Alkoholverbot in Zügen

Alles was nichts mit S-Bahnen zu tun hat
Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 511
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Alkoholverbot in Zügen

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 30. Dezember 2017, 21:35

Ab 2018 nimmt das Alkoholverbot in Zügen weiter zu. Das bedeutet wohl auch, dass in solchen (Regional-)Zügen dann auch kein Alkohol mehr verkauft werden darf.

Würden die Leute sich in den Zügen immer benehmen, dann wäre das Alkoholverbot sicherlich nicht notwendig.

Bild

Bild

Pressebericht vom Kölner Stadtanzeiger vom 30.12.2017 mit dem Titel: "Ab 2018 - Bahn verbietet Alkohol auf Regionalstrecken"

Link: https://www.ksta.de/29411454

Meeresbiologe
Beiträge: 1792
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Alkoholverbot in Zügen

Beitragvon Meeresbiologe » Sonntag 31. Dezember 2017, 15:09

Die ersten beiden kenne ich den letzten hab ich noch nie gesehen welcher verbund ist das?

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 1985
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: Alkoholverbot in Zügen

Beitragvon Jesus » Sonntag 31. Dezember 2017, 15:38

Da bin ich in Köln schon mal ins Fettnäpfchen getreten. Ich steh mit nem Bier auf nem U-Bahnhof und wunder mich, warum die Bahnsteige so sauber sind und keine Bier- und Schnapsflaschen wie in Berlin überall rumliegen. Dann drehe ich mich um und sehe das Plakat "Alkoholverbot auf Bahnhöfen und in Zügen der KVB" bzw. 40 Euro Strafe. Da habe ich das Bier dann sehr schnell ausgetrunken und entsorgt, da ich das vorher nur vom HVV und Metronom kannte.

Prinzipiell sehe ich das zweigeteilt: Innerhalb von städtischen Verkehrssystemen (S-Bahnen, U-Bahn, Straßenbahnen, Bussen) bin ich absolut dafür, da das auch die Flaschensammler und andere dubiose Personen von den Bahnhöfen fernhält (gibt ja nichts mehr zu sammeln) und die Sauberkeit dort auch erhöht wird. Auf Regionalstrecken bin ich aber absolut dagegen, da ich dann meistens selbst am Laptop während der Zugfahrt arbeite und dabei ne Dose Gorbatschow-Lemmon oder Gin-Tonic trinke.

Vermüllte Züge wird es auch ohne Alkoholkonsum gehen - besonders wenn sich einige Leute erstmal ein komplettes Fast Food Menü im Zug reinziehen. Und ob das Sicherheitsgefühl ansteigt, bezweifle ich auch. Die Partygänger können sich ja dann noch auf der Party und dem Bahnsteig besaufen und anschließend den Zug vollkotzen und die Leute anpöbeln.
Bild

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 511
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Alkoholverbot in Zügen

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 31. Dezember 2017, 16:28

Meeresbiologe hat geschrieben:Die ersten beiden kenne ich den letzten hab ich noch nie gesehen welcher verbund ist das?

Das ist München. Die genauen Züge findest Du bei den gleichen Fotos unter: viewtopic.php?f=30&t=168#p48712

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 511
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Alkoholverbot in Zügen

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 31. Dezember 2017, 16:46

Jesus hat geschrieben:Innerhalb von städtischen Verkehrssystemen (S-Bahnen, U-Bahn, Straßenbahnen, Bussen) bin ich absolut dafür, da das auch die Flaschensammler und andere dubiose Personen von den Bahnhöfen fernhält (gibt ja nichts mehr zu sammeln)

Das kommt natürlich auch auf die Region an.

Überall gilt aber: es finden sich viele Wasserflaschen von Reisenden - der Pfand bringt hier 25 Cent. Die Pfandflaschensammler lieben die Wasserflaschen, denn die sind sauber und haben einen Verschluss (tropfen nicht) - kleben nicht (kein Zucker).

Eine leere Bierflasche (aus Glas) bringt viele weniger und ist meistens seltener.

In unterirdischen S-Bahn-Stationen von Stuttgart gibt es auf dem Mittelbahnsteig Bäckerei-Filialen oder Mini-Märkte. Dort stehen am Sonntagmorgen die Leute Schlange für einen Kaffee-Becher. Die Mülleimer dort laufen über mit den Kaffeebechern. In München gibt es auf dem S-Bahn-Mittelbahnsteigen keine Bäckerei-Filialen, um den teuren Läden oben im Zwischengeschoss keine Konkurrenz zu machen.

In Hamburg ist es ganz krass: egal welche U-Bahn-Station: in der Innenstadt stehen die Hamburger an allen diesen Mittelbahnsteigen an Kiosken Schlange, und jeder kauft eine Flasche Bier!!!

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 511
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Alkoholverbot in Zügen

Beitragvon Flughafenbahnhof » Dienstag 2. Januar 2018, 07:19

Zum Thema Alkoholverbot in Zügen nun auch ein Bericht vom NDR vom 01.01.2018: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... n1544.html


Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast