BR 420 mit Schwenktüren

Alles über Modelle rund um die S-Bahn
muenchner
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:13

BR 420 mit Schwenktüren

Beitragvon muenchner » Dienstag 8. November 2016, 10:49

Hallo,

leider gibt es ja kein einziges Modell der BR 420 mit Schwenktüren. Da ich aber gerne ein solches Modell mal hätte, hab ich kurzerhand mal selbst gebastelt:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Klar, 100%ig vorbildgerecht ist es nicht, es ist einfach ein Kompromiss. Schließlich haben meine Modelle noch 2 Stromabnehmer und nicht passende Beschriftung. Das mit dem Stromabnehmer werde ich vielleicht mal angehen, aber das mit der Beschriftung, so genau werde ich das wohl nicht nehmen ;-)

Viele Grüße,

Elmar

Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 960
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 22:46
Wohnort: München-Neuaubing / Berlin-Marzahn / Düsseldorf-Derendorf
Kontaktdaten:

Re: BR 420 mit Schwenktüren

Beitragvon Guido » Dienstag 8. November 2016, 19:41

Die Spaltmaße und die schiefen Türblätter - fast wie das Original :lol:

Nur, wenn dann sollten eben Details wie SA und Nummer angepasst werden. Immerhin stimmt in H0 für diese Spielerei schon die Form des Wagenkastens.
Viele Grüße, Guido
Tf bei der S-Bahn München
Bild
Baureihenberechtigung: 420, 420 001, 420+, 423, 290, 291, 294, 295

Der oben stehende Beitrag spiegelt - sofern nicht anders gekennzeichnet - die persönliche Meinung des Verfassers wider.

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3283
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: BR 420 mit Schwenktüren

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Dienstag 8. November 2016, 20:03

Moin,

interessant. Begrüßenswert wäre aber auch noch, wenn du ein wenig zu dem "wie wurde umgebaut" schreiben würdest.
Vielleicht kann ein Bastler damit noch mehr anfangen und was richtig gutes "bauen" (ich brauch echt nen 3D-Drucker :)).


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

muenchner
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:13

Re: BR 420 mit Schwenktüren

Beitragvon muenchner » Donnerstag 10. November 2016, 08:56

Hallo,

es ist einfach ein Notbehelft aufgrund mangelnder Industrieprodukte, dafür finde ich aber ansich gut gelungen...

Wie geschrieben werde ich auf Anpassung der Details wie Nummer etc. verzichten, das sieht man nur in der Vitrine. Die Züge mit Schwenktüren hatten meines Wissens alle nur einen Stromabnehmer, der Umbau des Daches sollte daher mögl. sein, das werde ich daher sicherlich mal angehen.

Der Bau ist ansich ganz einfach: Im PC gezeichnet, ausgedruckt und zugeschnitten. Das größte Problem ist die Farbanpassung, damit der Farbton auch möglichst exakt paßt, v.a. weil aufgrund des verwendeten Kunststoffs die Farbe in Verbindung mit dem Modell im Tageslicht anders wirkt als auf einer Anlage mit schlechter Beleuchtung...

Viele Grüße,

Elmar


Zurück zu „Modelleisenbahn“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast