Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Alles was nichts mit S-Bahnen zu tun hat
Meeresbiologe
Beiträge: 1882
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Meeresbiologe » Donnerstag 24. März 2011, 23:33

Wo und wann kann man am Besten da fotografieren wann Fahren dort die Züge?

Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn
http://de.wikipedia.org/wiki/Osthavell%C3%A4ndische_Eisenbahn

Osthavelländische Kreisbahnen
http://de.wikipedia.org/wiki/Osthavell%C3%A4ndische_Kreisbahnen

Spandauer
Beiträge: 666
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Spandauer » Freitag 25. März 2011, 00:00

Meeresbiologe hat geschrieben:Wo und wann kann man am Besten da fotografieren wann Fahren dort die Züge?

Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn
http://de.wikipedia.org/wiki/Osthavell%C3%A4ndische_Eisenbahn

Osthavelländische Kreisbahnen
http://de.wikipedia.org/wiki/Osthavell%C3%A4ndische_Kreisbahnen



Am Bahnübergang Staakener Strasse kann man forografieren und entlang der Strecke zwischen Bahnübergang Seegefleder Strasse und Bahnübergang Radeland Strasse.
Am Südkopf des Bf Johannesstift ist ein Waldweg und dann noch am Bahnübergang Schönwalder Strasse sowie von der Ladestrasse des Bf Johannesstift.
Regelmäßige Zugfahrten gibt es keine mehr, da es bis auf eine Altölumlade im Bf Johannesstift keinen Güterverkehr mehr gibt und der Bf selber nur zum Abstellen von Güterwagen genutzt wird. Das kleine BW führt kleinere Arbeiten aus wenn Lok der HVLE in Berlin sind und Service benötigen.
Manchmal gibt es 4-5 Bewegungen am Tag dafür dann wieder 3-4 Tage hintereinander nichts mehr.

Stadtbahner
Beiträge: 715
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Stadtbahner » Freitag 25. März 2011, 09:50

Ich weiß nicht wo die Fahrzeuge abends abgestellt werden aber es finden fast täglich Güterzugfahrten in und um Berlin mit ehemaligen DR V100 der hvle statt. Wenn die Lok aus Johannisstift kommt wäre zumindest zwischen Johannisstift und Spandau "regelmäßiger" Verkehr.

Spandauer
Beiträge: 666
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Spandauer » Freitag 25. März 2011, 10:39

Stadtbahner hat geschrieben:Ich weiß nicht wo die Fahrzeuge abends abgestellt werden aber es finden fast täglich Güterzugfahrten in und um Berlin mit ehemaligen DR V100 der hvle statt. Wenn die Lok aus Johannisstift kommt wäre zumindest zwischen Johannisstift und Spandau "regelmäßiger" Verkehr.


Die Loks kommen eben nicht regelmäßig zum Johannesstift. Meine Eltern wohnen seit einem Umzug vor wenigen Jahren direkt an der Bahn und ich fragte sie deswegen auch schon ;-)

PS: Es heißt Johannesstift und nicht Johannisstift.

Meeresbiologe
Beiträge: 1882
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 28. März 2011, 23:28

Spandauer hat geschrieben:Manchmal gibt es 4-5 Bewegungen am Tag dafür dann wieder 3-4 Tage hintereinander nichts mehr.


Genau das macht das Fotografieren so schwer :mrgreen: ohne Infos das genau dann da ein Zug kommt steht man sich sonst die Füße platt :mrgreen:

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3593
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Shutterspeed » Dienstag 29. März 2011, 10:43

Also ich frage da immer den zuständigen Fahrdienstleiter (der aber oftmals auch nur spontan in Kenntnis gesetzt wird) oder rufe bei dem jeweiligen Verkehrsunternehmen an. Das hatte mir schon viel Zeit erspart. Versuch´s doch einfach mal. Wie heißt das Sprichwort: "Ein Nein hat man, ein Ja kann man bekommen" ;)
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Spandauer
Beiträge: 666
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Spandauer » Dienstag 29. März 2011, 12:33

In Johannesstift sitzt kein Fahrdienstleiter in herkömlichen Sinne mehr und der Fernbahnteil ist über ESTW gesteuert.

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3593
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Shutterspeed » Dienstag 29. März 2011, 15:45

Wie wäre es denn mal mit einem Besuch der Seite http://www.hvle.de/ oder mit einem kleinen Anruf. Wie kommt man an die `ran? Das geht auch hier http://www.hvle.de/#/Unternehmen/Standorte. Jetzt würde es mich aber wundern, wenn da keiner Auskunft über Fahrten geben kann.
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8145
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 30. März 2011, 23:38

Bei der Hvle fahren einige Ex-S-Bahner...

Die Werkstatt von denen ist jedenfalls per Bus zu erreichen, sie liegt genau an der Straße von Spandau nach Hennigsdorf.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Spandauer
Beiträge: 666
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Spandauer » Donnerstag 31. März 2011, 00:03

Cmbln hat geschrieben:Bei der Hvle fahren einige Ex-S-Bahner...

Die Werkstatt von denen ist jedenfalls per Bus zu erreichen, sie liegt genau an der Straße von Spandau nach Hennigsdorf.


Das halte ich für ein Gerücht ...

Die Werkstatt der HVLE liegt im Bf Johannesstift und selbiges schon immer an der Schönwalder Straße, diese führt - wie der Straßenname schon sagt - nach Schönwalde.
Bus ist der M45 ;-)

Meeresbiologe
Beiträge: 1882
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Meeresbiologe » Freitag 1. April 2011, 03:15

Alle vor der S Bahn geflüchtet? Bei HVLE hat man ruhigeren job wa :mrgreen:

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8145
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Cmbln » Freitag 1. April 2011, 11:19

Ruhiger als bei der S-Bahn auf jeden Fall...

Schönwalde? Na von mir aus... ;)
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Stadtbahner
Beiträge: 715
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Stadtbahner » Freitag 1. April 2011, 23:37

Der Verwaltungssitz, die Werkstatt und der Bahnhof Johannesstift befinden sich an der Schönwalder Straße und sind mit der Buslinie M45 zu erreichen. Die Bushaltestelle heißt passender Weise Johannesstift.

An der Straße nach Hennigsdorf befindet sich das ehemalige Anschlussgleis zum Kraftwerk Oberhavel, was nicht mehr existent ist.

Meeresbiologe
Beiträge: 1882
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 18. April 2011, 19:25

Hat einer eine Liste mit Loks die derzeit dort eingesetzt werden?

Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 990
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 22:46
Wohnort: München-Neuaubing / Berlin-Marzahn
Kontaktdaten:

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Guido » Samstag 23. April 2011, 19:54

Weil mal die Anfrage war wann auf der Strecke mal was fährt ...


Am Ostermontag 25.04.2011 fährt um 15:00 Uhr der Schienenbus vom Bahnhof Johannesstift (Endhaltestelle Bus M 45) zum Spandauer Güterbahnhof und zurück. Fahrpreise: Erwachsene 5,00 € Kinder 2,50 € Reservierungen sind unter kmtk@gmx.de möglich.
KönigsWusterhausen Mittenwalde Töpchiner Kleinbahn GmbH Mail: kmtk@gmx.de
15749 Mittenwalde, Am Ostbahnhof 1
Viele Grüße, Guido
Tf bei der S-Bahn München
Bild
Baureihenberechtigung: 420, 420 001, 420+, 423, 290, 291, 294, 295

Der oben stehende Beitrag spiegelt - sofern nicht anders gekennzeichnet - die persönliche Meinung des Verfassers wider.

Spandauer
Beiträge: 666
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Spandauer » Samstag 23. April 2011, 20:48

Meeresbiologe hat geschrieben:Hat einer eine Liste mit Loks die derzeit dort eingesetzt werden?


Da es dort keinen planmäßigen Verkehr gibt, kommt auch keine Loks planmäßig dahin. Vorbei kommen kann alles was die HVLE an Dieselloks besitzt und manch Lok eines anderen EVU was dort Unterschlupf findet.

Stadtbahner
Beiträge: 715
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Stadtbahner » Sonntag 24. April 2011, 11:45

Es kommt dort eigentlich alles vorbei bei Gelegenheit, was bei der HVLE im Einsatz ist. Ein Kumpel konnte auch schon einmal eine Ellok der HVLE dort sehen, natürlich im Schlepp einer V100 dann.

gas.tone
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 13:36

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon gas.tone » Montag 16. Mai 2011, 13:23

also am 31.märz 2011 war der gesamte lokbestand (in berlin) im bhf johannesstift vertreten,ua.die neue.
die e-lok ist ohne fahrmotor.
aber neue andreaskreuze,wurde zwischen bhf johannesstift und bf bürgerablage angebracht.

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Sweetybeast774 » Sonntag 8. Juni 2014, 19:26

Es fahren dort ab und zu züge da ich ja in der nähe wohne (weniger als 1 kilometer)
Nach einer langen Weile wieder da!

Claudius
Beiträge: 101
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 18:43
Wohnort: Berlin-Staaken

Re: Havelländische Eisenbahn Bötzowbahn

Beitragvon Claudius » Sonntag 8. Juni 2014, 20:33

Ja natürlich fahren da ab und an Züge! Ich durfte während meines Praktikums im Mai 2012 dort auf der Strecke mal in einer HVLE Blue Tiger mitfahren.


Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast