Grippewelle

Alles was nichts mit S-Bahnen zu tun hat
Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Grippewelle

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 24. Februar 2018, 13:39

Die Grippewelle Anfang 2018 macht immer deutlicher, wie schnell eine - eigentlich überall dünne - Personalstärke zu Problemen führen kann.

Die S-Bahnen der S-Bahn Stuttgart z.B. fahren seit diesem Wochenende wegen der vielen Grippe-Erkrankungen unter den S-Bahn-Triebfahrzeugführern nur noch eingeschränkt.

https://www.zvw.de/inhalt.stuttgart-gri ... 11099.html

http://www.t-online.de/nachrichten/id_8 ... -bahn.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Re: Grippewelle

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 24. Februar 2018, 16:35

Fans sollen den geänderten S-Bahn-Fahrplan beachten (Ursache: die aktuelle Grippewelle bei den Tf's)

Siehe Pressebericht der STUTTGARTER NACHRICHTEN von heute von 13.34 Uhr: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... ffbb8.html

In Berlin gab es auch schon Probleme: http://www.pnn.de/pm/1256547/

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1116
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Grippewelle

Beitragvon Georg_OB » Sonntag 25. Februar 2018, 10:37

Bin zwar kein Tf und aus dem Ruhrgebiet, aber hier ist die Welle auch angekommen. Jeden Tag höre ich 2-3 Mal: "Oh ist schlecht. Ich/mein/e Mann/Frau haben jetzt die Grippe."

Toi, toi, toi - ich hatte den Infekt wohl schon Anfang Dezember...

Glück auf!

Georg

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Grippewelle

Beitragvon Flughafenbahnhof » Donnerstag 1. März 2018, 21:49

Die Grippewelle hat das Land noch fest im Griff, genau wie auch die noch eisigen Temperaturen.

In Baden-Württemberg muss man sich weiter auf S-Bahn-Ausfälle wegen der aktuellen Grippe-Welle einstellen, siehe Medienbericht von SÜDWESTRUNDFUNK STUTTGART vom 1. März 2018: https://www.swr.de/swraktuell/bw/stuttg ... index.html

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3550
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Grippewelle

Beitragvon Shutterspeed » Donnerstag 1. März 2018, 21:58

Es macht durchaus Sinn, wenn man jetzt ein Fläschchen Händedesinfektion in der Tasche hat. Mindestens 30 Sekunden verteilen und auch in den Zwischenräumen der Finger...nicht nur oberflächlich. Es wäre auch ganz gut, wenn man nicht gerade neben einem Fahrgast sitzt, der schon halb vom Sitz gerutscht ist :lol:
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 2014
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: Grippewelle

Beitragvon Jesus » Donnerstag 1. März 2018, 23:59

Plauen hat es wohl auch sehr stark erwischt. Der Straßenbahnverkehr wird seit heute nur noch im Ferienfahrplan betrieben, weil über 20 % der Fahrer sich krank gemeldet haben.
Bild

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Auf Dauer geht das Ersatzpersonal aus

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 3. März 2018, 11:48

"Grippewelle lähmt den S-Bahn-Verkehr"

"Auf Dauer geht das Ersatzpersonal aus"

Siehe Pressebericht der STUTTGARTER NACHRICHTEN vom 02.03.2018: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... ab8e0.html

Seit gestern sind die extrem kalten Temperaturen zwar fast überall vorbei, aber der Grippewelle scheint das nicht zu stören.

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Grippewelle in Berlin

Beitragvon Flughafenbahnhof » Montag 5. März 2018, 22:20

Die S-Bahn hatte heute den Zugverkehr auf der S45 zwischen Südkreuz und Schönefeld zeitweise eingestellt. Wer zum Berliner Flughafen Schönefeld wollte, musste umsteigen.

Siehe Pressebericht der Berliner Morgenpost vom 05.03.2018: https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... -Bahn.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Grippewelle in Roßwein

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 17. März 2018, 12:00

Der anhaltende Stundenausfall an Roßweins Grundschule - vor allem bedingt durch die anhaltende Grippewelle - bringt alle Beteiligten an ihre Grenzen....

Siehe Pressebericht der Leipziger Volkszeitung vom 16.03.2018: http://www.lvz.de/Region/Doebeln/Kampf- ... rippewelle

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3467
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Grippewelle in Roßwein

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Samstag 17. März 2018, 14:13

Flughafenbahnhof hat geschrieben:Der anhaltende Stundenausfall an Roßweins Grundschule - vor allem bedingt durch die anhaltende Grippewelle - bringt alle Beteiligten an ihre Grenzen....

Siehe Pressebericht der Leipziger Volkszeitung vom 16.03.2018: http://www.lvz.de/Region/Doebeln/Kampf- ... rippewelle



Wenn wir nun jede Dorfschule mit Grippeausfällen aufführen, können wir das Forum umbennen.
DAS muss nicht sein.

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Re: Grippewelle in Roßwein

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 17. März 2018, 15:52

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:
Wenn wir nun jede Dorfschule mit Grippeausfällen aufführen, können wir das Forum umbennen.
DAS muss nicht sein.

Eric

Danke für den Hinweis. Die "Grundschule am Weinberg Roßwein" ist - für westdeutsche Verhältnisse - eine extrem große Grundschule. Mit einer Dorfschule jedenfalls kaum vergleichbar. Roßwein selbst ist kein Dorf sondern eine mittelgroße Stadt, ca. 50 km von Dresden entfernt. Näheres unter http://www.rosswein.de

Das Forum umzubenennen wird schwierig sein, da der Namensgeber die Internetadresse selbst ist: http://www.s-bahn-forum.de

Ein neuer Name kann dazu führen, dass man das Forum (= die Adresse) nicht mehr findet.

Die Grippewelle macht nicht halt vor Dörfern und nicht vor Städten und nicht vor Millionenstädten. Aber ich kann ja beim Thema Grippewelle gern hauptsächlich von München berichten. Dann kommt das "Dorf-Argument" vielleicht nicht mehr.

Hier das Zeitungsplakat der tz über die Grippewelle in München:
Bild

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Grippewelle in Deutschland auf Höhepunkt

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 17. März 2018, 16:42

Gleich kommt im TV, auf dem Sender ZDF, 17.03.2018 - ab 17.05 Uhr der Bericht:

"Die Grippewelle auf dem Höhepunkt - Kliniken voll, Ämter geschlossen" (aktuelle Ankündigung laut Videotext)

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

TV-Beitrag: Grippewelle auf Höchststand

Beitragvon Flughafenbahnhof » Dienstag 20. März 2018, 00:58

Der oben genannten Beitrag ist unter diesem Link (bis zum 17.03.2019) aufrufbar: https://www.zdf.de/politik/laenderspieg ... d-100.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Chaos in Notaufnahmen

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 24. März 2018, 14:48

In den Münchner Notaufnahmen geht es seit ca. 2 Monaten ziemlich schlimm zu - jedenfalls nicht so, wie man es in einem westlichen Land wie Deutschland erwarten würde.

Man darf aber nicht verschweigen, dass nicht nur die unzähligen Grippe-Erkrankungen das Fass zum Überlaufen bringen, sondern zum gewissen Teil auch betrunkene junge Männer (nicht selten aus islamischen Ländern), die den Umgang mit Alkohol erst noch lernen müssen.

Die Münchner Notaufnahmen haben nun reagiert, und arbeiten mit Sicherheitsdiensten zusammen, die man bereits von Diskotheken kennt.

Siehe auch hier - passend zum Thema - die Titelseite der tz München vom 20.03.2018:
Bild

Die bayerische Sendung "quer" berichtete vorgestern und auch heute im TV von der Situation in den Notaufnahmen wegen der Grippewelle. Es gab schon mind. ein Todesopfer, da der Rettungsdienst mit Notfallpatienten keine freie Klinik finden konnte (Karlsruhe). Im Totenschein steht aber nie als Todesursache: "Wegen Überfüllung aller Kliniken im Rettungswagen verstorben." ....oder ähnliches.

Hier dieser Kurzbericht: https://www.br.de/mediathek/video/wie-i ... 0018d49ec1

Das Video ist unter diesem Link verfügbar bis zum 22.03.2019.

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Komplett Bahnane!

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 29. April 2018, 21:03

Die Grippewelle ist bei den warmen April-Temperaturen abgeflaut. Doch die Auswirkungen der Grippewelle sind Ende April 2018 noch zu spüren.

Viele Berliner, die dieses Wochenende mit der Bahn einen Ausflug machen wollten, um z.B. die Sonne zu genießen, mussten feststellen, dass etliche Züge ausgefallen sind. Grund: es gab z.B. nicht genügend Triebfahrzeugführer.

Betroffen waren Verbindungen, die auch ohne schönem Wetter schon oft voll sind – von Berlin zum Baumblütenfest nach Werder, an die Ostsee nach Warnemünde, zum Müritz-Nationalpark oder nach Neustrelitz.

Siehe Pressebericht: "Lokfahrer krank, Züge gestrichen - Komplett Bahnane!"

vom BERLINER KURIER vom 27.04.2018: https://www.berliner-kurier.de/30087420

Aus diesem Bericht: „Durch die lang anhaltende und ungewöhnlich intensive Grippewelle gab es in den letzten Monaten Personalengpässe“, teilt eine Bahnsprecherin mit. Zeitweise waren bei DB Regio Nordost 150 Zugbegleiter krank gemeldet, heißt es intern. Bei den Lokführern gab es ebenfalls krankheitsbedingte Ausfälle. „Auch jetzt im April sind noch Auswirkungen zu spüren“...


Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste