen des S-Bahn-Taktes ist so ziemlich das Letzte, was Berlin jetzt noch gebrauchen kann. Diese Überlegung kannst du gleich wieder vergessen.

Stromschiene 72 hat geschrieben:Gewöhnungsbedürftig für die Berliner aber mit der Zeit kommen die Berliner gut klar mit dieser Taktung.1. funktionieren die Anschlüsse an die Wechselstrom S-Bahnen und RE-Linien besser,welche im 30/60 Takt verkehren,

Der Übergang zwischen Regionalverkehr und S-Bahn ist in Berlin das geringste Problem. Da besteht kein Lösungsbedarf.

Stromschiene 72 hat geschrieben:2. hätte man auch im Berliner Umland(ab Berliner Stadtgrenze) in der Hauptverkehrszeit tagsüber 4 fahren pro Stunde und Richtung.3.der Übergang vom Tages zum Nachtverkehr wäre einfacher.4.Ausserhalb der HVZ und am Wochende im Stadtgebiet sollte jede Zuggruppe alle 15 Min.verkehren und ab Berliner Stadtgrenze alle 30 Minuten.

Deine Überlegungen zum Umlandverkehr sind schön und gut, gehören aber in ein Regionalbahn-Forum. Du kannst aber keine schlüssige Begründung dafür liefern, warum der S-Bahn mit dem des Regionalverkehrs unbedingt harmonisiert werden muss. Zumal es zu Lasten der viel wichtigeren S-Bahn geschehen soll.

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Spandauer 2.0 » Mittwoch 25. Juni 2014, 03:04

flierfy hat geschrieben:Der Takt des Regionalverkehrs ist doch auch heute schon im Berliner Umland weitgehend 30-minütig, und das ganz ohne Etikettenschwindel. Nur sollte man dazu übergehen, die den ganzen Regionalverkehr ins Stadtzentrum durchzubinden und nicht mehr in Spandau enden lassen. Doch das würde Geld kosten und Geld will keiner ausgeben. Womit wir beim Kern aller Probleme des ÖV sind.


Es enden nur die Züge außerhalb der HVZ in Spandau, welche zu diesen Zeiten nur äußerst schwache Auslastung vorweisen würden.
Das würde Geld verschwenden was keiner ausgeben will bzw. niemand zum ausgeben hat!
Der Kern des Problems ist, daß die endenden Züge kein wirkliches Problem im ÖPNV darstellen. Ein weit größeres Problem ist, daß der RE6 immer noch über einen Umweg über Spandau macht und der direkte Weg über Tegel nach Gesundbrunnen kaum mehr als ein Gedanke in der Verkehrsplanung ist.
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon Sweetybeast774 » Donnerstag 3. Juli 2014, 13:56

Hat sich erledigt, da ich es selber dumm & blöde finde!
Zuletzt geändert von Sweetybeast774 am Dienstag 19. August 2014, 18:49, insgesamt 1-mal geändert.
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
SnF Bln44
Beiträge: 142
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 22:31
Wohnort: Friedrichshagen (S3)

Re: Streckenerweiterungen / Zukunftskonzepte / Visionen

Beitragvon SnF Bln44 » Donnerstag 3. Juli 2014, 18:30

Dieser Quatsch soll jetzt was bringen ?


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste