Meine S-Bahn

Alles über Modelle rund um die S-Bahn
udolad
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 19. Juli 2013, 20:39

Re: Meine S-Bahn

Beitragvon udolad » Freitag 19. Juli 2013, 20:47

Hi,

super schöne S-Bahnen... Also ich sammle eher Eisenbahnen, aber ich finde sie wirklich klasse...
Habe mittlerweile schon 6 Stück zuhause und ich habe noch nicht vor aufzuhören :)
Jetzt habe ich erst wieder gelesen, dass RailAd eine neue Lok, Manner Lok, im Sortiment hat.

Kennt von euch jemand diese Firma? Was haltet ihr davon?

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1214
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: Meine S-Bahn

Beitragvon MorrisK » Sonntag 11. August 2013, 19:28

So, die Station wird/ist Geschichte.
Die Gleise sind größtenteils abgebaut. Was noch nicht an Gleisen abgebaut ist, stammt noch vom Vorgänger Bahnhof, der an der gleichen Stelle war. Diese Gleise sind mit Leim festgeklebt und halten verdammt fest...ist ne sch*** Arbeit, die geleimten Gleise abzubauen :evil:
Die Figuren, Bänke, Parpierkörbe und der Kiosk sind ebenfalls schon eingepackt. Die Rolltreppe habe ich nie eingebaut, denn als sie endlich kam, stand schon fast fest, dass die Tage der Station gezählt sind.
Alles weitere der Station, also Wände, Bahnsteig, Treppe und das Dach wandern in die Tonne (also mit Stationschilder und Plakate/Netzplänen. Die hab ich aber noch auf dem PC, also keine große Sache).
Auch das Hochbett, auf dem das ganze aufgebaut war, wird kurz- bis mittelfristig Geschichte sein.

Vielleicht kommen aber die Tage noch ein paar Bilder eines Selbstbau-U-Bahnwagens (F84 oder F87, kann jeder selbst entscheiden :D ). Das Projekt läuft nun auch schon über Jahre und mehr als Prototypen oder erneute Anfänge ist es bisher nie geworden.
Der jetzige Wagen wird wohl auch wieder ein Einzelstück bleiben (der dann aber auch erhalten bleibt), weil ich eine andere Methode ausprobieren will, die Wagen zu bauen. Dadurch werden sie wesentlich besser aussehen und ist insgesamt leichter zu machen (und auch etwas schneller, wenn man das ein- zweimal gemacht hat).
Mal gucken, wie es läuft. Sollte das angehen, werd ich es berichten und zeigen, wenn es was zu sehen gibt.

Achja, es wird natürlich auch wieder eine Station geben, aber das wird noch etwas dauern.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
Et480Freak
Beiträge: 480
Registriert: Samstag 6. Oktober 2012, 23:42
Wohnort: Berlin Reinickendorf an der S25 (Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik)

Re: Meine S-Bahn

Beitragvon Et480Freak » Sonntag 11. August 2013, 22:08

Nette Bilder. Gefällt mir sehr besonders der 481-er. :D

Ich bin auch schon seit längerem daran Fahrzeuge der BR: 480,481, und 485 (in rot) zu bauen. :) Seit längerem heißt 2 Jahre. Der Grund wieso sich das so in die Länge zieht, Liegt am Material. Hinzu kommt auch, dass ich ein wenig faul bin... :(

Beim Bau habe ich mich nur auf den äußeren Erscheinungsbild fokussiert. Also wird es bei meinen Zügen keinen Innenraum geben. :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1214
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: Meine S-Bahn

Beitragvon MorrisK » Sonntag 11. August 2013, 22:48

Danke :)


Hast du eventuell Daten über die drei Baureihen?
Ich habe bisher keine gefunden, außer halt die groben Abmessungen...allerdings hab ich schon seit einiger Zeit nicht mehr gesucht, da ich halt zuerst U-Bahn mache.

Aus welchem Material baust du deine denn?

Und kannst gerne mal Fotos machen/zeigen :D ;) . Würde mich mal interessieren, zumal die BR 480 und BR 485 bei mir auch noch auf der Liste stehen...
Allerdings brauchen meine immer wenns geht eine Inneneinrichtung, Front- und Innenbeleuchtung und Antrieb sowieso :mrgreen:
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1214
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: Meine S-Bahn

Beitragvon MorrisK » Dienstag 3. Juni 2014, 19:24

Deine Seite kommt mir irgendwie bekannt vor :D ;)

Deine Station gefällt mir.
Bei mir wird es erstmal nichts mit einer U-Bahnstation. Immerhin krieg ich eine oberirdische S-Bahnstation unter und es wird auch nur ein größeres Diorama, was ich später mal evtl. in eine Anlage einbauen kann.

Dann hab ich eine Frage zu deinem U-Bahnzug (HK): Von wann ist der :?:
Alle, die ich bisher gesehen hatte, haben die Nummer 1003.
Ich hab auch zwei 1003 und leider fällt das auch irgendwie sofort auf, dass beide die gleiche Nummer haben.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
S-Bahnberlin28
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 15:03
Wohnort: Berlin Reinickendorf, nähe S-Schönholz (S1, S25, S85)

Re: Meine S-Bahn

Beitragvon S-Bahnberlin28 » Freitag 13. Juni 2014, 16:00

Eine 480er wäre mein Traum. Die hätte ich gern in meiner Sammlung. Plane derzeit eine kleine Modulanlage auf der ich dann meine S-Bahnen fahren lassen kann. Hier sind mal meine S-Bahnen die ich bisher habe:

viewtopic.php?f=27&t=2238

Eine 485 wäre auch schön. Schade das kein Hersteller plant Berliner S-Bahnen in sein Sortiment aufzunehmen.

Dein Entwurf für den U-Bahnzug gefällt mir auch sehr gut. Wie teuer war der 3D Druck eigentlich ?
Meine Berliner S-Bahnzüge viewtopic.php?f=27&t=2238

stadtbahnzug
Beiträge: 136
Registriert: Dienstag 3. Juni 2014, 17:56
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: Meine S-Bahn

Beitragvon stadtbahnzug » Freitag 13. Juni 2014, 19:48

Hallo Zusammen,

Eine 480er wäre mein Traum. Die hätte ich gern in meiner Sammlung.

Diesen Zug werde ich auf jeden Fall realisieren, da er ebenfalls - trotz im Original eher geringer Stückzahl - zu meiner erlebten Erinnerung an die Berliner S-Bahn gehört. Ich kann mich noch gut an die Diskussion um die Farbgebung des Priginals erinnern.

Also gut, da das Thema 485 hier so oft disktuiert wird, hier mal der aktuelle Stand meiner Entwicklungszeichnung

Bild

Als Kleinserien könnte ich mir meine Modelle durchaus vorstellen. Das extrem schwierige für Kleinserienanbieter, ist die Nachfrage vernünftig einsortieren zu können. Denn so ein Modell verschlingt mehrere hundert Stunden an Zeichenaufwand, wenn es halbwegs gut werden soll. Daneben stellt sich die Frage, aus welchem Material es entstehen soll. Durch einen Kontakt zu einem Spitzgußfabrikanten könnte ich solche Züge durchaus spritzen lassen, nur kosten selbst aufgearbeitete, gebrauchte Formen noch richtig Geld. Das kann ein "Privatmann" kaum sinnvoll vorfinanzieren.

Insofern ist 3D-Druck eine realistische Alternative, bei allen Unzulänglichkeiten, die diese Technologie momentan noch aufweist. Aber auch dabei muß am Ende natürlich der übernommende Aufwand (Zeit und bspw. Kosten für Drucke, die noch nicht das endgültige Ergebnis darstellen) irgendwo honoriert werden. Um dann Deine letzte Frage noch zu beantworten.

Wie teuer war der 3D Druck eigentlich ?

Das ist in erster Linie vom ausgewählten Material abhängig und geht von --- bis. Und genau das ist die entscheidende Frage, welches Material für welches Ergebnis ? Ein Beispiel, meine Sv-Signale http://www.stadtbahnzugs-modellbahnseiten.de/site/Schiene/S-Bahn/Sv_Signale/Sv.html erforderten für eine detailgetreue Nachbildung ein Material, dass extrem geringe Wandstärken zuließ (werden deren Konventionen nicht eingehalten, drucken das die 3D-Anbieter erst gar nicht). Insofern gab es zu dem vglw. teureren UFD (=Ultra Frozen Detail) gar keine Alternative.

Ich bin mal gespannt, ob jetzt hier eine etwas intensivere Diskussion entbrennt.

LG stadtbahnzug
Oliver
PS. Ich habe heute meinem A2U ein beleuchtetes Zielschild "Krumme Lanke" spendiert.
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, opcar-System
http://www.berlin1zu87.de
http://www.oliver-boche.de [Kompetent und fair zur günstigen Baufinanzierung]

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Meine S-Bahn

Beitragvon Sweetybeast774 » Montag 23. Juni 2014, 20:28

Macht ihr alles selber? Möchte auch sowas haben! :o
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1214
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: Meine S-Bahn

Beitragvon MorrisK » Dienstag 24. Juni 2014, 05:01

Auch wenn ich mit der Baureihe weniger was anfangen kann, der gefällt mir trotzdem. Schaut gut aus.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Meine S-Bahn

Beitragvon Sweetybeast774 » Dienstag 24. Juni 2014, 20:03

Gibt es noch mehr bilder
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
S-Bahnberlin28
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 15:03
Wohnort: Berlin Reinickendorf, nähe S-Schönholz (S1, S25, S85)

Re: Meine S-Bahn

Beitragvon S-Bahnberlin28 » Mittwoch 25. Juni 2014, 08:27

stadtbahnzug hat geschrieben:Hi

Macht ihr alles selber?

Gegenfrage, gibt es eine Alternative ? Von den großen Modellbahnanbietern wird es solche Modelle wegen der als zu gering erwarteten Absatzahlen kaum geben. Kleinserienhersteller focussieren sich meist auf ein spezielles Marktsegment, zudem sind diese Bausätze meist unerschwinglich teuer - und das aus guten Grund.

Als kleines Schmankerl hier mal ein Bild vom aktuellen Stand des A2U

Bild

LG stadtbahnzug
Oliver


Wow, gefällt mir sehr gut !! So ein hätte ich auch gerne.
Meine Berliner S-Bahnzüge viewtopic.php?f=27&t=2238

stadtbahnzug
Beiträge: 136
Registriert: Dienstag 3. Juni 2014, 17:56
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: Meine S-Bahn

Beitragvon stadtbahnzug » Sonntag 13. Juli 2014, 13:33

Moin Zusammen,

Wow, gefällt mir sehr gut !! So ein hätte ich auch gerne.

Wenn sich genügend Interessenten finden, könnte ich ja mal über eine kleine Serie nachdenken.

LG stadtbahnzug
Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, opcar-System
http://www.berlin1zu87.de
http://www.oliver-boche.de [Kompetent und fair zur günstigen Baufinanzierung]

Benutzeravatar
S-Bahnberlin28
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 15:03
Wohnort: Berlin Reinickendorf, nähe S-Schönholz (S1, S25, S85)

Re: Meine S-Bahn

Beitragvon S-Bahnberlin28 » Dienstag 26. August 2014, 17:04

stadtbahnzug hat geschrieben:Moin Zusammen,

Wow, gefällt mir sehr gut !! So ein hätte ich auch gerne.

Wenn sich genügend Interessenten finden, könnte ich ja mal über eine kleine Serie nachdenken.

LG stadtbahnzug
Oliver


Ich wär da auf jedenfall dabei.
Meine Berliner S-Bahnzüge viewtopic.php?f=27&t=2238

stadtbahnzug
Beiträge: 136
Registriert: Dienstag 3. Juni 2014, 17:56
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: Meine S-Bahn

Beitragvon stadtbahnzug » Mittwoch 27. August 2014, 12:46

Moin,

Du hast eine PN.

LG stadtbahnzug
Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, opcar-System
http://www.berlin1zu87.de
http://www.oliver-boche.de [Kompetent und fair zur günstigen Baufinanzierung]


Zurück zu „Modelleisenbahn“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste