[PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Alles rund um die S-Bahn Berlin (Betreiber: DB Regio AG)
Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8773
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 15. Juli 2020, 18:17

Ein leicht überarbeiteter Entwurf der ursprünglichen Variante für die Ringausschreibung.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
S-Bahnberlin28
Beiträge: 98
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 15:03
Wohnort: Berlin Reinickendorf, nähe S-Schönholz (S1, S25, S85)

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon S-Bahnberlin28 » Montag 3. August 2020, 14:33

Jesus hat geschrieben:Für alle Bombardier-Fans :twisted:

So könnte die neue S-Bahn für Berlin und Brandenburg aussehen


Also da gefällt mir die 483/484 von Stadler wesentlich besser....der Entwurf von Bombardier sieht aus wie eine Regionalbahn
Meine Berliner S-Bahnzüge viewtopic.php?f=27&t=2238

Benutzeravatar
Mike270
Beiträge: 85
Registriert: Samstag 30. Oktober 2010, 11:19

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon Mike270 » Montag 3. August 2020, 15:45

S-Bahnberlin28 hat geschrieben:
Jesus hat geschrieben:Für alle Bombardier-Fans :twisted:

So könnte die neue S-Bahn für Berlin und Brandenburg aussehen


Also da gefällt mir die 483/484 von Stadler wesentlich besser....der Entwurf von Bombardier sieht aus wie eine Regionalbahn


Joar, während die Computersimulation 2015/16 mir einen ziemlichen Schrecken einjagte, sieht das echte Fahrzeug schon ganz schick aus. Das war bei Bombardier eher andersrum. Eigentlich kann man Alstom nur raten, mit was eigenem zur Ausschreibung anzutreten und das was Bombardier "vorgearbeitet" hat, irgendwo verschwinden zu lassen. :twisted:

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 2204
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon Jesus » Sonntag 30. August 2020, 11:09

Die Trockenheit der letzten beiden Jahre und letztendlich Corona haben dafür gesorgt, dass der Bauernmarkt in Schmachtenhagen im Frühjahr Insolvenz anmelden musste. Es gibt dort zwar bereits einen neuen Investor aus Cuxhaven, der möchte aber erstmal die ganzen Gebäude abreißen. Bis zum Jahresende dürfen die Händler erstmal noch ihre Waren dort verkaufen (die Gastronomie ist eh geschlossen), dann wurden auch deren Pachtverträge vom alten Besitzer gekündigt.

Die Frage wird daher sein, ob der VBB im kommenden Jahr die RB27 am Wochenende noch nach Schmachtenhagen bestellen wird, wenn der eigentliche Grund der Verlängerung nicht mehr existiert. In der ursprünglichen Ausschreibung war es noch vorgesehen, die wurde aber auch noch vor der Insolvenz gestartet. Im Schnitt fuhren auf dem Abschnitt pro Wochenend-Tag 70 Fahrgäste mit.
Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8773
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [PRESSESPIEGEL] ÖPNV in Berlin/Brandenburg

Beitragvon Cmbln » Sonntag 30. August 2020, 21:42

Welche Trockenheit? Es hat diesen und letzten Sommer viel zu viel geregnet, jetzt gerade auch schon wieder! Und die Oder ist so voll dass sie wenn wir Pech haben dieses Jahr dank Hochwasser noch Corana in den Medien ersetzt! :cry:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild