Bericht: Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im VBB

Alles rund um die S-Bahn Berlin (Betreiber: DB Regio AG)
Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Bericht: Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im VBB

Beitragvon Flughafenbahnhof » Freitag 29. Dezember 2017, 10:10

Cmbln hat geschrieben:Ja, die Flirts sind wagenbaulich eng verwandt mit unserer neuen Baureihe.

Die Flirts sind wohl so was wie ein "Berliner Export-Schlager". In Baden-Württemberg sind sie auch sehr beliebt.
Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8057
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Bericht: Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im VBB

Beitragvon Cmbln » Freitag 29. Dezember 2017, 14:52

Schlimm nur dass keiner mehr die Züge verkehrsrot lackieren lässt. Der auf dem Foto sieht innen besonders schlimm aus, brauner Look wie die Berliner S-Bahn in den 1970ern :oops:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Re: Bericht: Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im VBB

Beitragvon Flughafenbahnhof » Freitag 29. Dezember 2017, 15:36

Cmbln hat geschrieben:Schlimm nur dass keiner mehr die Züge verkehrsrot lackieren lässt. Der auf dem Foto sieht innen besonders schlimm aus, brauner Look wie die Berliner S-Bahn in den 1970ern :oops:

In Mecklenburg-Vorpommern (Stralsund, Sassnitz usw.) sind die STADLER-Flirts schön DB-rot...
Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8057
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Bericht: Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im VBB

Beitragvon Cmbln » Freitag 29. Dezember 2017, 23:35

Wissen wir: http://www.s-bahn-forum.de/viewtopic.php?f=13&t=300 8-)

Gibt aber nur 5 Stück davon.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
majc
Beiträge: 1604
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 09:34
Wohnort: Berlin-Olympiastadion (S5)

Re: Bericht: Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im VBB

Beitragvon majc » Mittwoch 3. Januar 2018, 17:55

This train terminates here. All change please, all change.

Benutzeravatar
majc
Beiträge: 1604
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 09:34
Wohnort: Berlin-Olympiastadion (S5)

Re: Bericht: Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im VBB

Beitragvon majc » Sonntag 4. März 2018, 09:01

This train terminates here. All change please, all change.

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

2017: S-Bahn wieder unzuverlässiger geworden

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 7. März 2018, 17:06

"Jetzt liegt es schriftlich vor: Die S-Bahn ist 2017 wieder unzuverlässiger geworden"

- siehe Pressebericht vom Der Tagesspiegel vom 07.03.2018: https://www.tagesspiegel.de/berlin/oeff ... 41538.html

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8057
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Bericht: Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im VBB

Beitragvon Cmbln » Dienstag 13. März 2018, 00:16

©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1815
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Bericht: Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im VBB

Beitragvon BR430 Fan » Donnerstag 15. März 2018, 20:36

Aber immerhin kommt die S-Bahn im Gegensatz zu den BVG Bussen noch recht pünktlich.

Eigentlich müsste S-Bahn weitaus mehr verspätet sein, als Bus. Weil bespielsweise bei Signalstörungen, Fahrzeugschaden oder Notarzteinsätze, da ist meist ein Anschnitt lahm gelegt. Ausfälle, Verspätungen sind dann die Folge. Vorbeifahren oder Umleitung geht nicht.
Beim Bus ist es so, dass man den Abschnitt noch umfahren kann z. B. bei Bus Schaden, Stau oder Notarzteinsatz im Bus. Es ist nur 1 Fahrzeug betroffen.
Die BVG gibt pro Haltestelle 1 Minute Fahrtzeit an. Das kann aber nicht klappen. Weil beispielsweise 30s Fahrgastwechsel, dann 30s rote Ampel und schon hat man Verspätung. 2 Minuten pro Station ist besser. Außerdem fallen am Tag deutlich mehr Busse aus, als S-Bahnen.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1815
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Bericht: Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im VBB

Beitragvon BR430 Fan » Freitag 16. März 2018, 21:46

https://m.tagesspiegel.de/berlin/bvg-im ... ogle.de%2F

Die BVG hat auch im Winter massive Probleme.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
JT-1992
Beiträge: 247
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 19:13

Re: Bericht: Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im VBB

Beitragvon JT-1992 » Mittwoch 21. März 2018, 15:33

Ich persönlich muss dir sagen, dass es eigentlich unmöglich ist den Bus, oder ich gehe noch weiter, überhaupt ein Verkehrsmittel der BVG mit der S Bahn zu vergleichen. Der Bus ist im Regelbetrieb mit ganz anderen Situation konfrontiert als die S Bahn, und umgekehrt. Selbst die U Bahn kann man meines Erachtens nach nicht so einfach mit der S Bahn vergleichen. Sicher, der Grundgedanke ist erst einmal der selbe, aber hier verkehrt jede U-Bahnlinie in einem abgeschlossenen System. Während das bei der S Bahn überhaupt nicht zutrifft. Hat hier beispielsweise die S5 Verspätung, so gibt es mindestens vier Linien, die sich sehr darüber "freuen" werden.
Ich will damit natürlich die offensichtlichen Probleme der S Bahn nicht schönreden. Ich halte es nur für unangebracht, wie es Zeitungen oft tun, die BVG und die S Bahn miteinander zu vergleichen, ohne die Grundbedingungen zu erläutern.
Der unbekannte Tf der S75: "Nach Gartenzwerg, zurück bleiben bitte!"


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste