BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Alles über Modelle rund um die S-Bahn
stadtbahnzug
Beiträge: 126
Registriert: Dienstag 3. Juni 2014, 17:56
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon stadtbahnzug » Sonntag 15. Januar 2017, 21:31

Hi S-Bahner,

so langsam nimmt eines meiner diesjährigen Projekte konkrete Gestalt an :arrow: der 485er.

Bild

Was nach meinem Wissen noch fehlt,
:arrow: Lüftungsklappe (oder was immer das auch ist) über dem Führerstand
:arrow: Funktantenne
:arrow: Dachlüfter (kennt einer die genauen Positionen :?: )

Bevor ich aber das Modell auf den 3D-Drucker schicke an Euch noch die Frage, ob Euch fachkundigen noch etwas auffällt. Bin für jeden konstruktiven Hinweis wirklich dankbar.

LG Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, opcar-System
http://www.berlin1zu87.de
http://www.oliver-boche.de [Kompetent und fair zur günstigen Baufinanzierung]

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7748
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon Cmbln » Montag 16. Januar 2017, 00:13

Ist der Bereich zwischen Frontscheibe und Dach nicht etwas sehr klein geraten?
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

stadtbahnzug
Beiträge: 126
Registriert: Dienstag 3. Juni 2014, 17:56
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon stadtbahnzug » Montag 16. Januar 2017, 09:20

Moin,

Du meinst sicher den Bereich, bei dem im Original Umlauf sowie Linienbezeichnung untergebracht sind. Im Habe das bisher so verstanden, dass die 'Kästen' dafür hinter der Frontscheibe angebracht sind.

Oder gibt es da noch eine von mir bisher nicht erkannten bauliche Unterbrechung der Frontscheibe ?

Merci und LG
Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, opcar-System
http://www.berlin1zu87.de
http://www.oliver-boche.de [Kompetent und fair zur günstigen Baufinanzierung]

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7748
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon Cmbln » Montag 16. Januar 2017, 17:19

Muss ich mal drauf achten, hab das jetzt auch nicht vor Augen. Genau am Übergang zwischen Fenster und Zielanzeige sind jedenfalls die Haltestangen. Zumindest bei einigen Fahrzeugen.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

stadtbahnzug
Beiträge: 126
Registriert: Dienstag 3. Juni 2014, 17:56
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon stadtbahnzug » Montag 16. Januar 2017, 19:12

Moin,

Haltestangen

Ja genau. Ist mir auch bekannt, dass die nur bei einigen Fahrzeugen vorhanden sind, weil im Zuge der jeweiligen HU Abbau erfolgt. Wenn Du genau hinschaust, sind die 'Aufnahmen' dafür berücksichtigt. Die Nachbildung der eigentlichen Haltestange - so sie denn beim Modell (Ausführung) montiert ist - erfolgt aus einen dünnen Drahtstück (bspw. Beinchen einer 1N4148 Diode).

Aber genau das ist m.E. auch die 'virtuelle' Trennlinie, wo Zugzielanzeige und Umlauf nach oben hin beginnen. Nur das ich eben bisher der Auffassung war, dass die Scheibe durchgeht und die 'Kästen' für Zugziel und Umlauf hinter der Scheibe angebracht sind.

LG Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, opcar-System
http://www.berlin1zu87.de
http://www.oliver-boche.de [Kompetent und fair zur günstigen Baufinanzierung]

Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 955
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 22:46
Wohnort: München-Neuaubing / Berlin-Marzahn / Düsseldorf-Derendorf
Kontaktdaten:

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon Guido » Montag 16. Januar 2017, 19:45

Bild

Schauen durchgängig aus die Scheiben ...
Viele Grüße, Guido
Tf bei der S-Bahn München
Bild
Baureihenberechtigung: 420, 420 001, 420+, 423, 290, 291, 294, 295

Der oben stehende Beitrag spiegelt - sofern nicht anders gekennzeichnet - die persönliche Meinung des Verfassers wider.

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1205
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon MorrisK » Montag 16. Januar 2017, 23:52

Moin,

wenn du nicht den Auslieferungszustand darstellen willst, dann fehlt die Scheibe in der Rückwand.
Ansonsten schaut der richtig gut aus bisher ;)

Mal ganz allgemein, wann wurden die Scheiben in die Rückwände eigentlich eingebaut?
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

stadtbahnzug
Beiträge: 126
Registriert: Dienstag 3. Juni 2014, 17:56
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon stadtbahnzug » Dienstag 17. Januar 2017, 12:32

Moin,

schön, dass sich jetzt sogar ein paar mehr Leute für mein Thema engagieren. Merci :)

@Guido, Danke für das Bild. M.E. bestätigt das meine Wahrnehmnung, dass die Anzeiger hinter der Scheibe sitzen. Muss mal überlegen, wie ich das im Modell umsetze.

Scheibe in der Rückwand

@Maurice, da sprichst da eine weitere Frage meinerseits an. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es in der aktuellen Ausführung Scheiben an den jeweiligen Rückwänden zwischen TW 485 und BW 885 gibt. Hat der 885 auch eine in Richtung nächstem Vz :?:

Und dann würde ich noch einmal gerne an meine Frage erinnern
Dachlüfter (kennt einer die genauen Positionen


Bin jedenfalls dabei, die abgerundete Dachkante am Führerstand neu zu zeichnen. Die gefällt mir noch nicht so.

LG Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, opcar-System
http://www.berlin1zu87.de
http://www.oliver-boche.de [Kompetent und fair zur günstigen Baufinanzierung]

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7748
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon Cmbln » Dienstag 17. Januar 2017, 22:16

stadtbahnzug hat geschrieben:Hat der 885 auch eine in Richtung nächstem Vz :?:


Ja, hat er. Die wurden zeitgleich mit denen zwischen Trieb- und Beiwagen eingebaut und ich denke es war so Anfang der 90er Jahre. Also durchaus möglich dass die letzten schon so ausgeliefert wurden.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
S-Bahnberlin28
Beiträge: 69
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 15:03
Wohnort: Berlin Reinickendorf, nähe S-Schönholz (S1, S25, S85)

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon S-Bahnberlin28 » Mittwoch 18. Januar 2017, 09:05

Hi Oli,

sieht echt gut aus der Entwurf. Toll was du immer so baust. Würde auch gern so einen 485er in meiner Sammlung haben.
Hoffe das bald wenigstens der 480er von Lemke/Hobbytrain erscheint.

Gruß aus Berlin
Heiko
Meine Berliner S-Bahnzüge viewtopic.php?f=27&t=2238

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7748
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 18. Januar 2017, 13:50

Bin nicht weit genug weg gekommen um die komplette Seite auf ein Bild zu bekommen.

Bild Bild
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1205
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon MorrisK » Mittwoch 18. Januar 2017, 23:05

stadtbahnzug hat geschrieben:M.E. bestätigt das meine Wahrnehmnung, dass die Anzeiger hinter der Scheibe sitzen. Muss mal überlegen, wie ich das im Modell umsetze.

Warum nicht so, wie es im Orginal auch ist? Also die Scheibe direkt vor die "Kästen" für Linien- und Zielanzeige setzen. Je nachdem wie dick die Scheiben werden, müssten die Kästen um die Dicke weiterrein versetzt werden.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

stadtbahnzug
Beiträge: 126
Registriert: Dienstag 3. Juni 2014, 17:56
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon stadtbahnzug » Freitag 20. Januar 2017, 08:49

Moin Ihr Lieben,

großen Dank, dass Ihr das Projekt so toll unterstützt.

Bin nicht weit genug weg gekommen um die komplette Seite auf ein Bild zu bekommen.

Danke, das ist vollkommen aussagefähig und bestätigt meine bisherigen Annahmen. Und toll, dass Du neben bei den Unterboden (zumindest von einer Seite) mit drauf hast. Ich werde den zwar vorläufig auf ein Halling 481er Fahrwerk stellen, aber dazu fällt mir bestimmt später auch noch was ein ;-)

Hoffe das bald wenigstens der 480er von Lemke/Hobbytrain erscheint.

Es gibt Gerüchte, dass er im 1. Hbj. kommen soll. Ich glaube da nicht dran. Das war ja der Grund, weshalb ich meine eigentlich fast fertige Entwicklung des 480ers abgebrochen habe, und mich dem 485er zugewendet habe. Wenn Lemke/Hobbytrain den nicht bringt, hole ich das Projekt sicher wieder aus der Versenkung ;-)

Gut hier mal der aktuelle Stand der Dinge

Bild

Das einzige Wesentliche, was m.E. noch fehlt, sind die 'Dachlüfter' auf dem TW. Wobei ich da gelernt habe, dass das keine Dachlüfter sein sollen, sondern Funkantennen. Was mir da fehlt, sind die konkreten Positionen. Aus den vorliegenden Aufnahmen von schräg ob vorne lassen die sich nicht korrrekt ableiten. Es bräuchte eigentlich ein Bild von schräg oben Seite.

Wenn es sich technisch umsetzen lässt, werde ich ihm die Andeutung eines Führerstandpults mitgeben.@cmbln, willste nicht schon mal Platz nehmen :?: :lol:

Bild

Und Leute, bitte nicht nur loben - worüber ich mich natürlich freue. Meckert konstruktiv, was nicht stimmt. Nur das bringt das Projekt nach vorne.

Bis bald
Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, opcar-System
http://www.berlin1zu87.de
http://www.oliver-boche.de [Kompetent und fair zur günstigen Baufinanzierung]

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7748
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon Cmbln » Dienstag 24. Januar 2017, 09:05

Bild

Bild

Bild
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

stadtbahnzug
Beiträge: 126
Registriert: Dienstag 3. Juni 2014, 17:56
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon stadtbahnzug » Dienstag 24. Januar 2017, 09:16

Moin,

ah, cool. Danke schön. Und diesmal hätte ich was falsch gemacht, und die Antennen mittig über den Türen plaziert. Das stimmt nach Deinen Bildern aber eindeutig nicht.

Und sauber, dass Du auch nochmal mal die (vordere) Antenne schön im Seitenschnitt mitgenommen hast, ich erkenne da ebenfalls noch Korrekturbedarf für mich.

Ich denke, dass ich mit diesen Infos zumindest erstmal die Gehäuse der BR fertig kriege. Nochmals vielen Dank für Eurer mitmachen. Nächster Entwurf folgt bald.

LG Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, opcar-System
http://www.berlin1zu87.de
http://www.oliver-boche.de [Kompetent und fair zur günstigen Baufinanzierung]

stadtbahnzug
Beiträge: 126
Registriert: Dienstag 3. Juni 2014, 17:56
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon stadtbahnzug » Montag 30. Januar 2017, 21:56

Moin,

so, erstmal Schluß mit Trockenübungen. Die weiteren Fehler entdeckt man sowieso erst beim Bauen. Also mal die ersten Teile aus der Fräse geholt.

Bild

Hier zeigte sich bereits der erste 'Fehler'. Die 'Taschen' für die Türen werden nicht immer gleich tief. Die hat zur Folge, das oben die Blende für die Türschließeinrichtungen nicht richtig rüber passt. Also habe ich im zweiten Angang die Türen sowie die 'erste Schicht' der Blende aus 0,75mm Polystyrol gefräst. Das sieht m.E. schon gefälliger aus.

Bild

Damit das wie beim Original ein Stück weiter raussteht als die Türen selbst, kommt da später noch eine Schicht 0,30mm Poly drüber. Das Fahrwerk - werdet Ihr sicher erkannt haben - ist Fake, das ist vom vom Halling 481er. Aber das bietet eine ordentliche Basis für das Fahrzeug.

LG Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, opcar-System
http://www.berlin1zu87.de
http://www.oliver-boche.de [Kompetent und fair zur günstigen Baufinanzierung]

Benutzeravatar
S-Bahnberlin28
Beiträge: 69
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 15:03
Wohnort: Berlin Reinickendorf, nähe S-Schönholz (S1, S25, S85)

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon S-Bahnberlin28 » Donnerstag 2. Februar 2017, 15:14

Hallo Oli,

sieht ja schon mal gut aus der erste Versuch. Respekt, gefällt mir!

Gruß Heiko
Meine Berliner S-Bahnzüge viewtopic.php?f=27&t=2238

stadtbahnzug
Beiträge: 126
Registriert: Dienstag 3. Juni 2014, 17:56
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon stadtbahnzug » Sonntag 19. Februar 2017, 17:03

Moin,

weiter gehts. Nach den Beiwagen hat nun auch der erste Triebwagen das Licht der Welt erblickt.

Bild

Als nächstes mache ich mich nun an die Dächer.

LG Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, opcar-System
http://www.berlin1zu87.de
http://www.oliver-boche.de [Kompetent und fair zur günstigen Baufinanzierung]

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1747
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon BR430 Fan » Sonntag 19. Februar 2017, 20:47

WTF. Das sieht gut aus.
Meow Meow Meow :) :) :)

stadtbahnzug
Beiträge: 126
Registriert: Dienstag 3. Juni 2014, 17:56
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: BR 485/885 - Eure Meinung bitte

Beitragvon stadtbahnzug » Montag 27. Februar 2017, 20:02

Moin Ihr Lieben,

da Gehäuse und Dächer gleich in einem Arbeitsgang lackiert werden sollen, wollte ich jetzt eben die Dächer auf meiner CNC quasi 3D-Fräsen. Leider hat das aus momentan für mich noch nicht nachvollziehbaren Gründen nicht funktioniert. Gott sei Dank hat sich aber jemand gefunden, der diese für mich als 3D-Drucke erstellt. Mir reicht ohnehin je ein Urmodell, da die Dächer anschließend in einer Silikonform abgeformt und später aus Resin gegossen werden sollen. So lassen sich später leicht etliche Duplikate herstellen.

Um die Zeit bis zu deren Fertigstellung sinnvoll zu überbrücken, habe ich mich schon mal an die Zielschildkästen gemacht. Diese prägen ja ein ganzes Stück den der gesamten Frontpartie, so dass ich darauf auf gar keinen Fall verzichten wollte. In der Tat ist dass aber in ziemlicher Frimmelkram, zumal das Zielschild auch hinterleuchtet werden können soll.

Bild

LG Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, opcar-System
http://www.berlin1zu87.de
http://www.oliver-boche.de [Kompetent und fair zur günstigen Baufinanzierung]


Zurück zu „Modelleisenbahn“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste