Belästigungen in der U Bahn und S Bahn von Frauen

Alles was nichts mit S-Bahnen zu tun hat
Meeresbiologe
Beiträge: 2096
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Belästigungen in der U Bahn und S Bahn von Frauen

Beitragvon Meeresbiologe » Sonntag 19. April 2020, 11:36

Belästigungen in der U Bahn und S Bahn von Frauen

Die Berliner U Bahn und S Bahn werden derzeit von Frauen nur noch B Bahn genannt für Belästigungs Bahn

es dauert ca 90 Sekunden dann wird man als Frau belästigt bei der U Bahn alle Linien bei der S Bahn nur gewisse strecken Bereiche.

Derzeit Melden die Frauen es sei extrem aber es hat in den letzten Jahren schon stark angefangen. von Verbale Belästigung bis hin zum betatschen gibt es alles.

„Ich kann zur Zeit jeder Frau nur stark abraten, die U-Bahn zu nehmen“

Susanne N. erzählt, was ihr in den Wochen zuvor passiert sei. Sie sei vom Hermannplatz zum Kottbusser Tor gefahren. Eine ganze Traube von jungen Männern habe sich um sie gebildet, sie verfolgt.

Sobald die beiden den Bahnhof betreten haben, nehmen mehrere junge Männer direkt Kurs auf die Frauen, kommen von allen Seiten.

Susannes Freundin Iris B. (29)* hatte ganz Ähnliches erlebt. Sie erzählt, sie habe am Kotti in die U3 umsteigen wollen und sei an der Rolltreppe auf der Zwischenplattform von vier Männern bedrängt worden. Die hätten sich dann auf der Rolltreppe um sie formiert, ihr an den Hintern gefasst.

Ein Mann wollte seine Freundin am Kottbusser Tor vor den Grapschern schützen und wurde dafür im U-Bahnwaggon mit Nasenbruch ins Krankenhaus geprügelt. Für die Frauen nicht der erste Fall

https://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/kottbusser-tor-frauen-berichten-von-uebergriffen-ich-kann-zur-zeit-jeder-frau-nur-stark-abraten-die-u-bahn-zu-nehmen

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3712
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Belästigungen in der U Bahn und S Bahn von Frauen

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 19. April 2020, 22:00

Ein Experiment, welches auf die Klick-Hascherei ausgelegt ist. Typisch BZ.
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte