S7 oder S1 nach Potsdam

Alles rund um die S-Bahn Berlin (Betreiber: DB Regio AG)
Meeresbiologe
Beiträge: 2023
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Meeresbiologe » Dienstag 28. Januar 2014, 12:12

Im November und Dezember soll es bei der S Bahn eine Umfrage gegeben haben ob die S7 oder S1 nach Potsdam fährt. Wie sieht das Ergebnis der Umfrage aus?

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8399
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Cmbln » Dienstag 28. Januar 2014, 12:50

Ich hoffe pro S7 !!
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Meeresbiologe
Beiträge: 2023
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Meeresbiologe » Dienstag 28. Januar 2014, 12:56

Wieso das? Die meisten benutzen ja den RE1 auf dem abschnitt weil er schneller ist mehr platz bietet im Winter besser beheizt ist im Sommer eine Klimaanlage gibt und es gibt Kaffee und Snackautomaten und ein WC außerdem sind die Sitze bequemer und der Zug ist Sauberer und Musikanten Motzverkäufer und Obdachlose gibt es dort auch nicht also nutzt jeder Potsdamer den RE1 S Bahn fährt man nur wenn man den RE1 verpasst hat :mrgreen: ;) ;) ;) Also warum dann die S7 nach Potsdam? S1 wäre besser den so muss man nicht mehr umsteigen da oft die S7 verspätet ist und man im Wannsee dann immer lange warten muss.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8399
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Cmbln » Dienstag 28. Januar 2014, 13:03

Es geht hier aber nicht um den RE 1 sondern darum wieviele Fahrgäste von der Stadtbahn und wieviele von der Wannseebahn nach Potsdam fahren. Und im jetzigen Zustand steigen eindeutig mehr Menschen in Wannsee um als früher.
Abgesehen davon ist die S-Bahn auf der Strecke nur 10 Minuten langsamer als der chronisch überfüllte RE.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
ET420fan
Beiträge: 432
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:59
Wohnort: Berlin-Charlottenburg (Am Kurfürstendamm)

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon ET420fan » Dienstag 28. Januar 2014, 22:02

Also ich vermisse nicht, dass die S7 nur noch bis Wannsee fährt!
Ich fahre zwar jeden Freitag von Ahrensfelde nach Potsdam, aber mir ist der Regionalexpress wesentlich lieber als die S-Bahn.

So zumindest mal meine Ansicht.
Viele Grüße
Marvin

Fahrberechtigter Instandhalter auf den Baureihen 145, 182, 183, 185.1/.2, 189, 193, ER20, 218/225, 352
Ausgebildet nach DV/DS 301, LZB, LZB-CE, ETCS, FV-NE

Meeresbiologe
Beiträge: 2023
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Meeresbiologe » Dienstag 28. Januar 2014, 22:06

Aber der RE1 kommt fast immer und das Pünktlich :mrgreen: was bei der S7 fast nie der fall ist. Soll ja die am Stärksten von Verspätung betroffene Linie sein da hats doch vorteile wenn sie nur noch nach Wannsee fährt was die Pünktlichkeit der restlichen S7 anbegeht oder?

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 2135
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Jesus » Dienstag 28. Januar 2014, 22:29

Also erstens: Die Fahrgastbefragungen gehen noch bis Februar.

Zweitens: Seitdem die Strecke komplett zweigleisig ist, fahren die meisten Züge sogar einigermaßen pünktlich (außer irgendwelche Idioten laufen auf der Stadtbahn umher oder am Ostkreuz meldet sich ein Gleis krank, weil es sich die Schiene gebrochen hat.

Drittens: Die Leute, die jetzt schon die RE/RB-Züge nach Berlin nutzen, werden dieses wahrscheinlich auch tun, wenn die S7 wieder nach Potsdam fährt.

Ich persönlich bin dafür, dass bis 2017 die S7 in Wannsee endet und anschließend dann wieder nach Potsdam verkehrt. Das liegt daran, dass ich in den nicht Wintermonaten mein Rad mitnehme und in Wannsee einfach mal immer einen tollen Platz bekomme. Wenn dann ab 2017 meine RB33 wieder nach Potsdam Hbf fahren sollte, brauche ich da dann schon die S7, um in die Stadt zu kommen.

Aus Planersicht hätte die S1 den Nachteil, da dort noch zur eingleisigen Strecke Potsdam - Wannsee, das Nadelör Frohnau - Hohen Neuendorf sowie Lehnitz - Oranienburg hinzukommt, was die Stabilität des Fahrplans durchaus gefährdet. Dagegen könnte ich jetzt aber auch kontern, dass auf der Stadtbahn statistisch gesehen mehr Störungen stattfinden als im NS-Tunnel.
Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8399
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 29. Januar 2014, 01:36

Aus Tf-Sicht kann ich nur sagen dass ich in den letzten 12 Jahren mit der S7 zu 99 % pünktlich in Potsdam war und mit der S1 zumindest gefühlt zu nicht mal 50 %.
Der RE hat bei der Frage wie gesagt keinerlei Relevanz, aber selbst der würde von der S7 profitieren weil dann sicher einige Fahrgäste zu dieser zurückkehren würden.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8399
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Cmbln » Freitag 16. Mai 2014, 19:28

Das Ergebnis der Umfrage:

Bild


Gut so!!! :!:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 2135
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Jesus » Freitag 16. Mai 2014, 20:30

Da fehlt noch die Antwortmöglichkeit "Ich brauch die S-Bahn nicht, ich will nur einen 10-Min-Takt mit dem 316er Bus zur Glienicker Brücke" :twisted:
Bild

Meeresbiologe
Beiträge: 2023
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 19. Mai 2014, 11:11

Ich fahre täglich 2 mal die Strecke und habe 14 meiner Freunde gefragt die auch mehrmahls täglich die Strecke fahren da hat nie jemand ne umfrage gemacht die Umfrage und das ergebniss ist nicht gerade besonders aussage kräftik.

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1868
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon BR430 Fan » Montag 19. Mai 2014, 21:10

Wannsee und Potsdam HBF Streckenabschnitt zweigleisig ausbauen und somit abwechselnd S1 und S7 fahren lassen. Somit hat man pro Stunde 12 Züge und man kann im 5 Minutentakt fahren. Da stört es auch keinen wenn die S1 Verstärker nur 6 Wagen haben.
Aber sonst find ich S7 besser, da dort immer Vollzüge fahren. Auf der S1 immer abwechselnd Voll- und Halbzüge.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 2135
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Jesus » Montag 19. Mai 2014, 21:31

S1 und S7 abwechselnd fahren zu lassen wäre betrieblich totaler Bullshit. Ist auf der Stadtbahn Verspätung angesagt, würde sich diese über die S1 auch auf den Nord-Süd-Tunnel übertragen.
Bild

flierfy
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag 31. Oktober 2013, 23:17

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon flierfy » Dienstag 20. Mai 2014, 18:15

Jesus hat geschrieben:S1 und S7 abwechselnd fahren zu lassen wäre betrieblich totaler Bullshit. Ist auf der Stadtbahn Verspätung angesagt, würde sich diese über die S1 auch auf den Nord-Süd-Tunnel übertragen.

Zwischen den Verspätungen, die eine der beiden Linien aus Berlin mitbringt, und dem Rückweg eben dort hin liegt aber noch eine Wende in Potsdam. Und wenn man bei einem solchen Ausbau auch eine ausreichend grosse Abstellanlage in Potsdam baut, kann man die allermeisten Verspätungen abpuffern. Selbst mit den heutigen zwei Bahnsteiggleisen kann man schon einiges an Verspätungen auffangen.

Viel eher stellt sich jedoch die Frage nach dem Sinn eines quasi 5-min-Taktes der S-Bahn nach Potsdam. Als die Fernbahngleise durch den Grunewald gesperrt waren, hätte man diese zusätzlichen Kapazitäten sehr gut gebrauchen können. Aber von dieser temporären Situation abgesehen, ist eine Verdichtung des Verkehrsangebotes nach Potsdam kaum zu rechtfertigen. Viel eher bräuchte man Angebots-Ausweitungen im Regionalverkehr zwischen Potsdam und Berlin.

Benutzeravatar
RF96
Beiträge: 316
Registriert: Montag 12. März 2012, 13:40
Wohnort: BPDH (Potsdam Hbf)
Kontaktdaten:

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon RF96 » Mittwoch 21. Mai 2014, 17:12

flierfy hat geschrieben:
Jesus hat geschrieben:Viel eher stellt sich jedoch die Frage nach dem Sinn eines quasi 5-min-Taktes der S-Bahn nach Potsdam. Als die Fernbahngleise durch den Grunewald gesperrt waren, hätte man diese zusätzlichen Kapazitäten sehr gut gebrauchen können. Aber von dieser temporären Situation abgesehen, ist eine Verdichtung des Verkehrsangebotes nach Potsdam kaum zu rechtfertigen. Viel eher bräuchte man Angebots-Ausweitungen im Regionalverkehr zwischen Potsdam und Berlin.


Ist heute und wäre auch in Zukunft nicht wirklich mit der S-Bahn nötig und eigentlich auch sowieso nicht sinnvoll.
Potsdam ist ne 160.000 Einwohner Stadt und da ist schon ein 10 Minuten Takt nach Drewitz mit der Straßenbahn sehr gut.
Wer nicht gerade nach Babelsberg will (wo man auch sowieso schon besser mit der ViP hin kommt, der fährt eh mit der RE/RB in die Stadt, bzw. nach Wannsee.
Wenn der RB21 Halt in Griebnitzsee noch dazu kommt, werden noch weniger mit der S-Bahn fahren.

Ein 10-Minuten Takt ist völlig ausreichend und bei Fernbahnsperrungen kann man trotzdem per Bus&Tram verstärken.
Bild

Stadtbahner
Beiträge: 708
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Stadtbahner » Sonntag 25. Mai 2014, 07:36

Wenn der RB21-Halt in Griebnitzsee kommt wird es die Fahrgastzahlen mit Nichten ändern, weil die wenigen Zugpaare die als RE1-Verstärkung durchgebunden werden schon jetzt in die jeweilige Stoßrichtung aus den Nähten platzen. Habe ich letzten sehr gut beobachten können zwischen 15:00 Uhr und 16:45 Uhr. In keinem RE geschweige in einer der RB war noch ein Platz zu bekommen. Bei dem Talent II kommt die typische Nahverkehrshaltung der Fahrgäste als weitere verschärfende Maßnahme hinzu und diese heißt bloß nicht in den Gang treten, weil man könnte ja nicht mehr aus den Zug kommen.

Wenn ich schon mitten im Berufsverkehr von Potsdam nach Hause möchte nehme ich die über eine Stunde dauernde Fahrt Potsdam - Gesundbrunnen mit der S1 im Kauf oder ich steige Rathaus Steglitz in die U9 um bzw. nutze den Bus nach Spandau, wenn ich zu geizig bin den 1.-Klasse-Übergang zu bezahlen. Wenn es so weiter geht macht der RE1 den kleinen Metronom regional zwischen Hamburg und Bremen bzw. Lüneburg noch Konkurrenz.

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 226
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Sweetybeast774 » Sonntag 25. Mai 2014, 18:13

Man könnte es so machen: S7 Potsdam S1 Wannsee S7 Potsdam S1 Wannsee S7 Wannsee S1 Potsdam
Nach einer langen Weile wieder da!

ChrisBln
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 13:35
Wohnort: Berlin ([U5] Weberwiese)

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon ChrisBln » Sonntag 25. Mai 2014, 20:07

Sweetybeast774 hat geschrieben:Man könnte es so machen: S7 Potsdam S1 Wannsee S7 Potsdam S1 Wannsee S7 Wannsee S1 Potsdam


Oder, um die Fahrgäste noch mehr zu verwirren: In Wannsee wirft der jeweilige Tf ne Münze, ob er weiter nach Potsdam fährt...

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 226
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Sweetybeast774 » Mittwoch 28. Mai 2014, 07:18

Wäre auch möglich ;-)
Nach einer langen Weile wieder da!

Meeresbiologe
Beiträge: 2023
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: S7 oder S1 nach Potsdam

Beitragvon Meeresbiologe » Donnerstag 22. Oktober 2015, 16:10

Stadtbahner hat geschrieben:weil die wenigen Zugpaare die als RE1-Verstärkung durchgebunden werden schon jetzt in die jeweilige Stoßrichtung aus den Nähten platzen. Habe ich letzten sehr gut beobachten können zwischen 15:00 Uhr und 16:45 Uhr. In keinem RE geschweige in einer der RB war noch ein Platz zu bekommen.



Und da die Regionalbahn überlasstet ist muss die sbahn ausgebaut werden zb die s7 nach Potsdam und die s1 bis nach werder!