Fragen an die Berliner Tfs

Alles rund um die S-Bahn Berlin (Betreiber: DB Regio AG)
Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Cmbln » Montag 13. April 2015, 14:54

Kommt auf die Marke an. Bei guten Autos kann man das auch heute noch selber.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1870
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon BR430 Fan » Montag 13. April 2015, 15:16

Wieso hat man das beim 481 so kompliziert gemacht?

Hast du ein Auto und geht es leicht oder nur mit Werkstatt? :)
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Cmbln » Montag 13. April 2015, 16:28

Bei meinem Auto kann man die herkömmlichen Glühlampen selbst wechseln, selbst das Xenon-Leuchtmittel könnte man selber austauschen, nur beim LED-Rücklicht kann nur die Werkstatt helfen, wenn es denn überhaupt mal kaputtginge. Und das ist das Stichwort: LED! Bis auf ein paar Schlußlichter beim 480 hat man das Thema hier entgegen dem Trend bisher leider nicht weiter verfolgt. Kommt vielleicht noch..
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1870
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon BR430 Fan » Montag 13. April 2015, 16:47

Bekommen die 480 nach der HU LED-Lichter in weiß und rot?

Haben einige 480 sowohl weiß als auch rot mit LED?

Ich habe noch nie einen 480 mit LED in echt gesehen.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Cmbln » Montag 13. April 2015, 16:52

Es gab mal welche mit LED-Spitzenlicht. Aber das jetzige Licht bei denen ist besser. Nur der 481 bietet da noch Raum für Verbesserungen.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1870
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon BR430 Fan » Montag 13. April 2015, 16:55

Beim 481 passen LED in weiß und rot. Die Anzeige oben macht man dann orange nach heutigem Standard. Man könnte den 481 modernisieren nach dem Prinzip vom 423. Ob das jemals geschehen wird oder wenn neue Züge kommen?
Pro Monat sollten 10 VZ geschaft werden zu modernisieren.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Cmbln » Montag 13. April 2015, 17:09

Der 481 wird niemals ein Redesign oder sonstige großartige Umbauten bekommen. Weil er niemals wieder eine Zulassung erhalten würde. Das EBA macht nicht den selben Fehler zweimal, davon kannst Du ausgehen.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1870
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon BR430 Fan » Montag 13. April 2015, 17:11

Also wird er bis 2030 oder wann auch immer er ersetzt wird so aussehen, wie wie jetzt.

Werden nun eigentlich die neuen Züge ab 2020 auch den 481 ersetzen und der Fahrzeugpark besteht nur noch aus hochmodernen Fahrzeugen?
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Cmbln » Montag 13. April 2015, 17:44

Sobald der Fahrzeugpark ein "hochmodernes Fahrzeug" aufweist, erfährst Du es als erstes.. ;-) Keine Ahnung, meine persönliche Prognose ist dass die 481 nicht viel älter als die 480 und 485 werden. Dafür sind sie einfach zu weit vom heutigen technischen Stand entfernt.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1870
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon BR430 Fan » Montag 13. April 2015, 19:13

Ich hab das Gefühl, dass wenn neue Züge da sind für den Ersatz der 480 und 485, so versucht man den 481 auch zu ersetzen.
Dann heißt es Ersatzteile sind billiger, vereinfachter Wartungsaufwand und es ist egal wie rum die Führerstände stehen.
Aber wenn der 481 erst 2030 rauskommt, so müsste man nochmal eine Baureihe entwickeln. Das wäre doppelter Aufwand innerhalb von einem Jahrzent. Von daher wäre es sinnvoll den 481 so ab 2024 zu ersetzen.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Cmbln » Montag 13. April 2015, 22:44

Es wäre sinnvoll für den Senat, statt sich weiter zu blamieren endlich mit der DB über eine Direktvergabe zu verhandeln. Und danach wäre es sinnvoll sich an die Bestellung für die BR 490 mit ranzuhängen, Lieferzeit könnte ja verteilt über ein Jahrzehnt ausgmacht werden so dass man sukzessive alles alte vor seiner nächsten oder übernächsten HU ersetzt. Meinetwegen kann man den 480 am längsten behalten, aber das geht schon wegen ZBS nicht.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1870
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon BR430 Fan » Dienstag 14. April 2015, 21:10

Wären die 490 in Berlin einsetzbar, da diese für Hamburg sind. Da müssten Änderungen vorgenommen werden.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 15. April 2015, 11:03

Das ist doch klar, die Stuttgarter 430 sind auch anders als die Frankfurter 430! Aber die Änderungen wären sicher nicht so gravierend als wenn man erst ne komplett neue Baureihe entwickeln müsste.
Ob 800 oder 1200 Volt ist heutzutage vermutlich nur noch ne Softwarefrage.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Babs Seed
Beiträge: 268
Registriert: Dienstag 11. Juni 2013, 14:54
Wohnort: Lübben/Spreewald (RE2,RB19)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Babs Seed » Mittwoch 15. April 2015, 13:12

Zumal man dann auch nicht großartig tüfteln müsste um ein potenzielle 2-System-Fahrzeug zu bekommen.
NO! It's about LOVE AND KINDNESS!!!
Bild[/list]

MorrisK
Beiträge: 1164
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon MorrisK » Mittwoch 15. April 2015, 15:39

Wenn ich mich nicht irre, wird der 490 ein Dreiteiler wie die Vorgängerbaureihen. Die einzelnen Wagen werden also wohl auch ungefähr die Länge wie die des 474 und co haben, also länger als ein Wagen wie bei der 480/481/485.
Würde er denn dann so noch durch den Nord-Süd-Tunnel passen oder wären die paar Meter mehr schon zu viel (sind ganz grob 3-4 Meter beim 474 mehr gegenüber der 481 bei der Annahme, dass jeder Wagen gleichlang ist) :?:
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 15. April 2015, 18:50

Das ist richtig, die Hamburger Baureihen sind zu lang für den Tunnel. Wir bräuchten den 490 in Standard ET-Größe, also 4 statt 3 Wagen bei selber Länge. Höhe müsste passen.
Natürlich vorausgesetzt dass er überhaupt durch den Tunnel passen muss. Falls nicht könnten wir ihn nehmen wie er ist, inklusive Farbe bitte! :twisted:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

MorrisK
Beiträge: 1164
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon MorrisK » Donnerstag 16. April 2015, 15:34

Ich will jetzt nix falsches sagen, aber muss der nicht auch durch den Tunnel passen können :?:
Wieso keine Ahnung. Ich hab auch keine Ahnung, woher ich das habe.
Ansich sind die doch dann eh nur für die ausgeschriebenen Linien gedacht, weil genau deshalb wurden die ja angeschafft. Andererseits müsste dann für die Nord-Süd Bahn dann wieder etwas anderes, neues her, was durch den Tunnel passt (sofern die denn irgendwann auch ausgeschrieben wird). Hat man vorher schon was tunneltaugliches, muss man von dem dann vorhandenem einfach mehr bestellen, sofern man nicht zu lange wartet.

Ansonsten müsste man aber auch was auf Basis auf dem 430/490 verlängern, wenn man nicht ein paar Meter verschenken will. Der 481 ist zumindet ein wenig länger als ein 430/490 (natürlich als Halb- oder Vollzug betrachtet).
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Cmbln » Donnerstag 16. April 2015, 15:43

Sagen wir mal so, die neue Baureihe soll ja in erster Linie die 480 und 485 ersetzen, und diese beiden dürfen ja auch nicht durch den Tunnel.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1870
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon BR430 Fan » Donnerstag 23. April 2015, 13:05

https://www.youtube.com/watch?v=Xov-upY88cU

Cmbln gutes Video.
Gibt es sowas auch für Berlin?
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
gerri
Beiträge: 161
Registriert: Samstag 27. August 2011, 23:21

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon gerri » Dienstag 28. April 2015, 13:51

Bei meiner Frage geht um was anderes , ob es stimmt das der Streckenabschnitt St und Stn sehr gefragt ist bei Suizid Leute .