[PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Alles rund um die S-Bahn Berlin (Betreiber: DB Regio AG)
Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

S-Bahn ab sofort nur noch mit Ökostrom

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 16. Dezember 2017, 22:35

Die Berliner S-Bahn fährt ab sofort nur noch mit Ökostrom

Pressebericht der Berliner Morgenpost vom 16.12.2017: https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... strom.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Handy-Mann verprügelt

Beitragvon Flughafenbahnhof » Montag 18. Dezember 2017, 22:19

Weil er in der S-Bahn störend telefonierte, wurde ein 35-Jähriger-Fahrgast in der S-Bahn verprügelt.

Pressemeldung der BZ vom 18.12.2017: https://www.bz-berlin.de/berlin/pankow/ ... lefonierte

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Es droht der Zusammenbruch des S-Bahn-Verkehrs

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 30. Dezember 2017, 09:08

Die Berliner Morgenpost schreibt: "Berlin droht der Zusammenbruch des S-Bahn-Verkehrs"

Es müssen neue 600 Fahrzeuge angeschafft werden, sonst droht der Zusammenbruch des S-Bahn-Verkehrs. Man streitet über die Finanzierung. Berlins rot-rot-grüne Koalition ist hier zerstritten.

Link zu diesem Pressebericht vom 30.12.2017: https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... kehrs.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Bahnhof Zoo

Beitragvon Flughafenbahnhof » Montag 1. Januar 2018, 14:32

Nach dem Feuer im Berliner Bahnhof Zoo fahren seit gestern zwar die S-Bahnen wieder diesen Bahnhof an, aber die sonstigen Züge fahren heute nur durch.

Der gestrige Brand hat Strom- und Kommunikationskabel beschädigt.

Medienbericht von rbb24 vom 01.01.2018: https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2 ... bahn-.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

„Die S-Bahn schwächelt"

Beitragvon Flughafenbahnhof » Freitag 12. Januar 2018, 11:48

Berlins Verkehrssenatorin Frau Regine Günther sagt: „Die S-Bahn schwächelt, wo sie stärker sein kann“ - und sie sagt, was bei Störungen falsch läuft.

Sie sagt: „Der Fahrzeugkauf ist ein sehr komplexes Thema. Es geht auch um sehr viel Geld, um Investitionen von über zwei Milliarden Euro.“

Pressebericht vom DER TAGESSPIEGEL vom 12.11.2018: http://www.tagesspiegel.de/berlin/berli ... 38892.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

46.000 neue "VBB-fahrCards" im Scheckkartenformat

Beitragvon Flughafenbahnhof » Freitag 12. Januar 2018, 15:28

Im März 2018 und April 2018 werden insgesamt 46.000 "VBB-fahrCards" im neuen Scheckkartenformat auf dem Postwege versandt.

Da Abo-Center der S-Bahn Berlin hofft, dass die hinterlegten Kunden-Adresse aktuell sind.

Siehe: Internet-Meldung von Abo-Center der S-Bahn Berlin vom 11.01.2018: http://mobil.s-bahn-berlin.de/aktuell/2 ... hrcard.htm

Dort kann man auch ein schönes Foto vom Berliner Hbf (zum Vergrößern) anklicken.

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Linke fordern landeseigenen S-Bahn-Fuhrpark

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 14. Januar 2018, 20:28

Die Berliner Verkehrssenatorin will, dass neue S-Bahnen für die Berliner S-Bahn gekauft werden.

Die Linke Fraktion will, dass die Züge dem Land gehören. Es wird Zeit für eine Entscheidung, denn für neue S-Bahnen benötig man ca. 7 Jahre Vorlauf. Ab 2025 werden die neuen S-Bahnen gebraucht.

Medienbericht von rbb24 vom 14.01.2018: https://www.rbb24.de/wirtschaft/beitrag ... -Pool.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Schon wieder eine Frau in der S-Bahn angegriffen

Beitragvon Flughafenbahnhof » Montag 15. Januar 2018, 14:25

Eine 35-jährige Frau wurde gestern in der S-Bahn zwischen den Bahnhöfen Berlin-Ostkreuz und Berlin-Treptower Park von einem unbekannten Mann geküsst, und am Po, an den Brüsten und am Unterschenkel begrapscht. Da sie sich wehrte, wurde sie von dem Mann mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Da andere Fahrgäste dann reagierten, flüchtete der Täter über den Bahnhof Berlin-Treptower Park. Die Frau wurde dort vom Rettungsdienst versorgt.

Eine Fahndung nach dem Tatverdächtigen verlief ohne Erfolg.

Siehe Pressebericht der Berliner Morgenpost vom 15.01.2018: https://www.morgenpost.de/berlin/polize ... lagen.html

(Gibt es denn keine Video-Aufzeichnung in den Berliner S-Bahnen?)

Benutzeravatar
Dino-Marcel
Beiträge: 57
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 23:31
Wohnort: Pritzwalk (RE6) (gebürtig Berlin (S5))
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder eine Frau in der S-Bahn angegriffen

Beitragvon Dino-Marcel » Dienstag 16. Januar 2018, 07:06

Flughafenbahnhof hat geschrieben:(Gibt es denn keine Video-Aufzeichnung in den Berliner S-Bahnen?)


Nein, bisher nicht. Es soll in der BR481/482 irgendwann nachgerüstet werden und neue Fahrzeuge sollen das wohl direkt erhalten.

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Re: Schon wieder eine Frau in der S-Bahn angegriffen

Beitragvon Flughafenbahnhof » Dienstag 16. Januar 2018, 12:59

Dino-Marcel hat geschrieben:
Flughafenbahnhof hat geschrieben:(Gibt es denn keine Video-Aufzeichnung in den Berliner S-Bahnen?)


Nein, bisher nicht. Es soll in der BR481/482 irgendwann nachgerüstet werden und neue Fahrzeuge sollen das wohl direkt erhalten.

Vielen Dank, Dino-Marcel!

Mir scheint, die Täter wissen, dass sie nicht gefilmt werden. Denn sonst würden die sich das nicht trauen - denn sonst würde in Berlin innerhalb einer S-Bahn nicht ständig so viel passieren.

Hier der Bericht der BZ (15.01.2018) wegen dem gestern schon behandelten Vorfall: https://www.bz-berlin.de/tatort/frau-in ... geschlagen

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Bulgare lässt in S-Bahn seine Hose runter

Beitragvon Flughafenbahnhof » Freitag 19. Januar 2018, 13:37

Ein Bulgare lässt gestern in Berlin in der S-Bahn vor einer Frau seine Hose runter. Sicherheitsleute brachten in der Polizei. Die Polizei stellt fest, dass er bereits wegen mehrerer Gewalttaten polizeibekannt ist. Nun wird gegen ihn wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage ermittelt.
----------------------------
Auch gestern passiert: ein 40-jähriger Bosnier setzte sich in der S-Bahn in Berlin neben eine 24-jährige Frau. Auf der Fahrt zwischen Jannowitzbrücke und Friedrichstraße schob der Mann plötzlich seine Hand unter ihren Rock. Die springt auf und flüchtet aus der S-Bahn. Als sie merkt, dass der Bosnier sie verfolgt, flüchtet sie zu einem Polizeibeamten. Dieser nimmt ihn fest und übergibt ihn der Bundespolizei. Gegen den Bosnier wird nun wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung ermittelt.

Pressebericht der BZ vom 19.01.2018: https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/e ... geschnappt

Pressebericht der Berliner Zeitung vom 19.01.2018: https://www.berliner-zeitung.de/29520778

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Graffiti-Sprayer geschnappt

Beitragvon Flughafenbahnhof » Dienstag 23. Januar 2018, 13:30

Am Berliner Flughafen Schönefeld hat heute am Morgen ein Graffiti-Sprayer einen S-Bahn-Wagen der Linie S45 besprüht.

DB-Mitarbeiter konnten ihn beobachten und riefen die Polizei. Auch hinderten sie ihn, vor der Polizei über die Gleise abzuhauen. Bei der Festnahme versuchte der 31-Jährige Sprayer, die Beamten zu treten.

Die Polizisten stellen bei ihm diverse Sprayer-Utensilien sowie sein Handy sicher.

Gegen den polizeibekannten 31-Jährigen "Mann" wurde ein Verfahren wegen Sachbeschädigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Siehe Pressebericht vom BERLINER KURIER vom 23.01.2018: https://www.berliner-kurier.de/29541752

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

113 Mio. EUR für die S-Bahn

Beitragvon Flughafenbahnhof » Dienstag 30. Januar 2018, 21:44

Berlins Bürgermeister Michael Müller teilt heute mit, wie viel Geld in Projekte fließen wird:

z.B.

113 Mio. Euro (werden reserviert) für die Modernisierung der S-Bahn

117 Mio. Euro für den Ausbau des Flughafengeländes Tempelhof zum Spaß- und Veranstaltungsort

Siehe auch Medienbericht von rbb24 vom 30.01.2017: https://www.rbb24.de/politik/beitrag/20 ... ilgen.html

Meeresbiologe
Beiträge: 1819
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon Meeresbiologe » Dienstag 30. Januar 2018, 23:06

113mio Euro ist sehr wenig wenn schon der einfache S Bahn Ausbau von 700 Metern in Potsdam 18 Mio kostet und das nur eingleisig.

S Bahn nur 113mio aber das Spaßgelände Tempelhof bekommt mehr und zwar 117 Mio? Da sieht man wo bei Senat die Prioritäten liegen! Tja haben ja alle auch ein Fetten Dienstwagen.

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

113 Mio. EUR für die S-Bahn

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 31. Januar 2018, 04:22

Meeresbiologe hat geschrieben:113mio Euro ist sehr wenig wenn schon der einfache S Bahn Ausbau von 700 Metern in Potsdam 18 Mio kostet und das nur eingleisig.

S Bahn nur 113mio aber das Spaßgelände Tempelhof bekommt mehr und zwar 117 Mio? Da sieht man wo bei Senat die Prioritäten liegen! Tja haben ja alle auch ein Fetten Dienstwagen.

...stimmt. Das ist einfach nur traurig. Viel wurde geredet: z.B. dass Berlin die S-Bahn abkauft (siehe: https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... ehmen.html )


Ein Vergleich: für die S-Bahn in München sind gerade 6 Mrd. EUR locker gemacht worden. (Siehe: viewtopic.php?f=30&t=1970&start=20#p49303 )

Gestern habe ich mir die Sendung Report Mainz angeschaut. Da wurde deutlich, wie man sich in Berlin ("Land" Berlin) selbst bedient...

https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... ienen.html

http://www.tagesspiegel.de/berlin/berli ... 09174.html

Benutzeravatar
Dino-Marcel
Beiträge: 57
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 23:31
Wohnort: Pritzwalk (RE6) (gebürtig Berlin (S5))
Kontaktdaten:

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon Dino-Marcel » Mittwoch 31. Januar 2018, 09:09

Die 113 Mio sind aber wahrscheinlich nur der Anteil vom Land Berlin, oder? Dazu kommen dann ja noch Bundesmittel und von der DB, oder?

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Müller verteidigt die umstrittenen Bezüge

Beitragvon Flughafenbahnhof » Donnerstag 1. Februar 2018, 00:03

Dino-Marcel hat geschrieben:Die 113 Mio sind aber wahrscheinlich nur der Anteil vom Land Berlin, oder? Dazu kommen dann ja noch Bundesmittel und von der DB, oder?


Gute Frage. Ich vermute schon, dass es Bundesmittel gibt. Aber leider ist die S-Bahn in Berlin jahrelang kaputt gespart worden. Wenn der Anteil der Bundesmittel ein Milliarden-Anteil wäre - wäre ja alles gut. Aber ich erwarte hier weiter nur "Sparflamme". Man kann sich ja mal in benachbarten Hauptstädten um schauen... Da fließen viele Milliarden EUR - siehe Beispiel Paris: viewtopic.php?f=26&t=3019


Die Reportage von Report Mainz (ca. 7 Minuten) ist nun online: https://www.swr.de/report/wie-politisch ... index.html

Berlins Bürgermeister Müller reagierte bereits auf die Reportage - er verteidigt die Mehrfachzahlungen an Lütke Daldrup.

Mal sehen, ob hier das letzte Wort gesprochen ist...

Link: https://www.rbb24.de/politik/beitrag/20 ... ungen.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Schwarzfahrerin flüchtet und lässt Baby zurück

Beitragvon Flughafenbahnhof » Donnerstag 1. Februar 2018, 20:05

Schwarzfahrerin flüchtet vor Fahrscheinkontrolleuren und lässt Baby zurück

Was es nicht alles gibt...

Das arme Kind.

Pressearrtikel vom Kölner Stadt-Anzeiger vom 01.02.2018: https://www.ksta.de/29597666

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

"Der Flughafen! Die S-Bahn! Und dann dieser..."

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 4. Februar 2018, 12:07

"Der Flughafen! Die S-Bahn! Und dann dieser Michael Müller! Schlamperei und Unvermögen - da jagt in Berlin ein Scherz den nächsten. Lustig sind nur wenige. Ein Kommentar."

Der leitende Redakteur vom DER TAGESSPIEGEL verschafft sich Luft, indem er am 04.02.2018 kommentiert: http://www.tagesspiegel.de/berlin/witze ... 22052.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Neuer „Zukunfts-Bahnhof“

Beitragvon Flughafenbahnhof » Montag 5. Februar 2018, 18:19

Der S-Bahnhof und Regionalbahnhof Charlottenburg am Stuttgarter Platz wird Berlins neuer „Zukunfts-Bahnhof“.

Siehe Pressebericht DER TAGESSPIEGEL vom 02.02.2018: http://www.tagesspiegel.de/berlin/nahve ... 23386.html


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste