Elektronisches Ticket in Berlin

Alles rund um die S-Bahn Berlin (Betreiber: DB Regio AG)
Meeresbiologe
Beiträge: 2066
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Elektronisches Ticket in Berlin

Beitragvon Meeresbiologe » Donnerstag 21. Dezember 2017, 00:34

Nutzen den viele das Handy Ticket? könnte das sogar die neue FahrCart ablösen?

Meeresbiologe
Beiträge: 2066
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Elektronisches Ticket in Berlin

Beitragvon Meeresbiologe » Freitag 26. Januar 2018, 00:44

Mit der VBB-Card soll der Zugang zu den Nextbikes ohne weitere Registrierung möglich sein

https://www.golem.de/news/flatrate-oeffentliches-fahrradleihen-kostet-50-euro-im-jahr-1705-127666.html

Meeresbiologe
Beiträge: 2066
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Elektronisches Ticket in Berlin

Beitragvon Meeresbiologe » Sonntag 20. Mai 2018, 15:23

1. März 2018 müssen Fahrgäste der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ihre E-Tickets an die Prüfgeräte halten, ehe sie mitfahren dürfen. Betroffen sind davon aber nur Besitzer einer VBB Fahrcard, die im Verbundgebiet ausschließlich an Abonnenten verteilt wird. Wie klappt es den derzeit läuft alles reibungslos?

https://www.golem.de/news/vbb-fahrcard-e-ticket-kontrolle-am-pruefgeraet-wird-in-berlin-zur-pflicht-1802-132943.html

Meeresbiologe
Beiträge: 2066
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Elektronisches Ticket in Berlin

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 17. September 2018, 17:10

BVG-Stammkunden können Leihräder kostenlos nutzen Voraussetzung ist die FahrCard

https://www.morgenpost.de/berlin/article214866083/BVG-Stammkunden-koennen-Leihraeder-20-Minuten-kostenlos-nutzen.html

Meeresbiologe
Beiträge: 2066
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Elektronisches Ticket in Berlin

Beitragvon Meeresbiologe » Samstag 6. Oktober 2018, 23:20

Mit Hilfe von Tarifmodulen soll für Fahrgäste ab Ende 2018 die Möglichkeit bestehen, auch in einem fremden Tarifraum korrekt abgerechnet zu werden, sei es über Guthaben oder als Elektronischer Fahrschein, der gespeichert wurde, was derzeit eine der Hauptanwendungen ist. Selbst Fahrten von einem Tarifsystem in ein anderes werden möglich.


vbb

Meeresbiologe
Beiträge: 2066
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Elektronisches Ticket in Berlin

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 28. November 2018, 15:05


Meeresbiologe
Beiträge: 2066
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Elektronisches Ticket in Berlin

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 7. August 2019, 13:23

Meeresbiologe hat geschrieben:
das bietet sich an einzuführen mit den e ticket.

Zugangskontrollen sollen Sicherheit erhöhen und Vandalismus eindämmen

Sperren sind auf Dauer hochwirtschaftlich

Die Zahl der Schwarzfahrer gehe ebenso zurück wie die Anzahl der Schäden durch Schmierereien und Vandalismus. Die Zahl der Fahrgäste dagegen steige, weil die Fahrt subjektiv sicher werde. Das sogenannte geschlossene System mit Sperren sei so erfolgreich

Bahnsteigspeeren gab es bereits in der Vergangenheit. Damals mussten die Fahrgäste ihre Fahrscheine einem Mitarbeiter zeigen, der in einem Häuschen saß, „Wanne“ genannt. Überall in Europa gebe es geschlossene Systeme oder sie würden eingeführt


Man könnte dann auch beim umbau die bahnsteige mit glaswänden abschirmen mit türen die sich erst öfnen wenn ein zug eingefahren ist keine selbstmöder mehr (ein segen für die tfs) keine Störung mehr durch Betriebsunterbrechung , weniger Müll in den Gleisen eine höhere ein und Ausfahrt Geschwindigkeit am Bahnsteig dadurch mehr fahrplanstabilität und kürzere reise Zeiten usw in asien wo es die glaswände fast überall gibt sind die gleise sauberer, es gibt keine sebstmörder und die züge dürfen so schneller ein und ausfahren so das die reisegeschwindikeit höcher ist und der fahrplan stabieler ist in asien klappt das ganz gut.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/verkehrsverbund-will-bahnsteigsperren/781132.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnsteigsperre

https://de.wikipedia.org/wiki/Passimeter

Meeresbiologe
Beiträge: 2066
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Elektronisches Ticket in Berlin

Beitragvon Meeresbiologe » Sonntag 11. August 2019, 14:21

München Bekommt Glasbahnsteig Türen zur Sicherheit bisher nur bei der U Bahn doch soll die S Bahn jetzt folgen:

Erste deutsche Stadt bekommt Bahnsteigtüren.

https://www.welt.de/politik/deutschland%20...%20MlJkhX-DWE

Getestet werden sie auch bereits woanders

https://merkurist.de/frankfurt/sicherhe%20...%20en-sie_Oj6

https://www.abendblatt.de/nachrichten/a%20...%20e-U-5.html

https://www.20min.ch/schweiz/news/story%20...%20n-25535298

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/%20...%2008673.html

Man testet ob es in Berlin auch möglich eben so Deutschlandweit es soll mit dem elektronischen Ticket eingeführt werden so das man in der Tür die Fahrkarten liest. Man geht beim halt durch die Türe und sie Buch ein ein oder aus so das der Günstigere Fahrpreis abgebucht werden kann. Erste Studien bei der S Bahn Berlin sein erfolgreich.