Geplante Ausschreibung?

Alles rund um die S-Bahn München (Betreiber: DB Regio AG)
mrs
Beiträge: 8
Registriert: Montag 3. Februar 2014, 16:17

Geplante Ausschreibung?

Beitragvon mrs » Montag 10. Februar 2014, 14:19

Gibt es schon Neues zur geplanten Ausschreibung der Verkehrsleistungen der S-Bahn Muenchen?

Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 990
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 22:46
Wohnort: München-Neuaubing / Berlin-Marzahn
Kontaktdaten:

Re: Geplante Ausschreibung?

Beitragvon Guido » Montag 10. Februar 2014, 22:05

Nein
Viele Grüße, Guido
Tf bei der S-Bahn München
Bild
Baureihenberechtigung: 420, 420 001, 420+, 423, 290, 291, 294, 295

Der oben stehende Beitrag spiegelt - sofern nicht anders gekennzeichnet - die persönliche Meinung des Verfassers wider.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8149
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Geplante Ausschreibung?

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 14. Mai 2014, 14:41

Die BEG ist leider nicht lernfähig:

Münchner S-Bahn - Die Qual der Farbenwahl
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3500
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Geplante Ausschreibung?

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Mittwoch 14. Mai 2014, 14:43

S-Bahn = Rot und DB!
Offenbar hat man aus dem Meridiandesaster wirklich nicht gelernt!


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1132
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Geplante Ausschreibung?

Beitragvon Georg_OB » Donnerstag 15. Mai 2014, 16:43

Sehr witzig war der letzte Absatz:
"...Lässt man dagegen frühzeitig beispielsweise eine Vorserie fertigen, diese ausgiebig testen und mit der Zulassungsbehörde alle wichtigen Fragen klären, könnte am Ende alles viel flüssiger ablaufen."

Wann, wo wurde das zuletzt gemacht??
Gibts das evtl. noch in der Schweiz??

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:S-Bahn = Rot und DB!
DB schön und gut, aber sobald da neue Fahrzeuge bestellt werden, gibts ebenso bei denen Probleme, siehe u.a. Kölner Dieselnetz: Die neuen Coradia Lints oder Vareos kommen wohl auch erst mit 1 Jahr Verspätung...

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3500
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Geplante Ausschreibung?

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 15. Mai 2014, 17:17

Das größte Problem ist doch heutzutage, daß die Fahrzeuge für Tag X bestellt werden und dann sofort funktionieren müssen.
"Früher" war es halt so, daß man Prototypen gebaut und getestet hat bevor die Serie kam. (Siehe Vorserienloks etc.)
Auch wenn die Zeiträume früher deutlich länger waren wo getestet wurde, so kann man das sicherlich dank moderner
Meßverfahren, Klimakammern etc. wesentlich verkürzen.
Leider ist das aber dank extremer Profitorientierung nicht mehr machbar.
Beispiel ICE3 BR407:
Auf nahezu allen Fahrten sind immer noch Siemenstechniker dabei um kleine und große Störungen zu beheben!
Das wäre so als wenn ich mir einen Mercedes kaufe und bei jeder Fahrt ein Werkstechniker mitfahren müsste um
bei Problemen helfen zu können! DAS würde kein Kunde mitmachen.
Die DB macht es mit, weil Siemens die Dinger sonst nie ans laufen bekommt.
Und bei Alstom ist es mit den Lint auch nicht besser! Allerdings wundert es mich daß die bei Abellio auf der S7 laufen
und bei der DB nicht mal die Testphase überstanden haben. Ist die DB pingeliger oder welche Probleme gibt es da wirklich?



Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

mrs
Beiträge: 8
Registriert: Montag 3. Februar 2014, 16:17

Re: Geplante Ausschreibung?

Beitragvon mrs » Montag 27. April 2015, 15:29

Keine Neuigkeiten zur geplanten Ausschreibung? Nachdem Nuernberg ja an National Express gegangen ist wird das in Muenchen ja sicher spannend: entweder echte Konkurrenz oder (versteckte) Direktvergabe an die DB um Nuernberg "auszugleichen".

Chronoplan
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 27. November 2015, 10:34
Wohnort: München Mittersendling

Re: Geplante Ausschreibung?

Beitragvon Chronoplan » Donnerstag 10. Dezember 2015, 07:20

Hallo Zusammen,

ich hab das grad zu dem Thema gefunden... Ich bin viel zu frisch (bzw. noch gar nicht dabei) um das richtig zu interpretieren...

Grüße Dirk


http://www.tz.de/muenchen/stadt/s-bahn- ... 45251.html

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8149
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Geplante Ausschreibung?

Beitragvon Cmbln » Dienstag 2. Februar 2016, 21:56

©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

ET25 2202

Re: Geplante Ausschreibung?

Beitragvon ET25 2202 » Mittwoch 3. Februar 2016, 08:53

Finde ich eine sehr gute Entscheidung! Ich bin eh ein Fan der Münchner S-Bahn und deswegen freut es mich, dass die DB da bleibt!

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8149
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Geplante Ausschreibung?

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 3. Februar 2016, 19:29

Offenbar hat man aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt. Wäre schön wenn auch andere Bundesländer mal wieder etwas mehr Wert auf Qualität bei den Ausschreibungen legen würden.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild


Zurück zu „München“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast