Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Alles rund um die S-Bahn Berlin (Betreiber: DB Regio AG)
Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3696
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Montag 20. Januar 2020, 17:02

Vergiss Tesla!
Die Bürger sehen zu Recht Probleme beim Grundwasserspiegel, bei der Vernichtung großer Waldflächen
und der Verarbeitung hochgiftiger Stoffe, die erstmal angeliefert werden müssten.
Dazu braucht es Infrastruktur (für Tesla am liebsten fette Autobahnen!) und keine Schienenwege.

Leider ist der örtliche Bürgermeister hochentzückt ob der evtl. kommenden Steuergelder.
Der wird sich wundern, was da überbleibt. Denn gerade die Amis sind sehr kreativ, was das verhindern
von Steuerzahlungen im Ausland betrifft. Da gibt es die tollsten Möglichkeiten und eigentlich super laufende Fabriken zahlen weniger Steuern pro Umsatzeuro, als der Handwerksbetrieb mit 5 Mitarbeitern!

Alles nur Augenwischerei zu Lasten der Umwelt. Mehr nicht!
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Meeresbiologe
Beiträge: 2080
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Beitragvon Meeresbiologe » Dienstag 21. Januar 2020, 15:31

Ich finde E Autos kritisch und die Firma na ja ... aber gebaut wird das Werk und da werden viele arbeiten aber der Bahnanschluss ist sehr schlecht mal sehen ob sie den Bahnhof extra dafür verlegen Zahlen kann es ja die Firma Geld genügend haben sie ja.

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3696
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Mittwoch 22. Januar 2020, 20:44

Meeresbiologe hat geschrieben:Ich finde E Autos kritisch und die Firma na ja ... aber gebaut wird das Werk und da werden viele arbeiten aber der Bahnanschluss ist sehr schlecht mal sehen ob sie den Bahnhof extra dafür verlegen Zahlen kann es ja die Firma Geld genügend haben sie ja.


Nur weil Musk etwas "will" ist das noch lange nicht in trockenen Tüchern!
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Meeresbiologe
Beiträge: 2080
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 22. Januar 2020, 23:32

Aufjeden fall sollten Reiche Firmen die soviel zusätzlichen Verkehr produzieren schon etwas zahlen müssen wie so die Bahnhofs Verlegung oder den Ausbau oder zusätzliche Züge bestellen usw. wie sieht es den in anderen Bundesländern aus wo große werke sind hab gehört das VW sogar eigene ICEs mietet usw. stimmt das?

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3696
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 23. Januar 2020, 07:54

Im Autoland Deutschland wird kein Autohersteller irgendwelche Bahninfrastruktur zahlen.
DAS darf der Steuerzahler.
Und VW hat keine ICE gemietet. Die haben lediglich ihren Einfluss genutzt, daß der ICE von und nach Berlin via
Wolfsburg zu bestimmten Zeiten da auch einen Stop einlegt.
Denn sonst ist Wolfsburg nicht der Nabel der Welt.
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Meeresbiologe
Beiträge: 2080
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Beitragvon Meeresbiologe » Freitag 17. April 2020, 14:44

Tesla will alle Anlieferung per Zug kommen lassen und sie wollen das alle Mitarbeiter mit der Bahn kommen sie wollen eigene Sonderzüge einsetzten die bis ins Werk fahren ähnlich damals auf der goertsbahn

https://www.pnn.de/ueberregionales/inland/us-unternehmen-setzt-nach-angaben-der-regierung-auch-auf-die-schiene-erster-gueterzug-bei-tesla-angekommen/25749462.html

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3696
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Freitag 17. April 2020, 15:01

Meeresbiologe hat geschrieben:Tesla will alle Anlieferung per Zug kommen lassen und sie wollen das alle Mitarbeiter mit der Bahn kommen sie wollen eigene Sonderzüge einsetzten die bis ins Werk fahren ähnlich damals auf der goertsbahn

https://www.pnn.de/ueberregionales/inland/us-unternehmen-setzt-nach-angaben-der-regierung-auch-auf-die-schiene-erster-gueterzug-bei-tesla-angekommen/25749462.html


Immerhin funktioniert die Pressemaschine von Musk.
Nur weil ein Güterzug mit irgendwelchen Baustoffen gefahren ist, heisst das noch gar nix.
Vor allem, da die aktuellen Baugenehmigung neu erfolgen muss, denn man hat wörtlich auf
Sand gebaut, sogenannten "Märkischen Sand". Such mal danach und du wirst schnell feststellen,
daß es wesentlich teurer und komplizierter wird in Brandenburg sowas zu bauen.

Ich glaube nicht an diese "Gigafactory", schon gar nicht zu dieser Zeit wo man erstmal das Geld
für solche Investitionen haben muss. Das gilt international!

Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Meeresbiologe
Beiträge: 2080
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 3. August 2020, 13:01


Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8773
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 5. August 2020, 10:23

Klar ist da Platz. Die gesamte Nordbahn war früher viergleisig!
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
S-Bahnberlin28
Beiträge: 98
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 15:03
Wohnort: Berlin Reinickendorf, nähe S-Schönholz (S1, S25, S85)

Re: Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Beitragvon S-Bahnberlin28 » Montag 10. August 2020, 10:35

Cmbln hat geschrieben:Klar ist da Platz. Die gesamte Nordbahn war früher viergleisig!


Naja also ich finde das die Durchfahrt an der Brücke am S-Bahnhof Frohnau vielleicht nicht breit genug ist für 2 Gleise, kann aber auch täuschen.
Meine Berliner S-Bahnzüge viewtopic.php?f=27&t=2238

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8773
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Beitragvon Cmbln » Montag 10. August 2020, 12:15

Ich glaube einige Bahnhöfe wurden zu der Zeit als die BVG die S-Bahn im Westen sanierte in ihrer Lage verändert. Heute müsste man wohl je ein Gleis links und eins rechts neben der S-Bahn verlegen. Realistisch aber wäre wohl nur eine eingleisige Strecke östlich der beiden S-Bahngleise. Damit würdem wir sicher die Abstellanlagen Waidmannslust und Frohnau verlieren.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
S-Bahnberlin28
Beiträge: 98
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 15:03
Wohnort: Berlin Reinickendorf, nähe S-Schönholz (S1, S25, S85)

Re: Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Beitragvon S-Bahnberlin28 » Montag 10. August 2020, 12:59

Neben den Abstellanlagen in Waidmannslust und Frohnau würde wahrscheinlich dann auch in Hermsdorf der Parkplatz sowie der dazugehörige Treppenaufgang verschwinden.
Meine Berliner S-Bahnzüge viewtopic.php?f=27&t=2238

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8773
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Beitragvon Cmbln » Montag 10. August 2020, 20:53

Und das alles um ein paar Minuten zu sparen. Glaube nicht dass das jemals kommt. Zumal in Wilhelmsruh auch noch umgebaut werden muss wegen der Heidekrautbahn-Anbindung
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
S-Bahnberlin28
Beiträge: 98
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 15:03
Wohnort: Berlin Reinickendorf, nähe S-Schönholz (S1, S25, S85)

Re: Berlin wächst gewaltig, das besagt die Bevölkerungsprognose

Beitragvon S-Bahnberlin28 » Dienstag 11. August 2020, 09:38

Ja denke ich auch. Allein auch die Anbindung der Nordbahn an die vorhandenen Fernbahngleise in Hohen Neundorf dürfte schwierig werden wegen den Gleisen der S8.
Ich glaube auch das einige Brücken nicht für 4 Gleise vorbereitet worden sind wie die Brücke in Hohen Neuendorf über die Berliner Straße.
Meine Berliner S-Bahnzüge viewtopic.php?f=27&t=2238