digital die 2.

Alles über Modelle rund um die S-Bahn
Benutzeravatar
Bahnstern
Beiträge: 1441
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 21:00

digital die 2.

Beitragvon Bahnstern » Freitag 19. Dezember 2014, 17:22

So nun is auch endlich die digital Mouse erworben incl Anschluss....
Da steht man kann auch analoge Loks steuern....
Hmmm hab die eine digitale aufs Gleis hopsen lassen... nur dumm das in der
Beschreibung die entsprechenden Befehle nicht gelistet sind...

Hilfäääääääääääääääääää
Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112/114/143/155/156 !

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: digital die 2.

Beitragvon MorrisK » Freitag 19. Dezember 2014, 18:13

Eigentlich kann man mit der Roco Lokmaus/Multimaus keine analogen Loks ansteuern.*
Dazu sind weitere Bausteine nötig. Dazu hatte ich ja aber auch schonmal was in dem anderen Thread gesagt. Was Mischbetrieb von digital und analog angeht, habe ich aber auch nicht so die Ahnung, weil ich von Anfang an nur digital fahre und ich mich somit mit der Thematik Mischbetrieb gar nicht weiter auseinandergesetzt habe.


Zu dem ansteuern:
Welche Maus hast du denn? Lokmaus oder Multimaus?

Bei der Lokmaus hast du ja das Zwei-Ziffern Display.
Da die Standard-Adresseinstellung bei Digitaldecodern aus irgendeinem Grund immer 3 ist, wählst du die Adresse 3 an, sodass sie dort erscheint. Danach müsste sich die Lok eigentlich fahren lassen.
Ich geh dabei jetzt davon aus, dass du den Decoder noch nicht programmiert hast. Also bisher nur Decoder in die Lok eingebaut und auf das Gleis gesetzt und digitale Steuergeräte angeschlossen.

Bei der Multimaus hast du ja das 5-stellige Display.
Da muss irgendwo "Neu?" stehen, wenn du nach rechts oder links scrollst (ich weiß nicht, ob da bei dir schon was einprogrammiert sein ist).
Steht da "Neu?" drückst du "OK".
Anschließend gibts du einen Namen für die Lok ein (mehr als 5 Stellen geht nicht). Dann wieder "OK" drücken.
Nun gibst du die Adresse ein, die der eingebaute Decoder hat. Ich geh wieder von der Werkseingestellten Adresse 3 aus. Da müsste eigentlich vorab schon "0003" angezeigt werden (muss nicht die tatsächliche Adresse sein :!: ). Anschließend wieder "OK" drücken.
Jetzt wählst du die Anzahl der Fahrstufen aus. Auswahl hast du zwischen 14, 28 und 128. Anschließend wieder "OK" drücken.
Nun solltest du die Lok eigentlich fahren können

Ich hoffe ich habe dir jetzt weiterhelfen können.
Ich weiß sonst nicht was du mit "... nur dumm das in der Beschreibung die entsprechenden Befehle nicht gelistet sind..." meinst.



*Ich habe das selbst mal eher unfreiwillig "getestet". Und zwar hatte ich mal in einem Anfall von geistiger Blödheit vergessen, dass die neu gekaufte Lok ja auch noch einen Decoder braucht. Ich habe die Lok aufs Gleis gestellt, alles eingeschaltet und dann ist nichts passeirt außer das die Lok ein sehr hässliches Geräusch von sich gab. Bewegen ließ sie sich natürlich nicht.
Wie auch. Woher soll sie denn auch wissen, in welche Richtung sie nun fahren soll. Da Digital-Spannung Wechselspannung ist, versucht sie quasi in beide Richtungen gleichzeitig zu fahren.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 969
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 22:46
Wohnort: München-Neuaubing / Berlin-Marzahn / Düsseldorf-Derendorf
Kontaktdaten:

Re: digital die 2.

Beitragvon Guido » Freitag 19. Dezember 2014, 19:38

MorrisK hat geschrieben:Bei der Multimaus hast du ja das 5-stellige Display.
Da muss irgendwo "Neu?" stehen, wenn du nach rechts oder links scrollst (ich weiß nicht, ob da bei dir schon was einprogrammiert sein ist).
Steht da "Neu?" drückst du "OK".
Anschließend gibts du einen Namen für die Lok ein (mehr als 5 Stellen geht nicht). Dann wieder "OK" drücken.
Nun gibst du die Adresse ein, die der eingebaute Decoder hat. Ich geh wieder von der Werkseingestellten Adresse 3 aus. Da müsste eigentlich vorab schon "0003" angezeigt werden (muss nicht die tatsächliche Adresse sein :!: ). Anschließend wieder "OK" drücken.
Jetzt wählst du die Anzahl der Fahrstufen aus. Auswahl hast du zwischen 14, 28 und 128. Anschließend wieder "OK" drücken.
Nun solltest du die Lok eigentlich fahren können


Warum so Kompliziert? Einfach im Adressmodus (also wenn das L an erster Stelle vom Display steht) Tasten "Pfeil nach oben" und "Licht / OK" Gleichzeitig drücken, Gewünschte Adresse eingeben, also z.B. "03", OK drücken und gut ist. Und schon kanns los gehen.

Natürlich kann man die Loks auch in der Multimaus anlegen, sobald man aber mehr als 60 hat wars das ;-)
Viele Grüße, Guido
Tf bei der S-Bahn München
Bild
Baureihenberechtigung: 420, 420 001, 420+, 423, 290, 291, 294, 295

Der oben stehende Beitrag spiegelt - sofern nicht anders gekennzeichnet - die persönliche Meinung des Verfassers wider.

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: digital die 2.

Beitragvon MorrisK » Freitag 19. Dezember 2014, 19:52

Guido hat geschrieben:Warum so Kompliziert? Einfach im Adressmodus (also wenn das L an erster Stelle vom Display steht) Tasten "Pfeil nach oben" und "Licht / OK" Gleichzeitig drücken, Gewünschte Adresse eingeben, also z.B. "03", OK drücken und gut ist. Und schon kanns los gehen.

Stimmt, da war ja noch was. Da ich das selber so nie nutze, habe ich da jetzt nicht drann gedacht.

Guido hat geschrieben:Natürlich kann man die Loks auch in der Multimaus anlegen, sobald man aber mehr als 60 hat wars das ;-)

Mehr als 60 gehen nicht :?:
Gut zu wissen, wusste ich jetzt auch noch nicht.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 969
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 22:46
Wohnort: München-Neuaubing / Berlin-Marzahn / Düsseldorf-Derendorf
Kontaktdaten:

Re: digital die 2.

Beitragvon Guido » Freitag 19. Dezember 2014, 20:30

MorrisK hat geschrieben:Da ich das selber so nie nutze, habe ich da jetzt nicht drann gedacht.

Ich nutze das ausschließlich so, eben wegen der Begrenzung von 60 Tfz, bei mir ist kein einziges gespeichert, dafür muß man natürlich alle Adressen wissen und immer einzeln eingeben ^^
Viele Grüße, Guido
Tf bei der S-Bahn München
Bild
Baureihenberechtigung: 420, 420 001, 420+, 423, 290, 291, 294, 295

Der oben stehende Beitrag spiegelt - sofern nicht anders gekennzeichnet - die persönliche Meinung des Verfassers wider.

Benutzeravatar
Bahnstern
Beiträge: 1441
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 21:00

Re: digital die 2.

Beitragvon Bahnstern » Montag 5. Januar 2015, 15:25

Das mit der 3 hat tatsächlich gefunkt und die erste digitale hat sich bei einem Freund vom Bahnhofsacker gemacht.
Die Lady hatte sogar einen Sounddings unterm Kunststoff.
Hach wat ne Freude....

Vielen Dank für die Hinweise....

Die olle Maus hat von Hause aus die 3 angezeigt und die Lok hat sich auch nich gewehrt....

Nur bei meiner Platte muss ich mich ja dann wohl entscheiden und die Gleichstromladys woanders fahren lassen...
Tsäää
Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112/114/143/155/156 !

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: digital die 2.

Beitragvon MorrisK » Montag 5. Januar 2015, 16:17

Bitte bitte gern geschehen :)

Bahnstern hat geschrieben:Nur bei meiner Platte muss ich mich ja dann wohl entscheiden und die Gleichstromladys woanders fahren lassen...

Ich weiß ja nicht wie viel Platz du hast, aber du kannst ja auch ne 3-Leiter und eine 2-Leiter Strecke auf die Platte bauen. Hast dann somit zwei unabhängige Strecken und kannst alle deine Ladys fahren lassen ;)
Die beiden müssen ja nicht gleich groß/lang sein.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin


Zurück zu „Modelleisenbahn“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste