Fragen an die Berliner Tfs

Alles rund um die S-Bahn Berlin (Betreiber: DB Regio AG)
ChrisBln
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 13:35
Wohnort: Berlin ([U5] Weberwiese)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon ChrisBln » Donnerstag 11. April 2013, 00:40

Cmbln hat geschrieben:Nein, das ging schon immer. Denn der Tf muss ja auch auf der freien Strecke aussteigen können ohne alle Fahrgastraumtüren freigeben zu müssen. Um Schäden einzugrenzen; zu einem Fernsprecher zu gehen, einen Bahnübergang not-zu-schließen etc..


Ich nehme mal an, dass das bei den beiden anderen, mit Führerstandstüren ausgerüsteten, Baureihen dann nicht geht?

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Cmbln » Donnerstag 11. April 2013, 01:16

Korrekt! Zumal da dann auch keine Tritte zum runterklettern dran sind!
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
RF96
Beiträge: 313
Registriert: Montag 12. März 2012, 13:40
Wohnort: BPDH (Potsdam Hbf)
Kontaktdaten:

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon RF96 » Sonntag 21. April 2013, 20:03

Welche ist für euch die schönste Strecke?

Ich als nicht Tf würde ja S47 sagen Südring - Schweineöde - Spinne.

Benutzeravatar
joogle_stumpe
Beiträge: 59
Registriert: Samstag 1. Januar 2011, 22:44
Wohnort: Berlin

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon joogle_stumpe » Sonntag 21. April 2013, 21:16

Die S47 würde bei mir relativ weit unten kommen! :lol:
Ich persönlich finde eher die Strecken nett, wo es etwas grüner wird als Kontrast zum Großstadt-Einheitsbrei... Aber das sieht wohl eh jeder anders ;)

Benutzeravatar
Kruki
Beiträge: 105
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 14:02
Wohnort: Berlin Köpenick

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Kruki » Sonntag 21. April 2013, 23:07

S2 und S25

RF96 hat geschrieben:Ich als nicht Tf würde ja S47 sagen Südring - Schweineöde - Spinne.


Südring ? die 2 Bahnhöfe?
Grüße Marcel

Triebfahrzeugführer bei DB Regio Südost , Unterwegs im Netz der Mitteldeutschen S-Bahn
Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Cmbln » Montag 22. April 2013, 01:13

S8 und S25
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
SnF Bln44
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 22:31
Wohnort: Friedrichshagen (S3)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon SnF Bln44 » Montag 22. April 2013, 20:08

Dann wäre doch eigentlich die S3 reizvoll, wenn da dann noch anderes Material fahren würde.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Cmbln » Montag 22. April 2013, 21:55

Aber nicht mit den kaum vorhandenen Wendezeiten und den nicht einhaltbaren Fahrzeiten.. :? :(
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

jan1144
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 21:03
Wohnort: Berlin-Kaulsdorf

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon jan1144 » Montag 22. April 2013, 22:12

S25, östliche S5 und auch wenn ick sie so gut wie nie fahre die S8

Benutzeravatar
SnF Bln44
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 22:31
Wohnort: Friedrichshagen (S3)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon SnF Bln44 » Dienstag 23. April 2013, 17:42

Cmbln hat geschrieben:Aber nicht mit den kaum vorhandenen Wendezeiten und den nicht einhaltbaren Fahrzeiten.. :? :(



Ja gut, dass kann ich sehr gut verstehen.
Wenn ich so denke wie oft die S3 in Erkner zu spät ankommt und wie schnell der TF zum anderen Ende des Zuges rennt, nur damit er halbwegs pünktlich wieder weg kommt.

Benutzeravatar
SnF Bln44
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 22:31
Wohnort: Friedrichshagen (S3)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon SnF Bln44 » Dienstag 4. Juni 2013, 11:40

Hat einer von euch genauere Informationen über die "Erlebnistour" am Samstag?
Der Fahrzeugeinsatz wird wohl einer der durchgehenden 481er sein ?

jan1144
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 21:03
Wohnort: Berlin-Kaulsdorf

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon jan1144 » Dienstag 4. Juni 2013, 23:18

Leider nein (bis jetzt). Aber ein 481er sollte es schon sein, da ja auch im Tunnel gefahren wird.

jan1144
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 21:03
Wohnort: Berlin-Kaulsdorf

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon jan1144 » Donnerstag 6. Juni 2013, 02:24

So heute mal ne Fplo für die Tour am Samstag in die Hände bekommen:

es soll ein durchgehender 1/2-Zug der BR481 sein. Dieser kommt am Samstag vom Bw Grünau über Ostring-Gesundbrunnen nach Potsdamer Platz und soll dort um 09.36 eintreffen.

Benutzeravatar
Coladose
Beiträge: 390
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:57
Wohnort: S-Bahn-Geburtsstadt

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Coladose » Donnerstag 6. Juni 2013, 19:15

Cmbln hat geschrieben:Aber nicht mit den kaum vorhandenen Wendezeiten und den nicht einhaltbaren Fahrzeiten.. :? :(



Nicht die S5? :shock: :)
BildBild
Aber: Es gibt auch Ausnahmen!

Benutzeravatar
Et480Freak
Beiträge: 492
Registriert: Samstag 6. Oktober 2012, 23:42
Wohnort: Berlin Reinickendorf an der S25 (Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Et480Freak » Donnerstag 6. Juni 2013, 19:31

RF96 hat geschrieben:Welche ist für euch die schönste Strecke?


Ich will auch mal mein Senf dazu geben. :lol:

Wannseebahn auf jeden Fall. Die S25/S8 im Norden. Und natürlich die S5.
Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Cmbln » Donnerstag 6. Juni 2013, 20:03

Coladose hat geschrieben:
Cmbln hat geschrieben:Aber nicht mit den kaum vorhandenen Wendezeiten und den nicht einhaltbaren Fahrzeiten.. :? :(



Nicht die S5? :shock: :)


Landschaftlich schon, aber das Dorfpublikum da draussen muss ich nicht haben.. :? :evil:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

aIRwORX
Beiträge: 31
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 16:00
Wohnort: Berlin

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon aIRwORX » Dienstag 27. August 2013, 17:55

Nach den tollen gelben Punkten (Bündelfunk sagt Google) an der Front habe ich gestern sowie heute rote Punkte entdeckt ?!
Die dienen mit Sicherheit nicht zur farblichen Gestaltung der 481/482er :lol: ..

Sacht mal, was hat der rote Punkt zu signalisieren ?

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Cmbln » Dienstag 27. August 2013, 18:33

Neue Software! Unter anderem mit verbesserter Diagnose für Sandanlage und Federspeicherbremsen..
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Babs Seed
Beiträge: 268
Registriert: Dienstag 11. Juni 2013, 14:54
Wohnort: Lübben/Spreewald (RE2,RB19)

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Babs Seed » Dienstag 27. August 2013, 18:34

An die Berliner TF's:
Hattet ihrs schonmal, dass ihr euren Zug abgestellt habt, Feierabend machen wolltet, und iwo noch n Fahrgast drin gepennt hat? xD
NO! It's about LOVE AND KINDNESS!!!
Bild[/list]

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3718
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Fragen an die Berliner Tfs

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Dienstag 27. August 2013, 18:46

Babs Seed hat geschrieben:An die Berliner TF's:
Hattet ihrs schonmal, dass ihr euren Zug abgestellt habt, Feierabend machen wolltet, und iwo noch n Fahrgast drin gepennt hat? xD


Auch wenn ich kein Tf bin, das werden die allermeisten schon mal erlebt haben.
Ich weiß ja nicht wie es in Berlin bei der S-Bahn ist, aber wenn hier z.B. in Essen eine S6 einfährt (am Wochenende oder zum Übergang in den Nachtverkehr)
und alle Fahrgäste raus müssen, gehen normalweise entweder die Tf oder manchmal auch DB Sicherheit durch den Zug und schauen daß keiner drin ist.
Denn die Fahrt geht danach in den Abstellbereich oder ins Werk. Und da haben Fremde nix zu suchen.
Und scheinbar kommt es dennoch vor, daß trotz Kontrolle noch einer drin war und mitfährt :).
Wenn der Zug nur zur Wende rausgefahren ist, ist das kein Thema. Er kommt ja wieder an den Bahnsteig. Aber es ist auch
schon vorgekommen daß ein Fahrgast aus dem Zug (ich meine es war ein 422er) aussteigen wollte und sich die Haxen gebrochen hat weil
96cm über Schienenoberkante plus Schienenhöhe und Schotterbett waren zuviel zum "mal eben aussteigen" :).


Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte