[PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Alles rund um die S-Bahn Berlin (Betreiber: DB Regio AG)
Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon MorrisK » Freitag 24. Februar 2017, 09:25

Ersehnter 10 Minutentakt bis Tegel dauert noch mindestens bis 2026:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/berli ... 27980.html


Interessant find ich dabei, dass der Ersatz der S85 nach Waidmannslust durch die Verstärker der S25 als Verbesserung gesehen wird. Dabei ändert sich an der Fahrtenhäufigkeit nix, nur dass die S25 wie die S1 aus dem Tunnel kommt und nicht vom Ring.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Meeresbiologe
Beiträge: 1744
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon Meeresbiologe » Freitag 24. Februar 2017, 19:19

Interessant auch:

Die BVG muss hier den Damm der oberirdisch verlaufenden Strecke zwischen den Bahnhöfen Kurt-Schumacher-Platz und Borsigwerke sanieren. Hier kommt es nach Angaben der BVG häufig zu Setzungen, die dann regelmäßig durch ein Anpassen der Gleislage korrigiert werden müssten.
Auf dem Nordabschnitt der U 6 gab es in den vergangenen acht Jahren wegen Bauarbeiten insgesamt acht Sperrungen.


Warum ist der Oberbau dort so oft von Setzungen betroffen die S Bahn fährt ja auch oberirdisch auf ein Damm sozusagen bei der S Bahn gibt es nicht so viele Probleme.

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 1961
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon Jesus » Freitag 7. April 2017, 13:29

Bild

Benutzeravatar
majc
Beiträge: 1602
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 09:34
Wohnort: Berlin-Olympiastadion (S5)

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon majc » Sonntag 9. April 2017, 14:46

Was ist davon zu halten?
Berliner S-Bahn soll pünktlicher werden
Berliner Zeitung ©2017
This train terminates here. All change please, all change.

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 1961
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon Jesus » Sonntag 9. April 2017, 17:11

Das wird sehr schwierig werden, besonders wenn über die Hälfte der Störungen durch Polizeieinsätze / Notarzteinsätze hervorgerufen werden. Die kann man wohl schlecht unterbinden.

Man könnte natürliche Reservezüge am Beginn längerer eingleisiger Strecken vorhalten, die im Fall einer größeren Verspätung für den verspäteten Zug einspringen und diesen auf dem Streckenabschnitt ersetzen (z.B. Grünau (S46), Mahlsdorf (S5), Wannsee (S7), Blankenburg (S2), Nordbahnhof (S25)). Das würde nur leider etwas kosten.
Bild

Benutzeravatar
RF96
Beiträge: 320
Registriert: Montag 12. März 2012, 13:40
Wohnort: BPDH (Potsdam Hbf)
Kontaktdaten:

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon RF96 » Mittwoch 12. April 2017, 14:26

Die Meldewege bei der S-Bahn sind einfach zu lang. Ehe was passiert, hat man schon verloren...
Bild

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 1961
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon Jesus » Donnerstag 8. Juni 2017, 10:41

Bild

Benutzeravatar
majc
Beiträge: 1602
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 09:34
Wohnort: Berlin-Olympiastadion (S5)

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon majc » Donnerstag 13. Juli 2017, 19:26

Jetzt weiss ich, warum derzeit zB auf der S7 3/4-Züge unterwegs sind.

Fahrzeugengpass Bei der S-Bahn fehlen bis zu 50 Wagen für den Linienbetrieb
This train terminates here. All change please, all change.

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 1961
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon Jesus » Dienstag 18. Juli 2017, 22:27

Man soll keine Schlafenden wecken ;) S-Bahn-Fahrer mit Küchenmesser bedroht
Bild


Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 172
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Neue S-Bahn-Züge für Berlin werden montiert

Beitragvon Flughafenbahnhof » Dienstag 21. November 2017, 22:48

"Neue S-Bahn-Züge für Berlin werden montiert" - ein Pressebericht der
Berliner Zeitung vom 20.11.2017: https://www.berliner-zeitung.de/28879278

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 172
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Fahrgast sammelt Unterschriften für mehr S-Bahnen

Beitragvon Flughafenbahnhof » Montag 27. November 2017, 21:47

Fahrgast sammelt Unterschriften

S5: viele Menschen fahren lieber mit der S-Bahn als mit dem Auto. Doch belohnt wird das nicht.

Pressebericht der Berliner Zeitung vom 27.11.2017: https://www.berliner-zeitung.de/28956794

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7810
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon Cmbln » Montag 27. November 2017, 23:39

Warum sollte das belohnt werden? Von wem? ÖPNV kostet Steuergelder und Auto fahren bringt Steuergelder! Es besteht also sozusagen kein öffentliches Interesse. :evil:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 172
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

S5 - zusätzliche Züge dauern noch Jahre

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 29. November 2017, 10:53

Fahrgäste müssen noch lange auf mehr Züge warten.

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) bestellt die S-Bahn- und Regionalzugfahrten. Die Hilferufe und die Aktion mit der Unterschriftensammlung für mehr Züge wurden dort wahrgenommen.

Der Zuwachs an Fahrgästen (Stand heute) wird bestätigt. Verbesserungen werden jedoch noch einige Jahre auf sich warten lassen.

Die VBB-Sprecherin antwortet: „Einerseits wären zusätzliche Fahrzeuge erforderlich, die an anderer Stelle abgezogen und damit das dortige Verkehrsangebot reduzieren würden. Zum anderen ist die Strecke ab Hoppegarten in Richtung Osten eingleisig und verfügt nicht über ausreichende Kreuzungsmöglichkeiten.“

Hier der Pressebericht der Berliner Zeitung vom 29.11.2017: https://www.berliner-zeitung.de/28968524

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 172
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

S-Bahn jetzt öfter auf dem Ring

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 10. Dezember 2017, 16:01

Fahrplanwechsel bringt Verbesserungen: Die S-Bahn fährt jetzt öfter auf dem Ring

Pressebericht der Berliner Morgenpost vom 08.12.2017: https://www.morgenpost.de/berlin/article212780603

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 172
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Chaos bei der S-Bahn?

Beitragvon Flughafenbahnhof » Montag 11. Dezember 2017, 13:59

"Dieses Chaos bei der S-Bahn hätte man mit guter Planung vermeiden können", meint man in der Berliner Zeitung am 11.12.2017:

https://www.bz-berlin.de/berlin/dieses- ... en-koennen

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: Chaos bei der S-Bahn?

Beitragvon MorrisK » Montag 11. Dezember 2017, 18:26

Flughafenbahnhof hat geschrieben:"Dieses Chaos bei der S-Bahn hätte man mit guter Planung vermeiden können", meint man in der Berliner Zeitung am 11.12.2017:

https://www.bz-berlin.de/berlin/dieses- ... en-koennen

Moin,

kleine Anmerkung: Die B.Z. ist nicht die Berliner Zeitung :!:

Die B.Z. ist wenn man so will die Berliner Variante der Bild Zeitung.


Berliner Zeitung

B.Z.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 172
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Re: Chaos bei der S-Bahn?

Beitragvon Flughafenbahnhof » Montag 11. Dezember 2017, 23:42

MorrisK hat geschrieben:kleine Anmerkung: Die B.Z. ist nicht die Berliner Zeitung

Die B.Z. ist wenn man so will die Berliner Variante der Bild Zeitung.

Herzlichen Dank!

Mir scheint jetzt aber: das eine Käsblatt ist käsiger als das andere Käsblatt...

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 172
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

S-Bahn neu organisieren

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 13. Dezember 2017, 11:51

Der Berliner Senat will die S-Bahn neu organisieren.

Siehe Pressebericht der Berliner Zeitung vom 13.12.2017: https://www.berliner-zeitung.de/29284828

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 172
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Welches Unternehmen kauft für Berlin neue S-Bahnen?

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 13. Dezember 2017, 23:38

Es werden bei der Berliner S-Bahn 600 Zwei-Wagen-Einheiten benötigt - für 2,4 Mrd. EUR.

Seit 2009 gibt es bei der Berliner S-Bahn einen Fahrzeugmangel.

Wegen der Berliner Schuldenbremse werden Unternehmen gesucht, die auf eigene Kosten die benötigten neuen Züge anschaffen, 30 Jahre lang betreuen und dann dem künftigen Betreiber einfach überlassen.

Pressebericht vom "Der Tagesspiegel" vom 13.12.2017: http://www.tagesspiegel.de/berlin/nahve ... 09044.html


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste